Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze

Diskutiere Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; :D, und :prost:, auch am frühen Morgen
Rigo

Rigo

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
380
Diese völlig verkommene CASIO CASIOTRON 46CS-29 ist heute angekommen. Ich konnte es nicht abwarten - Band ab - Deckel auf - die alte Batterie war noch drin & hatte ganz feines zartes Salz im Modul verteilt.... aber von Korrosion keine Spur - zum Glück...

Der Test mit einer neuen Batterie ergab ... nichts... plötzlich war da was? Neuer Versuch.... plötzlich ein Brummen... Mist...

Und dann Ruhe... & siehe da: 00:00 07 .... Hurra...
Und nun? Wie weiter? .... schwupp·di·wupp... Komplett zerlegt & alles gewaschen.... sogar das Modul... einmal komplett.
Gehäuse & Armband & Deckel werden Geschliffen, Gebürstet & am Gehäuse die flanken Poliert... der Deckel auch...
Und das völlig abgerockte Mineralglas... das wird allein wieder 2 Stunden dauern. Aber die Kanten am Glas sind glücklicher Weise noch ok....


Jetzt nach den Waschen bleibt sie erst mal liegen... bis ich mal Lust habe....


DSCF2827.JPG

DSCF2828.JPG

DSCF2829.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.699
Ort
Berlin
Die völlig verkommene CITIZEN SEVEN ist heute angekommen. Ich konnte es nicht abwarten - Band ab - Deckel auf - die alte Batterie war noch drin & hatte ganz feines zartes Salz im Modul verteilt.... aber von Korrosion keine Spur - zum Glück...

Der Test mit einer neuen Batterie ergab ... nichts... plötzlich war da was? Neuer Versuch.... plötzlich ein Brummen... Mist...

Und dann Ruhe... & siehe da: 00:00 07 .... Hurra...
Und nun? Wie weiter? .... schwupp·di·wupp... Komplett zerlegt & alles gewaschen.... sogar das Modul... einmal komplett.
Gehäuse & Armband & Deckel werden Geschliffen, Gebürstet & am Gehäuse die flanken Poliert... der Deckel auch...
Und das völlig abgerockte Mineralglas... das wird allein wieder 2 Stunden dauern. Aber die Kanten am Glas sind glücklicher Weise noch ok....


Jetzt nach den Waschen bleibt sie erst mal liegen... bis ich mal Lust habe....


Anhang anzeigen 2306731

Anhang anzeigen 2306734

Anhang anzeigen 2306735
Die Uhr sagt aber, sie heißt CASIO Casiotron und nicht Citizen Seven;-).
Viel Erfolg bei der Wiederherrichtung:super:.
Viele Grüße
Marco
 
Zustimmungen: Rigo
Rigo

Rigo

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
380
Ach Du Schande, ich hab den Beitrag gepostet & gleichzeitig eine andere Uhr, eine schmutzige Citizen Seven, die auch die Tage kommt, im Hinterkopf gehabt...
Oh man...
Ich hoffe, ich kann den alten Text noch berichtigen. Dann kann Marco seinen Beitrag gleich vergessen... :super:
Und noch was: soviel Teile sind es doch gar nicht.
Das Einzige, was ich nicht (mehr) weiß: wo kommt dieses Teil hin... irgendwo am Batterieschacht? :hmm:


DSCF2830.JPG

Nachtrag, auf der Seite:



habe ich Folgendes gefunden:


Funktionen

Neupeis : $150.00
RELEASED : 1977
 
Zuletzt bearbeitet:
kater7

kater7

Moderator
Dabei seit
18.02.2013
Beiträge
4.121
Bitte genau so ......

IMG_5273.jpg

Diese kleine seitliche Nase an dem kleinen Teil (da wo meine rote Linie anfängt) hält die Batterie fest damit sie nicht nach oben wegflippt. Du hast doch so ein schönes Foto gemacht, das fällt doch direkt ins Auge wo das Teil hinsoll.
 
Zustimmungen: Rigo
Rigo

Rigo

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
380
Danke Meiner!
Ich hatte gestern Abend die Sache nicht weiter untersucht. Ich mach so was lieber bei Tageslicht.
Sah' grad Deinen Beitrag hier. Das Modul habe ich bereits wieder zusammen. Und es läuft
Nun muss ich mich "nur" noch um die optischen Angelegenheiten kümmern... Glas Gehäuse Armband

