Vintage Aquastar Geneve

Diskutiere Vintage Aquastar Geneve im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Forumsgemeinde, ich möchte euch meinen Neuerwerb nicht vorenthalten und hier präsentieren: Nicht zuletzt aufgrund der überaus...

Joe1964

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2014
Beiträge
303
Ort
Steiermark
Hallo liebe Forumsgemeinde,


ich möchte euch meinen Neuerwerb nicht vorenthalten und hier präsentieren:

Nicht zuletzt aufgrund der überaus interessanten Artikel hier im Forum zum Thema „vintage diver“ bin ich durch Zufall auf die Marke Aquastar gestossen. Ich habe begonnen, mich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, nachdem ich voriges Jahr einen interessanten Flohmarktfund in Form eines alten Darwil/ Squale Divers (den ich beabsichtige, hier noch gesondert vorzustellen) machte und von diesen alten Zeitmessgeräten seit damals förmlich in den Bann gezogen bin.
Danach wollte ich meine Vintage- Diver-Sammlung weiter ausbauen und fand ich in der Bucht eine Aquastar 63, die mir aufgrund ihrer innenliegenden Lünette sehr gut gefiel. Diese gesellte sich mittlerweile zur Darwil dazu.
Es kam, wie es kommen musste: eine alte Aquastar fühlt sich allein.
Deshalb begann ich, das Netz nach einer Aquastar Jean Richard (also quasi das „Urmodell“) abzusuchen. Ich fand auch eine, aber die war soeben verkauft worden, teilte mir der Verkäufer damals mit. Also suchte ich weiter.

In der Bucht tauchten zwar einige Uhren dieser Bauform auf, aber keine Jean Richard und in ziemlich abgerocktem Zustand und noch dazu hoffnungslos überteuert. Bis auf eine - in schönem Zustand (das Glas jetzt mal ausgenommen) und ohne Jean Richard Label, aber von derselben Bauform und sonst ganz gleich. Und original. Genau darum ging es mir. Diese Uhr befand sich allerdings in den USA und sollte diese auch nicht verlassen – zumindest wenn es nach den Versandangaben des Verkäufers ging, der den Versand in andere Länder gar nicht erst nicht anbot. Also, was tun?

Ich ging aufs Ganze und riskierte. Ich bot trotzdem mit – und erhielt den Zuschlag. Nun war ich gespannt, was passieren würde.
Sofort am nächsten Tag erhielt ich Antwort, der Versand nach Europa sei kein Problem. Kurz nach Bezahlung erhielt ich auch schon die Versandbestätigung mit Tracking-Nummer und dann begann das bange Warten: Zu viele Horrorgeschichten hatte ich vom langen Laufzeiten, verschollenen oder rückgeschickten Paketen, wo es gar keinen Zustellversuch gab, gelesen. Das ist übrigens einer der Hauptnachteile von Dr. Google, btw.

Erstmals beruhigt war ich, als nach 1 Woche der Status „customs cleared“ in AT auftauchte. Nun konnte nicht mehr alles schieflaufen. Danach stand eine gefühlte Ewigkeit (besser: steht immer noch) der Status „processed through sort facility“. Also nix von „deliverance“ oder ähnlichem :shock:.

Und heute?

Das Päckchen ist in der Post!!. Hastig (wer kennt das Gefühl nicht :D?) ausgepackt und - die Freude ist riesengroß:-D:

WP_20150206_12_38_38_Pro.jpg

WP_20150206_12_38_45_Pro.jpg

WP_20150206_12_39_08_Pro.jpg

WP_20150206_12_39_20_Pro.jpg


Dies ist nun schon mein 2. USA-Import und ich kann, neben USPS auch dem österreichischen Zoll und der Post großes Lob aussprechen: Es hatte beide Male völlig unkompliziert und schnell funktioniert.

Also dann: ein wenig das Glas poliert; und auf geht’s gemeinsam ins Wochenende!

Viele Grüße, Hannes

P.S. Falls jetzt noch jemand günstig:lol: eine Deep-Star abzugeben hat, bitte melden...
 
Zuletzt bearbeitet:

trilobyter

Dabei seit
25.06.2011
Beiträge
203
Ort
Wien
Servus Joe,

schaut sehr lässig aus, genau mein Beuteschema.

Zumal ich auch bei mir Aquastar vorstellig wurde. Anfang Dezember gekauft, Mitte Jänner geliefert. Gruselig. Aber was solls, endlich ist sie bei mir und ich erfreue mich an ihr zumal ich ihre eine Revi und neues Glas gegönnt habe.

Zurück zu deiner: wirklich beeindruckend. Bei Aquastar denkt man natürlich zuerst an: Atoll, Aquatime, Benthos und natürlich die Deep-Star.

Deine kannte ich echt noch nicht. Danke fürs zeigen und den spannenden Bericht :)
 

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
8.867
Ort
NRW
Meinen Glückwunsch zum Vintage Diver.

Tolle Uhr mit einem genialen Band.

Viel Spaß weiterhin.
 

Hakuna-Matata

Dabei seit
08.03.2013
Beiträge
412
Ort
Bayerisches Nizza
Die Datumslupe ist so unauffällig, dass ich sie erst beim zweiten Beobachten gesehen habe. Sehr schöne Vintage, die würde mir auch gefallen. Wie groß ist denn der Durchmesser?
Danke für die schöne Vorstellung!
 
G

Gast001

Gast
Tolle Uhr, klasse Geschichte, schöne Bilder - alles perfekt! :super:

Danke fürs Zeigen dieser wunderschönen, klassischen Uhr!

Grüße
Tomcat
 
Thema:

Vintage Aquastar Geneve

Vintage Aquastar Geneve - Ähnliche Themen

D. Dornblüth 99.1 Medium (40 mm) mit Custom-Dial am Mays-Lederband: Zur Uhr generell (Daten von dornblueth.com): 99.1-Medium (2) ST Das Gehäuse poliert / satiniert, doppelt verschraubt • Ø 40 mm • Höhe 10 mm •...
[Erledigt] Aquastar 60 Jean Richard Vintage Diver: For sale this Jean Richard Aquastar 60 vintage diver from the early ’60. Movement is the A. Schild Cal. 1713, serviced, in good working...
PHÉNIX - auch eine vergessene Marke!: Liebe Uhrenfreunde, beim meist vergeblichen Versuch ein unbekanntes Uhrwerk zu entschlüsseln bin ich im Netz hin und wieder auch auf die Uhrwerke...
Eigene Uhrenbiographie und Citizen CB1070-56L: Hallo liebe Uhrenfreundinnen und -freunde, heute möchte ich mich euch mitsamt meiner Uhrenhistorie und meiner derzeitigen Alltagsuhr vorstellen...
Vacheron Constantin Overseas–4500V/110A-B126: Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss: Liebe Uhrenfreunde und –freundinnen da draußen an euren Computern und Computerinnen, nachdem ich die ersten Bilder meines Neuerwerbs in diversen...
Oben