Vorstellung Zenith "automatic" Kal. 2552PC Vintage aus ca. 1969

Diskutiere Vorstellung Zenith "automatic" Kal. 2552PC Vintage aus ca. 1969 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Forianer, heute stelle ich euch meine Vintage Zenith vor. Schon länger beschäftige ich mich mit der Realisierung des Wunsches nach...

itsahellway

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2016
Beiträge
28
Ort
Bodensee
Hallo liebe Forianer,

heute stelle ich euch meine Vintage Zenith vor.

Schon länger beschäftige ich mich mit der Realisierung des Wunsches nach einer Vintage Uhr - ich mag die alten Omega HA Kaliber usw.
Was gibt es einen schöneren Anlass als zum runden Geburtstag (30er) eine neue Uhr in die Familie aufzunehmen.

Nach intensiver Auswahl von vielen schönen alten Dresser und Vergleich beim Lieblingsdealer und Probezeit übers Wochenende ist es diese schöne alte Zenith geworden.

Für mich sind neben dem verbauten Kaliber und der Optik auch die Geschichte einer Uhr respektive einer Uhrenmarke wichtig.

Als besonderes Higlight empfinde ich neben der stilvollen Schlichtheit das anthrazitfarbene Ziffernblatt.
Abgerundet wird der schöne Ticker durch tolle Details wie die "Krone" auf der "Krone" sowie das gewölbte Plexi.

Das verbaute Kal. 2552PC (Manufaktur Kaliber) glänzt durch exzellente Gangwerte! (akt. +3sek/Tag).

Die Uhr hat eine umfangreiche Revision erhalten - wurde aber nach meiner Einschätzung nicht allzuviel getragen!

Kleine Patina Stellen deuten auf die schon lange Lebenszeit dieser kleinen Schönheit hin.

Hoffentlich wird Sie mich noch viele weitere Jahre begleiten!

Ich finde die Marke mit dem "Stern" Zenith ist eine sehr Bedeutende Uhrenmarke mit einer interessanten Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen.
Hier mein Versuch diesem manchmal aus meiner Wahrnehmung heraus leider "verblasstem Stern" etwas Aufmerksamkeit zu schenken.

(Aus Wikipedia)

Die Uhrenmanufaktur Zenith in Le Locle wurde im Jahr 1865 auf Initiative von Georges Favre-Jacot in der Schweiz als „Fabrique des Billodes“ gegründet.

Manufaktur in Le Locle

Im Jahr 1911 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft mit Namen „Fabrique des Montres Zenith“ umgewandelt. Der Name Zenith geht auf folgende Begebenheit zurück: Eines Abends vollendete Georges Favre-Jacot ein Uhrwerk, das ihm besser zu sein schien als alle bisherigen. Als er kurz darauf in die sternenklare Nacht hinaus trat und seinen Blick zum Himmel richtete, erschien ihm die Himmelsmechanik wie das Spiel der Räder und Zapfen eines Uhrwerks und er beschloss, sein neues Uhrwerk und auch seine Manufaktur nach dem höchsten Punkt des Universums zu benennen: Zenith. Ausserdem wählte er, passend zum Namen, einen fünfzackigen Stern als Unternehmenslogo.


Hier noch ein paar Daten zur (sehr hochwertig) verarbeiteten Uhr:

  • Zenith Automatic
  • Kal. 2552 PC (Datum, Automatik)
  • 21.600 A/h (3Hz)
  • Plexiglas
  • Lederband
  • Edelstahl
  • 42-Stunden Gangreserve
  • Gehäuse ungefähr 36mm (mit Krone)

Hier noch ein paar Daten zum Werk:

bidfun-db Archive: Watch Movements: Zenith 2552PC

Und nun noch ein paar Bilder - ich freue mich über euer Feedback!

P.S. Es war sehr mühsam diese Uhr im Vorfeld zu recherchieren!
Also wenn die Profis unter euch mir noch was zur Uhr, Baujahr (Zeitraum) und den Eigenschaften des Manufaktur Kalibers 2552PC verraten können - rein damit in die Kommentare!
Und vielen Dank dafür!

