Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze

Diskutiere Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Absoluter Wahnsinn was du da geleistet hat. Beneidenswert, sowohl Leistung als auch Uhr :klatsch:
Michael1981

Michael1981

Dabei seit
18.02.2010
Beiträge
2.927
Ich hab eine SEIKO HEXAGON aus der Versenkung gezogen...
Es hat etwas länger gedauert, weil Sie neue Leuchtmasse & eine Werksrevision brauchte.
Und das Armband war auch nur noch, wenn auch ein wertig-massives Fragment & ich brauchte dafür Ersatzteile.
Jetzt ist sie fertig... endlich...

So kam sie per Post
Anhang anzeigen 2576178

Nach der 1. Reinigung konnte man besser durch das gerissene Plexi gucken
Anhang anzeigen 2576210

Das Uhrwerk war zwar relativ sauber & lief
Aber eine Revision war schon wegen der fehlerhaften Wochentagsanzeige notwendig
Anhang anzeigen 2576215

Das Gehäuse hatte ich bereits vor Wochen Aufgearbeitet - das Armband war heute dran
Anhang anzeigen 2576227

Und jetzt ist sie fertig - Wochentag, Datum & Uhrzeit hab ich mittlerweile auch gestellt...
Anhang anzeigen 2576236

Coole Arm-Band-Uhr...
Anhang anzeigen 2576258
Absoluter Wahnsinn was du da geleistet hat. Beneidenswert, sowohl Leistung als auch Uhr :klatsch:
 
Rigo

Rigo

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
780
Absoluter Wahnsinn was du da geleistet hat. Beneidenswert, sowohl Leistung als auch Uhr :klatsch:
Danke :super:
Ich hab ja nur das Gehäuse & das massive Band wieder schick gemacht.
Die Lume & die Revison vom Uhrwerk - das war der Uhrmacher.


Das Gehäuse war natürlich eine Nummer für sich - das Hexagon Gehäuse hat 30 einzelne plane Flächen.
Die wollen einzeln & im richtigen Winkel, frei Hand nachgezogen werden.
Und ja nicht Kippeln...
 
buchenhain

buchenhain

Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
1.523
@batery_99: Mit der Aero hast Du recht. Der Diver Ultra ist augenblicklich in der Bearbeitung. Habe nur das Problem, die Lünette nach der Reinigung wieder darauf zu bekommen.
@OnkelJodok: Ja, die Kriterien zum Erwerb sind verschieden. Besonders die Aero hat mich total überrascht. Wie Du auf dem ersten Bild (von der Auktion) sehen kannst, ist
der Hersteller nicht zu entziffern. Sie ist jetzt eine meiner schönsten Uhren! Aber auch die Ancre und die Anker (Post siehe weiter Oben) sind in einem super Zustand. Die Pronto wahr letztendlich der Auslöser zum Erwerb. Die Arbeit daran macht richtig Spass. Es kommen auch die restlichen Uhren noch dran. Die Junghans-Damenuhr und auch die Timex sollen noch Überholt und Instand, so möglich, gesetzt werden. Die Quarzuhren landen im Restmüll.
Gruß Michael
 
P.Porter

P.Porter

Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
138
Ort
Rimhorn (Odenwald)
Hallo zusammen.
Hier mal ein Beispiel für die, die sich noch nicht so recht an das Aufbereiten wagen.

Wobei mal gesagt, hier sind Künstler unterwegs! Das Hexagon Gehäuse von "Rigo" ist einfach Super.
Mit den geraden Flächen habe ich noch so meine Probleme.

Zustand der Uhr war sehr schlecht (leider keine Bilder). Aber jeder kennt diese Flohmarktfunde.
Werk Super, nach säubern, ölen und regulieren +5s/Tag (momentan).
Gehäuse abgerissen bis zum Anschlag.
Da ich gerne poliere, danach Stiftgalvanik (Palladium + Gold) einsetze, hier mein heutiges Ergebnis.
1 - Urzustand, 2 - Handpoliert (400- 2000), 7 - Maschine 1micron Paste, 8 - 9 fertig.

Wieder was für Sonntags :D
 

Anhänge

Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.381
Ort
im Land des Stollens
Schön die Edox ich habe auch eine das gleiche Zifferblatt nur im Edelstahlgehäuse.
Sind ordentliche Uhren trage meine auch ab und an gerne.
 
pallasquarz

pallasquarz

Dabei seit
31.01.2016
Beiträge
2.739
Hallo. Ja, schöne Uhr. Läuft auch super genau.
Ist der rote Zeiger Original?
Scheint mir bei einer vergoldeten Uhr irgendwie unpassend.
Hallo, in den 50ern waren rote Spitzen am Sekundenzeiger oder auch rote Sekundenzeiger bei vergoldetem Gehäusen durchaus üblich. Die Uhr ist wohl späte 60er oder 70er, aber das passt schon zusammen.
Schöne Arbeiten.
Grüße Christoph
 
OnkelJodok

OnkelJodok

Dabei seit
28.04.2018
Beiträge
185
Hallo Philipp,
die Edox ist wirklich super geworden.
So ein strukturierter Hintergrund, in dem sich die Flanken spiegeln können - wie auf dem Bild Edox8 - verrät ja jede Unebenheit.

