Vostok Amfibia Modding

Diskutiere Vostok Amfibia Modding im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; ...ok...nur kurz zum Taucher auf dem ZB...büdde...:-)
Uhrania

Uhrania

Dabei seit
01.01.2015
Beiträge
78
Dringende Frage an die Spezialisten: Kann man in die alten 470er Gehäuse (oktagonal) die aktuellen Laufwerke einbauen? Passt dann die Aufzugswelle noch?
 
DocT

DocT

Dabei seit
13.02.2011
Beiträge
939
Ort
Nähe Aachen
Dringende Frage an die Spezialisten: Kann man in die alten 470er Gehäuse (oktagonal) die aktuellen Laufwerke einbauen? Passt dann die Aufzugswelle noch?
soviel ich in Erinnerung habe sind i.d.R schon 24xx verbaut (oft handAufzug 2414) also geht ein Tausch ohne Probleme ( muss ein neuer rückendeckel drauf) .Neue Kronen ( für kleine Gehäuse) passen auch . Micha ist der 470 Spezi hier. Vielleicht kann er noch mehr dazu sagen
 
wrenchdevil

wrenchdevil

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
467
Auf mein 470 Gehäuse mit einem 2414 Werk passt ein neuer Automatikdeckel. Die Aufzugswelle ist bei allen 24xx gleich.
Das sollte also problemlos gehen. Sorry für die späte Antwort.

Viele Grüße

Micha
 
stevoe

stevoe

Dabei seit
25.07.2015
Beiträge
339
Ort
Aachen
Nur mal zum testen an einem 420er Gehäuse, ein `Full-metal-bezel´...

IMG_7035klein.jpg

Und bei meiner Suche nach der Lünette in Beitrag #3.914 bin ich auch weiter gekommen, die Lünette war aus der Ukraine. Jetzt sind zwei Exemplare zu mir unterwegs, ich hoffe mit Zahlen, die nicht auf dem Kopf stehen. Mal sehen...
 
stevoe

stevoe

Dabei seit
25.07.2015
Beiträge
339
Ort
Aachen
...gönn der Hübschen noch eine schwarze Datum-Scheibe...
Nee, ich denke, dann ist es rechts auf dem Zifferblatt so leer. Es ist ja auch nur eine Notlösung mit dem 42er, da die Lünette deutlich zu klein ist für ein anderes Gehäuse.
Allerdings... wenn das Gehäuse matt wäre... hmm... mal sehen... :hmm:
 
wrenchdevil

wrenchdevil

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
467
Nee, ich denke, dann ist es rechts auf dem Zifferblatt so leer.
sehe ich genau so, wobei bei den ZB das echt schwierig ist, wenn die Indexe das Licht reflektieren passt es mit weißer Datumsscheibe
und wenn nicht bräuchte man ne Schwarze.....

Teste doch mal das 670 Gehäuse für die Lünette, die Lünette gefiel mir auf dem Gehäuse, Meins war aber auch matt.


Viele Grüße

Micha
 
kraudara

kraudara

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
2.259
Ort
Bayern Holledau
Ach kommt schon Jungs - black is beautiful - Spaß bei Seite, ich kann mir bei der Lünette auch das 100 Gehäuse gut vorstellen.
 
DocT

DocT

Dabei seit
13.02.2011
Beiträge
939
Ort
Nähe Aachen
Ja ... genauso :super:

Datum ist sowieso überbewertet :-)
Und der blaue Sekundenzeiger ist viiiel besser als der rote ..viel zu bunt :face:
 
wrenchdevil

wrenchdevil

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
467
oder so, sehr schick - ne Frage, was isn n Datum ? ;-) Vielleicht noch das Gehäuse mattieren, so ne Idee...

Viele Grüße

Micha
 
U

Uiver

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
14
interessantes graues Zifferblatt
Habe hier zwei Geschwister von der die letzten Monat stevoe vorgestellt hat. Darf ich vorstellen:


Gehäuse und Lünette ist so wie ich sie bekommen habe. Denke das die Originale Version kurz nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion produziert wurde weil der Herstellort nicht auf dem Ziffernblatt steht.

Auf dem Foto ist zu sehen das die Uhr links sichtbar gealtert ist. Das orangene wird mit der Zeit ein blasses Gelb. Der Lack auf dem Ziffernblatt wird rissig. Auf Etsy habe ich ein Ziffernblatt von dem Modell gesehen bei dem der Zerfallsprozess weiter fortgeschritten war. Die gealterte Uhr auf Etsy hatte jedenfalls deutlich sichtbare Risse im Ziffernblatt und auch den gelb gewordenen Ring.

Das mit dem verfärben ist ja ein bekanntes Problem bei Vostok-Ziffernblättern. Habe gelesen das Haarrisse im Ziffernblatt auch durch Dichtigkeitsprüfung entstehen können.
Die Risse sind problematisch weil es so ja nur eine Frage der Zeit ist bis sich Lackschuppen lösen. Das verblassen ist mehr ein aesthetisches Problem.

Um den Zerfallsprozess zu verlangsamen habe ich vor ggf. eine Schutzschicht aufzubringen. Habe hier im Forum gelesen das Fixativ dafür geeignet sein kann.
Die Alternative wäre wohl im dunklen Schrank aufbewahren.
 

