Vorstellung Neuzuganz Bifora Handaufzug, Kaliber unbekannt...

Diskutiere Vorstellung Neuzuganz Bifora Handaufzug, Kaliber unbekannt... im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Ich habe für nicht mal 10€ diese - wie ich finde - wirklich schöne Bifora aus der Bucht gezogen. Zugegeben, der Originalzustand war nicht grad...
Marcs Hermle

Marcs Hermle

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
127
Ich habe für nicht mal 10€ diese - wie ich finde - wirklich schöne Bifora aus der Bucht gezogen. Zugegeben, der Originalzustand war nicht grad töfte, das Glas war relativ stark verkratzt, das Gehäuse ziemlich verdreckt. Das Zifferblatt hat was besonderes, die Signatur sowie der Shockproof-Schriftzug sind asymetrisch aufgebracht, was ich bei diesem Hersteller noch nie gesehen habe. Überhaupt habe ich eine Bifora mit diesem Blatt noch nie gesehen. Das Glas habe ich dank Politur mit einer Nagelpolierfeile (Danke Schlecker :D ) wieder halbwegs brauchbar hinbekommen. Ich hab einfach nicht den Mumm, mich an einen Glaswechsel selbst ranzutrauen, zumal mir da derzeit noch das Equipment fehlt. Darum muß das so erst mal reichen, ist doch wieder recht ansehnlich geworden, finde ich. Dann habe ich ein Cape Cod Tuch genommen und mich mal an die Komplettreinigung und -politur des Gehäuses begeben. Nach dem der ganze Schmodder erst mal runter war, habe ich eine Markung auf dem Gehäuse entdeckt, darauf steht, dass die Uhr 20µ vergoldet ist. Cool! Auf jeden Fall läuft dieses Ührchen recht zuverlässig, ach, alte Uhren haben schon was, da könnte man sich echt bekloppt kaufen. Ich hätte ja gern auch mal eine Longines oder Patek Philippe, die sind soooooooo schön schlicht und edel und .... völlig außerhalb meines finanziellen Spielraums... :oops::| Aber egal, andere Mütter haben auch schöne Töchter und einen Vorteil haben die anderen alten Uhren allemal! Wo ich für eine gute Longines ca. 500-1000€ ausgeben muß, kriege ich von "normalen" Uhren dafür ca. 50-60 Uhren (mit ein bißchen Glück) und da sage ich :super::D:klatsch:!!!

Hier kommen mal ein paar vorher/nachher Bilder:

IMG_5869.jpg

IMG_5866.jpg

IMG_5860.jpg

Nachher:

IMG_5873.jpg

IMG_5883.jpg

IMG_5884.jpg
 
Rata

Rata

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
4.779
Ort
Im wilden Süden Deutschlands
Hallo, Marc,

ein schöner Zeitzeuge, den du da für kleines Geld gefunden hast:-) Beim Werk bin ich mir nicht so sicher, das Ähnlichste ist wohl das 103 (wobei sich die Bilder bei Ranfft und bei Christoph Lorenz ziemlich unterscheiden)..:???:

Christoph Lorenz: Das Metatechnische Kabinett - Bifora 103

Roland Ranfft: bidfun-db Bifora_103: Bifora 103

Vielleicht hat Didi71 mehr Infos über die alte Gmünderin, aber er wird wohl ziemlich mit den Vorbereitungen zur Bifora-Ausstellung im Waldstetter Heimatmuseum beschäftigt sein, die dort am 30. Januar eröffnet wird.

Viele Grüße von der Ostalb,

Otto
 
falko

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.431
Ort
Rheinhessen
Wie wärs damit?
bidfun-db Bifora_111: Bifora 111
Ist es auch nicht, hat nämlich 11,5''', während ich das gezeigte auf 10,5''' schätze. Wahrscheinlich gibt es da noch Kaliber, die weder bei Roland noch bei Christoph zu sehen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Didi71

Didi71

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
1.120
Ort
Unterm Stuifen
Eindeutig Kaliber B 104. Jetzt weiss ich auch wer mich überboten hat ;-)
Schöne Uhr vor allem wegen dem ZB.

Gruß Dieter
 
Zuletzt bearbeitet:
Marcs Hermle

Marcs Hermle

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2010
Beiträge
127
Eindeutig Kaliber B 104. Jetzt weiss ich auch wer mich überboten hat ;-)
Schöne Uhr vor allem wegen dem ZB.

Gruß Dieter

Hi Dieter,

danke für die Info über das Werk. Dies ist auf jeden Fall meine erste Bifora und ich habe mich sehr gefreut, dass ich den Zuschlag für kleines Geld bekommen habe, obgleich ich mich ziemlich gewundert habe, dass die nicht deutlich höher geendet hat...

Aber Du kannst sicher sein, bei mir ist sie in besten Händen.
 
Doerthe

Doerthe

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
7.704
Ort
Berlin
Ein toller Preis für eine sehr schöne Vintage:klatsch:, ein richtiger Schnapper:super:, herzlichen Glückwunsch.
 
Didi71

Didi71

Dabei seit
28.08.2008
Beiträge
1.120
Ort
Unterm Stuifen
Hallo Marc, das freut mich das sie in gute Hände ist. Bifora werden immer unter ihrem Marktwert verkauft. Und von dem Kaliber B104 habe ich mindestens 7 Stück. Die gibt es auch mit Datum.

Gruß Dieter
 
Thema:

Vorstellung Neuzuganz Bifora Handaufzug, Kaliber unbekannt...

Vorstellung Neuzuganz Bifora Handaufzug, Kaliber unbekannt... - Ähnliche Themen

Kienzle Kaliber 46 / 7 - eine "Revision": Servus aus Wien! Ich habe in diesem Forum schon so viel Hilfe und Beistand bekommen, dass ich nur demütig "Danke!" sagen kann. So viele...
Meine Träume, Irrungen, Erkenntnisse und Erlebnisse rund um die Marke Breitling: Hallo zusammen, heute wollte ich euch mal an meinen Träumen, Irrungen, Erkenntnissen und Erlebnissen rund um die Marke Breitling teilhaben...
Seiko-Sammlungsupdate für 2014/Apr-Okt: Wertes Forum, nach längerer "Abstinenz" möchte ich wieder ein Update geben für die Neuankünfte bzw. Stücke, bei denen ich Arbeiten...
Meine erste Vorstellung: Technos - Skydiver 200m World Timer: So, nachdem ich nun schon seit Monaten hier im Forum unterwegs bin, unzählige Stunden mit Stöbern, Lesen und Staunen verbracht habe, möchte ich...
Revision Longines Admiral - 340 "Zahnkranzautomatik": Hallo, nach meinem Einstand mit der 9LT nun mein zweiter bebilderter Revisionsbericht. Zunächst der Hintergrund wie die Uhr auf meinen Tisch...
Oben