Vintage Tissot Chronograph - kennt den jemand?

Diskutiere Vintage Tissot Chronograph - kennt den jemand? im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend Foristen! Ich konnte heute diesem alten Tissot - Chrono nicht widerstehen. Das Werk habe ich beim Verkäufer kurz inspizieren können...
Uhrwicht

Uhrwicht

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
42
Guten Abend Foristen!

Ich konnte heute diesem alten Tissot - Chrono nicht widerstehen. Das Werk habe ich beim Verkäufer kurz inspizieren können, es ist ein Säulenrad- Chrono, ich konnte aber keine Kaliberbezeichnung erkennen. Ich tippe auf Lemania CH27, evtl. mit Glück wäre auch Lemania 15 TL möglich (welche anderen Säulenrad- Kaliber gab's sonst noch für Tissot?). Der Boden scheint gesteckt, deshalb traue ich mich nicht, die Uhr zu öffnen (will nichts beschädigen). Uhr und Chrono laufen, müssen aber sicher noch zum Spezialisten.

Kennt jemand im Forum diese Uhren von Tissot und kann auch ohne Werkeinsicht einschätzen, womit ich es ungefähr zu tun habe? Die Bilder sind nicht gerade beflügelnd, aber wegen Zeitmangel müssen sie reichen. Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

P1000172.jpg

P1000173.jpg

P1000174.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
JimJupiter

JimJupiter

Dabei seit
14.07.2013
Beiträge
1.759
Ort
Berlin
Wie groß war die Uhr denn? Das 15TL ist schon vom Werk her ein Klopper. Ich tippe daher auf Ch27 wie du schon meintest.

Gruß Nico
 
Uhrwicht

Uhrwicht

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
42
Durchmesser (quer, ohne Krone und Bandanstösse) ist ca. 34mm, also eben gerade nicht Klopper. Von der Grösse her durchaus vergleichbar mit Lemania 105/Tissot 808A, die ein Lemania 1281 verbaut hatten. Das gefällt mir eben auch an diesen älteren Uhren. Die modernen Chronos sehen ja grösstenteils aus, als würde man Papas Wecker tragen.
Ich glaubte beim Händler mit der Lupe einen Moment lang eine 27 unter der Unruh zu erkennen, aber nicht sehr genau. Auch sah es mehr wie "027" aus, und ich weiss nicht, was sich noch unter den Teilen verborgen blieb. Deshalb auch der Tipp auf wahrscheinlich CH27.
Mein Problem ist wirklich der höchstwahrscheinlich gesteckte Boden (ich konnte nicht verfolgen, wie er geöffnet und wieder geschlossen wurde). Schraubböden kann ich mit einem Gummiball öffnen, wenn sie nicht allzu festsitzen. Weiss jemand Abhilfe, oder muss ich den Uhrmacher strapazieren? Eine solche Uhr möchte ich auch wirklich nicht beschädigen.
 
JimJupiter

JimJupiter

Dabei seit
14.07.2013
Beiträge
1.759
Ort
Berlin
Eigentlich ziemlich einfach. Erstmal suchst du am Deckel entlang, wo sich die kleine Nut versteckt hat. Bei Pressdeckeln gibt es eigentlich immer eine kleine Aussparung. Dann nimmst du dir ein Schweizer Taschenmesser und die lange Klinge. Nun setzt du mit der Breite der Kllinge an der Nut an und hebelst leicht. Das kann man langsam und vorsichtig machen, dann passiert nichts. Irgendwann macht es Plop und der Deckel ist ab.

Viel Erfolg!
 
Uhrwicht

Uhrwicht

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
42
Hab' keine Aussparung gefunden. Nach einem vergeblichen Versuch, die Klinge zwischen Gehäuse und Boden zu drücken, hab' ich das Projekt aufgegeben, aus bereits erwähnten Gründen.

Ich habe aber im Netz einen Doppelgänger gefunden (allerdings in Gold), die Zifferblattgestaltung ist identisch mit meiner, mit Telemeter. hier wird als Kaliber "Omega 320" (=Lemania CH27) angegeben. Als Zeitraum werden die Vierziger Jahre genannt.

Bin auch glücklich über die Telemeterskala, mit den Tachymetern hab' ich als Fussgänger eher Probleme... so kann ich messen, wie weit das Gewitter entfernt ist!


1591297657284.png
 
MaJoLa

MaJoLa

Dabei seit
15.12.2010
Beiträge
4.046
Ort
Parkhaus 1 vom Centro
Vielleicht ist der Deckel verdreht und die Aussparung sitzt im Bereich der Anstöße.

So sieht sie doch sehr ordentlich aus.
 
Uhrwicht

Uhrwicht

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
42
Hier noch etwas bessere Bilder von meinem Exemplar. So schlimm ist's ja doch nicht... möchte vor allem das Werk optimal instandsetzen lassen, für die Optik ein neues Glas und Band. Kann man gegen die Flecken im Ziffeblatt (linker Totalisator) etwas machen?

