Vorstellung meiner Speedmaster 145.022-69 ST

Diskutiere Vorstellung meiner Speedmaster 145.022-69 ST im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, seit Anfang des Jahres beschäftige ich mich mit dem Kauf einer weiteren Speedmaster. Ich besitze ja schon die Referenz 3572-5000 aus 1997...
M

mtcosmic

Themenstarter
Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
29
Hallo,

seit Anfang des Jahres beschäftige ich mich mit dem Kauf einer weiteren Speedmaster.
Ich besitze ja schon die Referenz 3572-5000 aus 1997.
Das war eine kurz aufgelegte Ref noch mit Tritiumblatt, Plexi vorne UND Saphirboden hinten, quasi das beste aus allen.

Trotzdem wolle ich mir noch eine "echte" Moonwatch zulegen, also eine Referenz die auch tatsächlich auf dem Mond
oder zumindest im All war.

Hab mich dann lange mit den Referenzen 105.003 Ed White beschäftigt, die mir aber irgendwie zu unfertig aussieht und der Ref. 105.012, die
ja angeblich bei der ersten Mondlandung dabei war mit 321 Kaliber. Letztere war mir preislich aber schon zu abgehoben, da gute unverbastelte Referenzen Richtung 20k gehen....

Nach längerer Recherche kam ich dann auf die Referenz 145.022.69ST. Noch vor der Mondlandung produziert also mit "Pre Moon"-Deckel aber schon das neue Werk. Diese Model war laut Recherche auf jeden Fall im Weltraum, laut Büchern sogar auf dem Mond. Vorteil an der Referenz ist, das sie noch ein wenig unter dem Radar schwimmt. Preislich zwischen 3,5k und 9k. Tendenz für gute unverbastelte Exemplare
stark steigend.

Da meine Referenz für das Alter in einem super Zustand ist, noch die kurz gebaute "Pre-Moon"-Variante ist und das seltene teure Band enthält war diese preislich eher am oberen Ende der Preisskala. gekauft bei Meertz in München, klar ein wenig teurer aber von der Seriosität über jeden Zweifel erhaben. Die Uhr ist laut Meertz in "absoluten Originalzustand", was ich auch glaube.

Ich bin begeistert aber seht selbst:

Die letzten beiden Bilder zusammen mit meiner anderen Speedy Ref. 3572.5000

Viele Grüße

Tobias

145022 am Lederband.JPG


IMG_9200 (2).JPG

IMG_9317.JPG
IMG_9322.JPG
IMG_9358.JPG
IMG_9304.JPG
Vergleich Speedmaster Bild 1.JPG
Vergleich Speedmaster Bild 3.JPG
IMG_9350.JPG
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
11.452
Ort
Mittelhessen
Herzlichen Glückwunsch zum doppelten Lottchen bzw. zur :super:neuen alten Speedmaster! Wirklich sehr schön
 
F

Fünfvorzwölf

Dabei seit
11.09.2014
Beiträge
75
Super Uhr! Ich Doktor auch schon lange um eine Speedy rum, jetzt nach deiner Vorstellung hier, weiß ich das ich mir vorher noch viel Hintergrundwissen zu den einzelnen Referenzen aneignen muss. Gratulation!
 
W

whynot

Dabei seit
21.02.2013
Beiträge
194
Ort
Wien
Sehr schöne Uhr!

Ich finde die Speedy auch toll, weiß nur nicht welche Variante ich nehmen soll/will, da die für mich alle gleich aussehen.
Wahrscheinlich wird´s früher oder später die aktuelle werden.....
 
DonSteffen

DonSteffen

Forenleitung
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
4.123
Ort
Sauerland
Anstatt über die Preise zu philosophieren, hättest du lieber mal die technischen Daten beschrieben. Bitte nachreichen, sonst ist es keine gültige Vorstellung und wird als Zeigetread verschoben.
 
carter

carter

Dabei seit
04.08.2014
Beiträge
1.764
Gratulation zur Uhr und danke für die Infos. Für mich ist es auch interessant zu hören, in welchen Preisregionen man sich so befindet je nach Referenz. Macht einen ja nur schlauer!

Die Bitte bzgl. der technischen Daten kann ich nachvollziehen, da auch für mich sehr interessant. Aber hier macht der Ton die Musik. Lieber TS: lass dich davon nicht entmutigen !!!
 
