Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze

Diskutiere Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Nachdem es mich vor einem halben Jahr so dermaßen vom Fahrrad gescheppert hat, dass nicht nur mein Radiusknochen gebrochen war sondern auch meine...
M

Miggus

Dabei seit
11.04.2017
Beiträge
50
Nachdem es mich vor einem halben Jahr so dermaßen vom Fahrrad gescheppert hat, dass nicht nur mein Radiusknochen gebrochen war sondern auch meine Airmaster einen ordentlichen Schlag abbekommen hat, bin ich ein wenig ratlos wie es mit der guten weiter gehen soll.

Sie läuft pro Stunde rund 20 Minuten im Plus und ließ sich über den Schwanenhals nicht nennenswert regulieren. Finanziell lohnt es sich aus meiner Sicht nicht wirklich über eine Revision nachzudenken.

Was nun also? Selbst bin ich mit meinen Fähigkeiten am Ende, möchte sie aber auch nicht wirklich wegwerfen. Deshalb würde ich Sie gerne einem von euch schenken, um ihr entweder die Chance auf ein zweites Leben oder einen noblen Tod als Teilespender zu ermöglichen.

Das Porto für einen normalen Brief würde ich übernehmen, wenn ihr eine andere Versandart bevorzugen würdet, müssten wir uns über die Kosten unterhalten.

Wichtig wäre mir lediglich, dass sie in gute Hände kommt, da wir doch einiges zusammen erlebt haben...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
P.Porter

P.Porter

Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
138
Ort
Rimhorn (Odenwald)
Nachdem es mich vor einem halben Jahr so dermaßen vom Fahrrad gescheppert hat, dass nicht nur mein Radiusknochen gebrochen war sondern auch meine Airmaster einen ordentlichen Schlag abbekommen hat, bin ich ein wenig ratlos wie es mit der guten weiter gehen soll.

Sie läuft pro Stunde rund 20 Minuten im Plus und ließ sich über den Schwanenhals nicht nennenswert regulieren. Finanziell lohnt es sich aus meiner Sicht nicht wirklich über eine Revision nachzudenken.

Was nun also? Selbst bin ich mit meinen Fähigkeiten am Ende, möchte sie aber auch nicht wirklich wegwerfen. Deshalb würde ich Sie gerne einem von euch schenken, um ihr entweder die Chance auf ein zweites Leben oder einen noblen Tod als Teilespender zu ermöglichen.

Das Porto für einen normalen Brief würde ich übernehmen, wenn ihr eine andere Versandart bevorzugen würdet, müssten wir uns über die Kosten unterhalten.

Wichtig wäre mir lediglich, dass sie in gute Hände kommt, da wir doch einigenicht, ammen erlebt haben...
Würde mal ein Blick wagen. Wenn sie wieder läuft geht sie an dich zurück. Wenn nicht, würde sie in die Ersatzteilkiste gehen. Spender sind immer wieder mal gefragt.
 
C

ChrisMe

Dabei seit
19.12.2018
Beiträge
4
Guten Morgen,
heute zeige ich euch quasi mein erstes Projektchen. Ich habe mir für ganz kleines Geld eine Junghans geangelt. Leider weiß ich nicht wirklich viel darüber. Ist wohl ab 1981 Produziert worden und somit eventuell aus dem selben Baujahr wie ich (1982). Junghans hat sich auf meine Anfrage leider nicht gemeldet und im Forum gab es eben nur die Info das Die wohl ab 1981 Produziert würde - was schön mehr Info ist, wie ich selbst gefunden habe.
20190611201603_IMG_1843~2.JPG
Ich habe absichtlich mit einer Quartzuhr begonnen, da ich mir eingebildet habe, keine fremden Hilfe zu benötigen.
Auseinander gebaut war Sie schnell. bearbeitet nicht ganz so schnell. Das Gehäuse habe ich geschmiergelt, an den Seiten neu poliert und ein neues Glas inkl. neuer Dichtung eingepresst. Ich habe nicht alle Macken rausbekommen, ich bin der Meinung bei solch einer Uhr ist das nicht schlimm. Beim Einpressen des Glases habe ich dann fast aufgegeben, beim gefühlten 20ten Versuch hat es dann doch geklappt. Ich hab ein Saphierglas verbaut damit es auch lange schön bleibt. Die Uhr will ich tragen, und das auch bei der Arbeit. Die Größe passt meiner Meinung nach zu meinen zierlichen Handgelenken ganz gut.

Hier jetzt einige Bilder von der schlichten Schönheit.
Anhang anzeigen 1
Anhang anzeigen 1
Anhang anzeigen 1
Anhang anzeigen 1
Anhang anzeigen 1
20190611202459_IMG_1858~2.JPG
Viele Grüße
Chris
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Miggus

Dabei seit
11.04.2017
Beiträge
50
Würde mal ein Blick wagen. Wenn sie wieder läuft geht sie an dich zurück. Wenn nicht, würde sie in die Ersatzteilkiste gehen. Spender sind immer wieder mal gefragt.
Das wäre ein gangbarer Weg auch wenn es nicht meiner eigentlichen Intention entsprach.

