Vorstellung Certina DS Podium

Diskutiere Vorstellung Certina DS Podium im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich möchte euch meine erste Automatikuhr vorstellen. Zur Entscheidung hat dieses Forum sehr beigetragen. Siehe hier...
K

kinglui

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2013
Beiträge
6
Hallo zusammen,

ich möchte euch meine erste Automatikuhr vorstellen. Zur Entscheidung hat dieses Forum sehr beigetragen. Siehe hier: https://uhrforum.de/kleine-duenne-automatik-gesucht-sportlich-elegant-t130228

Modell: Certina DS Podium Automatic
Ref.-Nr.: C633.7129.42.61
Edelstahlarmband
Werk: ETA 2824-2
Saphirglas, Glasboden
Wasserdicht bis 100 m
Gewicht 126 Gramm
Durchmesser 38 mm
Höhe 9,8 mm
Bandanstoß 19mm

Die Uhr wurde zwar schonmal vorgestellt, aber ich habe mir gedacht, vielleicht interessiert es trotzdem jemanden. Die gehört nicht mehr zur aktuellen Kollektion von Certina. Sie war bei Certina allerdings noch bestellbar. Ich persönlich finde sie schöner als die aktuellen Modelle und außerdem ist so auch noch flacher als die aktuellen.

Ich habe die Uhr jetzt erst seit einer Woche. Die Gangwerte liegen stabil bei +6 sec/Tag. Das ist mir persönlich zu viel, aber ich warte erst noch 1 Monat ab, bevor ich sie regulieren lasse. Vielleicht läuft sie ja noch ein. Ich werde auch noch verschiedene Liegepositionen testen.

Hier die Bilder:
IMG_1982.jpg
IMG_1983.jpg
IMG_1984.jpg
IMG_1985.jpg
IMG_1986.jpg


Jetzt habe ich aber noch eine Frage zum Aufzug:

1. Ich bin mir nicht sicher ob die Uhr auch von Hand aufgezogen werden kann!? Die Anleitung ist leider für alle Uhren: Quartz, Solar, Mechanisch usw.

2. Wenn ich die Krone (ganz eingesteckt) gegen den Uhrzeigersinn drehe, hört man so ein leichten klacken/rasten. Da kann man so viel drehen wie man will. Ist das der Handaufzug, oder Leerlauf?

3. Wenn ich die Krone (ganz eingesteckt) im Uhrzeigersinn drehen will, dann spüre ich einen Anschlag. Ist die Uhr dann schon komplett aufgezogen? Oder soll man garnicht in diese Richtung drehen? Was passiert, wenn ich weiterdrehen würde? Kann das das Uhrwerk beschädigen, oder gibt es einen Überdrehschutz? Mir ist aufgefallen, dass wenn ich in diese Richtung drehe sich der Rotor (Schwungmasse) leicht bewegt.

In der Suchfunktion habe ich einige Antworten nicht ganz verstanden, deswegen die (doofe) Frage.

Vielen Dank
David
 
Zuletzt bearbeitet:
P

plein

Gesperrt
Dabei seit
15.05.2011
Beiträge
6.952
Tolle Uhr:super:

Meinen Glückwunsch dazu. Die Certina Uhren gefallen mir richtig gut:-)
 
M

McNeal

Dabei seit
03.12.2012
Beiträge
746
Hallo David,

herzlichen Glückwunsch zur Neuerwerbung. Die Certina sieht klasse aus.:super:
Jetzt zu deinen Fragen: Die Uhr hat ein ETA 2824-2. Wenn die Krone verschraubt ist, musst du die Krone erst aufdrehen, d.h. gegen den Uhrzeigersinn drehen. Bei manchen Modellen merkst du wenn sie aufgeschraubt ist, dass sie irgendwann ausgerastet ist. Das ist wahrscheinlich das Rasten was du hörst. Bei anderen musst du die Krone leicht herausziehen. In der ersten Position nach dem Herausziehen kannst du die Uhr per Hand aufziehen. Mit etwa 30-40 Umdrehungen im Uhrzeigersinn hast du die Uhr aufgezogen. Keine Angst du kannst dabei nichts kaputt machen. Es ist eine Automatik die eine Rutschkupplung hat und damit nicht überdreht werde kann. Wenn du die Krone weiter herausziehst, kommst du in Position 2. Da kannst du das Datum einstellen. Wenn du die Krone noch weiter herausziehst, kommst du in Position 3. Dort kannst du die Uhrzeit einstellen. Das Werk hat einen Sekundenstopp, so das du die Uhrzeit synchron z.B. zu einer Funkuhr einstellen kannst. Hoffe ich konnte dir helfen.

