"Was babbelsch'en Du do?" Der Dialekt-Ratethread

Diskutiere "Was babbelsch'en Du do?" Der Dialekt-Ratethread im Small Talk Forum im Bereich Small Talk; Nein, ein Tip kurz vor Ablauf: Es handelt sich um eine Uhrzeit.
B

bountyp

Dabei seit
01.05.2014
Beiträge
16
:super: Bingo. Es ist 2:45Uhr.

Im Schwäbischen gibt es kein Viertel vor oder Viertel nach sonder nur 1/4, 1/2, und 3/4 und zwar immer im Bezug zur nächsten vollen Stunde. Also z.B. geläufiger ist halb 3 für 14:30Uhr und so eben dreiviertel 3 für 14:45.

Stumpy du bist dran.
 
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.016
Ort
Graz/Österreich
Bei uns sprichts man eher "aschlan" ab. Ins Hochdeutsche übertragen wäre es "arschlinks", was auf die Rückseitigkeit verweist.

Ich traf mal einen Bauern, der bat mich, meinen Traktor samt Anhänger um zu positionieren, insofern, dass ich bitte zuerst vorwärts fahren möge, und dann mein ganzes Gespann rückwärts in die Straße einzuparken. Gesagt hat folgendes "jetzt foast do grod fiari, und schiabst dann aschlan eini".

Dann mal ein Begriff, so wie er lautmalerisch bei uns gesprochen wird: was versteht man unter Digischwoaz ?
 
Zuletzt bearbeitet:
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.016
Ort
Graz/Österreich
Wäre ich nie drauf gekommen. Ich dachte immer, die Österreicher würden den Mais Kukuruz nennen.
Nicht alle :D

Sehr beliebt ist auch das Woazbrotn (Mais braten), wenn im August der milchige Mais vom Acker über dem Lagerfeuer gegrillt wird. Brotwoaz ist eine meiner schönsten Erinnerungen an meine Kindheit.
Es gab auch findige Whisky-Hersteller aus unserer Region, die machten Bourbon aus lokalem Mais und nannten das Getränk Woazky.
 
Thema:

"Was babbelsch'en Du do?" Der Dialekt-Ratethread

Oben