Vorstellung Mays Strap an der IWC Big Inge 7 Days

Diskutiere Vorstellung Mays Strap an der IWC Big Inge 7 Days im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich hatte vor geraumer eine IWC Big Ingenieur 7 Days gegen eine andere Uhr getauscht, aber obwohl mir die IWC sehr gut gefiel, hat es mich...
G

Gast001

Gast
Ich hatte vor geraumer eine IWC Big Ingenieur 7 Days gegen eine andere Uhr getauscht, aber obwohl mir die IWC sehr gut gefiel, hat es mich gestört, dass sie ein kleiner Rocker war. Nun hab ich mich für einen periodischen Service bei Iwc entschieden, um sie wieder in top Zustand zu versetzen. Dabei kam trotz bester Gangwerte heraus, dass sie eine komplett Revi benötigte. Gesagt getan und 800€ bezahlt. Nun kam die Uhr zurück und während die Uhr in München war überlegte ich, was zu tun ist, um den ebenfalls gerockten Strap zu ersetzen. Das original Band bei IWC kostet 400€, was ich als viel zu teuer ansehe. Auf dem Aftermarket gab es nicht ein Band was den Andockmechanismus mit integrierten Federstegen im Gehäuse bedienen konnte. Habe lange gesucht, aber nichts gefunden. Da ich Mays und Anna gut kenne, überlegte ich wie ich die Beiden überreden konnte, den Strap, in den diverse Inlays eingebaut werden müssen, für mich zu produzieren. Sollte ich mich den beiden zu Füßen werfen? Sollte ich schleimen? Es war dann doch recht einfach und die beiden produzierten mir einen Kroko Nubukstrap mit roter Naht, die zur 7 Days Anzeige passt. Nun die Fotos
Anhang anzeigen 1773811
Anhang anzeigen 1773812
Anhang anzeigen 1773813
Anhang anzeigen 1773814
Anhang anzeigen 1773816
Bin sehr zufrieden. Strap passt perfekt. Meinen Dank an Anna und Mays.
Gruß Peer
 
Ublo

Ublo

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
2.543
Ort
Stadt des BVB
Danke für die Vorstellung bzw. Info! Gut zu wissen, dass man Mays auch nach solchen besonderen Anstößen fragen kann!
Das Band steht deiner Inge super und macht sie individuell ohne die unverschämten Preise zu löhnen! :super:
 
T

thomasp

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
360
Das Band sieht gut aus, sehr schön passend. Erinnert mich vom Look her etwas an den Strap der aktuellen Tutimas, aber mehr auf Handarbeit getrimmt. Allerdings fände ich eine Faltschliesse nicht nur generell praktischer sondern auch optisch ein schöneres Gegengewicht. So ist es eine massige Uhr auf der einen Seite und ein vergleichsweise unterernährter Verschluss auf der anderen.
 
Pro One

Pro One

Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
4.401
Ort
do bin i dahoam
Hallo Peer,

perfekt ... anders kann man es nicht nennen. So was in der Art schwebt mir auch für meine Overseas vor. Da werde ich wohl mal aktiv werden müssen ;-).
 
joe4679

joe4679

Dabei seit
19.08.2010
Beiträge
3.971
Ort
Österreich
Sieht top aus, die Inge und das Strap:super:
Den Vorschlag mit der Faltschliesse kann ich nachvollziehen, ich mag auch keine Dornschliessen.
 
F

f1Nal

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
2.751
Die Kombi passt wirklich wunderbar zusammen, herzlichen Glückwunsch !
 
Frank-san

Frank-san

Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
392
Ort
Hürth b. Köln
Hallo Jerry,

schön, dass Du noch zu uns sprichst aus dem Grabe.

Da ich die Ingenieur wunderschön finde (noch keine selbst besitze), gucke ich mir gerne entsprechende Fäden an.

Das Band ist schön, passt auch gut. Lediglich wärde ich beim nächsten mal die Position der Prägung / Linien anders wählen. Ich finde die dicke Querlinie, direkt unter dem Ausschnitt fürs Gehäuse nicht so gut gewählt. Das kommt auf dem Foto etwas wie eine vulkanisierte Naht rüber. Sorry für den blöden Vergleich. Sieht wahrscheinlich im wahren Leben wesentlich stimmiger aus.

Dennoch eine tolle Alternative.

Viel Spaß damit.
 
Ju Ju Star

Ju Ju Star

Dabei seit
10.03.2015
Beiträge
117
Hi Jerry,

Ich mach es kurz: Spitzenklasse, 100 Punkte.

Lg Ju Ju Star
 
Ublo

Ublo

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
2.543
Ort
Stadt des BVB
Sieht top aus, die Inge und das Strap:super:
Den Vorschlag mit der Faltschliesse kann ich nachvollziehen, ich mag auch keine Dornschliessen.
Früher wollte ich auch immer Faltschließen am Lederband und hatte auch schon einige. Heute ist die Schließe für mich eine Notwendigkeit, die so wenig wie möglich auftragen sollte. Ein Großteil der Faltschließen ist nämlich echt unbequem und bei den Nobelmarken auch noch sauteuer! So habe ich jetzt bei meinem neuen Navitimer auch bewusst darauf verzichtet! Ich hätte daher kein Problem mit der schlichten IWC-Dornschließe.

Dazu kommt noch, dass bei den IWC-Faltschließen meist das Bandende noch in die "falsche Richtung" zeigt...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast001

Gast
Irgendwie ist der Nick jetzt deplatziert. Hätte man auch vorher drüber nachdenken denken können, dass er vermutlich nicht mehr ewig hat. War damals so eine spontane Idee, weil mir nichts einfiel.

Hallo Jerry,

schön, dass Du noch zu uns sprichst aus dem Grabe.

