Vorstellung Tudor Black Bay Steel Ref. M79730-0001 oder Warum es doch die Tudor wurde.

Diskutiere Vorstellung Tudor Black Bay Steel Ref. M79730-0001 oder Warum es doch die Tudor wurde. im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich möchte euch hier meine neue Errungenschaft vorstellen oder meine Exit Watch (2) Da dies erst meine 2te Vorstellung ist und Ich immer noch...

Dancing Hands

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2017
Beiträge
296
Ort
Schleswig-Holstein (nahe Hamburg)
Ich möchte euch hier meine neue Errungenschaft vorstellen oder meine Exit Watch (2)

Da dies erst meine 2te Vorstellung ist und Ich immer noch nicht Fotografieren kann, seid also bitte nicht zu streng und kritisch. (und entschuldigt auch den Staub auf den Bildern)

Aber bevor es losgeht kurz nochmals etwas von mir und der Geschichte wie es dazu kam und dass es (doch) die Tudor wurde. Es wird vielleicht. eine etwas längere Geschichte, obwohl Ich ja eigentlich schreibfaul bin.
Aber Ich las bzw. lese immer gerne die Storys der neuen Besitzer in Ihren Vorstellungen also möchte Ich dem Forum etwas zurück geben. (Mit dem Schreiben dieser Zeilen bin Ich lang vor dem Eintreffen der Tudor angefangen)

Für alle die das nicht interessiert können nach unten springen zu: „Hier geht’s los

Bis letztes Jahr Sep. war Ich glücklich mit meiner kleinen Uhrensammlung die bis auf ein paar Ausnahmen hauptsächlich aus Citizen EcoDrive Funkuhren bestand.
Dann kam der Entschluss eine Automatik Uhr muss her, die Betonnung liegt auf EINE (Mythos Exitwatch). So wurde ein Teil der kleinen Sammlung verkauft und es wurde
eine Victorinox Maverick Mechanical (Ref. 241705) anthrazit gekauft. Die Vorstellung von „damals“ hier zu finden: Victorinox Maverick Mechanical (Ref. 241705) anthrazit

Leider blieb es nicht dabei und eine Mido Multifort COSC in Weiß kam hinzu dann eine Blaue Maverick Mechanical und eine schwarze Maverick Quarz (fürs grobe) (nicht erwähnt wurden 2 Seiko Auto. die nur kurz da waren)

Anfangs noch „gedeckelt“ durch den Verkauf der kompletten Sammlung Ecos wurde später immer mehr in eine neue Sammlung gesteckt. So darf es nicht weiter gehen….es sollte doch bei Einer (Exit Watch) bleiben

Um das Gewissen zu beruhigen wurde die Mido genau so schnell verkauft wie Sie kam aber mit dem Geld (u. bissl wat drauf) kam eben die Blaue Maverick.

Damit konnte Ich leben o. hätte leben sollen 2 schöne Autom. Uhren in Grau+Blau in ne günstige für den Garten in Schwarz.

Aber es kam anders.(war ja klar…) (Der Automatik Uhren Sucht Virus hatte mich erfasst)

Es wurde dann viel gelesen auch die ein oder andere Vorstellung sowie auch gerne die Geschichten dazu. Aber auch die Infos zu den Herstellern den Modellen den Werken usw.

Und bei einigen Modellen tauchte im Hinterkopf der Gedanke auf ob Die! deine neue werden könnte gleichzeitig aber immer Nein muss nicht sein spar dein Geld du hast doch 2 Schöne...

Und immer bei diesen Modell wo es zu diesen Gedanken kam wurde die Uhr sehr genau studiert und regelrecht nach „Makeln“ gesucht um sich diese schlecht zu reden.
Da Ich leider oder zum Glück sehr schmale Handgelenke habe (Im Nachbarforum las Ich von jmd. den Satz „ I was born with a chicken leg for a wrist. „ so geht es mir auch), fallen viele Uhren aufgrund Ihrer Größe raus.
Also entweder ist der Lug to Lug zu groß oder die Höhe. (Ja Ich weiß die Maverick hat ein LtL von 51mm) aber wenn (noch) eine Neue dann doch etwas kleiner.
Aber Ich mag Große Uhren also nicht zu klein so max 50mm Horn zu Horn dürften es werden.
Wenn überhaupt schon wieder eine neue

