vorstellung und gleich eine erste frage...

Diskutiere vorstellung und gleich eine erste frage... im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; guten abend zusammen... ich habe mich in diesem forum auf "empfehlung" von google angemeldet, da diese anscheinend das einzige forum ist, in...
T

tanakin

Themenstarter
Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
guten abend zusammen...

ich habe mich in diesem forum auf "empfehlung" von google angemeldet, da diese anscheinend das einzige forum ist, in dem zumindest der name "calvaneo" schon mal gefallen ist...

was mich auch gleich zu meinem anliegen bringt:

"eure" sufu bringt zum begriff "calvaneo" genau 3 treffer, wovon nur einer indirekt auf einen "china-ticker" hinweist...

kontext verrät mir, das "china-ticker" nicht gut gelitten sind, was mich ein wenig verwundert, schliesslich müssen unsere asiatischen frunde ja auch irgendwie ihre zeit messen, gelle?

spass beiseite:
ichhabe mich mit dem thema uhren bislang eher am rande befasst, ich habe eigentlich immer uhren getragen, die mir gefallen... ob da nun tchibo oder breitling draufsteht (oder drin ist), das ist mir eigentlich relativ egal...

und nun habe ich also bei ebay dies hier entdeckt:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=017&sspagename=STRK:MEDW:IT&viewitem=&item=270089600922&rd=1&rd=1

oder auch diese:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=017&sspagename=STRK:MEWA:IT&viewitem=&item=270107143014&rd=1&rd=1

nun meine frage:
laut artikelbezeichnung schweizer uhrwerk...

die optik ist voll auf meiner linie, recht groß, massiv und nicht allzu prollig...

was genau gibt es an diesen uhren auszusetzen?

gibt es "schnäppchen" in ähnlicher optik im gleichen preissegment in guter qualität?
bedenkt bitte bei euren antworten, das ich ein "anfänger" bin, mit aussagen wie "bei dem preis, greif zu..." kann ich wenig anfangen...
mir ist klar, das solche uhren höchstens 2 jahre mitmachen, aber wer weiß schon, wie mein geschmack in 2 jahren aussieht?

ich bräuchte eine einschätzung, ob das nun totaler schrott ist, oder ob ich für 150 € doch eine uhr bekommen würde, die 300 dm wert ist...

vielen dank schonmal!
 
astoria

astoria

Dabei seit
10.11.2006
Beiträge
1.781
Ort
Nähe Nürnberg
das problem bei diesen herstellern sind die hohen UVPs (die frei erfunden sind), jeder denkt, er macht eins chnäppchen damit, zahlt aber sehr viel mehr dafür, als die uhren in der herstellung kosten!

Die China-Böller sind eigtl die Automatik-Uhren der Marken, da diese aus chinesischer Produktion sind, und im Regelfall die Zeiger nach 2 Wochen abfallen, oder aber die Uhr komplett hinüber ist, da das Uhrwerk den Geist aufgibt....wie gesagt, es gibt allerdings auch Glücksgriffe, die länger halten!

Aber bei den Quarzwerken kann man eigtl nichts sagen, ausser, das die meist zu teuer über den Tisch gehen....

Mehr als 50 Euro würde ich dafür nicht zahlen!

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, aber die anderen werden sich auch noch zu Wort melden!

gruss
 
T

tanakin

Themenstarter
Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
waaaah!!!

hab ich ja vollkommen überlesen, das das eine ein quarzwerk ist...

fällt raus, wenn ich schon eine analoge uhr trage, dann soll sich da drin auch was anderes bewegen als ein schwingkristall... oder habe ich da was falsch verstanden?

und was ist das hier für ein uhrwerk?

"Uhrwerk - Swissmade Kaliber Ronda 706.3"

auf diese utopischen uvp´s bin ich keine sekunde reingefallen, durchgestrichene preise sind mir eh suspekt...

also sind die dinger für über 100€ nüscht, hab ich mir ja schon gedacht... :(

ist denn gegen die optik was einzuwenden?
ich weiß, geschmack ist eine subjektive sache...

irgendwelche "vorschläge" für das preissegment 100-200€?
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.860
Aus meiner Sicht versuche ich es einmal so zusammenzufassen: Eine Chinauhr mit Quarzwerk für ca. 50-70 EUR mag durchaus diesen Preis wert sein. Die UVPs muss man einfach ignorieren. Bei Automatikwerken habe ich eher Probleme (da sie mit Sicherheit regelmässig gewartet werden müssen), aber unter 50 EUR, wenn 2 Jahre Garantie gegeben werden, sind auch noch okay. Man sollte sich des Problems bewusst sein, dass man diese Uhren in der Regel nicht an den Hersteller zurückschicken kann zur Reparatur.
 