DSC03174.JPG

DSC03175.JPG

DSC03174.JPGDSC03175.JPG

DSC03176.JPG

DSC03178.JPG
 
sirtaifun

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
2.509
Es gibt wohl Spezialreinigungslösung für Zifferblätter wenn es sich aber nicht um Schmutz handelt vermutlich keine Chance.
 
M

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
763
Nachdem Du damit sowieso zum Uhrmacher gehst, könnte der das ZB reinigen, wenn es ganz leicht ohne Beschädigung geht, ansonsten würde ich das als Patina sehen und lassen. Hoffentlich ist das dann keine Korrosion, die sich innen am Werk fortsetzt. Sah das Werk, als Du den kurzen Blick erhaschen konntest, sauber aus?

Schöne Uhr, würde mir auch gefallen, notfalls sogar mit den verbliebenen Restkratzern (bitte, das ist auch Gebrauchspatina, ist ja kein Grünspan wie bei alten Uhren aus Nachlaßkruschkisten und Kellerfunden), und ja, Telemeter statt Tachymeter fände ich auch praktischer für mich...

lG Matthias
 
Uhrwicht

Uhrwicht

Themenstarter
Dabei seit
02.04.2019
Beiträge
42
Danke für die Tipps! @Matthias: ja, was ich vom Werk gesehen habe, sah sehr sauber aus, aber ich sah es natürlich von der Bodenseite her.

Ich werde die Uhr zu einem erstklassigen Uhrmacher bringen, und er soll sie so gut instandstellen, wie es eben geht. Bei einer so alten Uhr darf etwas Patina durchaus auch sein, finde ich. Jedenfalls, mein Bauchgefühl sagt mir, dass es kein schlechter Fang war. Das Ding gefällt mir auch so schon, und ich möchte zuallererst das Werk retten, die Optik in zweiter Linie.

Vielen Dank euch! :-D
 
Thema:

Vintage Tissot Chronograph - kennt den jemand?

Vintage Tissot Chronograph - kennt den jemand? - Ähnliche Themen

  • [Reserviert] Tissot Seastar T12 Vintage Chronograph

    [Reserviert] Tissot Seastar T12 Vintage Chronograph: Privatverkauf Hallo Ich verkaufe hier meinen Vintage Seastar T12 Chronographen aus dem Hause Tissot Das Gehäuse misst 42mm Über die Lugs...
  • [Reserviert] Tissot PR516 Vintage Chronograph

    [Reserviert] Tissot PR516 Vintage Chronograph: Zum Verkauf kommt mein Tissot PR516 Vintage Chronograph in gutem, originalen Zustand. Die Uhr befindet sich in authentischem Zustand, das Glas...
  • [Erledigt] Tissot Navigator Automatic Vintage Chronograph Panda Lemania 1343 (Tissot 2160)

    [Erledigt] Tissot Navigator Automatic Vintage Chronograph Panda Lemania 1343 (Tissot 2160): Ich verkaufe hier privat ohne Garantie und Gewährleistung eine seltene Uhr, meinen Tissot Navigator Chronographen mit dem seltenen, nur in dieser...
  • [Erledigt] Tissot Seastar Navigator Chronograph (Vintage)

    [Erledigt] Tissot Seastar Navigator Chronograph (Vintage): Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine „Tissot Seastar Navigator“ am Tissot-Stahlband. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Ähnliche Themen
  • [Reserviert] Tissot Seastar T12 Vintage Chronograph

    [Reserviert] Tissot Seastar T12 Vintage Chronograph: Privatverkauf Hallo Ich verkaufe hier meinen Vintage Seastar T12 Chronographen aus dem Hause Tissot Das Gehäuse misst 42mm Über die Lugs...
  • [Reserviert] Tissot PR516 Vintage Chronograph

    [Reserviert] Tissot PR516 Vintage Chronograph: Zum Verkauf kommt mein Tissot PR516 Vintage Chronograph in gutem, originalen Zustand. Die Uhr befindet sich in authentischem Zustand, das Glas...
  • [Erledigt] Tissot Navigator Automatic Vintage Chronograph Panda Lemania 1343 (Tissot 2160)

    [Erledigt] Tissot Navigator Automatic Vintage Chronograph Panda Lemania 1343 (Tissot 2160): Ich verkaufe hier privat ohne Garantie und Gewährleistung eine seltene Uhr, meinen Tissot Navigator Chronographen mit dem seltenen, nur in dieser...
  • [Erledigt] Tissot Seastar Navigator Chronograph (Vintage)

    [Erledigt] Tissot Seastar Navigator Chronograph (Vintage): Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine „Tissot Seastar Navigator“ am Tissot-Stahlband. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • Oben