Vintage Vostok Amphibia (CCCP) #1

Diskutiere Vintage Vostok Amphibia (CCCP) #1 im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen! Das ist eine alte Vostok Amphibia, 18 Jewels, CCCP. Diese Uhren sind damals für echte Taucher-Einsätze konzipiert und gebaut...
V

VosTOXIC

Gast
Hallo zusammen!

Das ist eine alte Vostok Amphibia, 18 Jewels, CCCP.
Diese Uhren sind damals für echte Taucher-Einsätze konzipiert und gebaut worden. (WR 200m)

Es existiert nachweislich (mind.) 1 Einsatz (U Boot-Bergung), wo solche Uhr(en) in eine Tiefe von 150m Tauchern begleitet haben, und somit ihre WR Tauglichkeit bewiesen haben.


Mir gefällt diese alte Gehäuseform sehr gut. :-P
Deswegen habe ich mehrere solche Amphibias in meine Sammlung, die ich demnächst hier präsentieren möchte.

Grüße

Diese Uhr habe ich in einen anderen Thread schon gezeigt, aber ich möchte hier einen neuen Anfang machen...

Vostok Amphibia #1 :
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.742
Ort
Ostfriesland
Sehr schöne Uhr! Und sehr gut tragbar. Ich habe mal eine moderne Amphibia abdrücken lassen. Da war bei 50 Metern schon Feierarbend. Ich habe sie trotzdem im Schwimmbad getragen und durch die Temperaturunterschiede sind dann die Leuchtfarben der Zeiger angelaufen. Und es war eine Amphibia der Tauchertruppen. Angeblich ;-)

Grüße

Axel (der die Uhr immer noch besitzt, aber selten trägt)
 
Philipp

Philipp

Dabei seit
20.02.2006
Beiträge
1.628
Ort
Berlin - Schöneberg
Hallo VosTOXIC,

ich besitze eine Automatic-Version der Amphibia, die ich nachträglich mit einem Glasboden versehen habe, obwohl der "alte" Originalboden mit der kyrillischen Schrift auch echt cool ist. 8-)
Aber das Werk - ein 2416B mit 31 Jewels - ist doch durchaus zeigbar, oder?

Leider habe keine Ahnung wie alt die Uhr ist. :confused: Die Leuchtmasse ist schon stark eingefallen und fast tot. Einschätzung erbeten!

Als robuste, wasserfeste Uhr hat sie mich ab 1999 auf mehreren Rucksackreisen durch Indien und Asien begleitet und immer dicht gehalten. :-P


 
V

VosTOXIC

Gast
Hi!

@Philipp, eine schöne Amphibia!
Ja, das Werk ist schön, sogar viel schöner als die 300$ teure Version von meine Amphibia 1967, die auch 2416B innen hat, aber einen anderen, fast primitiv wirkende Rotor (ohne jegliche Aufschriften , nicht gelocht und ganz grob geschliffen ist :oops:).


Diese Uhr (Ich vermute) stammt ev. aus die Zeit von 1991 -1995, kurz nach der Sowjetunion - Zerfall.
Angeblich sollen um diese Zeit die Uhrmacher aus die Chistopol-Werke (Vostok) verschiedene passend zu einander (Rest)Teile in verschidene Uhren eingebaut haben.

Wie ich sehe, hat deine Amphibia eine Gehäuse, dass mit diese Lünette und diesen Zifferblatt [zusammen] mir persönlich noch niemals in Vorschein gekommen ist. Wie gesagt , ich vermute nur, dass dieses Uhr eine (doch originale) Zusammenbau von verschieden Teile ist.
Genauer gesagt, es ist eine Uhr, die (wahrscheinlich) nicht "offiziel" in eine Serie produziert worden ist.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Andree73

Andree73

Dabei seit
30.07.2008
Beiträge
495
Ort
Oldenburg
hehe, sehr coole Uhren..ich mag die russischen Uhren irgendwie....die haben sowas an sich....
 
