Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze

Diskutiere Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Da muss ich jetzt auch ein kurzes WOW loswerden. Was für eine tolle Arbeit, dabei hört man immer, wenn eine Quarzuhr tot ist, ist sie tot. Schön...
Stumpy

Stumpy

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.084
Ort
Tirol/AUT
Da muss ich jetzt auch ein kurzes WOW loswerden.
Was für eine tolle Arbeit, dabei hört man immer, wenn eine Quarzuhr tot ist, ist sie tot.
Schön zu wissen, dass es eine Anlaufstelle gibt, die beinahe alles machen kann :super:.
Danke für den Beitrag! :prost::klatsch:
 
kakerlake

kakerlake

Dabei seit
22.07.2008
Beiträge
1.284
Eine Kasta Sport aus den 50er Jahren. Hatte ich eigentlich nur wegen dem Expandro Band gekauft für‘n 5er... Beim Reingucken erfreute mich jedoch ein sehr schönes sauberes HB Becker 115 Werk. So stand der Entschluss fest. Nicht Schlachten!
Das Gehäuse war völlig runter. Hatte aber noch ein NOS Ersatzgehäuse für eine Automatic da. Mal gucken ob das passt. Es passte. :)
So, nun die Vorher/Nachher Bilder
Die ersten vier sind vorher.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
ZentraFan

ZentraFan

Dabei seit
28.08.2016
Beiträge
257
Ort
München
Es ist einfach nur absolut Klasse, dass es solche Leute wie den Theo gibt.
Der sich alle Mühe gibt, die Uhren wieder zum Laufen zu bringen.

Von vielen anderen Leuten hört man nur:
Wegschmeißen, nicht Reparierbar usw.

Wieder eine seltene Uhr vor der Tonne gerettet.

Danke Theo, für den Bericht und die Fotos,
vg Stefan
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
2.141
Hallo Kakerlake, was ist denn bei der Kasta mit dem ursprünglich hellen Aussenring des ZBes passiert, wurde der vorher einmal "bearbeitet", dass er so dunkel erscheint? Eine gut tragbare 50er Jahre Uhr.

Grüsse Christoph
 
kakerlake

kakerlake

Dabei seit
22.07.2008
Beiträge
1.284
Hallo Kakerlake, was ist denn bei der Kasta mit dem ursprünglich hellen Aussenring des ZBes passiert, wurde der vorher einmal "bearbeitet", dass er so dunkel erscheint? Eine gut tragbare 50er Jahre Uhr.

Grüsse Christoph
Hatte mich anfangs auch gewundert. Der Aussenring ist Leuchtmasse. ;)
 
kahlo

kahlo

Dabei seit
11.02.2015
Beiträge
560
Mal was Grosses: eine halbe Bahnhofsuhr von TN. Vermutlich 50iger oder Anfang 60iger Jahre. Die Ansteuerung dieser Tochteruhr ist ein Eigenbau, Rückwand und Beleuchtung auch. Der Rest wurde so gelassen, man soll das Metall schliesslich sehen 8-).

Vorher:
TN_002.jpg

TN_001.jpg


Und nachher:
TN_05.jpg

TN_06.jpg

Grüsse an alle,
Kahlo.
 
HERR_DER_ZEIT

HERR_DER_ZEIT

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
1.230
Ort
RUHRGEBIET
B

Baesser

Dabei seit
30.11.2017
Beiträge
2
Hallo,

wir kennen uns zwar nicht aber ich habe von einem guten Freund schon sehr viel sehr GUTES von Dir gehört.
Alle Achtung was Du für ein Fachwissen und Fingerfertigkeit hast!!!

