Vorstellung: A.Lugrin / Lemania Eindrücker-Chronograph

Diskutiere Vorstellung: A.Lugrin / Lemania Eindrücker-Chronograph im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Liebe Sammlerfreunde, Die beste Ehefrau von allen hat ein Näschen für Taschenuhren. Schon vor einigen Jahren hat sie mich mit einer schön...
Coriolan

Coriolan

Themenstarter
Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
618
Ort
LA (Lower Austria)
Liebe Sammlerfreunde,

Die beste Ehefrau von allen hat ein Näschen für Taschenuhren. Schon vor einigen Jahren hat sie mich mit einer schön erhaltenen Omega überrascht, und zu meinem diesjährigen Geburtstag bekam ich ein Päckchen mit den Worten überreicht: " Ich hoffe, das ist kein Schrott, den ich da für Dich erstanden habe". Nun, nach dem Öffnen war klar, dass von Schrott keine Rede sein konnte. Das gute Stück lief zwar nicht, was aber kein großes Problem darstellte, dann dazu habe ich meinen Lieblings-Uhrmacher. Der bekommt alles wieder zum Laufen. Nach einer intensiven Kur beim Meister (die Unruhwelle war ab und das Werk freute sich über eine Komplettrevision) ist sie nun wieder bei mir und wird - wie viele meiner Taschenuhren - regelmäßig getragen.

Hier ein erster Eindruck:

tu_chrono_lugrin_01.JPG


Wir haben hier einen Monopusher- oder Eindrücker-Chronographen mit Minutenzähler in der oberen Zifferblatt-Hälfte, das untere Hilfszifferblatt zeigt die laufenden Sekunden an. Die gebläuten Zeiger haben die klassische Breuget-Birnenform. Das Gehäuse ist nicht aus Silber, sondern aus vernickeltem Stahl, was auf eine Nutzung im militärischen Umfeld hindeutet, zumindest vermute ich das.

Das Werk ist durch einen doppelten Rückdeckel geschützt, im ersten haben sich mehrere Uhrmacher verewigt. Die älteste Markierung ist vermutlich aus 1923, was durchaus Sinn macht, wenn man sich das Werk nähre ansieht:

tu_chrono_lugrin_04.JPG


tu_chrono_lugrin_05.JPG


tu_chrono_lugrin_06.JPG


Das Kaliber ist auf der Rückseite unsigniert, aber nach der Demontage hat mein Uhrmacher folgendes gefunden:

tu_chrono_lugrin_06a_marke.JPG


Es handelt sich um ein Lemania 19 Np Chronographenwerk aus der Zeit vor 1930, in der die Werke noch mit A.L., d.h. Alfred Lugrin, gemarkt wurden:

Kaliber 19Np
Funktionen

Werk: Chronograph, 60s, 30 min., Schaltrad, Kronenaufzug mit Drücker, Sekunde: klein
Daten
Durchmesser: 19''', 41.8mm
Höhe: 8.1mm
Steine: 17
Schwingung: 18000 A/h
Gangreserve: 35h
Sonstiges
Stossicherung: ohne
Bemerkungen
Breguet-Spirale
(Daten entliehen von pocketwatch.ch)

Erst ab 1930 wurde die Marke Lemania verwendet, und um 1936 (da war Lemania schon bei der SSIH) trugen die Stopp-Uhren nunmehr die Marke Omega.

Zum Abschluß noch ein paar Fotos. Danke für's Reinschauen und ich freue mich auf alle zusätzlichen Informationen, die Ihr parat habt.

tu_chrono_lugrin_02.JPG

tu_chrono_lugrin_03.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Coriolan

Coriolan

Themenstarter
Dabei seit
01.04.2010
Beiträge
618
Ort
LA (Lower Austria)
Danke, Jungs! Man weiß die weibliche Billigung des eigenen Hobbys erst zu schätzen, wenn Frau die Uhrenschatulle plündert und sich selbst eine Vintage um den Arm legt. Mit einer Omega DeVille aus den Sechzigern habe ich sie vor Jahren infiziert, seitdem macht ihr das Suchen nach alten Schätzchen ebenso Spaß wie mir (das Kaufen bleibt dann allerdings eher mir überlassen, bis auf Ausnahmen wie die gezeigte TU).
 
Thema:

Vorstellung: A.Lugrin / Lemania Eindrücker-Chronograph

Vorstellung: A.Lugrin / Lemania Eindrücker-Chronograph - Ähnliche Themen

  • Vorstellung und Frage - Uhrmacher gesucht für Uralte meistens Deutsche Uhren

    Vorstellung und Frage - Uhrmacher gesucht für Uralte meistens Deutsche Uhren: Guten Tag, Ich werde erst mal mich kurz vorstellen. Ich bin Holländer und lebe in Weesp, einem Dorf in der Nähe von Amsterdam. Ich versuche...
  • Vorstellung Patek Philipp Aquanaut 5065, Tritium

    Vorstellung Patek Philipp Aquanaut 5065, Tritium: Bisher war ich, bis auf 1-2 kleinere Texte eher Nutznießer des Forums, daher würde ich gerne auch mal etwas zurückgeben und einen unerwarteten...
  • Wenn Träume wahr werden... Meine kurze Vorstellung

    Wenn Träume wahr werden... Meine kurze Vorstellung: Hallo zusammen, im rahmen meiner uhren vorstellung, wollte ich die gelegenheit nutzen und mich ebenfalls kurz vorstellen. was ich mir hier...
  • Vorstellung meiner selbst gebauten Skelettuhren die zweite

    Vorstellung meiner selbst gebauten Skelettuhren die zweite: Hallo liebe Community ich habe mich 2016 schon einmal mit einer selbst gebauten Skelettuhr an die Öffentlichkeit getraut: Himmelfahrtskommando im...
  • Heuer Carrera 1153s - im Rennen erfunden, für die Rennen gemacht (Vorstellung und Geschichte der Heuer Carrera)

    Heuer Carrera 1153s - im Rennen erfunden, für die Rennen gemacht (Vorstellung und Geschichte der Heuer Carrera): Die Heuer Carrera Referenz 1153s ist meines Erachtens nach ein zeitloser und wunderschöner Chronograph, dessen neuere Interpretationen noch immer...
  • Ähnliche Themen

    Oben