Von Klamotten, Outfits und Accessoires

Diskutiere Von Klamotten, Outfits und Accessoires im Small Talk Forum im Bereich Community; Gibt nicht viel auf das ich bestehe, aber das gehört dazu. Ohne sieht es einfach so... ja gewollt aber nicht gekonnt aus. ps: dass die Frage von...
Golden Gate

Golden Gate

Dabei seit
26.02.2019
Beiträge
536
Der Trainer der italienischen Nationalmannschaft trug seine Anzughose ohne Gürtel. Es fiel mir jedesmal auf. Ich fand es jedes mal schlecht. Wenn eine Hose keine Gürtelschlaufen hat, ist das cool. Dann natürlich keinen Gürtel. Aber Anzughose mit Gürtelschlaufen aber ohne Gürtel sieht einfach, jedenfalls für mich, schlampig aus.
Und von daher stillos.
Edit
Gerade weil es dieser ansonsten sehr gut gekleidete Mensch und aus dem Land des Stils kommend ohne Gürtel trug, hat es mich besonders irritiert.
 
S

SeanGyle

Dabei seit
19.07.2021
Beiträge
1
Ja, sehe ich wie Golden Gate.
Wenn ohne Gürtel, dann auch definitiv ohne Gürtelschlaufen.
 
Golden Gate

Golden Gate

Dabei seit
26.02.2019
Beiträge
536
Das coolste überhaupt.
Aber natürlich keine Hosenträger mit metallclips.
Sondern mit Lederschlaufen, die mit Knöpfen an der Hose befestigt werden.
Wenn es irgend geht, eine Hose mit höherem Bundansatz.
Bei normal geschnittenen Hosen sehen solche Hosenträger für meinen Geschmack sonst eher ein bisschen gewollt aus.
Das ganze natürlich dann mit voller Überzeugung getragen. Es gibt kaum etwas, auf der ich derart viele und durchweg positive Rückmeldungen bekomme, wie auf die Kombination Anzug mit stilvollen Hosenträgern.
Eine Zeitlang bin ich bei Geschäftsreisen in London extra über die Flohmärkte oder in secondhandläden, um solche Vintage Hosenträger zu bekommen.
Dann natürlich auf gar keinen Fall Gürtel.
 
S

SeanGyle

Dabei seit
19.07.2021
Beiträge
1
Kenne das nur aus Italien als Erkennungszeichen für einen perfekt sitzenden Maßanzug. Wenn alles perfekt sitzt, sehe ich da kein Problem.
Das ist das grundsätzliche Konzept, ja.
Aber ganz ehrlich? Das ist ist schwierig.

Ich habe mir mal 2 helle Sommer-Anzüge machen lassen, bei welchen ich auf Gürtelschlaufen verzichtet habe.
Da entscheiden wirklich Nuancen, ob die Hose dauerhaft sitzt, wie sie sitzen soll.
2KG hin oder her, bißchen mehr Wasser eingelagert oder nicht....

Das wird dann schon irgendwann abstrus... die Hosen der Anzüge haben mittlerweile beide Knöpfe für Braces (aka. Hosenträger) verpasst bekommen.
 
M

montblanc25

Dabei seit
05.02.2018
Beiträge
371
Ort
Wien
Wenn Schlaufen vorhanden sind würde ich einen Gürtel nehmen. Gibt auch wenig Gründe auf so ein nettes Accessoire zu verzichten. Anders natürlich bei formeller Kleidung (white tie, black tie, morning coat...). Ansonsten wie bereits gesagt nur wenn side adjuster vorhanden sind. Aber erlaubt ist natürlich was gefällt.
 
Patrik Pacard

Patrik Pacard

Dabei seit
06.08.2011
Beiträge
737
Ort
Baden-Baden
Also ich trage jetzt nie Anzug oder nur sehr selten, finde aber dass es ohne Gürtel auch frisch und modern aussehen kann. Denke aber, dass der Stil nur großen, schlanken Typen steht und alles perfekt sitzen muss dazu. Also bei mir würde es leider nicht passen. 😅

49740525-A88E-4B6C-87D0-5CC14BB9ECBC.jpegC468DFB3-5942-4C9C-9A15-0CA6F1E9B97C.jpeg

Entspricht jetzt wahrscheinlich nicht dem Großkonzern, Unternehmensberater, Versicherungs-Knigge, aber wäre schlimm, wenn Mode sich nur daran richten würde.
 
Westminster

Westminster

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
852
Also tut mit leid, eine Hose mit Gürtelschlaufen ohne Gürtel sieht unvollständig oder gar schlampig aus. Da helfen auch eine coole Brille oder ein paar Fransen im Gesicht nichts mehr. Die Krawattennadel wirkt dazu noch völlig deplaziert.
Gespielte Coolness wirkt zumindest auf mich nicht cool. Da muß mehr kommen.
 