Ich würde dir aber in jedem Fall ein wenig Nervennahrung in den Umschlag packen.

Beste Grüße
Miggus
 
M

Miggus

Dabei seit
11.04.2017
Beiträge
50
Ich wollte die Uhr verschenken um ihr gegebenenfalls ein neues Leben zu ermöglichen :-)
 
P.Porter

P.Porter

Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
138
Ort
Rimhorn (Odenwald)
Ich wollte die Uhr verschenken um ihr gegebenenfalls ein neues Leben zu ermöglichen :-)
Na da wäre sie bei mir richtig. Ich versuche zu retten was geht.
Auch eine alte Junghans aus 1930 (lag ganz unten in einer Kiste, ohne Glas) erfreut sich über ihr zweites Leben.
Oder die Kasper von letzter Woche. Läuft auch wieder. Die Junghans ging auch nicht mehr. Eine meiner Lieblinge.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
AlexBlack

AlexBlack

Dabei seit
23.09.2018
Beiträge
338
Ort
Berlin
Guten Morgen,
heute zeige ich euch quasi mein erstes Projektchen. Ich habe mir für ganz kleines Geld eine Junghans geangelt. Leider weiß ich nicht wirklich viel darüber. Ist wohl ab 1981 Produziert worden und somit eventuell aus dem selben Baujahr wie ich (1982). Junghans hat sich auf meine Anfrage leider nicht gemeldet und im Forum gab es eben nur die Info das Die wohl ab 1981 Produziert würde - was schön mehr Info ist, wie ich selbst gefunden habe.
20190611201603_IMG_1843~2.JPG
Ich habe absichtlich mit einer Quartzuhr begonnen, da ich mir eingebildet habe, keine fremden Hilfe zu benötigen.
Auseinander gebaut war Sie schnell. bearbeitet nicht ganz so schnell. Das Gehäuse habe ich geschmiergelt, an den Seiten neu poliert und ein neues Glas inkl. neuer Dichtung eingepresst. Ich habe nicht alle Macken rausbekommen, ich bin der Meinung bei solch einer Uhr ist das nicht schlimm. Beim Einpressen des Glases habe ich dann fast aufgegeben, beim gefühlten 20ten Versuch hat es dann doch geklappt. Ich hab ein Saphierglas verbaut damit es auch lange schön bleibt. Die Uhr will ich tragen, und das auch bei der Arbeit. Die Größe passt meiner Meinung nach zu meinen zierlichen Handgelenken ganz gut.

Hier jetzt einige Bilder von der schlichten Schönheit.
Anhang anzeigen 1
Anhang anzeigen 1
Anhang anzeigen 1
Anhang anzeigen 1
Anhang anzeigen 1
20190611202459_IMG_1858~2.JPG
Viele Grüße
Chris
Für's erste Projekt doch eine feine Leistung. Das sag ich nicht nur weil ich genau diese Junghansuhren selbst ziemlich schick finde und recht oft trage. Das Finish ist doch richtig gut gelungen.
MfG
Sascha
 
OnkelJodok

OnkelJodok

Dabei seit
28.04.2018
Beiträge
185
Hallo Miggus,

20 Minuten pro Stunde zu schnell hört sich so an, als ob die Unruhspirale was abgekriegt hat.

So einen ähnlichen Fall hatte ich auch mal mit einer Seiko.
Ich konnte das damals richten, ohne das Werk zu zerlegen.

Mal sehen was Philipp uns berichtet.

Viele Grüße,

Georg
 
Baumaxe

Baumaxe

Dabei seit
16.03.2011
Beiträge
4.375
Ort
Wo ich mich gut fühle
Auch wenn die Bilder hier im Forum von Marlies schon gezeigt wurden, besteht ja vielleicht trotzdem Interesse an einer Videozusammenfassung: Hintergrund Firma Olma und Revision
 
P.Porter

P.Porter

Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
138
Ort
Rimhorn (Odenwald)
MIDO Ocean Star Electronic QUARTZ ist fertig. Ich lasse sie so wie sie ist. Läuft auch wieder.
Datum-Rad getauscht, Schrott aus Motor geholt (vermutlich Teil von defektem Datum-Rad), gereinigt, geölt, neues Glas.
Neues Band hat sie auch noch bekommen. 22er Anstoß, Schließe 20er. Das angebrachte Band war viel zu schmal für diesen "Klotz" von Uhr.
 