Hier ein paar Beispiele meiner Gedanken (nur die Bösen) zur jeweiligen Uhr:

BlackBay : Wat für ein komischer Zeiger und teilweise Datum rechts u. zu teuer
Omega Seamaster Datum auf 3 Uhr / das Armband auf keinen Fall meines / zu teuer
Omega PO: Datum auf 3 und dann kleiner als die Arabic-Ziffern viel zu teuer

Natürlich gab es noch viel mehr aber so schaffte Ich es immer mich zu „retten“ und einer Neuanschaffung aus dem Weg zu gehen

Aber es kam immer öfter der Wunsch auf sich vielleicht wenn schon wieder eine Neue (FinalWatch) dann aber ruhig eine etwas Höherwertige zu kaufen.

Irgendwann in dieser Zeit sah Ich die Tudor GranTour da passte fast alles, was ja nicht stimmt Datum 3Uhr und die Zeiger zu schmal aber gefiel und die gibt es in 3 Farben (Zifferblatt) silber weiß schwarz.
Und es wurde wieder viel gelesen auch der Geschichte der Firma Tudor studiert.

Nun man muß wissen Ich mag alte Sachen Autos Uhren usw. Ich hätte schon immer gerne ein Auto welches so alt ist wie Ich aber es muss Automatik haben und eine Hohe Sitzposition und da gibt es nicht so viele (Bitte keine Disku. mit Autos kenne Ich mich besser aus als mit Uhren u. hier ist ein Uhrenforum). Bei den Uhren ist es noch schwieriger, weil dagegen spricht Ich mag keine kleinen Uhren.
Aber Uhren im Retrostil die dann noch eine angenehme Größe haben, perfekt.

Die Endscheidung wurde vertagt und immer wieder tauchte die Tudor BlackBay in meinem Kopf auf und langsam gefielen mir auch die/der Zeiger aber wenn eine BlackBay welche? Die alte mit ETA oder die Neue und wie hoch ist dat Teil nun?
Es finden sich Höhenangaben von 11,7 bis 15,8 mm. Ich hatte schon ne Merkliste auf der Tudor Site und nahm mir zigmal vor nach HH-City zu fahren und mir eine oder zwei in Live anzuschauen. Aber keine Lust keine Zeit und Nein viel zu teuer. Die Zeit ging es wurde gelesen geschaut „schlecht“ geredet wie bisher. Aber beinahe täglich wurde die Tudor Steel auf mein PC bewundert.

Und dann gab es ein Treffen zum Weihnachtsmarkt in HH City, während wir da so gingen 3 Pärchen im Dunkeln kommen wir bei dem Konzi We..e vorbei. Ich wußte nicht das er dort auch ein Laden hat (war schon Jahre nicht mehr in HH bzw. zu Fuß) Ein aus der Ferne kurzer Blick ins Fenster reichte aus, da lag SIE! wie durch einen Tunnelblick strahlte mich die Tudor BlackBay Steel an welch Eleganz welch Qualität unglaublich. Genauso schnell wie sie erschein war sie wieder verschwunden. (wir gingen ja daran vorbei und keiner bemerkte meinen kurzen Blick ins Fenster.)

Viele weitere Tage vergingen nach dem selben Schema wie immer lesen und schlecht reden aber die Tudor blieb mir im Kopf und als Bild neben ein paar anderen auf dem PC. Ab und an wurde der Vorsatz gefasst einige Tudors mal Live beim Konzi zu begutachten oder mal beim Uhrforumtreffen in HH teilzunehmen. Der Vorsatz wurde immer wieder geschoben, weil mein Netter oder der Böse Engel? immer wieder sagte: Lass es spar Geld und vielleicht mal in 2 Jahren mit der Schnapszahl Geburtstag (Mitte 50).

Dann im letzten Monat wurde der Entschluss gefasst Eine neue Kamera muss her

Ich mache es in diesen Fall kurz.

