Von der mechanischen HAU wieder zur Quarz/Funk HAU

Diskutiere Von der mechanischen HAU wieder zur Quarz/Funk HAU im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo @lle, nachdem ich im letzten Jahr nach fast 30 Jahren eine mechanische HAU wieder kaufte, geht der Trend wieder zu der Quarz-HAU...
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Themenstarter
Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Hallo @lle,

nachdem ich im letzten Jahr nach fast 30 Jahren eine mechanische HAU wieder kaufte, geht der Trend wieder zu der Quarz-HAU.

Durch meine Körperbehinderung ist auch die Feinmotorik der Hände eingeschränkt. Bei der HAU mit Handaufzug fällt mir leider das Aufziehen schwer und bei den Automatik-HAU / Quarz-HAU ärgere ich mich über die "Datumseinstellerei" alle zwei Monate... Es ist zwar schade drum, aber ich muss praktisch denken, als mich durch Fuckeleien zu quälen... :)

So bin ich zwischenzeitlich bei dem Taschenuhren gelandet, von denen ich zwei hier vorgestellt habe. Die lassen sich sehr bequem aufziehen und leicht ablesen; sind gerade im Sommer sehr angenehm! Doch wo es jetzt kühler wird; erweisen sich diese je nach Kleidung etwas unpraktisch.

Na gut dachte ich, muss halt eine HAU mit Quarz- und Funk-Modul wieder her. Doch soviel wollte ich nun dafür nicht ausgeben... Nun, im Berlin hat man die Qual der Wahl hihi... Die fiel bei Karstadt auf diese:



eine CASIO WVQ-201HDE-2AVER Funkuhr. Die gibt´s derzeit zum halben Preis.

Die empfängt alle Zeitzeichensender, die man gemäß Handbuch erst manuell einstellen muss. Dann synchronisiert sie automatisch. Das "Neo-Display" - so nennt CASIO die Leuchtindexe - ist dagegen ne Funzel... Immerhin hat sie eine Lupe für das LCD-Display, das wahlweise Datum oder Sekunde bzw. auch die Empfangsfeldstärke vom Zeitzeichensender anzeigt. Nun ja, was kann man auch für 49,90 € (UVP 89,90 €) erwarten... hihi

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Na, bei diesem Preis kann man ja wirklich nicht meckern! Ich besitze seit zweieinhalb Jahren auch eine Casio-Funkuhr (ihr verdanke ich paradoxerweise meine Liebe zu mechanischen Uhren, aber das ist eine andere Geschichte ;-)), die astrein funktioniert!

Wünsche Dir viel Spaß mit der Casio!


Viele Grüße

Wolfgang
 
Mxxxer

Mxxxer

Dabei seit
06.06.2007
Beiträge
841
Ort
Dorfen, OBB
Also eine Funkuhr sollte man schon im Haus haben, finde ich. Nach irgendwas muss man ja seine Automatiks stellen, hehe. :-D
Die Casio finde ich gar nicht so schlecht. Für den Preis auf jeden Fall, wenn sie dir gefällt.

Gruß
Markus
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Themenstarter
Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
So, nun ein bisschen mehr zu der CASIO:

Das Gehäuse ist halb Edelstahl/halb Resin. Der Boden aus Resin ist verschraubt. Das Edelstahlarmband ist für diese Preisklasse gut verarbeitet und besitzt einen gut integrierten Trisp-Verschluss, der leicht handzuhaben ist und dennoch fest und sicher sitzt.

Die Wasserdichtigkeit ist mit 50M gekennzeichnet - also ein etwas besserer "Spritzwasserschutz".

Die zwei Einstelltasten sind aus Kunststoff und sind gut versenkt, lassen sich gut drücken. Wenn man die "Heimatzone" gemäß Manual eingestellt hat, braucht man die Tasten nicht mehr.

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
Frankman

Frankman

Dabei seit
26.06.2007
Beiträge
1.682
Ort
Nördliches Berliner Umland
JochensUhrentick schrieb:
Hallo @lle,

nachdem ich im letzten Jahr nach fast 30 Jahren eine mechanische HAU wieder kaufte, geht der Trend wieder zu der Quarz-HAU.

Durch meine Körperbehinderung ist auch die Feinmotorik der Hände eingeschränkt. Bei der HAU mit Handaufzug fällt mir leider das Aufziehen schwer und bei den Automatik-HAU / Quarz-HAU ärgere ich mich über die "Datumseinstellerei" alle zwei Monate... Es ist zwar schade drum, aber ich muss praktisch denken, als mich durch Fuckeleien zu quälen... :)


"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
Hallo,
kann Dir denn niemand beim Einstellen des Datums bzw. der genauen Zeit nach 1-2 Wochen (Automatik) behilflich sein? Wäre ja wirklich schade.

