Vorstellung und 2x defekte Seiko 5

Diskutiere Vorstellung und 2x defekte Seiko 5 im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, nach einiger Zeit des anonymen Mitlesens wil ich mich vorstellen und auch um Rat zu zwei defekten Seiko 5 bitten (blau markiert meine...
M

Mechanikfan

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2015
Beiträge
30
Ort
59494 Soest
Hallo,

nach einiger Zeit des anonymen Mitlesens wil ich mich vorstellen und auch um Rat zu zwei defekten Seiko 5 bitten (blau markiert meine Fragen).

Ich bin bitte Mitte vierzig und kann mich dunkel noch an meine erste Uhr während meiner Kindheit als einfache mechanische Zweizeiger-Uhr erinnern. Meine Begeisterung für (mechanische) Uhren wurde aber erst deutlich später Anfang der 90er durch einen Arbeitskollegen geweckt, der mich auch auf das "Uhren-Magazin" aufmerksam gemacht hat. In meiner ersten gekauften Ausgabe (7+8/1993) wurde passend zu meinem Budget eine Seiko 5, die mich optisch ansprach, relativ positiv getestet.

So habe ich mir etwa 1993/1994 meine erste Seiko 5 (Baujahr 1992) gekauft. In den nächsten Jahren bis etwa 1999 habe ich mir wiederholt Uhrenzeitschriften (vorwiegend "Uhren-Magazin", vereinzelt auch "Chronos") gekauft und mit dem Kauf einer teueren mechanischen Uhr geliebäugelt.
Fliegeruhren mit der Optik der 40er wie Tutima und Hanhart hatten es damals und haben es auch heute noch mir besonders angetan. Ich konnte mich aber nicht zum Kauf einer "so teuren" Uhr durchringen.
Etwa 1999 habe ich meine zweite Seiko 5 (Baujahr 1998) gekauft; vielleicht weil meine erste Seiko 5 damals schon defekt war. Meine zweite Seiko 5 musste während einer jahrelangen Altbausanierung sehr viel einstecken: Staub, Stöße, Kratzer, die länglichen Stundenmarkierungen sind vom Ziffernblatt abgefallen:-(

Die Leidenschaft für mechanische Uhren war in den letzten 15 Jahren deutlich abgekühlt, auch durch andere Hobbies. Die letzten Jahre hatte ich eine digitale Sportuhr von Suunto getragen, die 2014 aber trotz besserer Behandlung als bei der Seiko 5 einen Totaldefekt hatte. Ich habe mich dann an meine 5en erinnert und diese ausprobiert. Dadurch wurde meine Begeisterung für mechanische Uhren wiederbelebt und ich habe mit Genuss und hochkommenden Erinnerungen meine alten Uhrenzeitschriften gelesen und auch dieses Forum erneut entdeckt (2008 hatte ich mich hier zu Seiko Kinetic informiert, wie ich an gespeicherten Seiten gerade gesehen habe;-)).

Ich bin allgemein ein Fan von (ästhetischer) Mechanik (z.B. auch alte Fotokameras und alte Fahrräder), auch weil ich diese als deutlich nachhaltiger ansehe als z.B. die heutzutage weit verbreitete Konsumelektronik.

Ich versuche privat möglicht viel zu reparieren (letztens z.B. Bügelbrett und AKG Kopfhörer, Fahrräder sowieso ständig) und empfinde auch Genugtuung bei einer erfolgreichen Reparatur. Ich schätze mich als handwerklich relativ geschickt ein. Meine technischen, beruflichen Ausbildungen sind hierbei auch hilfreich.
Bislang habe ich keine Erfahrung mit der Reparatur bzw. Wartung von Uhren, was ich aber gerne ausprobieren möchte. Passendes Werkzeug muss ich noch kaufen und theoretisches Wissen mir noch aneignen.
Meine 5en dürften aufgrund ihres Zustandes für erste Schritte auch nicht unpassend sein.;-)

Defekte Seiko 5 BJ 1992:

Seiko_5_BJ_1992_oben.jpgSeiko_5_BJ_1992_unten.jpg


  • Kaliber 7009A
  • Wochentag deutsch/englisch
  • Lederarmband nicht original (originales Metallarmband hoffentlich noch auffindbar)
  • Umrandung Fenster Wochentag/Datum fehlt
    • ist die abgefallen, woran ich mich nicht erinnern kann, oder war die Uhr eventuell so original?
  • Glas hat auf der 8 einen Riss
  • ich trage die Uhr seit ca. 10 Tagen tagsüber bei relativ konstant ca. 30 s/d Nachgang
  • Krone lässt sich mit der üblichen Kraft (Fingernagel) nicht ganz herausziehen (die Mittelstellung zur Datums-/Wochentagverstellung wird nicht erreicht; es lässt sich gerade noch das Datum verstellen, nicht aber der Wochentag!)
    • damit lässt sich die Uhrzeit nicht mehr verstellen:-(
    • hat jemand Ideen, wie die Krone repariert werden kann? Ich hatte Bedenken, durch eine zu hohe Kraft beim Ziehen die Krone/Welle zu beschädigen.


Defekte Seiko 5 BJ 1998:

Seiko_5_BJ_1998_oben.jpgSeiko_5_BJ_1998_unten.jpg


  • Kaliber 7S26
  • Wochentag deutsch/englisch
  • längliche Stundenmarkierungen sind abgefallen:-(
  • die Bodendichtung fehlt
    • wo kann man Ersatz günstig beziehen?
  • die Uhr hat bei weit aufgezogenem Federhaus einen extremen Vorgang von mehreren Stunden/Tag!
    • bei Neuanlauf der Uhr passt der Gang zunächst einigermaßen; gleiches gilt, wenn die Uhr nicht mehr getragen wird und sich dem Ende des Federaufzugs nähert
    • hat jemand Ideen, wie dieser extreme Gangunterschied zustande kommt und wie er eventuell repariert werden kann?

Wenn eine Reparatur gelingen sollte, wäre dringend eine Reinigung der Uhren fällig.;-)

Grüße aus Westfalen

Alexander
 
Zuletzt bearbeitet:
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
11.085
Hallo Alexander,

willkommen hier im Forum!

Was die Beantwortung deiner Fragen zur Reparatur angeht gibt es hier ein Unterforum "Uhrenwerkstatt". Dort ist zumindest der technische Teil deiner Vorstellung sicher besser aufgehoben und fällt auf fruchtbaren Boden.
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Hallo und herzlich willkommen im Forum.
Eine kleine Bitte gleich am Anfang: Bitte vermeide Rotschrift. Das ist Moderatorfarbe für Inlinemoderation.
Viel Spaß hier bei uns Uhrenverrückten. ;-)

Grüße
carpediem
 
M

Mechanikfan

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2015
Beiträge
30
Ort
59494 Soest
Danke für die Begrüßung! Ich habe die Farbe in blau geändert.
Würde eine Verschiebung des Themas Sinn machen bzw. wäre diese möglich?

Grüße

Alexander
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Nun, Du hast die Wahl.

Wir haben einen Vorstellungsbereich und eine Werkstatt.
In der Werkstatt stellt man sich selten vor und in Vorstellungen wird eigentlich nicht repariert.

Ich könnte mir in Deinem Fall eher die Werkstatt vorstellen, oder Du teilst das auf, was nicht zwingend nötig ist.

Deine Entscheidung. Ich mach das dann so. ;-)
Danke für die Farbänderung.

Grüße
carpediem
 
neznarf

neznarf

Dabei seit
30.08.2010
Beiträge
715
Ort
Feuerbach
Die sehen ja gut gebraucht aus.

Eine Frage kann ich gleich beantworten: Beim Kaliber 7009 wird der Wochentag durch Reindrücken der Krone verstellt, nicht durch drehen!
 
M

Mechanikfan

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2015
Beiträge
30
Ort
59494 Soest
Nun, Du hast die Wahl.

Wir haben einen Vorstellungsbereich und eine Werkstatt.
In der Werkstatt stellt man sich selten vor und in Vorstellungen wird eigentlich nicht repariert.