V

VosTOXIC

Gast
hehe, sehr coole Uhren..ich mag die russischen Uhren irgendwie....die haben sowas an sich....
^^Ja genau, ich find sie auch cool, @Andree!;-)
...Obwohl mir eigentlich immer schon bewusst war, dass sie mit CH-Uhren oder mit Uhren aus Deutschland (qualitativ) kaum halten können, könnte mir eine Chinese nie ans Handgelenk legen (uGW!!!), da ziehe ich mir lieber eine russische Uhr an, oder!? :D

MfG
 
Philipp

Philipp

Dabei seit
20.02.2006
Beiträge
1.628
Ort
Berlin - Schöneberg
@Philipp, eine schöne Amphibia!
Ja, das Werk ist schön, sogar viel schöner als die 300$ teure Version von meine Amphibia 1967, die auch 2416B innen hat, aber einen anderen, fast primitiv wirkende Rotor (ohne jegliche Aufschriften , nicht gelocht und ganz grob geschliffen ist :oops:).
Danke für die Blumen:ok: Ich war auch begeistert, als ich die Uhr das erste mal öffnete. Deshalb habe ich mir auch den Boden bei geholt.
Diese Uhr (Ich vermute) stammt ev. aus die Zeit von 1991 -1995, kurz nach der Sowjetunion - Zerfall.
Wie ich sehe, hat deine Amphibia eine Gehäuse, dass mit diese Lünette und diesen Zifferblatt [zusammen] mir persönlich noch niemals in Vorschein gekommen ist.
Deine Einschätzug kann durchaus zutreffen, diese Gehäuse habe ich auch nur bei diesen Panzer-Uboot-Kreuzer-Militär-Vostoks in der Bucht gesehen. Blatt und Werk sind bestimmt um einiges älter...
Zeige mal mehr von deinen Russen :klatsch:
 
Zuletzt bearbeitet:
uhrzeittier

uhrzeittier

Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
2.370
Ort
Niederrheinischer Außenposten
Ich habe einen Zwilling der Amphibia "mit dem falschen Gehäuse" - eigentlich ja eine Kommandirskie (lt. Ziffernblatt) für die Fallschirmspringer in meine Sammlung aufgenommen.



Auch in Ihr dürfte das o.g. Automatikkaliber ticken und tut seinen Dienst recht ordentlich. Ein neues Band könnte sie aber schon noch vertragen ;-)

Einen weiteren Vostok-Kollegen erwarte ich noch. 8-)

PS:

Hi!

@Philipp, eine schöne Amphibia!
Ja, das Werk ist schön, sogar viel schöner als die 300$ teure Version von meine Amphibia 1967, die auch 2416B innen hat, aber einen anderen, fast primitiv wirkende Rotor (ohne jegliche Aufschriften , nicht gelocht und ganz grob geschliffen ist :oops:).
Ich glaube nicht, dass dies für den Rotor eine solche Aufwertung darstellt. So wie ich das sehe, ist das der derzeitige "Standard-Rotor" gewesen. Aber ich seh ihn durch Metall eh nich! ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
V

VosTOXIC

Gast
Ich habe einen Zwilling der Amphibia "mit dem falschen Gehäuse"
^^Nein, hast du nicht!

..Es ist eine GANZ andere Gehäuse, die auch zu den Zifferblatt passt.

Also, du hast eine normale Amphibia, die weit verbreitet ist.

PS: Und In diese Uhr tickt normalerweise(immer) ein 21-Steine Automatik . [= die alte Version]
(nicht der mit 31-Steine)

MfG
 
uhrzeittier

uhrzeittier

Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
2.370
Ort
Niederrheinischer Außenposten
Leider mit sanierungsbedürftiger Lünette: eine VOSTOK Amphibia für den LKW-Hersteller KAMAZ mit Automatikwerk.



Hat zufällig jemand eine solche Lünette übrig, die er entbehren kann? An das "Basteln" zum Anmalen will ich nicht unbedingt gehen...
 
V

VosTOXIC

Gast
Hey, noch eine lustige Vostok!:-D Super!

