Revision Wächterkontrolluhr von ISGUS

Diskutiere Wächterkontrolluhr von ISGUS im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Nun ist sie wieder betriebsbereit, meine frisch überholte Wächterkontrolluhr, hergestellt 1920 von der Uhrenfabrik ISGUS, Typ 31 (J...
Quickly

Quickly

Themenstarter
Dabei seit
21.11.2013
Beiträge
157
Ort
Mittelfranken
Nun ist sie wieder betriebsbereit, meine frisch überholte Wächterkontrolluhr, hergestellt 1920 von der Uhrenfabrik ISGUS, Typ 31 (J. Schlenker-Grusen aus Schwenningen am Neckar)

Wächterkontrolluhren gab es schon seit 1800, hergestellt meistens im Schwarzwald von verschiedenen Firmen, denn auch damals galt wohl schon das Sprichwort „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“

Zur Handhabung:
Der Wächter musste auf seinem Kontrollgang verschiedene Stationen besuchen und mit dem dort fest installierten Markierschlüssel einen Eintrag in der mitgeführten Kontrolluhr tätigen. Bei meiner Uhr wurden die Zahlen 1 -12 in eine Papierscheibe gedrückt, es gab aber auch welche mit Buchstaben. Mit Spezialschlüsseln konnten die Kontrollstellen bis auf 36 erweitert werden.
Auch gegen unbefugtes Öffnen des Gehäuses wurde Vorsorge getroffen. Beim Öffnen und Schließen des Deckels wird ein kleiner Einschnitt auf dem Kontrollblatt angebracht. Würde also jemand mit einem nachgemachten Schlüssel versuchen das Gehäuse zu öffnen, so würde man es bei der Durchsicht der Kontrollblätter sofort bemerken.
Weitere Infos gibt es im Internet!

Zum Werk:

Das Werk selber war noch recht gut erhalten, es wurde ganz zerlegt, gereinigt und geölt, es musste nur ein Messinglager erneuert werden.
Der Gangregler (Unruh) ist auf der Werkplatine montiert, nicht wie bei vielen dieser Uhrwerke in einem Echappement untergebracht. Die Hemmung ist eine „Spitzzahnhemmung“, eine freie Unruhhemmung wie sie früher auch in Taschenuhren verwendet wurde. (auch „Englische Anker-Hemmung“ genannt)
Das Werk besitzt 8 Steinlager und hat eine Gangreserve von 60 Stunden.Viele Teile sind von Haus auf schon markiert, das erleichtert den richtigen Zusammenbau. Besonders interessant finde ich das Stundenrad, es ist fest mit dem Federhaus verschraubt, auf diesem Rad wird dann die Papierscheibe befestigt. Auch die „Zeigerreibung“ sitzt auf dieser Welle, sie wird ja benötigt um die Stundenscheibe richtig einstellen zu können. Der Federkern mit dem Vierkant zum Aufziehen geht durch das Stundenrad.

Zur Stempeleinrichtung:

Auch die Typen zum Eindrücken der Markierungen wurden zerlegt und gereinigt. Ein großes Problem hatte ich mit der Betätigung der Stempeleinrichtung. (Siehe Anfrage in der Uhrenwerkstatt)


Erst nach Anfertigung eines provisorischen Schlüssels zur Betätigung der Stempeleinrichtung funktioniert alles bestens! Zum Betrieb dieser Uhr werden also 3 Schlüssel benötigt!

Zum besseren Verständnis, ein paar Bilder:

geschlossenes Gehäuse aus Aluminium, 120 mm Durchmesser

RIMG0031.jpg

Gehäuse geöffnet mit Kontrollblatt

k-RIMG0239.JPG

Papierscheibe, Stundenrad und der Negativ-Stempel abgenommen

k-RIMG0240.JPG

Typen für die Stempelung (positiv)

k-RIMG0248.JPG

Negativ-Stempel (Gegenlager der Typen)

k-RIMG0276.JPG

ausgebautes Stempelwerk

k-RIMG0249.JPG

Gesperr vom Federhaus

k-RIMG0252.JPG

Unruhe, Anker und Ankerrad (Gangrad) der Spitzzahnhemmung

k-RIMG0256.JPG

zerlegtes Werk vor der Reinigung

k-RIMG0263.JPG

Federhaus mit aufgeschraubtem Stundenrad (mit Punzierung für den richtigen Zusammenbau)

