"Was babbelsch'en Du do?" Der Dialekt-Ratethread

Diskutiere "Was babbelsch'en Du do?" Der Dialekt-Ratethread im Small Talk Forum im Bereich Community; "Was redest denn Du da?" So heisst für den kundigen Rhein-Mainer der Threadtitel. Da die gesamten Ratethreads auf der einen Seite sommerlöchrig...
mini

mini

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.260
"Was redest denn Du da?"

So heisst für den kundigen Rhein-Mainer der Threadtitel.

Da die gesamten Ratethreads auf der einen Seite sommerlöchrig sind, auf der anderen Seite, trotz erheblichen Bedarfs (den ich gleich näher erläutern werde), ein derartiges Kompendium im UF derzeit nicht existiert, ist es hierfür an der Zeit.

Zunächst die Regeln:

1. X stellt ein Wort oder einen Satz und die Region ein (Wort, Satz und Region müssen einen Bezug zu einem deutschsprachlichem Dialekt bzw. Idiom haben und schriftsprachlich darstellbar sein; Beispiel: "Allmächt'"/ Franken).

2. Y löst auf, danach stellt Y etwas nach 1. ein. Eine lexikalische Erklärung des Begriffes (von X oder Y) ist nicht zwingend erforderlich, hebt aber das allgemeine Bildungsniveau und wird gerne gelesen.

3. Sollte binnen 12 Stunden kein Y gelöst und neu eingestellt haben, ist der nächste Beitrag nach Regel 1. das gültige Rätsel.

4. Googlen und Auflösen ist zwar nicht ausdrücklich verboten, gilt aber als "unsportsmanlike behavior". Muttersprachler des aktuellen Rätsels lassen Anderen selbstverständlich gerne den Vortritt.


Und nun der Grund:

Wir sind alle wohlhabend, stehen mitten im Leben, sind sophisticated und stilvoll.

Wenn ich aber in tränenerstickten Posts erwachsener Menschen lesen muss, dass sie erst nach dem 15. Male lauten Vorlesens des Wortes "Lewwerkäsweck" (Leberkäsebrötchen) dessen Sinn erfassen konnten, oder "schon" nach fünfmaliger Repetition den "Runnergesetztefermewaache" (heruntergesetzter Firmenwagen) erkannten, kann ich nicht untätig bleiben.
Zumal es mir bei unglaublich vielen Posts meiner geschätzten süddeutschen, österreichischen und schweizer Freunden exakt genauso geht.
Aber man darf sich nicht aufgeben: wir leben und lernen.
Sprachen und Dialekte.
Hier.

Ich beginne mit einem netten, kleinen und sehr einfachen Wort, das mir viel Freude bereitet: "Handkäsverdelcher"/Rheinhessen.

Gruss
Mathias
 
Zuletzt bearbeitet:
mini

mini

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.260
Fast. Das wäre der "Handkäsvertilcher".
Es geht eher um den Käse selbst.
 
H

Horologist

Gast
Ich wage mich aus der Deckung mit
Wein zum Käse
oder
Der (Hand)Käse zum Wein
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
mini

mini

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.260
Nein, Mr. Big. Leider.

Horologist: das muss ich wegen sprachlicher Kreativität (die ich so nicht auf dem Schirm hatte) gelten lassen. :super:

Gemeint war das "Handkäsviertelchen", der Handkäs' (Harzer) benötigt eine gewisse Reifezeit, wird aber oftmals unreif verkauft. Damit die "Musik" (Essig, Öl, Zwiebel, Kümmel, Salz und Pfeffer) in den Käse einziehen kann, wird er oft in Viertel geteilt, die "Handkäsviertelchen".

Da man aber zum Handkäs immer Wein trinkt, also auch oft ein "Viertelchen" (0.25 l), gilt diese kreative Lösung natürlich auch.

Gruss
Mathias
 
Oelfinger

Oelfinger

Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
5.887
"Runnergesetztefermewaache" (heruntergesetzter Firmenwagen)
Wobei das zwei zusammengezogene Wörter sind, die eine korrekte Auflösung evtl. sehr schwer bis unmöglich machen und so den Spaß am Raten schmälern könnten.
 
H

Horologist

Gast
Merci für die großzügige Interpretation mini

Weiter geht es mit Mönchengladbacher Platt und

Seekoas
 
mini

mini

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.260
Wobei das zwei zusammengezogene Wörter sind, die eine korrekte Auflösung evtl. sehr schwer bis unmöglich machen und so den Spaß am Raten schmälern könnten.
Im Idiom des Rhein-Main-Gebietes ist das ein feststehend fusioniertes Wort.

Gruss
Mathias

Edit: Seekoas: keine Ahnung.

Edit 2: Es gibt Regel 4.
 
Mr.Big

Mr.Big

Dabei seit
10.06.2017
Beiträge
521
Ort
Kurpfalz
Seekoas klingt für mich irgendwie eher nach Bayern als nach Mönchengladbach.
Deswegen fällt es mir schwer vom Käse (Koas) wegzukommen.
 
Mr.Big

Mr.Big

Dabei seit
10.06.2017
Beiträge
521
Ort
Kurpfalz
Genau MRBIG :D

Seekoas.... :hmm: Könnte es Seeko As sein, also ein Seiko Modell namens As? :-D
 
mini

mini

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.260
Kleines OT am Rande:

MRBIG = das bin ich

Mr.Big = das ist der andere

;-)
Verstanden.

Oder schreib' einfach "Peter", "Marvin", "Sabrina" oder "Manuela" untendrunter, das macht es vergesslichen älteren Herren einfacher... ;-)

Gruss
Mathias
 
mini

mini

Themenstarter
Dabei seit
11.08.2009
Beiträge
7.260
Danke.
Hab' ich morgen bestimmt wieder vergessen. ;-)

Gruss
Mathias
 
Thema:

"Was babbelsch'en Du do?" Der Dialekt-Ratethread

Oben