Vorstellung Longines Conquest Automatik L3.778.4.58.6

Diskutiere Vorstellung Longines Conquest Automatik L3.778.4.58.6 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich darf hier meine Longines Conquest Automatik L3.778.4.58.6 vorstellen, da im Netz doch sehr wenig über diese Uhr zu finden ist. Technische...
B

Bifora Fan

Gast
Ich darf hier meine Longines Conquest Automatik L3.778.4.58.6 vorstellen, da im Netz doch sehr wenig über diese Uhr zu finden ist.

Anhang anzeigen 2558709

Technische Daten:
Gehäuse: 316L Stainless Steel 39mm
Wasserdicht 300m
Werk: Longines L.888 25.200bph
Gangreserve 64std
Bandanstossbreite: 19mm
Armband: 316L Stainless Steel - Butterfly Schließe

Anhang anzeigen 2558785

Ich war in der Situation, das ich mir endlich auch mal eine neue Uhr gekauft bei einem örtlichen Händler zulegen wollte und hatte dafür einige ganz rationale Kriterien angelegt...
3-Händer - Datum - silbernes oder blaues Zifferblatt - Automatik - ca.40mm - Metall Armband - Wasserdicht min 100m - keine vergoldeten Teile - Marke mit Geschichte - ca.1500,-€
Ganz oben auf meiner Liste stand lange die Sinn 556 aber auch die Maurice LaCroix Aikon und obwohl außerhalb der Preisklasse die Rolex Oyster Perpetual...

Die ML schied relativ früh aus, da ich im näheren Umkreis keinen Händler finden konnte und auch die Tatsache das die 39mm Variante nirgends verfügbar ist war kein Pluspunkt...
Die Sinn war eigentlich der Auslöser des Wunsches, aber hatte ebenfalls das Manko des Händlers in der Nähe...
Den Todesstoß erhielt sie, weil kein silbernes Zifferblatt und das blaue nur als NoDate Variante... - Schade weil diese Uhr gefällt mir und die Marke Sinn ist mir irgendwie sympathisch... (vielleicht gibt es ja in der Zukunft eine 356 😉)
Blieben also die Longines sowie die Rolex...

Dadurch das vor Ort ein AD mit Rolex, JLC, Breitling, NOMOS, TAG Heuer, Longines, Tissot Vertretung ansässig ist, der mir schon als Uhrmacher mit meinen Biforas geholfen hat ohne mit der Nase zu rümpfen war klar wo der Kauf stattfinden würde...

Übrigens der AD ist Juwelier Michels in Dinslaken und ihm und dem Team gilt meine Empfehlung! Ambiente, Beratung, aber auch die Art wie man als Kunde der nicht mit 100.000,-€ Auto und Anzug vorfährt behandelt wird war wunderbar!!!

Die Rolex OP schaute ich mir in 36mm an und die Größe war eigentlich perfekt, was mich aber dann doch vom Kauf abhielt war der Preis und die dafür gebotene Mehrleistung...
Nein das wird kein Rolex Bashing, aber für den 5fachen Preis der Longines hätte ich mir in Sachen Gehäuse Finish einfach mehr erwartet....

Also die Longines...
Ich konnte alle 3 Größen (39/41/43mm) sehen sowie 3 der 4 Farben...

Zu den Farben
Die Uhr ist in Schwarz oder Weiß mit Leuchtmasse auf Zeigern und Indizes oder in Blau bzw. Silber ohne Leuchtmasse erhältlich.

Da mir ein Nachtleuchten nicht wirklich wichtig ist und das Blau einfach traumhaft schön ist (persönliche Meinung!) wurde es die blaue in 39mm.
Ich hab einen Handgelenkumfang von 20cm, aber habe immer schon eher kleinere Uhren bevorzugt - hängt wohl mit der Vintage Leidenschaft zusammen.
Die Uhr trägt sich relativ groß, so das mir die 43mm wie der Wendeplatz eines Reisebusses vorkam und die 41mm auch nicht wirklich gefiel...
Die 39mm ist fast perfekt - auch wenn mir etwas kleiner (siehe Rolex 36mm) besser gefallen würde.