Ich könnte mir in Deinem Fall eher die Werkstatt vorstellen, oder Du teilst das auf, was nicht zwingend nötig ist.

Deine Entscheidung. Ich mach das dann so. ;-)
Dann bitte ich um Verschiebung in den Werkstattbereich.

Danke und Gruß

Alexander

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Die sehen ja gut gebraucht aus.

Eine Frage kann ich gleich beantworten: Beim Kaliber 7009 wird der Wochentag durch Reindrücken der Krone verstellt, nicht durch drehen!
Danke, das hatte ich mit dem 7S26 verwechselt. Den Wochentag habe ich gerade bei dem 7009 ändern können.

Grüße

Alexander
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Erledigt. ;-)

Viel Erfolg.

Grüße
carpediem
 
M

Mechanikfan

Themenstarter
Dabei seit
31.01.2015
Beiträge
30
Ort
59494 Soest
Vielleicht ist durch den von mir veranlassten Umzug des Themas der Eindruck entstanden, es wäre schon alles geklärt. Dem ist leider nicht so.:???:

Meine 7S26 mit dem blauen ZB trage ich seit gestern wieder und werden deren Gangverhalten genauer beobachten.

Ich würde mich aber freuen, zu der Bezugsmöglichkeit von Ersatzdichtungen und zu der Krone/Welle der 7009A noch hilfreiche Antworten zu bekommen. Wie stark (in Newton) darf man etwa an der Kronenwelle ziehen?

Grüße

Alexander
 
Baumeister

Baumeister

Dabei seit
21.01.2014
Beiträge
918
Ort
Oberbayern-Mittelfranken
Herzlich willkommen!

Ersatzteile findest Du am einfachsten bei cousinsuk.com. Dichtungen und runde Gläser sind kein Problem.

Wenn die Krone schwergängig ist, sollte man nicht wie ein Stier dran ziehen... Evtl. ist die Mechanik einfach nicht mehr geschmiert.

Falls Du selber schrauben möchtest sind Seikps gut geeignet. Es gibt einige Tutorials und günstigen Ersatz falls etwas schief geht.
Eine Reparatur beim Uhrmacher wird aber wohl meist den Wert übersteigen.

Viele Grüße, Philipp
 
Thema:

Vorstellung und 2x defekte Seiko 5

Vorstellung und 2x defekte Seiko 5 - Ähnliche Themen

  • Neu im Forum, Vorstellung und Fragen

    Neu im Forum, Vorstellung und Fragen: Guten Abend, seit längerer Zeit lese ich hier schon im Forum mit und habe mich dann endlich auch angemeldet. Zuerst möchte ich mich bei allen für...
  • Meine Vorstellung

    Meine Vorstellung: Hallo, ich bin Jürgen, komme aus dem Oberbergischen Land.. Bin 53 Jare und wenn ich ehrlich bin, ich weiss garnicht, wie ich auf dieses Forum, bzw...
  • Vorstellung und eine kleine Geschichte

    Vorstellung und eine kleine Geschichte: Hallo zusammen, vielen Dank für die Aufnahme ins Uhrenforum! Ich bin Molly, 37, und komme aus der schönsten Stadt am Rhein :) Mein Interesse für...
  • Vorstellung "nicht Fisch, nicht Fleisch" ... Mido Multifort

    Vorstellung "nicht Fisch, nicht Fleisch" ... Mido Multifort: Hallo Forum und kurze Vorstellung eines Neuzugangs "nicht Fisch, nicht Fleisch" - was das denn ? Sie ist nicht richtig Vintage, aber so richtig...
  • Oops - I Did It Again - Eine 2. Vorstellung der Vulcain Cricket 50s Presidents' Watch 400150A05.BAL100 - Diesmal in Schwarz

    Oops - I Did It Again - Eine 2. Vorstellung der Vulcain Cricket 50s Presidents' Watch 400150A05.BAL100 - Diesmal in Schwarz: Hallo liebe Uhrenfreunde, „Oops, I Did It Again“ - Ein Song von Britney Spears aus dem Jahr 2000 ist der Aufmacher für diese Uhrenvorstellung von...
  • Ähnliche Themen

    Oben