DSCF2835.JPG
 
Goldstadtjung

Goldstadtjung

Dabei seit
20.05.2013
Beiträge
3.048
Ort
Goldstadt Pforzheim
Certina mit Cal. KF 300
Kurz vor Weihnachten erreichte mich eine alte Certina mit festen Stegen. Das Gehäuse zeigt ihr Alter, das Glas total vergilbt mit vielen Kratzern
und ein Unterlegeband zum wegwerfen. Das ZB und die Zeiger mit einer schönen Patina. Die Unruh defekt, Spirale Ok, Feder gebrochen. Nach dem üblichen Zerlegen und der Reinigung wurde die defekte Unruh bestellt. Inzwischen das Werk schon mal mit einer Ferder aus dem Bestand zusammengebaut. Nach Weihnachten wurde die Unruh angeliefert. Leider wurde dort der Roller verkehrt aufgesetzt. Also runter und neu montiert. Nach der Laufkontrolle und Justierung erst das Glas und ein neues Band gekauft. Gestern nun wurde beides angeliefert. Das Band passt optisch leider nicht, deshalb das alte Perlon ran. Breite 37mm o. Kr, Länge 43mm, fester Anstoß 19mm, Höhe 8,5mm.
Anhang anzeigen 2300999 Anhang anzeigen 2301001 Anhang anzeigen 2301004 Anhang anzeigen 2301006 Anhang anzeigen 2301008 Anhang anzeigen 2301009 Anhang anzeigen 2301011 Anhang anzeigen 2301013
Gruß Michael
Klasse geworden deine Certina...gratuliere.
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.699
Ort
Berlin
Die folgende Uhr liegt inzwischen über ein Jahr bei mir rum.
Damals als defekt aus Italien importiert...
Die Fotos waren unscharf und man konnte das ganze Ausmaß gar nicht richtig sehen. Durch abgebrochene Krone war Wasser in die Uhr eingedrungen und hat das Werk rosten lassen. Auch das ZB wurde in Mitleidenschaft gezogen.
Endlich konnte ich ein Spenderwerk günstig bekommen, was aber auch defekt war...
Sperrkegelfeder und diverse abgebrochene Schrauben konnte ich aus dem Ursprungswerk retten und in das Spenderwerk verbauen.
Eine neue Aufzugswelle und eine neue Krone (die gab es nur ohne Logo und in Schwarz, sieht aber schick aus) waren auch noch nötig.
Alles zusammen gesetzt und das schöne Ledernato aus meinem Wichtelpaket montiert... voila:

Das ZB ist ein wahres Tropic-Dial und schaut im jetzigen Zustand schön toolig aus.
Ich bin zufrieden:-).
Viele Grüße
Marco IMG_6123.JPG
 
Rigo

Rigo

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
380
CITIZEN Seven LCD ST-3455
Sie kam Anfang der Woche & heute hab ich mich mal ran gemacht.

Die Funktionen

Alarmzeit
Stoppuhr
Zweite Zeitzone
Stundensignal

werden in der oberen Zeile angezeigt & lassen sich über den Drücker Links Oben aufrufen.
Sie hatte sogar einen 40 jährigen Kalender für die Jahre 1980 - 2019
2019 ist also zufälliger Weise ihr letztes Jahr.... leider.
Aber sie verlässt wenigsten im sauberen Zustand ihren vorprogrammierten Jahres-Kalender-Zyklus für immer.

Diese beiden Vorher Fotos sind vom Inserateur. Er hatte sie laut Display am 21.12. um 13.30 Uhr zum Verkauf Fotografiert.

citizen st-3455-1.jpg



citizen st-3455-5.jpg

Nach einigen Polieren & Reinigen sieht sie heute am 18.01. wieder vernünftig aus. Das Mineralglas war recht widerspenstig.
Aber nun ist sie Sauber & mit dem massiven Edelstahl Gehäuse macht sie einen soliden Eindruck....
Unterm Glas sah man auf den Foto oben eine kleine helle Ablagerung. Ich hatte schon Bedenken, dass das Blatt....
Dieser helle Fleck ließ sich aber Rausspülen.
Und im Edelstahl Boden kann man sich jetzt wieder Spiegeln.

DSCF2893.jpg

Die Casio von dieser Seite hier etwas weiter oben muss noch etwas warten.
Das Modul arbeitet ja schon wieder, aber das geschundene Glas brauch etwas mehr Zuwendung.
Zudem hab ich noch keine exakt passende Silberzelle.
Die neue Vorhandene zum Testen ist leider zu dick, so dass ich den Deckel nicht zu bekommen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.699
Ort
Berlin
Super Arbeit:super:.
Mineralglas schleifen habe ich erst einmal versucht und bin gnadenlos gescheitert.
Viele Grüße
Marco
 
buchenhain

buchenhain

Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
1.263
Edox mit unbekanten Werk
in einem Konvolut Uhren kam eine alte Edox im gelebten, verchromten Gehäuse und verblichenem Plexiglas an. Keine Reaktion des Unbekannten und nicht gepunzten Werkes mit Streifenschliff (22,5mm D), aber die Unruh scheinbar in Ordnung. Bei dem üblichen Zerlegen der Uhr nur viel Dreck, Harz und eine defekte Aufzugs-Feder vorgefunden. Nach Reinigung, Zusammenbau und Ölung läuft das Werk. Das ZB nur mit Rodico gereinigt, Gehäuse gesäubert und ein neues Glas eingebaut. Leider wurde irgendwann mal die Leuchtmasse der Zeigern ziemlich grob erneuert. An den festen Stegen mit 15mm hilft zur Zeit ein Perlonband aus. Breite 25mm, Länge 36mm, Höhe 9mmd nicht gepunzten Werkes, aber die Unruh scheinbar in Ordnung. Bei dem üblichen Zerlegen der Uhr nur viel Dreck, Harz und eine defekte Aufzugs-Feder vorgefunden. Nach Reinigung, Zusammenbau und Ölung läuft das Werk. Das ZB nur mit Rodico gereinigt, Gehäuse gesäubert und ein neues Glas eingebaut. Leider wurde irgendwann mal die Leuchtmasse der Zeigern ziemlich grob erneuert. An den festen Stegen mit 15mm hilft zur Zeit ein Perlonband aus. Breite 25mm, Länge 36mm, Höhe 9mm
DSCN1979.JPG DSCN1981.JPG DSCN1982.JPG
P1130275.JPG P1130274.JPG P1130269.JPG