Ich fuhr mit dem Bus in die City weil Ich zu Wies..h..n wollte stieg aus dem Bus (kenne mich nicht wirklich mit Straßennamen und Bus aus) und was sehe Ich nicht weit weg? Na klar den Konzi We..e und da lag ja immer noch die Schönheit also rein
und dem Concierge (Torhüter) mein Anliegen erklärt „per Zufall hier u. möchte gerne die Tudor BB Steel schauen“ es wurde eine Verkäuferin gerufen und noch jmd. der die Uhr aus dem Fenster holt. Und dann legte Ich das Stück der Begierde um (wörtlich zu nehmen Ich versuchte erst gar nicht das Band zu schließen da mir bisher nie ein ungekürztes Band passte)
Nach knapp 1 Minute des Schweigens sagte Ich der Verkäuferin. Super schöne Uhr, die muss Ich haben ABER

Nicht hier / Nicht jetzt / Nicht Heute, denn Heute ist Fotoapparat angesagt.

(Leider habe Ich mir das Stahlband nicht genau angeschaut dazu später noch etwas)

Es wurde das I-Net durchsucht und alles zur Firma Tudor und der BlackBay Steel gelesen und dabei bin Ich dann hier im Forum auf eine Frage eines Members gestoßen.
Dort ging es u.a. darum ob das Glied an der Schließe zu entfernen sei, in dem Thema gab es auch ein Video Link. Der Videoersteller setzte sich im Video mit dem Band auseinander (leider in für mich kaum verständlichen Englisch). Aber nach dem Video, dem Beitrag oben und zig Bilder und Beiträgen sah es so aus das Stahlband wird mir zu lang sein wird bzw. nicht weit genug kürzen lassen. Ich konnte es nicht glauben soll meine neue Traum Uhr daran scheitern!? Meine Mavericks haben sogar halbe Glieder und Ich hätte Ich noch mehr kürzen können als für mich nötig und meine neue Traum Uhr fällt aus dem Raster wegen Ihren Band!? Und das obwohl Ich gerade auch das neue Nietenband so schick finde, hätte Ich mir das bloß bei W..e in HH genauer angeschaut. Ob es geholfen hätte glaube Ich aber eher nicht.

Es ist wie ist: Eben nicht passend für mich. :-(

Aber beim ganzen Suchen zum Band ist mir auch hier im Forum eine paarmal eine Black Bay mit einen Stra ode…band über dem Weg (Monitor) gelaufen. Stimmt ja wir konnte Ich das vergessen Stra ode ist vielleicht die Lösung.
Geschaut, gewundert: wie günstig und wie viele unterschiedliche Bänder es dort gibt. Es wurde wie immer alles genau studiert eines ausgesucht und geordert .

Also habe Ich bald ein Band aber keine Tudor ☹ oder ? Was mache Ich bloß und Wie gehe Ich bloß vor ?

Es wurde also eine Black Bay Steel am Lederband bestellt (Sorry ja beim „Grauen“ der Preisunterschied ist zu heftig und ja Ich weiß warum und ja nicht OK beim Konzi schauen und beim Grauen bestellen zumal der Graue ja zur Ansicht schickt (Ich war schwach u. mach es nie wieder)) . Da die BB auf Lager war kam diese vor dem Band zu mir und ich war gespannt wie lange nicht mehr beim Auspacken.

Dann hatte Ich die Uhr endlich in den Händen und Wow ist die schön selbst am Leder und das Band echt der Hammer sowohl von der Optik aber noch viel überraschender „ ES PASST MIR“ !
Es ist mir sogar auf dem letzten Loch zu klein und die Schließe sitzt richtig gut und auch das die Schließe andersrum sitzt gefällt. Das mir ein Lederband passt hatte Ich noch nie und wenn saß die Schließe so das es weh tat zu weit oben. Unglaublich.

Und schon kam zu Freude die ersten Gedanken auf „Wenn das Lederband passt und sogar noch „Luft“ hat vielleicht passt das originale Stahlband ja doch! (Meno hätte ich beim Konzi doch bloß darauf geachtet). Ich wollte ja extra nicht die BB Steel am Stahl bestellen und das Band dann in der Box lagern dafür ist mir das zu teuer. Auch wenn eine Tudor am Stahl sich besser verkauft als am Leder (Ich will sie ja behalten nicht verkaufen. Auf der anderen Seite wollte Ich nicht mit dem Zweifel leben ob vielleicht doch das Originale Stahlband passt oder eben nicht. Also verließ mich die Schöne genau so schnell wie sie gekommen ist und Ihre Schwester die BB Steel am Stahlband wurde geordert.