T

tanakin

Themenstarter
Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
ok, soweit nichts unerwartetes bis hierhin, danke trotzdem für eure kommentare...

ich stelle fest: meine beispiele sind überteuert, taugen höchstwahrscheinlich null und sehen einfach nur gut aus...

reicht bei weitem nicht zum kaufen... aber...

was könnte ich kaufen?
 
Tictras

Tictras

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
2.182
Kaliber Ronda 706.3 = Quarz
 
T

tanakin

Themenstarter
Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
grmbl...

danke...

dreh das messer ruhig nochmal um..

einziger trost:
ich find die trotzdem schön...
 
Tictras

Tictras

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
2.182
Also, gegen Quarz habe ich persönlich zumindest gar nichts, ein Großteil meiner Sammlung besteht aus Quarzuhren.

Diese ganzen Funktionen mit echter Mondphase usw. als Automatik für einen adäquaten Preis zu finden, wird allerdings etwas schwer sein.

Wenn Dir aber so eine Quarz-Uhr seehr gut gefällt und Du sie zu einem guten Preis bekommst, spricht nicht viel dagegen, sie zu kaufen. Quarzwerke sind nicht so wartungsanfällig und Ronda ist zudem ein Schweizer Werk und verspricht gute Qualität, soweit ich weiß.
 
T

tanakin

Themenstarter
Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
Tictras schrieb:
Also, gegen Quarz habe ich persönlich zumindest gar nichts, ein Großteil meiner Sammlung besteht aus Quarzuhren.

Diese ganzen Funktionen mit echter Mondphase usw. als Automatik für einen adäquaten Preis zu finden, wird allerdings etwas schwer sein.

Wenn Dir aber so eine Quarz-Uhr seehr gut gefällt und Du sie zu einem guten Preis bekommst, spricht nicht viel dagegen, sie zu kaufen. Quarzwerke sind nicht so wartungsanfällig und Ronda ist zudem ein Schweizer Werk und verspricht gute Qualität, soweit ich weiß.
hmmm... also sind wir mit dieser

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=017&sspagename=STRK:MEDW:IT&viewitem=&item=270089600922&rd=1&rd=1

noch im gespräch... sie gefällt mir schon, aber nach den ganzen reaktionen hier bin ich unsicher geworden...

gehören die zeiger zum uhrwerk? oder können die nach 2 wochen abfallen?

zäumen wir das pferd doch mal anders auf:
ich suche eine nette uhr, sollte was atugen, durchmesser nicht unter 40mm und ruhig 10 dick... datum reicht, separate sekunde ist nett...
automatik wäre gewünscht...
nach möglichkeit kein metallband...

also eigentlich einfach nur schlicht, "klobig" und haltbar bzw. "gut"...

ich mag keine "mädchenuhren" an meinem handgelenk, die ich nicht spüre...
 
Tictras

Tictras

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
2.182
Also, abfallen kann ein Zeiger einer hochwertigerien Uhr auch, da steckt man nicht drin ...


Wieviel Euronen möchtest Du denn höchstens anlegen?
 
T

tanakin

Themenstarter
Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
es ist immer noch "nur" eine uhr, und ich bin anfänger und neige zum unachtsamen umgang mit meinem zeiteisen (anstossen oä..)

ich dachte an den bereich zwischen 100 und 200€?
 
T

tanakin

Themenstarter
Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
zwei drei nette dabei, aber nix, was "ping" macht...

die würde ich dann zwar tragen, aber es hat nicht "ping" gemacht..

danke fürs willkommen!
 
Y

yogie

Gast
Ebenfalls Willkommen,
schau doch mal bei Ebay unter "Trias". Sind auch Chinauhren,allerdings meist recht günstig unter 100€ zu bekommen. Immerhinn hat man 2 Jahre Garantie oder Gewährleistung und abgefallene Zeiger habe ich bisher dort auch nicht erlebt.
Habe letztens versehntlich eine Trias so gegen eine Wand gedeppert das die Sandkörner vom Putz im Uhrglas steckten...
OK. Glas versaut,aber die Uhr hat es nicht beeindruckt, Sie läuft nach wie vor und die Zeiger sind auch noch drann.

Gruß,Yogie
 
M

matze787

Gast
Wir scheinen einen ähnlichen Geschmack zu haben - ich habe es einfach mal gewagt, eine Ingersoll-Uhr zu kaufen. Ist auch aus China, aber ohne astonomische UVPs und mit offensichtlich gutem Support.

NP 149,- €, als Ausläufer bei Ebay (neu) für 90,- € versandkostenfrei erstanden. Optisch das beste, was ich je sah, Verarbeitung wirkt wertig. Wir werden sehen, wie sie sich hält, die Ganggenauigkeit ist jedenfalls beeindruckend (2 Sekunden/Tag vor, wenn sie die ganze Zeit auf der Krone liegt, 2 Sekunden/Tag nach, wenn sie den ganzen Tag anders liegt).

Von den renommierten Herstellern bietet in der Optik keiner was unter mehreren huntert Euro an...davon sollte man sich lösen. Schade, aber so ist es.
 
