Wanduhr, Küchenuhr etc??? Shabby Chic

Diskutiere Wanduhr, Küchenuhr etc??? Shabby Chic im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo ins Forum, das ist zwar nicht mein Fachgebiet von Uhren aber ich möchte diese Wanduhr trotzdem vorstellen. Ich suche schon lange eine...
Zimtstern

Zimtstern

Themenstarter
Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
503
Hallo ins Forum,

das ist zwar nicht mein Fachgebiet von Uhren aber ich möchte diese Wanduhr trotzdem vorstellen. Ich suche schon lange eine passende Uhr für die Küche. Wir haben unser Häusschen im Landhausstil eingerichtet und die Uhr sollte dazu passen. Ich habe dann im Internet in Austria diese Uhr entdeckt. Als sie bei mir angekommen ist, war ich erschrocken. Das Werk war aus dem Gehäuse gerissen und das Uhr lief nicht. Egal ob es nun ein Transportschaden war oder nicht, die uhr gabs somit für umme. Das Uhrwerk hat nun der Uhrmacher wieder flott bekommen. Und was soll ich sagen, sie läuft schon eine Woche mit einer Abweichung von -2min. Das denke ich ist akzeptabel. Nun weiß ich aber nicht aus welcher zeit die Uhr stammt. Kann einer von Euch was dazu sagen? Ich denke mal das sie vor 1900 gebaut wurde, denn das Sperrrad ist noch verbolzt. Das hat man nach 1900 glaub ich nicht mehr gemacht. Schonmal ein Danke fürs lesen und für die Antworten.

K1024_DSC_0312.JPG

K1024_DSC_0313.JPG

K1024_DSC_0316.JPG

K1024_DSC_0307.JPG

K1024_DSC_0305.JPG

K1024_DSC_0302.JPG

K1024_DSC_0298.JPG

K1024_DSC_0293.JPG

K1024_DSC_0292.JPG

K1024_DSC_0290.JPG

K1024_DSC_0289.JPG

Gruß Denny

Ich hab noch eine Inschrift gefunden im Deckel der Uhr. Ich kanns nur nicht entziffern oder deuten.

2016-11-25 21.30.52.jpg

Im Schlüssel ist noch diese Zeichen graviert. Ist das nicht ein kirchliches Zeichen?????

20161125_222609.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
C

carrot

Dabei seit
08.11.2010
Beiträge
50
Ort
Saarbrücken
Hi Denni,
zum Alter der Uhr kann ich leider nichts beitragen, aber die Inschrift im Deckel dürfte nur eine Adresse sein:
Neumayer Eduard, Seitengasse 22, dann kommt der Ort, den ich allerdings auch nicht entziffern kann.

Gruß carrot
 
pezie

pezie

Dabei seit
05.10.2009
Beiträge
726
Ich tu mich mit dem Ort auch schwer, aber könnte es – zumal Du die Uhr in Österreich gefunden hast – 3542 Gföhl sein? Dort gibt's auch eine Seitengasse 22 (was vielleicht nicht viel heißen mag).

Bei dem Symbol auf dem Schlüssel scheint es sich um das Anch zu handeln.

Gruß,
Jens
 
Zimtstern

Zimtstern

Themenstarter
Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
503
Hallo Carrot und Jens,

danke fürs übersetzen. Ich hab gleich mal eine Anfrage in der Gemeinde gemacht. Vielleicht bekomme ich ja eine Auskunft ob und wann an der Adresse der Herr gewohnt hat. Falls noch jemand Infos zum Werk hat bitte melden.

Gruß
Denny
 
Nippon-Fan

Nippon-Fan

Gesperrt
Dabei seit
25.09.2012
Beiträge
1.211
Ort
Gießen
Hallo Denny!

Da am Rücker auf der Platine "schneller & langsamer" neben Englisch auch in Französisch eingraviert ist, würde ich beim Herstellungsland zuerst an Frankreich denken (Schweiz wäre auch denkbar). Wenn das verbolzte Sperrrad wirklich ein sicherer Indikator ist für das 19. Jahrhundert, dann könntest du Recht haben mit deiner Datierung. Ansonsten könnte ich mir von der Bauart des Werkes her auch ein jüngeres Produktionsjahr vorstellen.