Leider hatte der „Graue“ diese derzeit nicht auf Lager also begann die Zeit des Wartens, aber leider auch die Zeit ohne Uhr ja Ich hatte keine Uhr mehr. Denn mein Motto ist ja eigentlich, wenn Neues kommt muss „altes“ gehen und vor der Bestellung hatte Ich alle meine Automatik Uhren verkauft und die andere ist hier im MP und wird deswegen ja nicht getragen.

Insgesamt dauerte diese Zeit fast 4 Wochen mir kamen diese vor wie Jahre. Die Zeit wurde aber genutzt um noch mehr zu lesen und passendes Werkzeug (Federstegzange (wusste bis vor kurzen nicht mal das es sowas gibt) +Schraubendreher) zu bestellen und nach so einen tollen Lederband zu suchen und immer mal wieder an dieser Vorstellung zu schreiben. Dann endlich die ersehnte E-Mail Ihre Uhr ist auf dem Weg (freu) und wie der Zufall das so will am Abend vorher in der großen Bucht ein Lederband bestellt.

Dann endlich war die BB Steel Steel da und die Freude und Spannung war groß u.a. auch weil die Uhr mit großen Anstand die teuerste Uhr ist die ich je gekauft habe.

Und dann wurde die Freude richtig groß DAT BAND PASST !! ist sind sogar noch 3 Glieder übrig die entnommen werden könnten. Also insgesamt sind 6 Glieder entnehmbar bzw. geschraubt. (ich weiß jetzt nicht ob es jetzt eine geänderte Version ist oder ob es immer so war). Auf jeden Fall bin Ich Happy und habe jetzt ein „Über Fullset“ siehe Bild 1.

So Ihr habt es fast geschafft jetzt „nur“ noch ein bissl was zur Firma Tudor zumindest für die die Firma noch nicht kennen.

Alle anderen können springen zu: „Hier geht’s los

Tudor als Marke wurde 1926 von der Schweizer Uhrenmanufaktur "Veuve de Philippe Hüther" im Auftrag von Hans Wilsdorf, dem Gründer von Rolex Uhren, registriert.1936 übernahm Wilsdorf das Unternehmen selbst und gründete 1946 die Firma Montres Tudor SA. Heute gehört Tudor zu Rolex und beide gehören der Hans Wilsdorf Stiftung .

Was Ich bisher noch nicht weiß wie es zu dem Namen kam weil Tudor und die Rose steht ja eigentlich für als ein Symbol für die Vereinigung der Häuser Lancaster und York in der Dynastie der Tudors. Die weiße Rose war das Symbol des Hauses York, die rote Rose stellte das Haus Lancaster dar. In der Tudor-Rose vereinigten sich beide in eine rote Rose mit weißer Mitte. Die Tudor-Rose ist heute noch ein Symbol für England und erscheint z. B. im Wappen des Vereinigten Königreichs und im Wappen Kanadas. Das United States Army Institute of Heraldry erinnert mit der Tudor-Rose in seinem Wappen an die Besiedlung Nordamerikas von England aus während der Tudorzeit. Durch die Verwendung in Wappen ist diese Rose über ein einfaches Symbol hinaus, eine gemeine Figur in der Heraldik.

Bis vor kurzen verbaute Tudor modifizierte Uhrwerke der Firmen ETA bzw. Valjoux und seit 2015 auch Inhouse/Manufaktur Werke. Im Jahr 2017 ging Tudor dann eine Kooperation mit Breitling ein und lieferte das MT5612-Uhrwerk für Breitlings Superocean Heritage-Uhr, während Breitling das Tudor Caliber MT5813-Uhrwerk für den neuen Tudor Heritage Chronograph auf Basis des Breitling B01 produziert. Ich möchte euch jetzt nicht mit allen neuen Werken langweilen hier in dieser Uhr geht es um das Werk MT5612 das auch die Pelagos antreibt. Damit ist die BlackBay Steel die erste BB mit Datum. Das MT vor der Werksbezeichnung steht als Kürzel für „Manufacture TUDOR“

Sodele für Alle die es geschafft haben meine „kleine“ Geschichte zu Ende zu lesen

Gratulation und Vielen Dank dafür und:

Hier geht’s los

Uhr: Tudor Black Bay Steel
Referenz: M79730-0001
Gehäuse: satiniertes, poliertes Gehäuse in Edelstahl
Lünette: in eine Richtung drehbare Lünette in Edelstahl mit Zahlenscheibe in Edelstahl, 60-Minuten-Graduierung in Schwarz kreisförmig satiniert
Aufzugskrone (Big Crown): verschraubbare Aufzugskrone in Edelstahl mit gravierter und schwarz lackierter TUDOR Rose und Kronentubus aus schwarz eloxiertem Aluminium
Zifferblatt: Schwarzes, gewölbtes Zifferblatt
Uhrenglas: Gewölbtes (bombiertes) Saphirglas nicht entspiegelt
Durchmesser (o.Krone): 41 mm
Höhe (inkl. d, gewölbt. Glas) : 14,5 mm
Horn zu Horn (Lug to Lug): 50mm
Bandanstoss: 22mm
Gewicht Uhr m. Band): ca. 194 gr
Gewicht ein Bandglied: ca. 4 gr
Wasserdicht: 200 Meter / 20 Bar

Werk: Manufakturwerk Kaliber MT5612 (COSC)
Gangreserve circa 70 Stunden!
OSZILLATOR Große Unruh mit variabler Trägheit,
Feinregulierung durch Schraube
Amagnetische Siliziumfeder
Frequenz 28.800 Halbschwingungen/Stunde (4 Hz) (trotz der 70 Stunden Gangreser. also kein ruckeln des Sek.Zeigers)
Lagersteine: 26 Lagersteine

Hier nun endlich Bilder der TUDOR BLACK BAY STEEL
(und wenn auch noch nicht montiert das Stapcode Band und ein Tudorlederband ohne Schließe der BB Red (etwas anders als das original Vintage Band der BlackBay Steel Leder ))

Album 5980 anzeigen
 

ScreamAger

Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
212
Ort
Münsterland
Ich fand deinen Text etwas holprig zu lesen, aber ich habs geschafft. Bei der einen oder anderen Stelle musste ich sehr schmunzeln. Sich die Objekte der Begierde schlecht zu reden kommt mir bekannt vor. Dein Handgelenk ist in der Tat sehr schmal. Umfang?

Herzlichen Glückwunsch zu deiner tollen Uhr!

PS Ein Bild mit dem bestellten Band wäre schön.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spezimatiko

Dabei seit
18.06.2017
Beiträge
679
Eine schöne Vorstellung tanzende Hand!
Und bitte, lese ich immer mal wieder, ihr müßt euch doch nicht entschuldigen für Staub und Bild Qualität!
Nein die Geschichte, also eure Handschrift inkl der Bilder ist doch jedes Menschen eigene Sprache und das immer mit erhobenem Haupt...

Mir hat's gefallen und Tudor lernte ich erst wirklich hier im Forum kennen und die Tudor BB Serie ist was ganz feines.
Ich wünsche dir immer viel Freude mit der soliden Feinmechanik im edlen Stahl mit der schönen, großen Krone.
 

TimeWillTell

Dabei seit
14.04.2017
Beiträge
1.217
Ort
Südliche Gefilde
Die Steel ist mein Favorit bei den Black Bays. Tolle Uhr!

Leider habe ich wohl noch dünnere Handgelenke als du. Mir war sie nämlich zu groß.

Viel Spaß mit der Tudor!
 

chmoses

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
3.735
Ort
Süd - Bayern
Tolle Vorstellung, einer sehr gelungenen Uhr, die ohne den Snowflake Zeiger auch schon bei mir wäre. Ich kann es übrigens gut nachvollziehen wie es sich anfühlt auf eine Uhr zu warten. Meine neue kommt hoffentlich in drei Wochen. Dir viel Spass mit der neuen.
 
G

Gast001

Gast
Hallo Dancing Hands,

viel Text, aber es hat sich gelohnt in zu lesen. :super:
Jeder der gleich zu „Hier geht’s los“ gesprungen ist hat etwas verpasst.
Du hast die Tudor Black Bay Steel gut in Szene gesetzt und ich glaube ich sollte sie mir auch mal aus der Nähe ansehen.

