Vintage-RADO vom Zoll beschlagnahmt!

Diskutiere Vintage-RADO vom Zoll beschlagnahmt! im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich habe kürzlich über EBAY in Südostasien bei einem, wie ich meine, absolut seriösen Anbieter (mit vielen Kunden auch in Deutschland) eine...

LuckyRolf

Themenstarter
Dabei seit
25.12.2010
Beiträge
145
Ort
Oldenburg und Bonn
Ich habe kürzlich über EBAY in Südostasien bei einem, wie ich meine, absolut seriösen Anbieter (mit vielen Kunden auch in Deutschland) eine restaurierte RADO GAZELLE, Baujahr ca. 1980 (?), ersteigert; Preis ca. 130 EUR.



Heute kam Post vom Zoll Frankfurt/Main-Flughafen. Man meint dort, dass meine RADO ein Fake wäre, weil keine Originalverpackung, keine Garantieunterlagen und keine Rechnung dabei waren. Sie soll jetzt zur Fa. RADO in die Schweiz geschickt und bei Bestätigung des Verdachts vernichtet werden.

Ja - spinnen die denn? Davon abgesehen, dass RADO draufsteht und sie wie neu aussieht: Die Uhr ist echt und außerdem gebraucht, nämlich gut 30 Jahre alt!

Kann denn RADO ein Interesse haben, diese Uhr vernichten zu lassen?

Ich habe dem Zollamt jetzt per Einschreiben geschrieben, dass die Uhr kein Fake ist, sondern ein altes Sammlerstück, und dazu die Ausdrucke meines Ebay-Kaufs beigefügt.

Ansonsten:
"Was tun?" sprach Zeus...... :-(

Grüße
Rolf
 
Zuletzt bearbeitet:

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
6.361
Ort
Bamberg
Lustig irgendwie, wenn die von einer 30 Jahre alten Uhr die Originalverpackung sehen wollen. Hört sich ja mal wieder nach ganzer Arbeit an. Allerdings würde ich mir noch keine Sorgen machen - wenn sie echt ist, wird das Rado schon bestätigen vermute ich mal. Ist wohl dann ähnlich wie bei Seiko, die werden ja auch regelmäßig beschlagnahmt und zu Seiko geschickt, bei Echtheit kein Problem. Mich würde nur interessieren, wer das Porto zahlt, wenn die in die Schweiz geht (edit: Carl hatte schon den gleichen Gedanken :D).

Gruß, Sedi :-)
 

carlcromwell

Gesperrt
Dabei seit
25.12.2010
Beiträge
588
Ort
karibische Insel
Also wenn das stimmt und die wirklich die Uhr in die Schweiz schicken würde mich interessieren wer die Kosten dafür übernimmt?

Wohl der Steuerzahler in Deutschland. Was für eine Geldverschwendung, einfach unglaublich. Zum Glück finanziere ich diesen Schwachsinn nicht mehr.
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
17.698
Ort
Braunschweig
Nichts für ungut Rolf, aber warum muss es Asien sein ? Hier bezahlt man vielleicht ein paar Euros mehr, aber dafür hat man den Stress nicht.

Mal angenommen sie wäre so durch den Zoll gegangen, und nehmen wir mal an es ist ein Fake, dann hast Du einfach mal so € 140.- verbrannt. Zurücksenden und aufs Geld hoffen, aus Südostasien ?

Ich drück die Daumen. Kein Fake, und Du bekommst sie dennoch.
 

LuckyRolf

Themenstarter
Dabei seit
25.12.2010
Beiträge
145
Ort
Oldenburg und Bonn
Nichts für ungut Rolf, aber warum muss es Asien sein ? Hier bezahlt man vielleicht ein paar Euros mehr, aber dafür hat man den Stress nicht.


Sie hat mir gefallen und ich wollte sie :-P -
da war es mir egal, wo sie herkommt.
Ich habe auch schon mal in Singapur und in den USA Uhren gekauft -
eine neue und eine alte MIDO;
da gab es keine Probleme.

Grüße
Rolf
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
17.698
Ort
Braunschweig
Meine alte Rado. Habe ich aus der Bucht Deutschland. Hat umgerechnet eine Kiste Bier gekostet und dann habe ich sie zur Revi./Konzi gegeben. Kein Stress weit und breit. Lief alles gut ab.
 