M

mtcosmic

Themenstarter
Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
29
Anstatt über die Preise zu philosophieren, hättest du lieber mal die technischen Daten beschrieben. Bitte nachreichen, sonst ist es keine gültige Vorstellung und wird als Zeigetread verschoben.

Hallo,

danke für die Information, wusste ich nicht, das es hier solche Regeln gibt. Untenstehend daher die technischen Daten:


Modell: Omega Speedmaster Professional
Referenznummer: 145022-69 ST
Seriennummer: 284xxxxxx
Durchmesser: 42 mm
Funktionen: Chronograph, Tachymeter
Jahr: 1969 produziert "Pre-Moon", final zusammengesetzt und verkauft 10.02.1970
Auslieferungsland: Deutschland
Lieferumfang: mit Stammbuchauszug aus Omega Museum
Aufzug: Handaufzug
Kaliber/Werk: 861
Gangreserve: 48 Stunden
Material/Gehäuse: Stahl
Material Lünette: Stahl
Material Armband: mit Originalen zeitlich korrekten Omega Stahlband 1067 01/69
Glas: Hesalith (Plexiglas)
Schließe: Original Omega Faltschließe 1067 01/69
Zifferblatt: schwarz
Wasserdicht: nicht mehr wasserdicht
Bandanstoß an Uhr: 20 mm

Ich denke das reicht an technischen Informationen.

gruss
Tobias
 
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
12.472
danke für die Information, wusste ich nicht, das es hier solche Regeln gibt.
Wir haben hier einen Leitfaden für Uhrenvorstellungen. Bei den Vorstellungen werden idR höhere Anforderungen gestellt als bei den Zeigethreads. Gerade die Speedy ist ja eine Uhr mit langer Tradition und vielen verschiedenen Referenzen und zT deutlich abweichenden technischen Daten.

Und die Speedy dürfte hier auf deutlich mehr Interesse stoßen als beispielsweise meine Oris Pointer Date. ;-)

Ansonsten schöne Vorstellung und fantastische Uhr. :super:
 
I.v.e

I.v.e

Dabei seit
06.09.2015
Beiträge
4.435
Ort
🏔hinter den 7 Bergen🏔
Hallo Tobias,
ich gratuliere dir zum Oldie, eine wundervolle tolle Uhr, die dazu noch überragend ausschaut.
Viel Spaß weiterhin und viel Freude mit dem tollen Stück. 👏👍🍻
 
Speedmaster Tobias

Speedmaster Tobias

Dabei seit
13.10.2018
Beiträge
944
Ort
Ein Düsseldorfer Jong
Tolle Uhr, sehr guter Zustand ,mit DON Lünette und dem alten Band. Gefällt mir und viel Spass mit der Uhr. Und Meertz ist schon gut,da habe ich auch schon gekauft.
LG Speedmaster Tobias
 
P

Pete_Tailor

Dabei seit
01.09.2016
Beiträge
200
Wow, sehr coole Speedy. An der stimmt m.E. wirklich alles. Ich habe mich auch mal sehr ausführlich mit Speedys beschäftigt und diese hier kann man durchaus als rar bezeichnen. Alles richtig gemacht, absolutes Traumteil 8-)
 
XF-56

XF-56

Dabei seit
05.12.2013
Beiträge
724
Ort
CH
Schöne -69, da kann man nur gratulieren. Einziger, wenn auch erträglicher Wehrmutstropfen ist das Band. Die Ref. 1067 gehört nicht an diese Uhr sonder an eine DeVille. Man sieht auch das dieses Band für eine Uhr mit 19mm Bandanstössen gemacht ist. Korrekt wäre die Ref. 1039.
 