k-RIMG0266.JPG

gereinigtes Werk vor dem Aufsetzen der Platine

k-RIMG0269.JPG

gereinigt und geölt

k-RIMG0271.JPG

und sie läuft wieder

k-RIMG0273.JPG

die Typen vor der Reinigung

k-RIMG0275.JPG

komplette Vorderseite mit einer Papierscheibe

k-RIMG0279.JPG

auch die Rückseite ist wieder komplett

k-RIMG0278.JPG

erster Stempeleintrag mit der Type 11

k-RIMG0026.JPG

rechts am Rand der Einschnitt vom Messer nach dem Öffnen des Deckels

k-RIMG0027.JPG

das Messer für die Markierung beim Öffnen und Schließen des Deckels

RIMG0029.jpg

Schöne Osterfeiertage wünscht Willi
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Stromer

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
1.775
Ort
92272 Hiltersdorf
Hallo Willi,

Saubere Arbeit und schöne Uhr, die Du uns da vorstellst. Vielen Dank dafür.
 
pearl.harbour

pearl.harbour

Dabei seit
30.08.2008
Beiträge
1.350
Ort
Bavaria
Was es alles gibt! Davon, finde ich, lebt ein Uhrforum.
 
alte Uhr

alte Uhr

Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
616
Hallo Willi,

schöne Arbeit. :super: Ich finde es immer wieder beachtlich was sich die Leute früher alles haben einfallen lassen.
(einer Art mobile Stechuhr um die Gänge des Wächters zu dokumentieren, wirklich interessant)

Vielen Dank für's Zeigen

Viele Grüße
Helmuth
 
Thema:

Wächterkontrolluhr von ISGUS

Wächterkontrolluhr von ISGUS - Ähnliche Themen

  • Standuhr aus der Gründerzeit Westminsterschlag Isgus

    Standuhr aus der Gründerzeit Westminsterschlag Isgus: Hallo liebe Freunde der Großuhren, ( und natürlich auch aller Anderen ) Ich habe eine alte Standuhr der Marke Isgus, von meiner Urgroßtante...
  • Wächterkontrolluhr, wer kennt sich aus?

    Wächterkontrolluhr, wer kennt sich aus?: Wer kann mir bitte sagen, wie der Prägeeindruck auf der Zeitscheibe aus Papier erfolgen soll? Ist die Sperrklinke eingerastet sind alle Stempel...
  • [Erledigt] sehr große Vintage Stoppuhr ISGUS ca. 68mm guter Zustand

    [Erledigt] sehr große Vintage Stoppuhr ISGUS ca. 68mm guter Zustand: Hallo, biete euch eine sehr große, alte Vintage Stoppuhr mit ca. 68mm Durchmesser an. Sie ist von ISGUS und läuft problemlos und durch. Die...
  • Isgus Zeiterfassung

    Isgus Zeiterfassung: Hallo zusammen, ich habe da ein interessantes Teil erstanden, ohne genau zu wissen was das überhaupt ist. Meine Vermutung ist, es handelt...
  • Ähnliche Themen

    • Standuhr aus der Gründerzeit Westminsterschlag Isgus

      Standuhr aus der Gründerzeit Westminsterschlag Isgus: Hallo liebe Freunde der Großuhren, ( und natürlich auch aller Anderen ) Ich habe eine alte Standuhr der Marke Isgus, von meiner Urgroßtante...
    • Wächterkontrolluhr, wer kennt sich aus?

      Wächterkontrolluhr, wer kennt sich aus?: Wer kann mir bitte sagen, wie der Prägeeindruck auf der Zeitscheibe aus Papier erfolgen soll? Ist die Sperrklinke eingerastet sind alle Stempel...
    • [Erledigt] sehr große Vintage Stoppuhr ISGUS ca. 68mm guter Zustand

      [Erledigt] sehr große Vintage Stoppuhr ISGUS ca. 68mm guter Zustand: Hallo, biete euch eine sehr große, alte Vintage Stoppuhr mit ca. 68mm Durchmesser an. Sie ist von ISGUS und läuft problemlos und durch. Die...
    • Isgus Zeiterfassung

      Isgus Zeiterfassung: Hallo zusammen, ich habe da ein interessantes Teil erstanden, ohne genau zu wissen was das überhaupt ist. Meine Vermutung ist, es handelt...
    Oben