Leider habe ich selbst keine solche Lünette übrig.
Schau mal bei eBay, wenn du Glück hast, kannst du vll. eine defekte Vostok ersteigern, dann ist eine solche Lünette sehr einfach zu wechseln.

Viel Glück!
 
uhrzeittier

uhrzeittier

Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
2.370
Ort
Niederrheinischer Außenposten
Und auch mein letzte Amphibia hat ein sehr originelles Motiv, zu dem einem eigentlich nur einfällt: "That´s Marktwirtschaft!"



Auch hier findet sich das bewährte Automatikkaliber mit "gelöchertem" Rotor!
 
T

Thomas_G.

Gast
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
3.697
Da habe ich doch auch noch was, an blauem Hai mit Glasboden. Früher hatte ich die Wostok, im Übrigen die Stahlversion, an einem Kautschukband, was mich in diversen Taucheinsätzen mit der Uhr begleitet hat. Die Uhr selber hat immer dicht gehalten, die Dichtungen sind aber auch massivst. Auch beim Abdrücken wurden die 200 m erreicht, sogar mehr. Leider sind nicht alle Böden richtig verschraubt, sollte man nach dem Kauf mal nachziehen.
Die Uhr ist knapp 10 Jahre alt, nie revisioniert, läuft dennoch unbeirrbar gut. Kein Chronometer, aber sehr angenehme Gangwerte um die + 20 am Tag. Passt schon :-)
Der Leuchtpunkt auf der Lünette ist im Übrigen nicht original - den habe ich nachträglich reingemacht.
Anhang anzeigen 11701

Anhang anzeigen 11702
 
albertameise

albertameise

Dabei seit
14.02.2007
Beiträge
1.583
Auch beim Abdrücken wurden die 200 m erreicht, sogar mehr. Leider sind nicht alle Böden richtig verschraubt, sollte man nach dem Kauf mal nachziehen.
-das zu lesen ist ja mal interessant und irgendwie doch erstaunlich. Hätte ich jetzt nicht gedacht.
 
Thema:

Vintage Vostok Amphibia (CCCP) #1

Vintage Vostok Amphibia (CCCP) #1 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Vostok Amphibia Vintage 090 Handaufzug 2209

    [Erledigt] Vostok Amphibia Vintage 090 Handaufzug 2209: Hallo Forum biete eine ca. 40-50 Jahre alte Vostok Amphibia mitn 2209 Handaufzugkaliber. Die Uhr hat ein schönes altes blau/violett sunburst...
  • [Erledigt] Vostok Amphibia 110 Vintage-Mod

    [Erledigt] Vostok Amphibia 110 Vintage-Mod: Ich biete hier eine sehr schöne Vostok Amphibia Mod an. Das Werk läuft mit +4Sek/Tag. Top Zustand mit einem Vitange Tropic-Band. Das beiliegende...
  • [Erledigt] Vostok Boctok Vintage Amphibia CCCP Tonneau Case 2209 Handaufzug

    [Erledigt] Vostok Boctok Vintage Amphibia CCCP Tonneau Case 2209 Handaufzug: Zu viele Vostoks haben sich bei mir eingefunden, daher verkaufe ich wieder einige. Hier eine Vostok Amphibia aus den 70ern / 80ern mit...
  • [Erledigt] Vostok Amphibia Antimagnetic Vintage Mod mit Extras

    [Erledigt] Vostok Amphibia Antimagnetic Vintage Mod mit Extras: Hi zusammen, da die eine Uhr aus dem Kombiangebot verkauft wurde hier jetzt die andere in abgeänderter Form. Es handelt sich dabei um eine...
  • [Erledigt] Vostok Amphibia 67/73 Vintage Taucher 200m

    [Erledigt] Vostok Amphibia 67/73 Vintage Taucher 200m: Hallo! Es kommen wieder zu viele, daher muss ich mich von Schätzchen trennen, auch weil ich sie mehrfach habe...:-( Ich war und bin vernarrt in...
  • Ähnliche Themen

    Oben