Da ich die Ingenieur wunderschön finde (noch keine selbst besitze), gucke ich mir gerne entsprechende Fäden an.

Das Band ist schön, passt auch gut. Lediglich wärde ich beim nächsten mal die Position der Prägung / Linien anders wählen. Ich finde die dicke Querlinie, direkt unter dem Ausschnitt fürs Gehäuse nicht so gut gewählt. Das kommt auf dem Foto etwas wie eine vulkanisierte Naht rüber. Sorry für den blöden Vergleich. Sieht wahrscheinlich im wahren Leben wesentlich stimmiger aus.

Dennoch eine tolle Alternative.

Viel Spaß damit.
 
Berettameier

Berettameier

Dabei seit
28.11.2013
Beiträge
406
Ort
Nordwestdeutschland
Hallo Peer, vielen Dank für Deine Bandvorstellung. Ich finde es sehr interessant, hier mal eine Vorstellung eines Bandes - dazu noch sehr individuell - zu lesen. :super:
Eine schöne Idee hattest Du und Du hast es auch noch bis zur Umsetzung geschafft. Ich kenne mich mit den Inges nicht so aus, bin aber sehr interessiert.

Auf dem Aftermarket gab es nicht ein Band was den Andockmechanismus mit integrierten Federstegen im Gehäuse bedienen konnte. [...], überlegte ich wie ich die Beiden überreden konnte, den Strap, in den diverse Inlays eingebaut werden müssen, ...
Kannst Du dazu bitte etwas mehr Details verraten? Wie sieht der Andockmechanismus aus? Und wo hast Du die Teile für das neue Band her? Musste ein altes, originales IWC-Band geschlachtet werden?
 
G

Gast001

Gast
Anna hat das alte Band geschlachtet und den Andockmechanismus und das Inlay einfach übernommen. Der Andockmechanismus sieht so aus, daß man in das Gehäuse den Federsteg hineinschiebt und du mit dem entsprechenden Werkzeug es im Prinzip genauso dran machst wie bei normalen Uhren mit Federstegen. Zusätzlich schauen zum fixieren noch kleine Stifte aus dem Band, die mit der entsprechenden Nut am Gehäuse dieses fixieren. Die Federstege sind glaube ich nicht fest mit dem Gehäuse verbaut, sondern man schiebt sie rein.
Anhang anzeigen 1774991
Hallo Peer, vielen Dank für Deine Bandvorstellung. Ich finde es sehr interessant, hier mal eine Vorstellung eines Bandes - dazu noch sehr individuell - zu lesen. :super:
Eine schöne Idee hattest Du und Du hast es auch noch bis zur Umsetzung geschafft. Ich kenne mich mit den Inges nicht so aus, bin aber sehr interessiert.



Kannst Du dazu bitte etwas mehr Details verraten? Wie sieht der Andockmechanismus aus? Und wo hast Du die Teile für das neue Band her? Musste ein altes, originales IWC-Band geschlachtet werden?
 
Berettameier

Berettameier

Dabei seit
28.11.2013
Beiträge
406
Ort
Nordwestdeutschland
Danke, Peer! :super: Jetzt kann ich mir das besser vorstellen. Und wenn man genau hinsieht, dann erkennt man auf den Bildern Deines Eingangsposts auch diese zwei Fixierstifte links und rechts am Gehäuse.
 
DJ OJ

DJ OJ

Dabei seit
13.04.2012
Beiträge
11
Ort
Mitten im Pott
Sehr, sehr schönes Band, das ich am letzten Wochenende live befummeln durfte (bin der Typ mit der hellblauen MM im Hintergrund ;-)).

Qualitativ ist es absolut hochwertig und bietet m. E. viel mehr Comfort als ein OEM Band von IWC. Es passt halt auch megagut zur Uhr.

Viel Spaß beim Tragen, Peer!!!
 
Thema:

Vorstellung Mays Strap an der IWC Big Inge 7 Days

Vorstellung Mays Strap an der IWC Big Inge 7 Days - Ähnliche Themen

  • Grand Seiko - Noch ein Geheimtipp? Vorstellung von Juwelier Bauer.

    Grand Seiko - Noch ein Geheimtipp? Vorstellung von Juwelier Bauer.: In der Watchcommunity ein heimlicher Favorit, in der breiten Menge jedoch noch ein Geheimtipp. Grand Seiko wird häufig mit der Schwestermarke...
  • Watchmaking Art. Vorstellung meiner Zenith Defy El Primero 21 Ref: 49.9000.9004/78.R782

    Watchmaking Art. Vorstellung meiner Zenith Defy El Primero 21 Ref: 49.9000.9004/78.R782: Heute möchte ich auch an dieser Stelle eine Uhr vorstellen auf die ich lange hingefiebert habe und zwar die Zenith Defy El Primero 21...
  • Vorstellung: Neues Belgisches Mitglied

    Vorstellung: Neues Belgisches Mitglied: Hallo! Ich bin 22 Jahre und wohne im Nordosten von Belgien. Bin schon lange aktif auf das Niederländischen forum horlogeforum.nl, aber weil ich...
  • IWC Mark XVIII IW327011 Erster Post, erste Vorstellung

    IWC Mark XVIII IW327011 Erster Post, erste Vorstellung: IWC Mark XVIII IW327011 Erster Post, erste Vorstellung Als allererstes möchte ich in meinem ersten Post und gleichzeitig meiner ersten...
  • Baselworld 2020 / Vorstellungen

    Baselworld 2020 / Vorstellungen: Hallo Liebe Forenmitglieder Die Baselworld wurde auf 2021 verschoben. Was bedeutet dies für Vorstellungen von den Uhrenherstellern? Konkret würde...
  • Ähnliche Themen

    Oben