Gibt es die Uhr auch mit einem Stahlboden?

Herzliche Grüße

Thomas
 
T

Tomcat1960

Gast
Sehr schön! Das schwarze Blatt mit den stählernen Indizes und Zeigern wirkt frisch, die rote Sekunde gibt ihr noch Pep - :super: Ich persönlich stehe mehr auf Certina-Vintages, aber ich denke, Deine hat die besten Anlagen, in Ehren bei Dir alt zu werden.

Zum Aufzug: die Fachwelt ist geteilter Meinung, ob man Automatik-Uhren mit der Hand aufziehen sollte. Wenn Du mal die Suche bemühst, wirst Du gefühlt ein Dutzend Threads zu dieser Frage finden ;-) Ich persönlich halte es so, dass ich sie nur ein kleines Stück aufziehe, bis der Sekundenzeiger losläuft. Dann stelle ich sie und trage sie. Der Aufzug am Arm ist normalerweise hinreichend effizient, um im Verlauf des Tages Vollaufzug zu erreichen, sodass sie die Nacht übersteht.

Aber: nein, überdrehen kannst Du sie nicht, da die Aufzugsfeder beim Automatikuhren im Federhaus nicht fix befestigt ist, sondern mittels eines Gleitzaumes. Bei zunehmender Federspannung nimmt der Kraftschluss mes Gleitzaumes mit der Federhauswand ab, sodass der Gleitzaum irgendwann durchrutscht und keine weitere Spannung aufgebaut werden kann.

Und das klickende Geräusch, das Du hörst, wenn Du die Krone gegen die Aufzugsrichtung drehst, ist völlig normal - das Kupplungsrad hat eine sägeartige Verzahnung, die nur in Aufzugsrichtung Kraftschluss mit dem Kupplungstrieb herstellt. Eine Feder drückt die beiden Teile der Kupplung in Aufzugsstellung zusammen und stellt so sicher, dass der Kraftschluss in Aufzugsrichtung unter allen Umständen gewährleistet ist. In Gegenrichtung dreht sich das Kupplungsrad an den Rückseiten der Sägezähne hoch und schnappt beim Passieren der Zahnspitze wieder mit dem Trieb zusammen - das ist das klick-klick-klick, das Du hörst.

Viel Spaß mit Deiner neuen Uhr!

Viele Grüße
Tomcat
 
uhrenfan2381

uhrenfan2381

R.I.P.
Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
6.983
Ort
Mein Wohnort ist das schöne Hamm in Westfalen
Hallo David

Du hast Dich für die DS Podium entschieden, herzlichen Glückwunsch dazu.:super:
Persönlich habe ich die DS First DayDate (siehe Vorstellung) und bin mit der Qualität
der Uhr absolut zufrieden und teile deine Begeisterung.
 
Soap

Soap

Dabei seit
20.06.2012
Beiträge
689
Immer ne gute Entscheidung eine Certina.

Viel Freude damit.:super:
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.624
Glückwunsch zur Certina David :super:

Ein feines Ührchen hast du dir da ausgesucht.

Wünsche dir weiterhin viel Freude daran.

Natürlich würden mich 6s/24H auch nicht unbedingt begeistern, allerdings solltest du vorab einmal kontrollieren, in welcher Lage sie welche Gangabweichungen hat. Dann kann der Vorgang durch geschickte Ablage Nachts etwas kompensiert werden. Zudem haben die ETA 2824 die Angewohnheit nach 4-6 Monaten gerne mal 3-5s/24H zu verlieren. Wenn du zu früh regulierst, wird sie dann vermutlich einen Nachgang haben. Dies konnte ich eigentlich bei fast allen meinen Uhren mit dem ETA 2824 beobachten. Bestes Beispiel war ein etwas teurerer Chronometer, der Anfangs mit +4s lief, nach etwas 6 Monaten hatte sich der Gang eingependelt und seitdem läuft sie mit nahezu nicht messbaren Gangabweichungen.
 
K

kinglui

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2013
Beiträge
6
Gibt es die Uhr auch mit einem Stahlboden?
Soweit ich weiß nicht. Aber die Archimede Outdoor kann man mit Stahlboden und mit Sichtboden bestellen.