Patrik Pacard

Patrik Pacard

Dabei seit
06.08.2011
Beiträge
737
Ort
Baden-Baden
Also tut mit leid, eine Hose mit Gürtelschlaufen ohne Gürtel sieht unvollständig oder gar schlampig aus. Da helfen auch eine coole Brille oder ein paar Fransen im Gesicht nichts mehr. Die Krawattennadel wirkt dazu noch völlig deplaziert.
Gespielte Coolness wirkt zumindest auf mich nicht cool. Da muß mehr kommen.

weiß gar nicht wie man sich von zwei Modefotos so getriggert fühlen kann…
 
Golden Gate

Golden Gate

Dabei seit
26.02.2019
Beiträge
536
:winken:
weiß gar nicht wie man sich von zwei Modefotos so getriggert fühlen kann…
Das ist ja das Gemeine am getriggert werden.
Man weiß oft gar nicht, warum man auf manche Dinge so abfährt, sei es positiv oder negativ.
Hier spielt sicher auch das Alter eine Rolle. Wenn man mit Gürtel groß geworden ist, ist man das gewohnt, das ist dann normal und die Abweichung stört das Empfinden.
Wird man in einer Zeit groß, in der es üblich ist, ohne Gürtel rumzulaufen, bei gegebenen Gürtelschlaufen, kommt einem das wiederum normal vor.

Aber unterm Strich, davon mal abgesehen, stellt sich natürlich schon die Frage, wozu habe ich an der Hose Gürtelschlaufen, wenn ich dann den Gürtel weglasse.
Auf mich, älteres Semester, wirkt es dann tatsächlich ein bisschen wie der untaugliche Versuch, gegen die Konvention zu rebellieren.

Ich finde Anzughosen mit weggelassenem Gürtel nur ohne Gürtelschlaufen stimmig, aber nur, wenn die Figur die Hose auch ohne Gürtel hält.
Das gibt es in der Frauenmode ja öfter. Die haben aber eine andere Hüfte und der Designer kann mit dem Schnitt dafür sorgen, dass eine Anzughose auch ohne Gürtel hält.

Ein weggelassener Gürtel ist für mich immer auch ein bisschen eine vertane Chance, mich durch den Gürtel zu "individualisieren".
Als Mann, noch dazu wenn das Umfeld einen grauen oder schwarzen Anzug vorgibt, also Farbe eher nicht möglich ist, läuft man eh schon uniformiert genug herum. Da würde ich jede Möglichkeit nutzen, Individualität in die Kleidung zu bekommen.

Dazu kommt der technische Aspekt. Ich lasse die Hose gegebenenfalls exakt auf meine Beinlänge kürzen, damit auch der 100% richtige Faltenwurf über den Schuhen gegeben ist. Ausgangspunkt dafür ist, wie die Hose oben an der Hüfte beginnt und arretiert ist. Dass diese Maße so bleiben, da hilft der Gürtel.
Gehfalten in den Kniebeugen oder ein Portemonnaie in der Hosentasche, wenn man es dort trägt, sorgen schnell dafür, dass die Hose über dem Schuh nicht mehr richtig sitzt. Auch hierfür ist für mich der Gürtel unerlässlich.

Aber lass dich nicht triggern, wenn wir getriggert sind.
 
Patrik Pacard

Patrik Pacard

Dabei seit
06.08.2011
Beiträge
737
Ort
Baden-Baden
Ne ich bin so schnell von nichts getriggert. 😊 Ich trage eigentlich immer Gürtel. Merkte lediglich an, nachdem ich die Fotos auf die Schnelle gegoogelt hatte, dass es für mein Empfinden auch frisch aussehen kann und nicht jeder nach Gentleman Modeknigge rumlaufen muss. Mir selbst aber wohl auch nicht stehen würde.
 
Westminster

Westminster

Dabei seit
26.02.2017
Beiträge
852
Wenn jemand seine Meinung schreibt, muß sich derjenige, in diesem Falle ich, noch lange nicht getriggert fühlen. Auch da muß mehr kommen und nicht nur ein paar Banalitäten der äußeren Erscheinung. Egal, Gürtel bilden für mich den Abschluß der Hose zum Oberteil, wenn die Hose es zuläßt und das Oberteil in der Hose getragen wird. Mit oder ohne Bart.

:prost:
 
Thema:

Von Klamotten, Outfits und Accessoires

Von Klamotten, Outfits und Accessoires - Ähnliche Themen

Her G-Shocking Highness Casio Gulfmaster GWN-Q1000-1AER: Her Highest Shockingness >>> Casio Gulfmaster GWN-Q1000-1AER Casio Eine Firma, die immer für innovative Lösungen gut ist. In 1946 wurde das...
Wo ist sie, meine Traumuhr?: Hallo liebe Freunde schöner Uhren, nun, über ein halbes Jahr nach meiner Anmeldung, traue ich mich endlich auch mal selbst zu posten. ;) Die...
Oben