U

UMM

Gast
@tanakin: Warst du schon mal bei einem Händler vor Ort?

Der wird dir wenn du ihm sagst was du wünschst sicher viele Uhren zeigen können.

Ich denke zb. die neuen Fossil Uhren sind dir gross genug. mit schönen "fetten" lederbändern.

und in deiner Preislage.

Kaufe immer im Fachgeschäft- immer viel billiger als im Net.
 
T

tanakin

Themenstarter
Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
UMM schrieb:
@tanakin: Warst du schon mal bei einem Händler vor Ort?

Der wird dir wenn du ihm sagst was du wünschst sicher viele Uhren zeigen können.

Ich denke zb. die neuen Fossil Uhren sind dir gross genug. mit schönen "fetten" lederbändern.

und in deiner Preislage.

Kaufe immer im Fachgeschäft- immer viel billiger als im Net.
zunächst mal vielen dank an alle!

ich hab mal kurz reingesehen... sowohl ingersoll als auch trias haben ein paar recht nette teile im sortiment... würde sich ein zweiter blick bestimmt lohnen...

die neuen fossilien...
joah, hab ich aber schon durch!
da tummeln sich mittlerweile 4 fossilien in meiner schublade, die ich meist zum arbeiten trage... also "casual"

im moment trage ich sehr gerne eine "davis" aus der adventure collection, von der ich aber kein bild finde... und eine "rover & Lakes",



die mich allerdings bitter enttäuschte... naja, man bekommt halt immer, was man bezahlt, gelle?[/img]
 
M

matze787

Gast
Kaufe immer im Fachgeschäft- immer viel billiger als im Net.
Das würde ich nie unterschreiben, weder bei Uhren noch bei den meisten anderen Sachen. Marken mit offensichtlichem Fakerisiko mal abgesehen...
 
K

Korny

Gast
Ich schon, weil: man kann zwar am Kaufpreis sparen. aber halt auch am Service.
Auch muss klar sein, dass man für eine Uhr, die nicht vom Konzi kommt immer den vollen Preis für Service und so zahlen muss, während man schnell mal Rabatt für Reglage oder so bekommt.
Klar sagt der nicht: bei der zahlst 100%, bei der anderen nur 60% aber sicher ist das!

Daher sind die günstiger wenn man den Preis einer Uhr in Summe sieht mit allem, was dazu gehört.
 
M

matze787

Gast
Ansichtssache und sicherlich auch davon abhängig, wieviel man für eine Uhr hinlegt.

Bei meiner Ingersoll ist für mich die Sache klar: wenn die Uhr mal nachreguliert werden müsste, ist sie vermutlich eh kaputt oder ersetzt. Bei 90,- € erwarte ich nicht ernsthaft eine Lebensdauer von 10 Jahren...innerhalb der Gewährleistung ist das Thema auch einfach: einschicken und gut. Da bringt mich ein Händler vor Ort doch auch nicht voran.
 
Thema:

vorstellung und gleich eine erste frage...

vorstellung und gleich eine erste frage... - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Old Navitimer 2 / Vorstellung und Fragen.

    Uhrenbestimmung Old Navitimer 2 / Vorstellung und Fragen.: Hallo liebes Uhrforum, ich komme am besten direkt zum Punkt. Habe mir endlich meine Traumuhr gekauft, als Belohnung zum bestandenen Fernstudium...
  • Glashütte Original Spezimat Kal. 10-30 – (Neu)beginn des Luxus - Revision und Vorstellung

    Glashütte Original Spezimat Kal. 10-30 – (Neu)beginn des Luxus - Revision und Vorstellung: Uhren aus Glashütte waren schon immer etwas elitär, was sicher nicht nur der excellenten Qualität geschuldet war und wieder ist. Kostete doch eine...
  • Erste Vorstellung -gleich ein Spalter- Salvatore Ferragamo F-80-COSC

    Erste Vorstellung -gleich ein Spalter- Salvatore Ferragamo F-80-COSC: Ich lese nun schon seit Jahren hier mit,um genau zu sein seit meinem 18 Geburtstag zudem ich mir eine Uhr gewünscht hatte und ich mich informieren...
  • Ein neuer möchte sich vorstellen und bräuchte gleich seine erste Lektion :-)

    Ein neuer möchte sich vorstellen und bräuchte gleich seine erste Lektion :-): Guten Morgen, bin der Michael und wollte mich hier kurz einmal vorstellen und bräuchte gleich eine kleine Lektion. Ja, es wird Zeit für meine...
  • Vorstellung Omega Seamaster & gleich eine Frage

    Vorstellung Omega Seamaster & gleich eine Frage: Hallo zusammen, habe mich erst gestern im uhrforum registriert und möchte euch auch meine Uhr nicht vorenthalten. Es handelt sich um eine Omega...
  • Ähnliche Themen

    Oben