Beste Grüße Aus Unterfranken
 
Theo951

Theo951

Dabei seit
20.06.2013
Beiträge
274
Ort
Düsseldorf
Hallo Uhren Freunde,:-)
ich danke euch für die Komplimente, und die Daumen hoch und besonderes an Baesser für die nette Worte.:D
Alle Teilnehmer hier leisten tolle Arbeit. Die Uhr von Kahlo gefällt mir besonderes gut:super:
Anbei etwas in andere Richtung und Arbeitsweise.
Keine LED Reparatur, sondern die Bearbeitung einer gerne getragene und schöne Rolex aus Familienbesitz.
Ich wollte die Uhr wieder hübsch machen und dabei die Linie behalten.
Das besonderes ist daß ich in eingebauten Zustand arbeiten muß. Ich wollte es vermeiden Gläser, Tubus, Werk, Lünette, Boden ausbauen/ auspressen etc.. da bekanntlich als Hobbyist nie an solche Teile komme.
Das hat die Arbeit risikoreich gemacht. ..Egal habe ich es versucht..
Bevor

Rolex Forum.jpg
Danach.
Rolex Forum danach.jpeg

Und mit neutralem Band sieht nicht schlecht aus.
Rolex mit Band 4.jpeg
Rolex mit Band 1.jpeg

Bis bald
Theo
 
Zuletzt bearbeitet:
tiktak66

tiktak66

Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
9.120
Ort
Niederrhein-Süd
Bei soviel Professionalität traue ich mich ja kaum, meine kleine diletantische Rettungstat einer Tissot PR 516 zu zeigen.

Eine PR 516 mit silbernem Blatt ging mir für relativ schmales Geld in der Bucht ins Netz. Leider ohne Originalband, aber mit einem fancy zeitgenössischen Stahlband von Rodi und Wienenberger.

1543675180169.jpeg

1543675194961.jpeg

1543675206570.jpeg

Das Gehäuse war leidlich beieinander, der Boden saß jedoch bombenfest, da die Gummipest die Bodendichtung in eine ziemlich zähe Masse verwandelt hatte. Deutliche Öffnungsspuren zeugten davon, dass da schon mal jemand vor mir erfolglos versucht hatte, den Boden zu öffnen.

1543675237035.jpeg

Besonders auffällig, die Klebespuren am Plexiglas, da hat wohl mal jemand reichlich Klebstoff (Heißkleber?) beim Einsetzen des Plexis verwendet.

1543675316624.jpeg

Ansonsten jede Menge Schodder an den üblichen Stellen:

1543675354041.jpeg

An den rot markierten Druckpunkten kann man das Band kürzen. Um den Trick zu verstehen wie's geht, hab' ich aber auch ca. ne halbe Stunde gebraucht.:wand:

So erstmal alles auseinander gebaut und eingeweicht und gereinigt, dann die Gehäuse- und Bandteile geschliffen, Klebstoff entfernt, Das Plexi poliert, Band gekürzt und wieder zusammengesetzt. Dannach dann festgesstellt, dass ich irgendetwas falsch gemacht habe, denn nun lassen sich die Zeiger bei gedrückter Krone drehen. Vermutlich ist die Winkelhebelfeder versprungen,:angry;:angry;:angry;

Aber was soll's, das kann ich richten lassen, wenigstens die Hardware konnte ich restaurieren.

1543675751586.jpeg

1543675770774.jpeg

1543675791217.jpeg

1543675843160.jpeg 1543675858629.jpeg
 
Bergfex

Bergfex

Dabei seit
27.12.2014
Beiträge
954
Ort
Unterfranken
Hallo Uhren Freunde,:-)
ich danke euch für die Komplimente, und die Daumen hoch und besonderes an Baesser für die nette Worte.:D
Alle Teilnehmer hier leisten tolle Arbeit. Die Uhr von Kahlo gefällt mir besonderes gut:super:
Anbei etwas in andere Richtung und Arbeitsweise.
Keine LED Reparatur, sondern die Bearbeitung einer gerne getragene und schöne Rolex aus Familienbesitz.
Ich wollte die Uhr wieder hübsch machen und dabei die Linie behalten.
Das besonderes ist daß ich in eingebauten Zustand arbeiten muß. Ich wollte es vermeiden Gläser, Tubus, Werk, Lünette, Boden ausbauen/ auspressen etc.. da bekanntlich als Hobbyist nie an solche Teile komme.
Das hat die Arbeit risikoreich gemacht. ..Egal habe ich es versucht..
Bevor