Anhänge

AlexBlack

AlexBlack

Dabei seit
23.09.2018
Beiträge
338
Ort
Berlin
Eine sehr schöne alte Habmann aus den 70ern konnte ich auf einem Flohmarkt ergattern. ETA-Werk 2784 mit 28.800 A/h. Nach der Aufarbeitung mutiert sie langsam zu meiner Lieblingsuhr :-) aber seht selbst.
Vorher:
Anhang anzeigen 2615724 Anhang anzeigen 2615725

Nachher:

Anhang anzeigen 2615727Anhang anzeigen 2615731
Klasse Ergebnis. Normalerweise ist rotes Zifferblatt für mich was zum dran vorbei gehen, aber die Uhr hier........Ist da ganz unten wirklich ETA auf das Zifferblatt gedruckt?
 
minutenrad

minutenrad

Dabei seit
05.05.2013
Beiträge
103
Ort
Nord
Klasse Ergebnis. Normalerweise ist rotes Zifferblatt für mich was zum dran vorbei gehen, aber die Uhr hier........Ist da ganz unten wirklich ETA auf das Zifferblatt gedruckt?
Ging mir genauso, hätte mir nie vorstellen können, eine Uhr mit rotem Zifferblatt zu tragen....
Und ja, da steht tatsächlich ETA. Das Werk läuft auch richtig gut (nach einer Woche ca. 3 Sek. Abweichung).
 
Rigo

Rigo

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
780
ROAMER MUSTANG Indianapolis

Ich hatte diese Uhr vor Wochen mit den oft fehlenden NSA Band bei ebay ergattert.
Ein spektakuläres Vorher "sollte" immer eine richtig geschundene, verdreckte & zerkratze Uhr zeigen.
Die Inserat-Fotos vom Verkäufer waren aber sehr vorteilhaft & ich hatte diese Collage daraus gemacht.

2620393

Bei dieser guten Collage & der wirklich gut erhaltenen MUSTANG ist es natürlich unmöglich, einen krassen
Vorher - Nachher - Effekt zu zeigen.

Also geht es heute einfach mal nur um MUSTANG FOTOS .

Da die Uhr in einem Containergehäuse sitzt, ist es einfach, das Außengehäuse wieder aufzufrischen.
Die Flanken & die Front der Uhr waren Längsmattiert. Die feine Fase dazwischen war dagegen Hochglanz.
Ich hab die matten Flächen einfach über nassen 400 Klingsporn Papier frisch mattiert & dabei sind die ganzen Macken
auch verschwunden. Dann hab ich die Fase 45° mit 1000 Nassschleifpapier fein nachgezogen & mit Autosol Poliert.
Dabei wurde unweigerlich das mattierte Gehäuse teilweise mit Poliert. Final musste ich also noch mal die Seiten & die
Front übers Schleifpapier ziehen und das matte Gehäuse mit der fein polierten Fase sah genauso aus, wie ich es wollte.

2620452

Das strukturierte Band hab ich nur zart mit Schleifflies von feinen Kratzern befreit. Dann einfach mit Tesafilm abgeklebt &
die Bandseiten Poliert.

2620464

Das Plexi zu Polieren war dann keine große Sache mehr. Und der Edelstahlboden mit dem MUSTANG musste auch dran
glauben & glänzt nun wie ein .......

2620465

Hier ist alles wieder Beieinander...

2620471

Wenn man genau hinsieht, fallen die Polierten Band-Seiten am in Auge.

2620473

Und hier sieht man endlich mal den kompletten Buchtitel des dicken Leinenbandes.

2620478
 
Thema:

Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze

Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze - Ähnliche Themen

  • [Vorher | Nachher] Alte Pontiac in neuem Glanz

    [Vorher | Nachher] Alte Pontiac in neuem Glanz: Hallo liebe Gemeinde, vor gut einem Jahr habe ich eine wunderschöne Pontiac Hydraulica auf dem Flohmarkt für gerade mal 5 BigMacs ergattern...
  • Uhrenbestimmung Alte BWC Militär Vorher Nachher Gehäuse Verchromung

    Uhrenbestimmung Alte BWC Militär Vorher Nachher Gehäuse Verchromung: Hallo, eine alte BWC Militär bekommt das Gehäuse restauriert. Die BWC Militär hat einfach beim Einsatz sehr am Gehäuse gelitten. Das hat micht...
  • Sinn 103 ST Ty - jetzt macht sie wieder Sinn! Ein kurzes Vorher/Nachher

    Sinn 103 ST Ty - jetzt macht sie wieder Sinn! Ein kurzes Vorher/Nachher: Guten Abend, dieses Schmuckstück (jetzt) habe ich Jänner 2015 aus der Bucht gefischt. Nachdem sie angekommen war, habe ich sie ein paar Tage...
  • Dugena 3803 Peseux 7040 vorher nachher

    Dugena 3803 Peseux 7040 vorher nachher: Hallo Tick-tack Liebhaber, bei der Suche einer Uhr aus meiner Jugendzeit, bin ich über diese als defekt angebotene Dugena 3803 mit Peseux 7040...
  • Sammelthread Bildbearbeitung: Zeigt uns eure Vorher-/Nachher-Bilder

    Sammelthread Bildbearbeitung: Zeigt uns eure Vorher-/Nachher-Bilder: Nachdem im Smalltalk wieder einmal die Frage nach Bildbearbeitungsprogrammen gestellt wurde, interessiert mich, was ihr damit so alles anstellt...
  • Ähnliche Themen

    Oben