Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze

Diskutiere Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Also ich würde es so belassen es passt zur Uhr aaaaaaaaber reinigen, reinigen und reinigen :D Heisses Wasser im Ultraschall mit Kukident solange...
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
2.752
Also ich würde es so belassen es passt zur Uhr aaaaaaaaber reinigen, reinigen und reinigen :D
Heisses Wasser im Ultraschall mit Kukident solange bis kein Dreck mehr rauskommt - das kann ne ganze Weile gehen.
 
P.Porter

P.Porter

Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
338
Ort
Rimhorn (Odenwald)
Für was ein neues Handy mit guter Kamera und etwas herumspielen auch gut ist!
Habe heute Post bekommen. Konvolut alter Bänder. Und eines passte zu 100% an meine Pallas. An der Uhr stört mich zwei Dinge. Aufziehen (geht schwer wegen der verdeckten Krone) und dem fehlenden Leuchtpunk bei 4 Uhr.
Und was sehe ich? Mein Leuchtpunkt etwas oberhalb von 4 Uhr. Schon xMal die Uhr angesehen und nie bemerkt. Habe gleich mal geöffnet und mit einem winzigen Klarlackpunkt wieder angebracht. Muss noch trocknen.
Also: immer mal ein gutes Bild machen und verträumt die geliebte Uhr mit Zoom anschauen 😄😄😄
 

Anhänge

P

PeterV

Dabei seit
27.12.2019
Beiträge
474
Ort
Middelbeers, Niederlanden
Gestern endlich, nach 3 Monaten unterwegs, aus Spanien erhalten. Eine dreckige Urika-Uhr mit Hamazawa 5026A Werk. Leider war ein Achszapfen von Unruhe gebrochen, aber zum Glück hatte ich noch ein Werk, das ich bereits repariert habe.

Einen solchen Hamazawa zusammenzubauen ist nicht einfach. Alle Achsen müssen gleichzeitig korrekt unter der Platine positioniert sein. Jetzt noch ein neuer Plexi, weil er einen großen Riss hat.

So kam Sie aus der Bucht
PSX_20200828_112119.jpg

20200828_091146.jpg

Hat ein sogenannte Magic Lever, also man kan denken das Seiko etwas zu tun hatte mit dieses Japanische Werk.
PSX_20200828_112345.jpg

Also, alles wieder sauber, gutes Werk eingeschalt und wieder ist ein alte Uhr fertig zum gebrauch.
PSX_20200828_112448.jpg

PSX_20200828_112844.jpg

PSX_20200828_112642.jpg

Ein neues Plexi kriegt er noch.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
2.752
Zuletzt bearbeitet:
P

PeterV

Dabei seit
27.12.2019
Beiträge
474
Ort
Middelbeers, Niederlanden
Nein, das wusste ich nicht. Danke für den Tipp.

Hamasawa war eine japanische Marke, die billige Zeitmesser herstellen wollte. Ein bisschen wie Timex, aber besser. Es gibt zwei Versionen des Kalibers 5026. A und B. Der Unterschied besteht darin, dass Typ B eine zweiteilige Deckplatte hat, die die Montage erleichtert.

Hier etwas info über der 5026B
Hamazawa 5026B
 
OnkelJodok

OnkelJodok

Dabei seit
28.04.2018
Beiträge
447
... das ist interessant.

Die bei Hamazawa verwendete Stellwellenkonstruktion ohne Breguet-Kupplung und Winkelhebel findet sich auch im Seiko 0903 Quarzwerk (in den Seiko 4004 verbaut).

Für so eine Quarzuhr, die selten gestellt und nie aufgezogen werden muss, ist es dann schon relativ passend.

Viele Grüße,
Georg

Nachtrag: Die Datumsseite sieht der des Seiko 0903 auch sehr ähnlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
OnkelJodok

OnkelJodok

Dabei seit
28.04.2018
Beiträge
447
Hallo zusammen,

vorher - nachher muss nicht schwer sein, wenn es nur um ein zerkratztes Plexi und ein bisschen putzen und ultraschallen geht.

