Warum wird ein Valjoux 72 Werk so hoch gehandelt?

Diskutiere Warum wird ein Valjoux 72 Werk so hoch gehandelt? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich hoffe die Frage bzw. der Thread ist erlaubt im Unterforum Herrenuhren. Hatte diese Auktion unter Beobachtung VINTAGE MOVEMENT...
O

Onkel Lou

Gast
Ich hoffe die Frage bzw. der Thread ist erlaubt im Unterforum Herrenuhren.

Hatte diese Auktion unter Beobachtung

VINTAGE MOVEMENT CRHONOGRAPH VALJOUX 72 | eBay

und bin leicht erstaunt was dafür gelatzt worden ist.

Selbst hab ich ja ne CERTINA mit dem Werk...und mir wird leicht anders was die als ganze Uhr für einen "Wert" hat.

Leicht erstaunte Grüße

Heiner
 
K

KP-99

Dabei seit
14.02.2011
Beiträge
3.265
Ort
Niedersachsen
Hallo Heiner,

ob das ein echter Verkaufspreis war, sei mal dahin gestellt.

Es gibt definitiv günstigere Gelegenheiten, an ein Valjoux 72 zu kommen.

Vor 2 Wochen ging erst eine Roamer mit diesem Werk für unter 700 Euro weg (wohl gemerkt, die gesamte Uhr!).

Nichtsdestotrotz ist es ein interessantes Schaltradkaliber.

Gruß
Klaus-Peter
 
O

Onkel Lou

Gast
Ist trotzdem echt heftig was dafür bezahlt worden ist...sei es gepusht oder koscher
 
Franky149

Franky149

Dabei seit
27.09.2011
Beiträge
666
Ort
Düsseldorf
Das Valjoux 72 wird unter anderem auch deshalb so gehypt, weils es in den alten Daytonas steckt.

Es ist natürlich an sich bereits ein phantastisches Kaliber, aber ich habe mich genau hierzu vor einem Jahr mit einem Händler auf einer Börse unterhalten und auch mit meinem Uhrmacher. Beide nannten diesen Grund, der bei mir auch ganz oben stand.

Schau dir auch mal die Preise bei Certinas oder Eternas mit Val. 72 an, das ist schon heftig!
 
Tea-time

Tea-time

Gesperrt
Dabei seit
14.03.2009
Beiträge
993
Jo, daß mit den Daytonas glaub ich auch und dann noch evtl., weil a: das 72 in x verschiedene Versionen gebaut wurde(71/72/721/722/72c/723/724/725(?)/726/728/729/730/88)und b: recht gute/teure Werkstoffe verbaut wurden.
Aber=>Warum wurde das VJ72 in 1974 eingestellt? Kann mir das jemand verklickern?
 
O

Onkel Lou

Gast
Danke für den Link und danke für die Antworten zu meiner Frage.

Wenn ich dies recht verstehe ist dies mit dem Preis ein Mischmasch aus guter Qualität bzw. weil das Werk früher in Daytonas verbaut wurde..

Krass ist es trotzdem das mal eben an die 800 Ocken nur für ein Werk bezahlt wird.

Gruß Heiner
 
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Stell dir vor du besitzt eine Eterna mit genau diesem Werk, leider defekt warum auch immer, die Uhr ansich 5k Wert,
leider mit defekt nix, du bekommst die Chance ein Ersatzwerk zu kaufen, für 1k, dein Uhrmacher baut es um.

Lohnt sich oder nicht?
 
Mr-No

Mr-No

Dabei seit
14.08.2009
Beiträge
4.937
hallo Heiner ,
wenn ich mir die Auktion ansehe , dann erkenne ich darin einen "Treiber" der den Preis gepusht hat .
Ohne ihn läge der Preis bei ca. 500 $ und das erscheint mir Ok so .
 
zapferl

zapferl

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.350
Ort
Dresden
Ein Treiber ist m.E. jemand, der versucht (mit einem Zweitaccount bei seinen eigenen Auktionen bzw. bei einem befreundeten Verkäufer) den Preis zu pushen. Dies tut er, indem er sich immer in kleinen Schritten, also mehrfachen Geboten an das derzeitige Höchstgebot des Erstbietenden herantastet. Dadurch kann er dessen Höchstgebot herausfinden und wenn er es geschafft hat, hat er den Zweitbietenden nur um ein paar Euro überboten, wobei die Chance besteht, dass dieser noch einmal nachzieht. Meistens haben diese "Treiber" bei Ihrem Account nur wenige Bewertungen (wie in diesem Fall), da sie bei Ihren "Käufen" selten gegenseitige Bewertungen vornehmen bzw. überhaupt gewinnen.

Wenn man eine Uhr wirklich haben will, gibt man doch 5-10 Sekunden vor Schluss sein Maximalgebot ab, zumindest mach ich das so...
 
Zuletzt bearbeitet:
Micha

Micha

Dabei seit
22.07.2007
Beiträge
14.020
Ort
Stuttgart
Hm, auch ich hab ein Ebay Account mit wenig Bewertungen da ich nie sehr viel dort kaufe, aber gerne mitbiete
wenn ich dann merke es geht mir zu hoch, es mir nicht Wert ist die Sache, steige ich aus.