Viele Grüße
Stefan
 

Dancing Hands

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2017
Beiträge
296
Ort
Schleswig-Holstein (nahe Hamburg)
@ScreamAger
Thx u. das mit dem Handgelenken sieht auf den Fotos etwas schlimmer aus als es ist, sprich die Tudor wirkt größer auf den Fotos.
HGU ist 16,7 cm (5,2 cm "Auflage" (Durchmesser))

@Spezimatiko
Vielen Dank auch für die netten Worte

@TimeWillTell
Danke Dir Noch kleiner als meine Handgelenke !? kaum u Glauben wohl eher dein Empfinden das zu groß
Vlt. so machen wie Ich Die Maverick die Ich getragen habe, hat ein LugToLug von gut 51mm und Durchmesser 43mm
als Ich die Steel das erste mal angelgt hatte kam sie mir ein Tick zu klein vor :-)

@chmoses
Ach Dir Danke und Ich drücke die Daumen das DEINE neue bald kommt

@Stefan_Chr Auch Dir vielen Dank freut mich das dir meine Geschichte gefallen hat und die Tudor BB in dein Fokus gerückt hat.
 

TimeWillTell

Dabei seit
14.04.2017
Beiträge
1.217
Ort
Südliche Gefilde
Doch doch es geht tatsächlich noch kleiner. ;-) 15,5cm HGU hab ich ca. Mit viel Wohlwollen an heißen Tagen knapp 16cm.

Von daher definitiv zu groß für mich die normalen BBs... Leider!

Sonst wäre die Steel schon längst an meinem Arm.
 

Dancing Hands

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2017
Beiträge
296
Ort
Schleswig-Holstein (nahe Hamburg)
Ups noch 1 cm kleiner Na wie Ich geschrieben habe es kann ein Segen sein oder eben ein kleines Ärgernis.
Aber 39 cm Uhren sind ja im kommen (siehe Steinhart / Tudor usw. ) vlt. kommt mal eine für Dich...
 

tertiavigilia

Dabei seit
26.01.2017
Beiträge
651
Ort
Südwesten
Tolle Tudor! An meine BBB wünsche ich mir manchmal auch ein Datum. Dafür habe ich mir jetzt die Breitling SOH II mit dem Tudorwerk gekauft. Noch ne Tudor nur wegen des Datums ging einfach nicht. Daher beneide ich Dich ein bisschen um Deine Wahl und die Fotos. Die sind nämlich wirklich gut!
 

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
6.683
Ort
Rheinland
Herzlichen Glückwunsch zur Tudor :super: Hast dir Mühe gegeben bei den Fotos, das ist die Hauptsache!
 

Systembolaget

Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
34
Ort
Früher Chemnitz, jetzt Schweden
Lieber Dancing Hands,

Eine sehr sympathische Vorstellung hast du geschrieben. Man spürt wirklich, wie schwer du dir die Entscheidung gemacht, wie genau du abgewogen und dir die extrem hohe Ausgabe für diese Uhr wirklich ganz genau überlegt hast. Zum Ende deiner Geschichte war ich richtig erleichtert, dass du diese Entscheidung treffen konntest und nun mit dieser Uhr glücklich bist. Wirklich ein sehr cooler Zeitanzeiger, den du aussedem schön in Szene gesetzt hast.

Viel Freude mit deiner Black Bay und viele Grüsse,
Johannes
 

Dancing Hands

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2017
Beiträge
296
Ort
Schleswig-Holstein (nahe Hamburg)
@tertiavigilia Danke schön das Dir die Fotos gefallen haben u. Tja so ist die Welt Ich hätte die Tudor auch ohne Datum genommen ;-)
weil brauchen tue Ich es nicht wirklich aber so langsam gewöhne ich mich dran. (3 Uhr Position nicht wie vorher 6 Uhr Posi.)

@gm_2000 Vielen Dank.. stimmt Mühe habe Ich mir echt gegeben Die Vorstellung war fertig und Ich bin durch den Einbau einer Klima
nicht zum Foto machen gekommen weil keine Zeit Wetter zu dunkel und immer geschoben und Ich wollte ja auch gute Fotos machen.

@Systembolaget Auch Dir ein Danke Juup fiel mir echt schwer die hohe Ausgabe für eine Uhr aber Ich wußte das Ich nicht drum herkommen
würde und es immer im Kopf bleibt auch wenn Ich "meine" beiden Mavericks mochte echt coole Uhren fürs Geld natürlich ne andere Klasse als
die Tudor.
 

nightflight01

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
3.769
Ort
Mittelfranken
Herzlichen Glückwunsch zur tollen TUDOR!
Hinsichtlich Gehäuse, Zifferblatt und Lünette ist es für mich die schönste Black Bay. Leider bin ich mit dem Nietenband nicht einig geworden - und so habe ich sie wieder verkauft.
Aber bei Deinen tollen Fotos kommt schon ein bischen Reue auf...

Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung und allzeit gute Gangwerte und viel Freude mit dem schönen Stück!
 

f1Nal

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
2.754
Klasse Uhr, herzlichen Glückwunsch!
Die Vorstellung ist klasse beschrieben und besonders lustig/praktisch sind die „hier gehts los“ Hinweise.
 

Wisser

Dabei seit
13.07.2017
Beiträge
211
Ort
Im tiefen Westerwald
Hallo Tanzende Hand,

ich habe mich gut unterhalten beim Lesen Deiner Uhrenvorstellung, Gratulation zur Tudor! Nur, ob es Deine Exit ist, wird man sehen, wenn ich meiner Frau erzähle, dass ich mir auch bald meine Exit zulegen möchte und dafür meine Sammlung verkaufe, lacht sie mich aus, ich versteh gar nicht, warum...

Jedenfalls wünsche ich Dir viel Freude mit Deiner tollen Uhr, alles richtig gemacht und allzeit gute Gangwerte.

Viele Grüße
Thomas
 

forest-mike

Dabei seit
12.11.2013
Beiträge
171
Ort
Südbaden
Glückwunsch zur BB steel! Ist eine zeitlos schöne Dreizeigeruhr.
Hab meine wieder verkauft, mit einem weinenden Auge.
Letztlich passt zu meinem Alltag die Pelagos (LHD) am Erika Strap besser -
Keine polierten Seiten.
Einziger „Schwachpunkt“ der aktuellen Tudors mit Manufaktur-Kaliber:
Sie bauen ausnahmslos recht hoch ( ca. 14 mm +)
 

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
2.947
Tolle Uhr.. Hätte ich nicht die BBB dann würde ich einen Konzi suchen wollen .... Gratulation.
 

Dancing Hands

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2017
Beiträge
296
Ort
Schleswig-Holstein (nahe Hamburg)
@f1Nal Schön das dir die nicht ganz echten "Sprungmarken" gefallen haben auch dir Danke

@Wisser Besten Dank meine Frau wusste nicht mal das Ich ne kleine Sammlung hatte ... Für Sie sehen Herrenuhren eh alle gleich aus ;-)

@forest-mike Ja die polierten Seiten Ich dachte beim ersten Hinsehen ach Nö jetzt mag ich diese und ja ein bissl zu hoch aber noch OK
die Pelagos (LHD) war anfangs auch im Raster aber doch für mich ein Tick zu technisch und sportlich

@TaifunDB Thx die BBB gefiel mir auch aber die Steel ein kleines bissl besser ;-)
 
Thema:

Vorstellung Tudor Black Bay Steel Ref. M79730-0001 oder Warum es doch die Tudor wurde.

Vorstellung Tudor Black Bay Steel Ref. M79730-0001 oder Warum es doch die Tudor wurde. - Ähnliche Themen

Tudor Black Bay 36 S&G M79503-0001: Tudor Black Bay 36 S&G Hallo zusammen. Ich möchte euch hier meine neueste Anschaffung vorstellen. Doch bevor ich loslege, eine kleine...
Vorstellung meiner Tudor Black Bay Harrods Edition: Hallo, diese Vorstellung war wohl für viele hier abzusehen, da ich mich die letzten Wochen auch in diesem Forum schon nach einer Tudor erkundigt...
Meine erste Vorstellung: TUDOR Black Bay 41mm: Hallo liebe Mitstreiter, lange bin ich schon Mitglied, lange und viel habe ich mitgelesen und mich immer wieder an neuen Uhren und deren...
[Erledigt] Tudor Black Bay Steel M79730-0006: Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die Rückgabe sind ebenfalls...
[Verkauf-Tausch] Tudor 79220R Black Bay Red - ETA - unpoliert - Full-Set - LC100: Verkauf als Privatverkäufer, ohne Garantie. Angeboten wird eine Tudor 79220R Black Bay LC100 aus 2. Hand, unpoliert, in gutem Zustand. Full-Set...
Oben