Bin ich jetzt mit dem Kauf glücklich und ist die Uhr perfekt?
Ja mit dem Kauf aber von perfekt mag ich wirklich nicht sprechen, da es doch auch ein paar Kritikpunkte gibt, die aber alle das Armband betreffen....
1. Durch die Butterfly Schließe gibt es keine Microverstellung und das Armband wird durch entfernen der Glieder eingekürzt - zum Glück sind 2 Halbglieder dabei so das ein angenehmer Sitz möglich ist - aber sicher nicht so perfekt wie mit einer Microverstellung oder gar einem Glidelock....
Auch stört mich etwas das die Mittelsektion des Armbandes durchpoliert ist und nicht die Querstege des H-Links ausgespart wurden...
Aber das ist jetzt schon Jammern auf hohem Niveau...😇

Eine Anmerkung noch - die Conquest teilt sich das Gehäuse mit der HydroConquest ohne deren Diver Lünette was der Uhr ebenfalls 300m Wasserdichtigkeit gibt und sie so zu einer "go anywhere - do everything" Uhr wird die von Schwimmbad bis Anzug alles mitmacht...

Noch etwas zum Blau des Zifferblatts...
Unter Kunstlicht beim Händler kann das Blau sehr schnell zu violett werden unter Tageslicht ist durch den Sonnenschliff alles von einem matten Seegraublau bei diffusem Licht bis zu einem fast silbernen Eisbau im direkten Sonnenlicht möglich - meistens aber ein sattes Royal Blau.


Nun noch ein paar Fotos...

Anhang anzeigen 2558708

Anhang anzeigen 2558710

Anhang anzeigen 2558706

Anhang anzeigen 2558705

Anhang anzeigen 2558704

Anhang anzeigen 2558703

Anhang anzeigen 2558702

Anhang anzeigen 2558701

Anhang anzeigen 2558700

Anhang anzeigen 2558699

Anhang anzeigen 2558698

Anhang anzeigen 2558697
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Paden

Paden

Gesperrt
Dabei seit
19.12.2018
Beiträge
194
Sehr schöne Uhr in einer ziemlich perfekten Größe, alles richtig gemacht.
 
DonSteffen

DonSteffen

Forenleitung
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
6.389
Ort
Sauerland
Ich glaube das ist das erste Mal, daß ich eine Vorstellung vom Uhrencafe in die Vorstellungen schiebe. Und völlig zu Recht, die Vorstellung ist vollständig, alle wichtigen Punkte wurden beachtet. :-D

Ein schönes Modell was es verdient hat hier mal genauer vorgestellt zu werden. :super:
 
ETA2824

ETA2824

Gesperrt
Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
11.140
Ort
En Suisse
Tolles Teil und sehr hochwertig gemacht! :super:
Allzeit gute Gangwerte und langewährende Freude an der Longines!:-D
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
20.326
Ort
Mittelhessen
Herzlichen Glückwunsch zur schönen Conquest und vielen Dank für die Vorstellung:super: Ich würde sagen: alles richtig gemacht! Die Uhr ist wunderschön!

Longines hat als Marke sehr viel zu bieten, wie Du ja inzwischen schon weißt;-)

Wünsche Dir viel Freude mit dem schönen Stück und allzeit gute Gangwerte!
 
B

Bifora Fan

Gast
Das schöne an der Sache ist, das ich mir zwar weiter gerne andere Uhren anschaue, aber der "habenwollen" Reflex nicht mehr kommt...
Meine Bifora Sammlung wird weiter wachsen - gerade noch eine mit 2030 gekauft... - aber der Wunsch nach anderen neuen Uhren geht gegen Null...

Dafür hält sich die Conquest seit Dienstag am Arm, unterbrochen nur von ein paar Stunden daheim wo ich div. Biforas rausgeholt habe...

Anhang anzeigen 2558905
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.677
Eine sehr schöne Uhr und ein top Allrounder:super: Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Freude mit ihr.
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
2.029
Sehr schöne Uhr, sportlich aber nicht zu präsent wie die Tauchermodelle. Könnte mir auch gefallen. Viel Spaß damit.
 
