Vom Zähneputzen zum Uhrenkauf... Eine Stoppuhr von Hanhart

Diskutiere Vom Zähneputzen zum Uhrenkauf... Eine Stoppuhr von Hanhart im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; So kann es gehen: Meiner Tochter (7) sind die kleinen Plastiksandührchen zum Zähneputzen zu langweilig. Also musste Abhilfe geschaffen werden...
Mavica

Mavica

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
964
So kann es gehen:

Meiner Tochter (7) sind die kleinen Plastiksandührchen zum Zähneputzen zu langweilig. Also musste Abhilfe geschaffen werden. Passend dazu fand sich heute für kleines Geld bei einem Gebrauchtwarenhändler eine Stoppuhr von Hanhart.

Bevor ich Euch die Bilder präsentiere, habe ich noch eine kleine Bitte:
Falls jemand Infos über das Uhrwerk - ein AH, also Adolf Hanhart GmbH & Co. KG - hat, oder Hinweise zum Baujahr der Uhr hat, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn er dies hier kundtut.

Hier nun die Bilder:
001.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Badener

Badener

Dabei seit
27.07.2010
Beiträge
5.578
Ort
Eurasburg
Hallo Mavica,

im Flume Werksucher K1 von 1958 ist ein Stoppuhrwerk mit Zentral-Schaltung (also keine extra Drücker) und 3 Steinen verzeichnet:
Hanhart 19''' Kal. 37
Im Flume K2 von 1962/63 findet sich analog ein
Hanhart 19''' Kal. 38
Im Engelkemper Werk-Spiegel von 1966 sind ebenfalls diese zwei verzeichnet.
Sowohl im Flume als auch im Engelkemper gibt es nur Bilder der Zifferblattseite. Falls du diese mal zu Gesicht bekommt, kannst du hier vergleichen:

Hanhart_37_38.jpg

Gruß
Badener
 
Mavica

Mavica

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
964
Vielen Dank für die Infos!!! :super:
 
Mavica

Mavica

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
964
Tja, die lieben Kleinen.
Was Tut man da nicht alles...
Aber man tut es gerne. :-P
 
Thema:

Vom Zähneputzen zum Uhrenkauf... Eine Stoppuhr von Hanhart

Oben