Zu der Edox befand sich auch noch eine kleine Laco Damenuhr mit Cal. Laco 512 (19.5mm) im Konvolut. Diese bekam auch eine neue Feder und ein neues Glas. Sie läuft Überraschend gut. Durchmesser 22mm, Länge ohne Bügel 25mm, Höhe 8mm

P1130279.JPG DSCN1958.JPG DSCN1959.JPG DSCN1963.JPG DSCN1962.JPG P1130281.JPG
Über Hinweise zum Alter der Uhren und zu dem Werk der Edox würde ich mich sehr Freuen.
Gruß Michael
 
buchenhain

buchenhain

Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
1.263
Accurist mit Cal. FHF ST 96-4
Wieder eine Baustelle weniger. Angeliefert wurde eine defekte Accurist mit Cal. FHF ST 96-4. Außen verschmutzt, Glas zerkratzt, Gehäuse verchromt in gutem Zustand.
Nach öffnen des gedrückten Bodens wurde der erst Schaden sichtbar. Unruhspirale stark verbogen. Beim zerlegen dann weitere Schäden: Ankergabel verbogen und Sekundenrad mit verbogenen Zähnen. Wie man das fertig bringt, ist mir schon ein Rätsel. Wahrscheinlich aus Frust über die defekte Spirale. Die Konstruktion des Rückers ist aber auch eine Besonderheit mit dem verriegelten Stift. Das Ziffernblatt und die Zeiger dafür in einem fast neuwertigen Zustand. In einer ruhigen Minute die Lösung für die defekten Teile in
einem Spenderwerk ST 96N gefunden, alle Teile passen:-). Alles gereinigt, geölt, einreguliert und in das Gehäuse wieder eingebaut. Dazu ein neues Glas und ein altes Spangenband montiert. Breite 38mm, Länge 40mm, Anstoß 20mm, Höhe 11mm.
DSCN2028.JPG DSCN2029.JPG
DSCN2031.JPG DSCN2036_LI.jpg P1130295.JPG P1130289.JPG P1130286.JPG
Gruß Michael
 
Rigo

Rigo

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
380
Die Uhr ist Space Age cool!
Man sieht sehr schön, wie aus einer Uhr wieder "Diese Uhr" geworden ist.
Als Anerkennung gibt es ein Space Age Poster!


barbarella_b.jpg
 
Thema:

Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze

Vorher-Nachher. Zeigt Eure "wiederbelebten" Schätze - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Alte BWC Militär Vorher Nachher Gehäuse Verchromung

    Uhrenbestimmung Alte BWC Militär Vorher Nachher Gehäuse Verchromung: Hallo, eine alte BWC Militär bekommt das Gehäuse restauriert. Die BWC Militär hat einfach beim Einsatz sehr am Gehäuse gelitten. Das hat micht...
  • Sinn 103 ST Ty - jetzt macht sie wieder Sinn! Ein kurzes Vorher/Nachher

    Sinn 103 ST Ty - jetzt macht sie wieder Sinn! Ein kurzes Vorher/Nachher: Guten Abend, dieses Schmuckstück (jetzt) habe ich Jänner 2015 aus der Bucht gefischt. Nachdem sie angekommen war, habe ich sie ein paar Tage...
  • Dugena 3803 Peseux 7040 vorher nachher

    Dugena 3803 Peseux 7040 vorher nachher: Hallo Tick-tack Liebhaber, bei der Suche einer Uhr aus meiner Jugendzeit, bin ich über diese als defekt angebotene Dugena 3803 mit Peseux 7040...
  • Revision einer Omega Seamaster Quarz bei Omega (ein paar vorher/nachher Bilder)

    Revision einer Omega Seamaster Quarz bei Omega (ein paar vorher/nachher Bilder): Im Folgenden möchte ich ein paar vorher / nachher Bilder einer älteren Omega Seamaster zeigen. Es handelt sich um eine Bi-Color Quarzuhr. Die...
  • Sammelthread Bildbearbeitung: Zeigt uns eure Vorher-/Nachher-Bilder

    Sammelthread Bildbearbeitung: Zeigt uns eure Vorher-/Nachher-Bilder: Nachdem im Smalltalk wieder einmal die Frage nach Bildbearbeitungsprogrammen gestellt wurde, interessiert mich, was ihr damit so alles anstellt...
  • Ähnliche Themen

    Oben