Ich hätte da noch ein paar Atlantic Worldmaster, die Deine Behandlung vertragen könnten - diese sind ja mit intakter Verchromung eher selten anzutreffen ...

Mit dem roten Sekundenzeiger wollte man ab den 50ern wohl die Sekundengenauigkeit hervorheben...

Viele Grüße,

Georg
 
OnkelJodok

OnkelJodok

Dabei seit
28.04.2018
Beiträge
185
... und hier ein weiteres Kind der 70er und meine Arbeit von gestern.

Aus zwei Citizen mach eins - die Linke gab das intakte Werk, die rechte das drumherum und das intaktere Glas.

Vorher im unbarmherzigen Licht eines LED Strahlers, welches alle Kratzer schonungslos aufdeckt:

P1150653b.jpg


Nachher, im Schatten unserer Markise (bei so großen glänzenden Flächen fängt man immer die Umgebung mit ein):

P1150656b.jpg

Für den Zifferblattschliff braucht es mehr das direkte Sonnenlicht:

P1150658b.jpg

In neutralerem Licht im Wohnzimmer und bei Offenblende schimmern die Oberflächen perfekt:

P1150662b.jpg


Viele Grüße,

Georg
 
P.Porter

P.Porter

Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
138
Ort
Rimhorn (Odenwald)
Hallo, in den 50ern waren rote Spitzen am Sekundenzeiger oder auch rote Sekundenzeiger bei vergoldetem Gehäusen durchaus üblich. Die Uhr ist wohl späte 60er oder 70er, aber das passt schon zusammen.
Schöne Arbeiten.
Grüße Christoph
Danke Christoph. Wieder etwas hinzu gelernt. Wusste ich nicht. Bin aber auch noch nicht so lange mit Dabei (Uhren sammeln).
Hallo, in den 50ern waren rote Spitzen am Sekundenzeiger oder auch rote Sekundenzeiger bei vergoldetem Gehäusen durchaus üblich. Die Uhr ist wohl späte 60er oder 70er, aber das passt schon zusammen.
Schöne Arbeiten.
Grüße Christoph
Hallo Christoph. Wusste ich nicht. Danke für den Hinweis.
 
P.Porter

P.Porter

Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
138
Ort
Rimhorn (Odenwald)
Hallo Philipp,
die Edox ist wirklich super geworden.
So ein strukturierter Hintergrund, in dem sich die Flanken spiegeln können - wie auf dem Bild Edox8 - verrät ja jede Unebenheit.

Ich hätte da noch ein paar Atlantic Worldmaster, die Deine Behandlung vertragen könnten - diese sind ja mit intakter Verchromung eher selten anzutreffen ...

Mit dem roten Sekundenzeiger wollte man ab den 50ern wohl die Sekundengenauigkeit hervorheben...

Viele Grüße,

Georg
Hallo Georg. Danke für das Lob.
Für Auftragsarbeiten bin ich noch nicht soweit. Bin immer noch am testen was wie am besten geht. An meinen Uhren darf ich auch schon mal Fehler machen. An Uhren von anderen? 😕
 
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.381
Ort
im Land des Stollens
Sehr schön hast Du auch ein Gehäuse zu dem Werk, oder war das Schlachtwahre.
Wäre schade wen das Gehäuse dem Einschmelzen zum Opfer gefallen ist.
 
deneverember

deneverember

Dabei seit
22.05.2019
Beiträge
19
Ich habe es leider ohne Gehäuse gefunden....

Taschenuhren verkaufen sich heutzutage nicht sehr gut,
so dass es immer noch in Mode ist die Gehäuse einzuschmelzen. :(

Aber es ist ein Wunder dass das original Emailzifferblatt
und das Uhrwerk in diese Zustand sind.
 
P.Porter

P.Porter

Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
138
Ort
Rimhorn (Odenwald)
... und hier ein weiteres Kind der 70er und meine Arbeit von gestern.

Aus zwei Citizen mach eins - die Linke gab das intakte Werk, die rechte das drumherum und das intaktere Glas.