Also wäre ich auch ein Treiber zwar kenne ich die Leute nicht aber ich biete bis zu meinem Limit.
 
meridian

meridian

Dabei seit
07.12.2010
Beiträge
1.750
Ort
Saarland
Um mal kurz aufs Thema zurückzukommen.... Ich habe auch eine Uhr mit Valjoux 72 auf meiner Wunschliste, die UG Space Compax, für die m.E. auch unverständlich hohe Preise aufgerufen werden...
 
fantomaz

fantomaz

Dabei seit
14.05.2011
Beiträge
1.868
Ort
Cremlingen
Es gibt durchaus verschiedene Gründe, warum manchmal ein
Wahnsinspreis für ein E-Teil z.B. bei einer Uhr bezahlt wird
und das sogar legal.

Wir hatten in unserer Familie einen der größten Uhrensammler der Welt,
ihm waren Preise grundsätzlich egal, da es ihm nur um das Haben ging
und nicht um den Preis.

Dann habe ich einmal erlebt, dass ein Sammler eine Uhr bei einem
Restaurator aufarbeiten lassen wollte und diesem dann ein Missgeschick
mit einem Teil passiert ist. Nun musste der Restaurator auf Biegen
und Brechen ein Ersatzteil beschaffen, denn es wurde ein Termin
zur Fertigstellung vereinbart...das wurde dann ziemlich teuer.

Natürlich gibt es auch Preistreiber und Menschen, denen es Spaß
macht „mit dem Feuer” zu spielen, nach dem Motto: mal sehen
wie weit ich gehen kann (russ. Roulette....).

Man muss aber nicht hinter jedem hohen Preis eine illegale Aktion
vermuten. Es ist mir schon oft, gerade bei eBay, passiert, dass
eine Uhr Montags für 50€ wegging, die gleiche Uhr am Dienstag
für 100€ und einen Monat später für 200€.
Gerade bei eBay verschliesst sich mir oft die Logik hinter solchen
Dingen - aber vielleicht muss man auch nicht alles verstehen.

Alexander
 
Corto

Corto

Dabei seit
02.11.2010
Beiträge
1.137
Um mal kurz aufs Thema zurückzukommen.... Ich habe auch eine Uhr mit Valjoux 72 auf meiner Wunschliste, die UG Space Compax, für die m.E. auch unverständlich hohe Preise aufgerufen werden...
Gute Wahl!
Und richtig, die Dinger werden sehr hoch gehandelt, dafür bekommt man aber einen der genialsten Vintage Chronos.

Leider sind die meisten Fakes.

Universal Genève Space Compax chronographe poussoirs vissés... for $ 4,452 for sale from a Trusted Seller on Chrono24

Gruss!
 
Franky149

Franky149

Dabei seit
27.09.2011
Beiträge
666
Ort
Düsseldorf
Das 72 C wurde übrigens auch bei Rolex verwendet.
Nur bekommen diese Chronos auf dem freien Markt weniger Aufmerksamkeit, als die Daytonas.
Wer aber anstatt bei einer Börse mal bei Christie's oder Sotheby's vorbei schaut, bekommt den nächsten Schlag verpasst....

Wenn die Preise eines 72 C bei Rolex einen zu sehr abschrecken, man aber dennoch einen renomierten Namen haben möchte, ist Breitling übrigens eine gute Alternative.
 
Thema:

Warum wird ein Valjoux 72 Werk so hoch gehandelt?

Warum wird ein Valjoux 72 Werk so hoch gehandelt? - Ähnliche Themen

  • Watchtime 2019 in Düsseldorf, wann wollt Ihr hin und warum ?

    Watchtime 2019 in Düsseldorf, wann wollt Ihr hin und warum ?: Hallo zusammen, Wien und München sind tolle Städte, trotzdem habe ich es in den letzten Jahren nicht geschafft, zur Vienna- oder Munichtime zu...
  • Warum Audemars Piguet plötzlich so begehrt/begrenzt?

    Warum Audemars Piguet plötzlich so begehrt/begrenzt?: Ich erinnere mich noch daran, als ich dabei war meine erste richtige Uhr auszuwählen. Ein Prozess der eine Ewigkeit dauerte. Dabei habe ich mir...
  • Warum Uhr kaufen und dann wieder verkaufen?

    Warum Uhr kaufen und dann wieder verkaufen?: Hallo liebe Uhrengemeinde, ich habe mal eine Frage, die mich schon länger interessiert. Mir ist aufgefallen, dass sich manche Uhren kaufen, die...
  • Warum haben Bronze-Uhren einen Stahlboden?

    Warum haben Bronze-Uhren einen Stahlboden?: Hi. Ich habe mich das schon öfters gefragt. Ist es wegen Rost o.Ä.? Thx, hubert
  • Atikel: Warum klassische Armbanduhren als Geldanlage so attraktiv sind

    Atikel: Warum klassische Armbanduhren als Geldanlage so attraktiv sind: Eben auf Spiegel Online entdeckt: Warum klassische Armbanduhren bei Männern so begehrt sind Da ich selber kein Spiegel+ Abo habe kann ich zum...
  • Ähnliche Themen

    Oben