Beeindruckend ist es trotzdem:


Citizen 6501.png

P1170865.JPG

Viele Grüße,

Georg
 
OnkelJodok

OnkelJodok

Dabei seit
28.04.2018
Beiträge
447
... Sie ist tatsächlich kaum gebraucht, auf dem Boden klebt noch die Schutzfolie. Der Verkäufer hatte halt auch gnadenlos ehrlich fotografiert ...
 
buchenhain

buchenhain

Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
2.319
Hier mal eine Wiederbelebung anderer Art.
Eine Citizen mit Cal. 5510A (Quartz) kam in einem schönen Zustand zugezogen. Batterie rein und lief, aber schon nach 2 Stunden fehlten 10 Minuten.
Also ausgebaut. Dabei unter Anderem einen abgerissenen ZB-Fuß vorgefunden. Beim zerlegen dann die Lösung. Ein Vorbesitzer oder dessen "Werkler"
hat die Uhr unter Öl gesetzt. Alles in Reinigungsbenzin gereinigt und ohne Öl wieder zusammengebaut. Das Werk hat nur ein metallenes Sekundenrad, alle anderen Räder und die meisten Teile, sind aus Kunststoff gefertigt.
Das Werk bei Anlieferung
3238088
Die Räder kleben an der Platine, man sieht die Öltropfen.
3238089
3238094
Auch bei dieser Seite Öl.
3238096
Die wieder genau laufende Uhr, das ZB muß ich aber noch mal Richten.
3238099
Gruß Michael
 
OnkelJodok

OnkelJodok

Dabei seit
28.04.2018
Beiträge
447
Hallo OnkelJodok,

Erst einmal tolle Arbeit hast Du da abgeliefert, aber warum steht auf Bild 1 auf dem ZB Automatic und auf dem Bild 2 nicht?

LG und bleib Gesund
Roland1961
Hallo Roland,

das hat die Kamera verschluckt, vermutlich sind die letzten Feinheiten der jpg Kompression zum Opfer gefallen.

Man glaubt es kaum, wieviel ein unterschiedlicher Lichteinfall ausmachen kann.
Das erste Foto ist vom Verkäufer wohl bei Kunstlicht aufgenommen, das zweite bei relativ mildem / diffusem Tageslicht.

Hier noch ein zweites Foto, wo man diesen "Verschwinden" Effekt bereits erahnen kann:

P1170866.JPG

Viele Grüße,

Georg
 
OnkelJodok

OnkelJodok

Dabei seit
28.04.2018
Beiträge
447
Hallo Michael,

jou, am besten den Schrittmotor (oder bei mechanischen Uhren: die Unruhspirale) in Öl ersäufen, dann läuft die Sekunde viel geschmeidiger :D ...

Danke für die Einblicke ins Citizen Quarzwerk ... man sieht, wie die Konstruktionen fortlaufend immer reduzierter werden und dem Fortschritt beim Spritzguss Tribut zahlen.
Hier: Verzicht auf Jewels und drei Schrauben halten über die Deckplatine alles am Platz inkl. der Spule.
Ich frage mich nur, wo der Elektronikchip hin verschwunden ist - irgendwo vergossen in die graue Plastikmasse ?

Viele Grüße,

Georg
 
buchenhain

buchenhain

Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
2.319
@OnkelJodok
Nein nicht vergossen, schon sichtbar vorhanden;-). Wie Du schon selbst festgestellt hast, sind nur diese 3 Schrauben für den Zusammenhalt angebracht. Alle restliche Teile sind nur gesteckt. Auf der ZB-Seite sind auch 3 Schrauben vorhanden. Hier noch einige Einblicke:
3238403
3238408
Gruß Michael
 

Anhänge

tiktak66

tiktak66

Dabei seit
28.12.2014
Beiträge
16.885
Ort
... da, wo's schön ist
Eine Orion, mittlerweile meine fünfte, habe ich neulich in der Bucht erstanden. Begehrenswert wurde die Uhr besonders durch das verbaute Original Tropic Big Hole.

Das EB8800 läuft unauffällig, so dass nur ein wenig Dreck zu entfernen war. Und das Plexi brauchte eine Auffrischung.