Beste Grüße
Patrick
 

Anhänge

  • Uhr5-gerade.jpg
    Uhr5-gerade.jpg
    59,6 KB · Aufrufe: 121
  • uhr4.jpg
    uhr4.jpg
    74,9 KB · Aufrufe: 120
  • uhr8.jpg
    uhr8.jpg
    81,2 KB · Aufrufe: 133
  • uhr2.jpg
    uhr2.jpg
    66,9 KB · Aufrufe: 126
  • uhr3.jpg
    uhr3.jpg
    48,9 KB · Aufrufe: 147
Zuletzt bearbeitet:

763

Gesperrt
Dabei seit
23.08.2018
Beiträge
1.821
Ort
französische Subtropen
Glueckwunsch: eine "zeitlos" ;-) tragbare Uhr,mit feinem Werk. Die gabs in diesem Design auch mal als hf (high-frequency) . Der Deckel hat sicher zum Oeffnen IMHO eine gerundete 12(?)-kant-Praegung. Zeig uns mal die Rueckseite.
Schoene Uhr :super:, jedenfalls.
 

orange hand

Dabei seit
16.11.2017
Beiträge
83
Wunderbar, Glückwunsch, als überzeugter Mehrfach- Zenith- Träger erfreut einen der Anblick. Was ist dagegen schon eine 116300 dark- rhodium? hüstel

Warum
21.600 A/h?
 

sent1nel

Dabei seit
19.07.2017
Beiträge
460
Sehr schöne Uhr, Glückwunsch. Hatte ich mir auch immer mal wieder angeschaut, aber ich habe mir jedes Mal das Datum auf der 6 oder 3 gewünscht.

Danke für die Vorstellung!
 

itsahellway

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2016
Beiträge
28
Ort
Bodensee
Glueckwunsch: eine "zeitlos" ;-) tragbare Uhr,mit feinem Werk. Die gabs in diesem Design auch mal als hf (high-frequency) . Der Deckel hat sicher zum Oeffnen IMHO eine gerundete 12(?)-kant-Praegung. Zeig uns mal die Rueckseite.
Schoene Uhr :super:, jedenfalls.
 

Anhänge

  • C8479329-759B-4523-9BDE-7830C5E6783B.jpeg
    C8479329-759B-4523-9BDE-7830C5E6783B.jpeg
    375,6 KB · Aufrufe: 23

-aufgezogen-

Dabei seit
17.07.2017
Beiträge
91
Klasse Uhr! Zenith habe ich im Vintagebereich tatsächlich nicht so oft auf dem Schirm, aber du hast mir jetzt einen Grund gegeben, auch in dem Bereich mal verstärkter zu schauen. :)
 

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
1.075
Eine sehr schöne Uhr, mit makellos erhaltenem Zifferblatt. Sieht man nur selten. Gerade bei diesen anthrazitfarbigen Blättern. Die sind wirklich sehr empfindlich.
Das Werk hast du ja schon bei Ranfft recherchiert. Da steht das meiste ja schon drin. Bliebe noch zu sagen, dass die Werke der 25xx Serie von ca. 1960 bis zur Übernahme durch die Zenith Radio Corperation Anfang der 70'er die Arbeitspferde bei Zenith waren. Dann wurde es weniger mit den mechanischen Werken und die Quartzwerke gingen an den Start.
Das Werk deiner Uhr geht auf eine Entwicklung der Martel Watch & Co. zurück, die Zenith 1959 übernahm und damit den Grundstein für ihre modernen, mechanischen Uhrweke legte.

Immer wieder schön finde ich den Absatz, wie es zu dem Namen Zenith kam. Die romantische Story mit der sternenklaren Nacht usw. habe ich schon oft gelesen. Würde mich mal interessieren, wann diese Version (vermutlich von den Marketingstrategen) lanciert wurde. Sie vermittelt den Eindruck eine Tüftlers, der im Schein einer Petroleumlampe an einem Fenster seiner Berghütte an Zahnrädern feilt und poliert, bis das Uhrwerk immer perfekter wurde.

Fakt ist, die Marke Zenith wurde 1897 eingetragen und war ungefähr die 15. Markeneintragung des Georges Favre Jacot. Zu dem Zeitpunkt war er kein Tüftler oder eremitärer Almöhi mehr (war er wohl sowieso nie) sondern Unternehmer in Le Locle und größter Arbeitgeber der Stadt. Von 1900 ist mir eine Postkarte bekannt, auf der der Absender dem Empfänger schreibt, dass in der Uhrenfabrik des GFJ täglich 500 Uhren mit etwa 800 Angestellten produziert wurden.

Wenn du dich näher mit der Marke Zenith beschäftigen willst, kann ich dir den Rössler empfehlen. Eines der Standardwerke zu der Firma. Musst du mal bei amazon oder ebay schauen. Irgendwo schwirrt immer eine Ausgabe davon rum.