Johannes85

Johannes85

Dabei seit
02.11.2014
Beiträge
333
Besten Dank für die Vorstellung und viel Freude weiterhin mit deinen beiden Schönheiten :klatsch:
 
M

mtcosmic

Themenstarter
Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
29
Schöne -69, da kann man nur gratulieren. Einziger, wenn auch erträglicher Wehrmutstropfen ist das Band. Die Ref. 1067 gehört nicht an diese Uhr sonder an eine DeVille. Man sieht auch das dieses Band für eine Uhr mit 19mm Bandanstössen gemacht ist. Korrekt wäre die Ref. 1039.
Hallo,
danke für die Info, ja stimmt, das Band ist nicht mit dieser Uhr ausgeliefert worden. Hab ich aber selbst erst jetzt über das "Moonwatch Only" Buch recherchiert.
Die Bandanstösse sind aber die richtigen, das Band ist trotzdem schön und selten und vorallem zeitlich aus 1961 korrekt und passt an die Uhr. Der Verkäufer hat auch nichts anderes in der Verkaufsanzeige hineingeschrieben, also auch alles korrekt, ich habe es nur selbst nicht gewusst. Ich denke aber diesen kleinen "Wehrmutstropfen" kann man verkraften. Bin immer noch extrem begeistert von der Uhr.

Danke für die ganzen Antworten.!

gruss
Tobias
 
Benne21

Benne21

Dabei seit
04.02.2020
Beiträge
19
Tja, mit einer Speedmaster ist eigentlich alles gesagt - mehr Uhr(en) braucht kein Mensch. Wenn ich doch nur nicht so geizig wäre....
 
Thema:

Vorstellung meiner Speedmaster 145.022-69 ST

Vorstellung meiner Speedmaster 145.022-69 ST - Ähnliche Themen

  • Noch eine Omega Speedmaster Professional Vorstellung

    Noch eine Omega Speedmaster Professional Vorstellung: Grussgott Kameraden! Diese Uhr wurde schon oft vorgestellt, noch dazu - schön oder interessant zu schreiben ist nicht wirklich etwas was ich gut...
  • Omega Speedmaster Dark side of the Moon Black Black (wohl eher seltene )Vorstellung! Mega Uhr!

    Omega Speedmaster Dark side of the Moon Black Black (wohl eher seltene )Vorstellung! Mega Uhr!: Hallo, hab mal wieder eine neue Uhr zum vorstellen. Nach 6 Rolex Stahlmodellen und einer 1997er Omega Speedmaster wollte ich mal ein wenig weiter...
  • Omega Speedmaster Moonwatch...eine nüchterne Vorstellung (Ref. 31130423001005)

    Omega Speedmaster Moonwatch...eine nüchterne Vorstellung (Ref. 31130423001005): Hallo Gemeinde, ich heiße Niklas, bin 29 Jahre alt, Ingenieur, uhreninfiziert seit gut 2 Jahren und wohnhaft im schönen Bayern. Ich möchte heute...
  • Vorstellung Omega Speedmaster Professional

    Vorstellung Omega Speedmaster Professional: Hallo! Ich bin neu hier und habe eine hier wohl nicht seltene Krankheit namens "Watch-Disease"... Um es kurz zu machen, das ist schrecklich...
  • Ähnliche Themen
  • Noch eine Omega Speedmaster Professional Vorstellung

    Noch eine Omega Speedmaster Professional Vorstellung: Grussgott Kameraden! Diese Uhr wurde schon oft vorgestellt, noch dazu - schön oder interessant zu schreiben ist nicht wirklich etwas was ich gut...
  • Omega Speedmaster Dark side of the Moon Black Black (wohl eher seltene )Vorstellung! Mega Uhr!

    Omega Speedmaster Dark side of the Moon Black Black (wohl eher seltene )Vorstellung! Mega Uhr!: Hallo, hab mal wieder eine neue Uhr zum vorstellen. Nach 6 Rolex Stahlmodellen und einer 1997er Omega Speedmaster wollte ich mal ein wenig weiter...
  • Omega Speedmaster Moonwatch...eine nüchterne Vorstellung (Ref. 31130423001005)

    Omega Speedmaster Moonwatch...eine nüchterne Vorstellung (Ref. 31130423001005): Hallo Gemeinde, ich heiße Niklas, bin 29 Jahre alt, Ingenieur, uhreninfiziert seit gut 2 Jahren und wohnhaft im schönen Bayern. Ich möchte heute...
  • Vorstellung Omega Speedmaster Professional

    Vorstellung Omega Speedmaster Professional: Hallo! Ich bin neu hier und habe eine hier wohl nicht seltene Krankheit namens "Watch-Disease"... Um es kurz zu machen, das ist schrecklich...
  • Oben