Gruß Frankman
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.760
Ort
Ostfriesland
Als Uhrenfan bin ich auch offen für das maximal Machbare. Insofern kann ich den Casio Oceanus Funk-Solar-Chrono empfehlen, den ich hier auch schon mal vorgestellt habe. Konnte man bislang für rund 130 Euro in der Bucht neu erstehen, ist 100 Meter wasserdicht, hat ne zweite Zeitzone und allerlei Gimmicks. Sehr gute Verarbeitung, tadellose Funktion.

Grüße

Axel
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Themenstarter
Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
@Frankman,

sicher könnte mir jemand dabei helfen; das ist auch nicht das Problem. Nur: ich versuche mir möglichst selbst zu helfen! Das hat nichts mit Eitelkeit zu tun, sondern wurde mir als Kind "in die Wiege gelegt"; sich möglichst selbst zu helfen....

Nun ja, ich habe noch immer meine schönen Vintage-Taschenuhren und eine davon habe ich sogar selbst einreguliert ..... :P Falls Dich interessiert, welche, verlinke ich hier mal die "Freds" für Dich:

OMEGA:

https://uhrforum.de/taschenuhr-von-omega-anno-ca-1916-t3037.html

ZentRa:

https://uhrforum.de/taschenuhr-zentra-savonette-mit-schwarzem-zifferblatt-t3287.html

Dann brauchste net zu suchen!

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Themenstarter
Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
SINNlich schrieb:
Als Uhrenfan bin ich auch offen für das maximal Machbare. Insofern kann ich den Casio Oceanus Funk-Solar-Chrono empfehlen, den ich hier auch schon mal vorgestellt habe. Konnte man bislang für rund 130 Euro in der Bucht neu erstehen, ist 100 Meter wasserdicht, hat ne zweite Zeitzone und allerlei Gimmicks. Sehr gute Verarbeitung, tadellose Funktion.

Grüße

Axel
@SINNllich,

ja, ich hatte auch früher schon mehrere CASIO´s, die an für sich sehr robust gebaut sind. Wenn ich - behinderungsbedingt - mal richtig falle, überleben die Uhren das nicht immer :P

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
Thema:

Von der mechanischen HAU wieder zur Quarz/Funk HAU

Von der mechanischen HAU wieder zur Quarz/Funk HAU - Ähnliche Themen

  • Das Ende der Reparierbarkeit der Mechanik...

    Das Ende der Reparierbarkeit der Mechanik...: Hallo zusammen! Ich beschäftige mich gerade intensiv mit den aktuellen Entwicklungen am mechanischen Uhrenmarkt in der Mittel- und...
  • [Reserviert] Junkers Mechanik Open Heart Defekt

    [Reserviert] Junkers Mechanik Open Heart Defekt: Junkers Mechanik Open Heart Modell 6520 Ich bin ein rein Privater Verkäufer ! Schöner Chronograph den ich so defekt bekommen habe ! Die Uhr hat...
  • [Erledigt] Azam Agat russische Vintage mechanische Stoppuhr 1/5s

    [Erledigt] Azam Agat russische Vintage mechanische Stoppuhr 1/5s: Hallo, Ich verkaufe eine gut erhaltene, und einwandfrei funktionierende russische Azam Agat Stoppuhr mit mechanischem Werk. Preis: 49 Euro zzgl...
  • [Erledigt] Strela Chronograph, mechanisch mit veredeltem Poljot 3133, ZB silbern gerillt

    [Erledigt] Strela Chronograph, mechanisch mit veredeltem Poljot 3133, ZB silbern gerillt: In meiner frisch entfachten Begeisterung für die Strelas habe ich versehentlich zwei fast gleiche Uhren gekauft. Diese hier darf nun gehen - im...
  • Wer kann mir mit Informationen über meiner mechanische Taschenuhr "ORIOLE" weiterhelfen??

    Wer kann mir mit Informationen über meiner mechanische Taschenuhr "ORIOLE" weiterhelfen??: Hallo liebe Uhrenexperten, ich kenne mich mit Uhren überhaupt nicht aus habe aber diese mechanische Taschenuhr auf dem Dachboden gefunden und...
  • Ähnliche Themen

    Oben