Aber: nein, überdrehen kannst Du sie nicht, da die Aufzugsfeder beim Automatikuhren im Federhaus nicht fix befestigt ist, sondern mittels eines Gleitzaumes. Bei zunehmender Federspannung nimmt der Kraftschluss mes Gleitzaumes mit der Federhauswand ab, sodass der Gleitzaum irgendwann durchrutscht und keine weitere Spannung aufgebaut werden kann.
Warum spürde ich dann einen relativ harten/kräftigen Anschlag, wenn ich die Krone im Uhrzeigersinn drehen will?
 
K

klini

Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
205
Certina macht schon tolle Uhren mit einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis
Gruß
 
Thüringeruhr

Thüringeruhr

Gesperrt
Dabei seit
02.09.2011
Beiträge
846
Ort
Jena
Glückwunsch David zur Certina. Sieht sehr schick aus, gefällt mir, zudem voll alltagstauglich. Mal ehrlich, also +6 s/d wären für mich vollkommen in Ordnung für eine Automatik dieser Kategorie, wird außerdem bestimmt noch etwas weniger.
Viel Freude damit!
Grüße Uwe
 
F

Flurinamsler

Dabei seit
28.11.2011
Beiträge
75
Ort
Therwil, Schweiz
Schöne Certina, vor allem das rote Sekundenzeiger macht was her. Danke für die Vorstellung! :)
 
LB-JD90

LB-JD90

Dabei seit
19.09.2010
Beiträge
208
Hallo David,

WOW, da gratuliere ich recht herzlich. Bin, das muss ich zugeben, einen kleinen Moment schwach geworden, öbwohl ich zur Zeit auf der Suche nach einer komplett anderen Uhr bin ;-).
Ich wünsche dir jedenfalls viel Freude mit deinem neuen Schmuckstück!
 
Thema:

Vorstellung Certina DS Podium

Vorstellung Certina DS Podium - Ähnliche Themen

  • Darf ich vorstellen...Certina DS Podium Valgranges Ref.: C001.614.16.057.00

    Darf ich vorstellen...Certina DS Podium Valgranges Ref.: C001.614.16.057.00: Lange ist es her seit meiner letzten Uhrenvorstellung. Wenn ich ehrlich bin hatte ich kein all zu grosses Interesse meine Uhren vorzustellen, da...
  • Zwei Vorstellungen Fortis und Certina

    Zwei Vorstellungen Fortis und Certina: Hallo habe lange nichts mehr geschrieben aber lese immer noch fleißig mit;-).So nun möchte ich euch auch mal wieder was zeigen und natürlich ist...
  • Kurze Vorstellung: CERTINA DS-3 PH 200M

    Kurze Vorstellung: CERTINA DS-3 PH 200M: Wunderschönen Guten Tag, seit einiger Zeit schon schleiche ich immer wieder um die Vintage CERTINA Diver herum, jetzt ist es so weit: Eine...
  • Vorstellung Certina Chronolympic Valjoux 7750 Ref. 674 3559 41

    Vorstellung Certina Chronolympic Valjoux 7750 Ref. 674 3559 41: Ein Hallo an alle Uhrenfreunde, da ich gerade etwas Zeit habe, möchte ich heute meinen letzten "Neuzugang" vorstellen. Hierbei handelt es sich um...
  • Ähnliche Themen
  • Darf ich vorstellen...Certina DS Podium Valgranges Ref.: C001.614.16.057.00

    Darf ich vorstellen...Certina DS Podium Valgranges Ref.: C001.614.16.057.00: Lange ist es her seit meiner letzten Uhrenvorstellung. Wenn ich ehrlich bin hatte ich kein all zu grosses Interesse meine Uhren vorzustellen, da...
  • Zwei Vorstellungen Fortis und Certina

    Zwei Vorstellungen Fortis und Certina: Hallo habe lange nichts mehr geschrieben aber lese immer noch fleißig mit;-).So nun möchte ich euch auch mal wieder was zeigen und natürlich ist...
  • Kurze Vorstellung: CERTINA DS-3 PH 200M

    Kurze Vorstellung: CERTINA DS-3 PH 200M: Wunderschönen Guten Tag, seit einiger Zeit schon schleiche ich immer wieder um die Vintage CERTINA Diver herum, jetzt ist es so weit: Eine...
  • Vorstellung Certina Chronolympic Valjoux 7750 Ref. 674 3559 41

    Vorstellung Certina Chronolympic Valjoux 7750 Ref. 674 3559 41: Ein Hallo an alle Uhrenfreunde, da ich gerade etwas Zeit habe, möchte ich heute meinen letzten "Neuzugang" vorstellen. Hierbei handelt es sich um...
  • Oben