Vorher im unbarmherzigen Licht eines LED Strahlers, welches alle Kratzer schonungslos aufdeckt:

Anhang anzeigen 2588458


Nachher, im Schatten unserer Markise (bei so großen glänzenden Flächen fängt man immer die Umgebung mit ein):

Anhang anzeigen 2588459

Für den Zifferblattschliff braucht es mehr das direkte Sonnenlicht:

Anhang anzeigen 2588474

In neutralerem Licht im Wohnzimmer und bei Offenblende schimmern die Oberflächen perfekt:

Anhang anzeigen 2588461


Viele Grüße,

Georg
Super Arbeit. Was für ein Glanz. Mit was wird poliert? Mich würden die Stufen von - bis interessieren. Habe gerade ein Edelstahl Gehäuse auf dem Tisch mit mächtig tiefen Kratzern. Bisherige Erfahrung nur Messing.
 
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.381
Ort
im Land des Stollens
Schade das nur das Werk übrig ist, da einen Ersatz zu finden fast aussichtslos.
Doch wer zerlegt eine echte Glashütte Taschenuhr da ist doch die komplette Uhr
mehr wert als das pure Gold. Eigentlich ist das schon dumm sich nicht zu Informieren
was man in der Hand hat. Zumindest ist das Zifferblatt noch dabei man könnte ein
Uhrengehäuse verwenden habe das schon gesehen, ist halt nicht original aber zumindest wieder tragbar.
 
deneverember

deneverember

Dabei seit
22.05.2019
Beiträge
19
Leider denken diese Leute nur an Geld und bekommen es schnell schnell schnell.
Der Verkauf von Taschenuhren, auch von Glashütte ist langsam.
Zumindest nach meiner Erfahrung. Oder nur meine Preise sind zu hoch. 😊
( Ich habe so einen Kerl einmal getroffen. Er hat einen IWC cal 89 in Edelstahl
für rund 200 Euro verkauft obwohl ich ihm gesagt habe, dass er bei ebay deutlich mehr wert ist.
Er meinte: "Oh, das kann Wochen dauern!" )

Oder sie sehen mehr Geld darin, das Gold einzuschmelzen
und das Uhrwerk für eine "Marriage"Uhr in ukrainischen
oder chinesischen Uhrengehäusen zu verwenden...

Da ich hauptsächlich Uhrwerke sammle ( Ich habe nur 7-8 Armbanduhren, 15-16 Taschenuhren,
aber ungefähr 60-65 interessante oder bisschen einfache Taschenuhrwerke ), wird es in einem meiner Schränke
neben Jürgensens, Ditisheim-Chronometern und alten Audemars-Chronographen ein schönes Resort geben.
 
Bullius

Bullius

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
3.381
Ort
im Land des Stollens
Dan ist ja gut wen Du dich am Werk erfreust und der Rest nicht so wichtig ist.
Aber das mit schnell Geld bekommen ist ja alles gut doch warum gehen diese Leute nicht zum Pfandleier. Dort wird zumindest die Uhr oder der gleichen nicht sofort zerstört.
Auch kann derjenige sich seine Sachen wen er wieder flüssig ist zurückholen.
Doch beim Gokdankauf ist alles weg, und vernichtet das finde ich immer sehr bedauerlich.
 
Thema:

Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze

Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze - Ähnliche Themen

  • [Vorher | Nachher] Alte Pontiac in neuem Glanz

    [Vorher | Nachher] Alte Pontiac in neuem Glanz: Hallo liebe Gemeinde, vor gut einem Jahr habe ich eine wunderschöne Pontiac Hydraulica auf dem Flohmarkt für gerade mal 5 BigMacs ergattern...
  • Uhrenbestimmung Alte BWC Militär Vorher Nachher Gehäuse Verchromung

    Uhrenbestimmung Alte BWC Militär Vorher Nachher Gehäuse Verchromung: Hallo, eine alte BWC Militär bekommt das Gehäuse restauriert. Die BWC Militär hat einfach beim Einsatz sehr am Gehäuse gelitten. Das hat micht...
  • Sinn 103 ST Ty - jetzt macht sie wieder Sinn! Ein kurzes Vorher/Nachher

    Sinn 103 ST Ty - jetzt macht sie wieder Sinn! Ein kurzes Vorher/Nachher: Guten Abend, dieses Schmuckstück (jetzt) habe ich Jänner 2015 aus der Bucht gefischt. Nachdem sie angekommen war, habe ich sie ein paar Tage...
  • Dugena 3803 Peseux 7040 vorher nachher

    Dugena 3803 Peseux 7040 vorher nachher: Hallo Tick-tack Liebhaber, bei der Suche einer Uhr aus meiner Jugendzeit, bin ich über diese als defekt angebotene Dugena 3803 mit Peseux 7040...
  • Sammelthread Bildbearbeitung: Zeigt uns eure Vorher-/Nachher-Bilder

    Sammelthread Bildbearbeitung: Zeigt uns eure Vorher-/Nachher-Bilder: Nachdem im Smalltalk wieder einmal die Frage nach Bildbearbeitungsprogrammen gestellt wurde, interessiert mich, was ihr damit so alles anstellt...
  • Ähnliche Themen

    Oben