Nuit89

Nuit89

Dabei seit
24.02.2015
Beiträge
2.952
Ort
Hamburg
Moin,

Glückwunsch zur schicken Longines.

Ich hatte an anderer Stelle hier im Forum schon ein Bild von dir gesehen und die Uhr hat es mir sofort angetan.

Dressig und Sportlich...dazu dann 30 bar WaDi das reizt mich.

Für mich ist Leuchtmasse leider ein Must-Have...aber man könnte ja eine Blaue nehmen und die Zeiger der Schwarzen dazu....:hmm: na toll jetzt habe ich so eine Idee im Kopf :D

Wünsche dir viel Spaß damit.

Gruß
Henrik
 
B

Bifora Fan

Gast
Moin,

Glückwunsch zur schicken Longines.

Ich hatte an anderer Stelle hier im Forum schon ein Bild von dir gesehen und die Uhr hat es mir sofort angetan.

Dressig und Sportlich...dazu dann 30 bar WaDi das reizt mich.

Für mich ist Leuchtmasse leider ein Must-Have...aber man könnte ja eine Blaue nehmen und die Zeiger der Schwarzen dazu....:hmm: na toll jetzt habe ich so eine Idee im Kopf :D

Wünsche dir viel Spaß damit.

Gruß
Henrik

Denn Gedanken hatte ich schon auch - Vorfällen weil mein Uhrmacher gemeint hat, das man auch Leuchtmasse an die Indizes geben kann...
Vielleicht - aber nicht wirklich wichtig für mich...
 
bork

bork

Dabei seit
28.07.2010
Beiträge
3.003
Ort
Stuttgart
Glückwunsch zur Conquest. Tolle Uhr. Habe die gleiche in schwarz und bin auch begeistert von ihr.....aber 9 Jahre später kam dann doch noch die 5 fach teure Uhr auch ins Haus. Über die Jahre darauf hingearbeitet. Aber Du hast recht. Rechtfertigt das den 5 fachen Preis ? Aber was ist schon rational beim Uhrenkauf.
 
jkrus

jkrus

Dabei seit
05.02.2019
Beiträge
184
Ort
Mülheim an der Ruhr
Super Uhr! Danke für die Vorstellung und die tollen Bilder!
Stehe gerade vor der gleichen Entscheidung, Longines Conquest vs. ML Aikon :hmm:
Viel Freude mit der schicken Longines in einer super Größe!
 
Thema:

Vorstellung Longines Conquest Automatik L3.778.4.58.6

Vorstellung Longines Conquest Automatik L3.778.4.58.6 - Ähnliche Themen

Rolex Explorer 1 36mm 2021: Hallo Gemeinde Hier meine “kleine” Uhrenvorstellung. Vor etwas über 2 Jahren hatte ich mich für die Explorer in 39mm eingetragen bei der Rolex...
[Erledigt] Longines Hydro Conquest Chrono: Verkaufe meine sehr gut erhaltene Longines Hydro Conquest als Full-Set inklusive Box und Papiere. Der Zustand der Uhr ist makellos, neuwertig...
[Erledigt] Longines HydroConquest L3.741.4.96.6 Automatik 39mm Blau 2018 mattiertes Armband: Zum Verkauf kommt hier meine blaue Longines HydroConquest Automatik aus dem Jahr 2018 am Stahlband. Es ist die Variante mit 39 mm Durchmesser...
[Erledigt] Longines Conquest 39mm Weiß L37764166: Hallo zusammen, dies ist ein Privatverkauf ohne Rücknahme oder Gewährleistung. Zum Verkauf steht meine Longines Conquest Automatik in 39mm mit...
[Verkauf] Longines Hydro Conquest Automatik, 2014, sehr guter Zustand, blaues Ziffernblatt, Full Set: Hallo liebe Uhrenfreunde, ich verkaufe meine sehr selten getragene, in sehr gutem Zustand erhaltene Longines Hydro Conquest Automatik, Modell...
Oben