Anhang anzeigen 2257417
Danach.
Anhang anzeigen 2257420

Und mit neutralem Band sieht nicht schlecht aus.
Anhang anzeigen 2257423
Anhang anzeigen 2257426

Bis bald
Theo
Auch hier nochmal herzlichen Dank an dich Theo, für diese wirklich meisterliche Arbeit.
Du hast einem 80 jährigen Mann zu seinem Geburtstag eine wirkliche Freude bereitet. Danke für die wie immer superfreundliche, kompetente und vor allem unterhaltsame Abwicklung:klatsch:
Deine Voicemails sind legendär:lol:
 
Faisaval

Faisaval

Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.386
Genial was Du da wieder zustande gebracht hast , Theo! Große Klasse!:klatsch::-P

Markus, Deine Überarbeitung der Tissot kann sich wahrlich sehen lassen. Super!:super:
 
tiktak66

tiktak66

Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
9.120
Ort
Niederrhein-Süd
Hallo Freunde,
danke danke:super:
Markus wie hast du den Kleber rausgenommen? War auch aufs ZFB ? Gut gemacht:klatsch:



Ja genau das ist der Fall.
Es ist recht einfach zu korrigieren. Keine Panik;-)
Bis bald
Theo
Erstmal danke an alle netten Komentatoren

Den Kleber konnte man nach zwei Tagen Einweichen in Prilwasser vorsichtig mit einem Zahnstocher abkratzen. Auf das Zifferblatt war Gott sei Dank kein Kleber gelaufen.

Danke Theo, deine Einschätzung beruhigt mich ein wenig. Ich kann mir nur nicht erklären, wieso. Habe die Krone nach drücken des kleinen Knopfs am Werk entnommen und beim Zusammenbau einfach wieder reingedrückt. Wo ist der Fehler?
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
164
Vermutlich hast Du den Knopf zu tief eingedrückt - immer nur so weit eindrücken das die Stellwelle entnommen werden kann ansonsten fällt unter dem Zifferblatt ein Teil heraus dann muss alles auseinandergebaut werden.
 
Thema:

Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze

Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Alte BWC Militär Vorher Nachher Gehäuse Verchromung

    Uhrenbestimmung Alte BWC Militär Vorher Nachher Gehäuse Verchromung: Hallo, eine alte BWC Militär bekommt das Gehäuse restauriert. Die BWC Militär hat einfach beim Einsatz sehr am Gehäuse gelitten. Das hat micht...
  • Sinn 103 ST Ty - jetzt macht sie wieder Sinn! Ein kurzes Vorher/Nachher

    Sinn 103 ST Ty - jetzt macht sie wieder Sinn! Ein kurzes Vorher/Nachher: Guten Abend, dieses Schmuckstück (jetzt) habe ich Jänner 2015 aus der Bucht gefischt. Nachdem sie angekommen war, habe ich sie ein paar Tage...
  • Dugena 3803 Peseux 7040 vorher nachher

    Dugena 3803 Peseux 7040 vorher nachher: Hallo Tick-tack Liebhaber, bei der Suche einer Uhr aus meiner Jugendzeit, bin ich über diese als defekt angebotene Dugena 3803 mit Peseux 7040...
  • Revision einer Omega Seamaster Quarz bei Omega (ein paar vorher/nachher Bilder)

    Revision einer Omega Seamaster Quarz bei Omega (ein paar vorher/nachher Bilder): Im Folgenden möchte ich ein paar vorher / nachher Bilder einer älteren Omega Seamaster zeigen. Es handelt sich um eine Bi-Color Quarzuhr. Die...
  • Sammelthread Bildbearbeitung: Zeigt uns eure Vorher-/Nachher-Bilder

    Sammelthread Bildbearbeitung: Zeigt uns eure Vorher-/Nachher-Bilder: Nachdem im Smalltalk wieder einmal die Frage nach Bildbearbeitungsprogrammen gestellt wurde, interessiert mich, was ihr damit so alles anstellt...
  • Ähnliche Themen


    Oben