Anhänge

  • Bild 487.jpg
    Bild 487.jpg
    197,4 KB · Aufrufe: 198
  • Bild 485.jpg
    Bild 485.jpg
    166 KB · Aufrufe: 171
  • Bild 484.jpg
    Bild 484.jpg
    156,2 KB · Aufrufe: 130
  • Bild 488.jpg
    Bild 488.jpg
    152,5 KB · Aufrufe: 237

LuckyRolf

Themenstarter
Dabei seit
25.12.2010
Beiträge
145
Ort
Oldenburg und Bonn
Ich habe von RADO bisher eine SILVER STAR SAPHIRRE (goldfarbenes Zifferblatt) und eine VOYAGER (schwarzes, 12-eckiges Zifferblatt), beide mit ETA-Automatikwerken - jetzt sollte es also noch eine PURPLE GAZELLE sein....
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
17.698
Ort
Braunschweig
Also ich kaufe und verkaufe lieber in Deutschland. Vielleicht bin ich altmodisch, kann sein, aber bisher hatte ich nie Probleme.

Eine Purple Gazelle würde man doch hier auch finden, denke ich.
 

LuckyRolf

Themenstarter
Dabei seit
25.12.2010
Beiträge
145
Ort
Oldenburg und Bonn
Ich denke nicht, dass ich etwas falsch gemacht habe -
der deutsche Zoll macht doch hier etwas falsch!
Da sitzt so ein "armer" Beamter, liest "RADO" und schon gehen bei ihm die Alarmglocken an.
Dass die Uhr 30 Jahre alt ist und sich optisch doch "leicht" von einer Ceramic-Jubilé unterscheidet, merkt er nicht,
weil er keine Ahnung hat....

Grüße :-)
Rolf
 

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
17.698
Ort
Braunschweig
Ja leider. Es sind eben auch nur Menschen, und bei der menge Fakes die jeden Tag unterwegs sind, woher soll der mensch das alles wissen ?
 

ince

Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
371
Das Ganze ist zwar ärgerlich, weil es Warterei bedeutet, aber abgesehen davon ist es doch gar nicht so wild.
RADO wird (hoffentlich) feststellen, dass die Uhr echt ist und sie zurückschicken und damit hat sich das Ganze dann erledigt, abgesehen von dem üblichen Abgabentamtam.

Und bis es soweit ist, brauchst Du außer zu warten nichts weiter tun ;)
 

LuckyRolf

Themenstarter
Dabei seit
25.12.2010
Beiträge
145
Ort
Oldenburg und Bonn
Habe gerade die Mitteilung vo EBAY (PayPal-Käuferschutz) bekommen,
dass ich das Geld von ihnen erstattet bekomme,
falls es sich um ein Fake handeln sollte.

Grüße
Rolf
 

Georgie

Dabei seit
19.12.2010
Beiträge
9
Erstaunt mich, dass EBAY da so kulant, habe dort selber schon mal 80 € in den Sand gesetzt...

Ansonsten hast du irgendwo ein Bild der Uhr (oder stellst später eines hier rein), würde mich schon sehr interessieren.

Gruß
 

Hans61

Dabei seit
14.02.2010
Beiträge
172
Hallo.
Fakes sind mehr als ärgerlich und darum läuft die Sache hier richtig.
Am Alter kann man das doch nicht festmachen.
Das ist im Interesse aller Käufer und Sammler.
Gruß
 
Thema:

Vintage-RADO vom Zoll beschlagnahmt!

Vintage-RADO vom Zoll beschlagnahmt! - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung Rado Voyager, leider nur ein Ebay-Fake?: Hallo liebe Forianer! Habe diese Uhr auf Ebay ersteigert. Verkäufer kommt aus London, umgerechnet mit Versand hat mich die Uhr 127€ gekostet. Die...
Rado Silver Horse: Hallo zusammen, ich möchte euch heute meine neue/alte Uhr vorstellen, welche viel schneller als erwartet den Weg aus Südkorea zu mir gefunden...
Uhrenvorstellung: Zwei Kasper ohne Zipfelmütze: Also hallo erstmal! Nun wird es Zeit, mich als Neuling im Forum mal vorzustellen- und gleich auch zwei Uhren, damit es interessant wird. Ich...
Oben