Grüße,
Unruhgeist
 

schweizerUhren

Gesperrt
Dabei seit
26.08.2020
Beiträge
335
Gratuliere dir zum Neuerwerb,
Das ist tatsächlich eine ziemlich coole Uhr.
Danke für die tolle Vorstellung!
Liebe Grüße aus Wien.
 

akrisios

Dabei seit
20.07.2009
Beiträge
422
Diese "Vintage" könnte im Design heute auch eine neue Elite sein. Diese ist nur ein wenig kleiner. Gratuliere. Schönes, klares "lebendes" Blatt und Indexe in Stahl/grau. Vor allem finde ich auch gut das sie nicht so pupsig-verstaubten 50th-Liselotte-Pulver-Schwertzeiger hat. Für mich sind solche Dauphines ein totales KO-Kriterium bei Vintage-Uhren und leider auch bei allen Grand Seikos. Tolle Zenith! Ich würde (auch für mich selbst) mir def. noch ein Bild vom schönen Werk machen. Öffnen und neu abdrücken ist ja jetzt nicht so aufwändig und ob "wasserdicht" ist mMn bei einer solchen Uhr ohnehin schwer nachgelagert.
 

Tobi Montana

Dabei seit
15.05.2012
Beiträge
1.506
Ort
Düren
Mega! richtig guter Zustand, aus eigener Erfahrung weiß ich wie schwierig es ist bei alten Zenith Uhren (hab eine von 56) irgendetwas rauszufinden selbst für mich als Zenith Konzi Mitarbeiter...
 

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.320
Ort
Norddeutsche Tiefebene
@Tobi Montana Das erstaunt mich. In den letzten Jahren hat sich die Heritage Abteilung doch deutlich besser aufgestellt und strukturiert. Mit dem Rössler (2008) und dem Buch bzw. der Internetseite von Joel Duval sind deutlich mehr Informationen verfügbar.

@itsahellway Tolle Zenith in top Erhaltung. Gratulation und Du hast sicherlich noch immer viel Freude an der Schönen 😀.
 

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.914
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Oh, die ist schön! Das Gehäuse unpoliert, das Blatt sehr gut erhalten (eher selten) und mit den Zeigern eine klassische-elegante Anmutung. Da macht man aber so gar nichts falsch mit der, Glückwunsch!
 

tamoshan

Dabei seit
10.10.2011
Beiträge
178
Hallo Patrick,
Eine wunderschöne Zenith hast Du da: Es ist alles schon geschrieben worden zur Zeigerform und dem sehr guten Zustand. Glückwunsch vom täglichen Zenith-Träger an den Zenith-Träger. Ich bin tatsächlich überrascht, dass die anthrazitfarbenen ZB keine Erfindung der Jetztzeit sind bei Zenith. Ich finde sie deutlich schöner als das vorletzte Zenith Elite-Modell. Alles richtig gemacht. Verkaufe sie nie oder an mich. 😬
Gruß
Thomas
 
Thema:

Vorstellung Zenith "automatic" Kal. 2552PC Vintage aus ca. 1969

Vorstellung Zenith "automatic" Kal. 2552PC Vintage aus ca. 1969 - Ähnliche Themen

Zenith Automatikuhr Kaliber 2532 PC aus 1964: Ich hatte vor ein paar Wochen schon berichtet, dass ich mir eine Uhr aus meinem Geburtsjahrgang (1964) gönnen wollte – und war fündig geworden...
ZENITH mit Rosat Regulage: Moin moin, ich nutze mal die Gelegenheit des Lock Downs zur Vorstellung der letzten Uhr, die noch 2020 ankam. Eine schöne, relativ gut erhaltene...
[Verkauf] Zenith Surf Vintage: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Zenith Surf 2572PC Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
[Erledigt] Movado / Zenith Vintage Herren Armbanduhr, Kaliber 2572 Automatik, 70er: Servus Vintage Gemeinde, Hier kommt eine Movado / Zenith Vintage Herren Armbanduhr zum Verkauf. Ref. 01 - 0051 - 380 Die Uhr hat ein Kaliber...
[Reserviert] Zenith El Primero Automatik Chronograph, REF. 02.0501.400 (ca. 2008): Liebe Mitforianer, zum Verkauf/Tausch steht meine Zenith El Primero, REF. 02.0501.400 (ca. 2008) Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss...
Oben