Gruß!
Markus
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.740
Ort
92272 Hiltersdorf
@All,

Also ich auch mal: ANCH ist sehr gut, bedeutet dieses Zeichen auf einem Uhrenschlüssel doch "der Uhr wieder Leben ein hauchen". Und die Inschrift ist in Sütterlin geschrieben. Hier mal ein Auszug aus Wikipedia zu dieser Schrift, die ab 1915 in Preußen Schulschrift wurde:

Die deutsche Sütterlinschrift wurde ab 1915 in Preußen eingeführt. Sie begann in den 1920er Jahren die deutsche Kurrentschrift abzulösen und wurde 1935 in einer abgewandelten Form (leichte Schräglage, weniger Rundformen) als Deutsche Volksschrift Teil des offiziellen Lehrplans. In der Folge des Schrifterlasses wurde allerdings auch sie mit einem Rundschreiben vom 1. September 1941 verboten, nachdem bereits mit Rundschreiben von Martin Bormann (Kanzleichef der NSDAP) vom 3. Januar 1941 die Verwendung gebrochener Druckschriften (Frakturtypen) untersagt worden war. Als Ausgangsschrift wurde nach dem Verbot der deutschen Schrift ab 1942 in den Schulen die lateinische Schrift in einer Variante, die Deutsche Normalschrift genannt wurde (Proportionen 2:3:2, Schrägstellung, Ovalformen), eingeführt. An west- und ostdeutschen Schulen wurde nach 1945 außer der lateinischen Ausgangsschrift die deutsche Schreibschrift teilweise bis in die 1980er Jahre zusätzlich gelehrt.
Zum Echappement ist zu bemerken, dass es sich wahrscheinlich um ein Schweizer Produkt handeln dürfte. Die Schweiz hatte quasi ein "Monopol" auf diese Uhrenteile! Eine Französische Produktion kann man ausschließen, denn in Frankreich wurde ausschließlich das "Retardé" und das "Avanché" geprägt, soweit mir das bekannt ist.

Zur Uhr selbst: Das Werk könnte ein Werk aus der Produktion der Gustav Becker, Montagewerk Braunau, sein. Mit 1880 - 1890 kann ich mich beim Alter der Uhr anfreunden. Solche Uhren mit 8-Tage-Werk hingen sehr oft in Amtsstuben und Schulen.

Gföhl ist auch richtig. Eine Stadt im Waldviertel, ca. 50 km bis Krems an der Donau. Der Schreiber könnte ein Uhrmacher gewesen sein.

Glückwunsch zu diesem Fund!
 
Zimtstern

Zimtstern

Themenstarter
Dabei seit
17.02.2015
Beiträge
503
Rolf, besten Dank für deine Ausführung. Wenn der Anch auf dem Schlüssel heißt "der Uhr wieder Leben ein hauchen", hat dann der Uhrmacher die Uhr repariert?
 
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.740
Ort
92272 Hiltersdorf
Nein. Diese Zeichen ANCH - Ägyptisch aus der Pharaonen-Zeit - bedeutet "Leben einhauchen" sicher hat das nicht der Uhrmacher auf den Schlüssel geprägt. Der gehört so wie so nicht original zu der Uhr, sondern eher zu einem Blechspielzeug. Uhrenschlüssel waren immer etwas qualitätvoller:D
 
Thema:

Wanduhr, Küchenuhr etc??? Shabby Chic

Wanduhr, Küchenuhr etc??? Shabby Chic - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Erwin Sattler Wanduhr Modell 1437 Kaliber 1400

    [Verkauf] Erwin Sattler Wanduhr Modell 1437 Kaliber 1400: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Erwin Sattler Wanduhr Modell 1437 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
  • Technik alter elekronischer Wanduhren

    Technik alter elekronischer Wanduhren: hallo Forianer, kann mir jemand von euch sagen, an was undwie man diese beiden uhren anschliesssen muss? herzlich dank im vorraus für hinweise...
  • [Erledigt] STAIGER Wanduhr Küchenuhr mit Eiermesser rot 70er Jahre

    [Erledigt] STAIGER Wanduhr Küchenuhr mit Eiermesser rot 70er Jahre: Sehr schöne und gut erhaltene Küchenuhr STAIGER CHROMETRON aus der Space Age - Zeit, mitte der 70er Jahre. Kunststoffgehäuse wie alle...
  • [Erledigt] TCM Wanduhr/Küchenuhr Quarz im Retrodesign

    [Erledigt] TCM Wanduhr/Küchenuhr Quarz im Retrodesign: Hallo zusammen, Die neue Küche ist da und damit hat unsere bisherige Wanduhr ausgedient. Sie ist nach wie vor voll funktionsfähig, auch die...
  • [Erledigt] Vintage Meister Anker Wanduhr Küchenuhr aus Keramik 70er Jahre

    [Erledigt] Vintage Meister Anker Wanduhr Küchenuhr aus Keramik 70er Jahre: Siehe Bilder! Mehr muß man dazu glaube ich nicht sagen, 70er pur!!! Das Ziffernblatt ist auf die Kermaik"fliese" auflackiert. Das Quartzwerk...
  • Ähnliche Themen

    Oben