Anhänge

DocT

DocT

Dabei seit
13.02.2011
Beiträge
939
Ort
Nähe Aachen
Habe hier zwei Geschwister von der die letzten Monat stevoe vorgestellt hat. Darf ich vorstellen:

Gehäuse und Lünette ist so wie ich sie bekommen habe. Denke das die Originale Version kurz nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion produziert wurde weil der Herstellort nicht auf dem Ziffernblatt steht.

Auf dem Foto ist zu sehen das die Uhr links sichtbar gealtert ist. Das orangene wird mit der Zeit ein blasses Gelb. Der Lack auf dem Ziffernblatt wird rissig. Auf Etsy habe ich ein Ziffernblatt von dem Modell gesehen bei dem der Zerfallsprozess weiter fortgeschritten war. Die gealterte Uhr auf Etsy hatte jedenfalls deutlich sichtbare Risse im Ziffernblatt und auch den gelb gewordenen Ring.

Das mit dem verfärben ist ja ein bekanntes Problem bei Vostok-Ziffernblättern. Habe gelesen das Haarrisse im Ziffernblatt auch durch Dichtigkeitsprüfung entstehen können.
Die Risse sind problematisch weil es so ja nur eine Frage der Zeit ist bis sich Lackschuppen lösen. Das verblassen ist mehr ein aesthetisches Problem.

Um den Zerfallsprozess zu verlangsamen habe ich vor ggf. eine Schutzschicht aufzubringen. Habe hier im Forum gelesen das Fixativ dafür geeignet sein kann.
Die Alternative wäre wohl im dunklen Schrank aufbewahren.
Zunächst mal Glückwunsch zu den Beauties :super:, und willkommen hier.
Um zu konservieren, hatte ich mal einen normalen 1K-Klarlack ( matt) benutzt, welcher wetterbeständig etc. ist (der stand noch in Garage rum). Kein Billigzeug , aber auch kein High-Tec. Spraykopf entfernt halten, so dass nur die feinsten Sprayer auftreffen.
Ob das die richtige Wahl ist/war . ? - komplett falsch ?... Keine Ahnung. Zumindest scheint alles gut. Kein Auflösen der Farben/ Lumen etc.
Dass ich etwas auf dem Dial, ablöst konnte ich bisher nicht feststellen.
Lese ich gerade über "Fixativ" kommen die Eigenschaften einem Klarlack nah. Würde sich vielleicht besser eignen, als "normaler" Klarlack glaubt man der Beschreibung.
Ich würde mal behaupten, dass ich den weiteren Zerfallsprozess (nächste 20-40 Jahre ) sowieso nicht mehr komplett dokumentieren kann :face:
deshallb, glaube ich wird es schwer den tatsächlichen Unterschied zu evaluieren,
 
wrenchdevil

wrenchdevil

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2010
Beiträge
467
@ Uiver - ob da Klarlack hilft halte ich für fraglich und GANZ wichtig wenn dann kein lösungsmittelhaltiger Lack - die Beduckungen lösen sich sofort auf. Zum die Bedruckung des ZB zu entfernen reicht Spriritus, also Vorsicht.

Wenn die Uhren nicht in der Sonne liegen passiert da meiner Ansicht nicht viel und in der Uhrenbox gar nichts.

Viele Grüße

Micha
 
Thema:

Vostok Amfibia Modding

Vostok Amfibia Modding - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Vostok Amfibia Diver Dude Mod - perfekter Daily Rocker

    [Erledigt] Vostok Amfibia Diver Dude Mod - perfekter Daily Rocker: Verkaufe: Diver Dude Mod den es so nicht zu kaufen gibt, 100er Gehäuse mattiert, Zeiger und Ziffernblatt mit Superluminova C3 Lume gelumt, 020...
  • [Erledigt] Vostok Amfibia 090916 relumed & mit Zusatzarmband

    [Erledigt] Vostok Amfibia 090916 relumed & mit Zusatzarmband: Erst vor kurzem hier gekauft, darf sie auch schon weiterziehen. Am Zustand hat sich nichts verändert, ich nur nochmals mit Cape Cod...
  • [Erledigt] Vostok Amfibia Kal. 2416B Blau, ungetragen mit toller Leuchtmasse

    [Erledigt] Vostok Amfibia Kal. 2416B Blau, ungetragen mit toller Leuchtmasse: Liebe Freunde russischer Ticker, verkaufe diese Vostok Amfibia mit schönem, blauem Zifferblatt, die ich selbst erst von einem netten Mitglied...
  • [Erledigt] Vostok Amfibia 710059 Scuba Dude mit neuen Leuchtmasse, neu. Werk 2416B,

    [Erledigt] Vostok Amfibia 710059 Scuba Dude mit neuen Leuchtmasse, neu. Werk 2416B,: Verkaufe eine wunderschöne Vostok Amfibia. Wurde leider nie getragen. Ist also nagelneu Leuchtmasse an dem Ziffernblatt, Zeger und Lünette wurde...
  • [Erledigt] Vostok Amfibia 420378 orange Scuba/Diver Dude mit viel Modding Zubehör

    [Erledigt] Vostok Amfibia 420378 orange Scuba/Diver Dude mit viel Modding Zubehör: Hallo, ich möchte meine gemoddete Vostok Amfibia verkaufen. Es handelt sich um die in Deutschland recht schwer zu bekommende orange Scuba Dude...
  • Ähnliche Themen

    Oben