IMGP1863.JPG

IMGP1864_a.JPG

Ansonsten war die Uhr in einem durchaus ordentlichen Zustand

IMGP1866.JPG

So dass sie mit geringem Aufwand wieder tragbar wurde, das Tropic kommt an eine andere Uhr, das montierte Band ist ein Neo Tropic von cheapestnatostraps.

IMGP1887.JPG

IMGP1888.JPG
 
P.Porter

P.Porter

Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
338
Ort
Rimhorn (Odenwald)
Hallo. Habe eine Frage an den Fachmann. Meine Slava Automatic läuft auf dem Uhrenbeweger durch. Trage ich die Uhr, bleibt sie irgendwann stehen.
Wie funktioniert der Aufzug auf die beiden Federgehäuse?

Drehe ich den Rotor rechts, wird die Kraft auf die obere Feder übertragen. Drehe ich links, wird die andere Feder nicht gespannt (habe aber heute Morgen auch per Hand aufgezogen). Da bewegt sich nichts. Kann es sein, dass die Feder fest sitzt? Oder ist sie aufgezogen?
 

Anhänge

Thema:

Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze

Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze - Ähnliche Themen

  • Sammelthread Bildbearbeitung: Zeigt uns eure Vorher-/Nachher-Bilder

    Sammelthread Bildbearbeitung: Zeigt uns eure Vorher-/Nachher-Bilder: Nachdem im Smalltalk wieder einmal die Frage nach Bildbearbeitungsprogrammen gestellt wurde, interessiert mich, was ihr damit so alles anstellt...
  • [VORHER/NACHHER] Omega Flightmaster Ref. 145.036

    [VORHER/NACHHER] Omega Flightmaster Ref. 145.036: Hallo zusammen und guten Tag, vor etwa 7 Monaten setzte sich mal wieder so ein spontaner Gedanke bei der täglichen Schatzsuche in meinen Kopf...
  • [VORHER/NACHHER] Tutima Military Chrono Ref. 798 wird Schwarz

    [VORHER/NACHHER] Tutima Military Chrono Ref. 798 wird Schwarz: Hallo liebe Uhrenfreunde, einst habe ich eine schöne Tuti der Bundeswehr in deutlichst getragenem Zustand erstanden. Der Preis war günstig, da...
  • [Vorher | Nachher] Alte Pontiac in neuem Glanz

    [Vorher | Nachher] Alte Pontiac in neuem Glanz: Hallo liebe Gemeinde, vor gut einem Jahr habe ich eine wunderschöne Pontiac Hydraulica auf dem Flohmarkt für gerade mal 5 BigMacs ergattern...
  • Ähnliche Themen
  • Sammelthread Bildbearbeitung: Zeigt uns eure Vorher-/Nachher-Bilder

    Sammelthread Bildbearbeitung: Zeigt uns eure Vorher-/Nachher-Bilder: Nachdem im Smalltalk wieder einmal die Frage nach Bildbearbeitungsprogrammen gestellt wurde, interessiert mich, was ihr damit so alles anstellt...
  • [VORHER/NACHHER] Omega Flightmaster Ref. 145.036

    [VORHER/NACHHER] Omega Flightmaster Ref. 145.036: Hallo zusammen und guten Tag, vor etwa 7 Monaten setzte sich mal wieder so ein spontaner Gedanke bei der täglichen Schatzsuche in meinen Kopf...
  • [VORHER/NACHHER] Tutima Military Chrono Ref. 798 wird Schwarz

    [VORHER/NACHHER] Tutima Military Chrono Ref. 798 wird Schwarz: Hallo liebe Uhrenfreunde, einst habe ich eine schöne Tuti der Bundeswehr in deutlichst getragenem Zustand erstanden. Der Preis war günstig, da...
  • [Vorher | Nachher] Alte Pontiac in neuem Glanz

    [Vorher | Nachher] Alte Pontiac in neuem Glanz: Hallo liebe Gemeinde, vor gut einem Jahr habe ich eine wunderschöne Pontiac Hydraulica auf dem Flohmarkt für gerade mal 5 BigMacs ergattern...
  • Oben