Wann/Wie oft Automatik Uhren aufziehen

Diskutiere Wann/Wie oft Automatik Uhren aufziehen im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Hallo Liebe mit User, Bin neu hier und erstelle das erste Mal einen "Thread" bzw. Eine Frage. Ich hab eine neue Automatikuhr mit Handaufzug...
UrBerliner41

UrBerliner41

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
47
Hallo Liebe mit User,
Bin neu hier und erstelle das erste Mal einen "Thread" bzw. Eine Frage.
Ich hab eine neue Automatikuhr mit Handaufzug (Seiko NH35A Werk) und es ist meine erste Uhr mit Automatik/ Handaufzug. Ich würde gerne wissen, da ich nicht wirklich fündig geworden bin, wann und wie oft ich die Uhr aufziehen muss? Einige sagen, jeden Morgen aufziehen, andere sagen, dass ich die Uhr nur durch das täglich tragen nicht aufziehen muss. Da ich die uhr nicht kaputt machen möchte, würde ich gerne eure Ansichten/antworten hören.
Ich trage die Uhr täglich und lege sie nur zum Schlafen ab (5-7std.). Ansonsten ganzen Tag über (durch meinen Job als Polizist, ist der Alltag relativ beweglich :D). Daher sollte eigentlich die Bewegung reichen meiner Meinung nach?

Danke im voraus
LG - Ur-Berliner41
 
Ostsachse

Ostsachse

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
422
Guten Abend,

Du liegst richtig: Merkmal einer Automatik-Uhr ist, dass sie sich selber durch die Bewegung Deines Armes aufzieht.
Ergo: einmal aufgezogen und dann ständig getragen ergibt ständigen Aufzug. Tragen und dran erfreuen.
Sonniges Restwochenende!
 
UrBerliner41

UrBerliner41

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
47
@Ostsachse
Ich danke dir für die schnelle Antwort.
Hatte die Uhr Mal zum ausprobieren aufgezogen und gemerkt, dass die Spannfeder sich plötzlich viel schneller bewegt (Glasboden). :S Aber gut zu wissen, dass ich die nicht jeden Morgen aufziehen muss.. :D Dir auch ein schönen Abend/Wochenende.
 
Ostsachse

Ostsachse

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
422
@Ostsachse
Ich danke dir für die schnelle Antwort.
Nichts zu danken. War wahrscheinlich der erste der Deine Frage gelesen hat. Die Antwort wäre bei jedem anderen hier die gleiche gewesen. Das NH35 hat eine GR von mindestens 38 Stunden nach Vollaufzug; soweit ich weiß. Kannste also auch mal nen Tag liegen lassen (auch Polizisten haben mal frei?). Sollte sie stehen bleiben: Handaufzug, bis sie selbstständig weiterticker. Dann tuts weiterhin Deine Armbewegung.
 
UrBerliner41

UrBerliner41

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
47
Ich hab zwar noch eine Automatische, jedoch ohne Handaufzug. Diese hab ich einfach hin und her bewegt.. bis sie halt läuft :D aber beim Handaufzug bin ich wie gesagt noch Anfänger. 😁
Ja, es kommt auch Mal vor, dass ich ausschlafen darf. 😅
 
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
1.405
Wenn Du schon eine automatische besitzt, weißt Du im Grunde bereits alles notwendige.
D.h. Du kannst die neue Uhr genauso handhaben. Der Handaufzug ist halt ganz komfortabel, wenn man die Uhr in Gang setzt.
Aber wirklich nötig ist er auch dann nicht, wie Du ja schon durch die andre Uhr weißt.

Also einfach tragen und es passt alles.

Gruß
Alex
 
Exess650

Exess650

Dabei seit
18.07.2014
Beiträge
2.425
Ort
Niedersachsen
Und die „Spannfeder“ bewegt sich immer gleich schnell. Nur so als Info.
Die wird durch Aufziehen nicht schneller.
 
Boglius

Boglius

Dabei seit
03.07.2017
Beiträge
326
Nun es spricht aber auch nichts dagegen sie aufzuziehen. Aber Vorsicht manche Modelle kann man überdrehen. Immer mal in die Gebrauchsanweisung schauen.
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
10.003
Ort
Seestadt Rostock
Viele kurbeln ja unheimlich schnell an der Krone,das ist bei den winzigen Zahnrädern eine enorme Geschwindigkeit und Belastung. Das mach ich,wenn überhaupt,ganz gemächlich.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
7.703
Nur dass der Mechanismus des automatischen Aufzugs durch häufiges Aufziehen schneller verschleißt.
Bei ETA ist es ja bekannt, aber ich wäre bei einer Automatik allgemein vorsichtig mit ständigem Aufziehen. Die Dichtung leidet auf alle Fälle darunter, und ob andere Teile dies auf Dauer nicht doch übel nehmen, weiss ich nicht. Aber dann würde man wohl eher eine Handaufzugsuhr kaufen, wenn man unbedingt aufziehen möchte. ;-) Sonst wird man wegen der Automatik-Uhr, die eigentlich nicht aufgezogen werden muss, "aufgezogen". :lol:
 
UrBerliner41

UrBerliner41

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2021
Beiträge
47
Solange die Uhr (genau) läuft und täglich getragen wird, lasse ich es einfach Mal sein mit dem aufziehen. Was nicht muss, dass muß nicht ;)
Danke euch trotzdem allen.
 
UweCölleClock

UweCölleClock

Dabei seit
08.07.2021
Beiträge
77
Ort
Köln
Meine versch. Uhren hängen so einfach an der Wand, senkrecht an einem Pinschen.
Eine dreht im Beweger, so als Vorbereitung zum nächstmöglichen tragen.
In unregelmäßigen Zeitabständen werden alle meine Uhren ( auto & hand ) von mir gleichzeitig aufgezogen, so mit ~10 Kronendrehungen, als Bewegungsübung.
Eine Automatik ziehe ich beim tragen nicht auf.
 
Thema:

Wann/Wie oft Automatik Uhren aufziehen

Wann/Wie oft Automatik Uhren aufziehen - Ähnliche Themen

Kann man jede Automatik Uhr auch per Hand aufziehen?: Hallo ich habe paar Anfängerfragen: Kann man die meisten oder gar alle Automatik Uhren auch durch drehen an der Krone aufziehen? Ich denke an zB...
Laco Augsburg Flieger Automatikuhr - Fragen zum aufziehen und Wartung: Hallo zusammen, ich habe kürzlich meine erste, für mich zumindest, teure Automatikuhr gekauft und diese gefällt mir sehr (Link zum Hersteller)...
Vorstellung und paar Anfängerfragen: Guten Morgen zusammen :winken: Erstmal zu meiner Person , ich trage seid 10 jahren die im Forum liebevoll genannten "Quarzer" . Als Handwerker...
Alternative zur Omega Speedmaster Reduced Referenz 3510.50: Hallo und guten Abend lieber Mitforianer. Ich hatte bereits einen anderen Faden, mit anderem Anliegen, indem mich ein lieber Mitforianer auf...
Kaufberatung Grab&Go - Spaßuhr mit Quarzantrieb gesucht: Hallo zusammen, wie bestimmt viele von Euch, bin ich in letzter Zeit hauptsächlich aus dem Homeoffice tätig. Zuhause trage ich jedoch...
Oben