Vielen Dank Chronos für die Panerai PAM 590!

Diskutiere Vielen Dank Chronos für die Panerai PAM 590! im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Meine sehr geehrten Uhrenfreunde, ich stelle euch mein neues Stück vor und wünsche euch viel spaß beim lesen! Wer es etwas eiliger hat kann...
Tobias2406

Tobias2406

Themenstarter
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
133
Ort
Tegernsee

Meine sehr geehrten Uhrenfreunde, ich stelle euch mein neues Stück vor und wünsche euch viel spaß beim lesen!



Wer es etwas eiliger hat kann gleich auf Punkt 4 springen.



1. Vorgeschichte:

Ziemlich am Anfang des Jahres hatte ich mir vorgenommen mich mal wieder nach einer neuen Uhr umzusehen. Für mich sollte es die erste Uhr werden, deren Listenpreis über 5000 Euro liegt, nicht weil ich darunter keine tollen Uhren finde würde, nein, aber sie sollte von einer der „Großen“ Marken sein.

Ich wollte mich damals etwas von den Uhrvorstellungen hier im Forum inspirieren lassen oder mal die ein oder andere Uhr auf „Tobis Liste“ anprobieren. Darunter viele Omegas, Rolex Oyster Perpetual und Submariner Nodate, JLC Polaris, Nomos Ahoi. Durch die Feiertage und den sonstigen Alltagsstress verflog der Gedanke an einen Konzibesuch zur Anprobe der Uhren aber wieder sehr schnell.



2. Wie es zum dem Prachtstück gekommen ist:

Ich bekam, wie so oft im Jahr, ein Uhrenmagazin zugesandt. Natürlich blätterte ich die Zeitschrift abends im Bett durch und las einige interessante Artikel. Mir stach dabei ein kurzer Artikel ins Auge „Die Geschichte Panerais“, darauf wurde ich auch nur aufmerksam durch die Bilder der Torpedomänner der Italienischen Marine. Also schenkte ich dem Artikel die nötigen fünf Minuten und war nach dem Lesen sehr angetan und geradezu wissbegierig, mehr über die Marke zu erfahren.

SLC_Maiale_in_navigazione_subacquea.jpg


Kurzer Hintergrund: Für mich war die Marke Panerai - oder besser die Uhren - mit einem Klischee behaftet. Sie sind groß und protzig, jeder wollte Sylvester Stallone nacheifern, der eine besaß. So oder so ähnlich war vor dem Artikel die Meinung, die ich zu diesen Uhren hatte.

Also habe ich mal die Tage nach dem Artikel auf der Webseite vorbeigeschaut, um etwas über die Geschichte Panerais zu erfahren. Die Marke wurde mir immer sympathischer und auf einmal fand ich die Uhren auch sehr schick, wäre da nicht ein kleiner Haken. Mein Handgelenk ist relativ klein und ich kann Uhren mit großem Durchmesser schlichtweg nicht tragen. Schade, aber auch diese Marke bekam ihre Chance. An einem Bummelwochenende in München zusammen mit meiner Freundin habe ich dann spontan den Laden meines Lieblingskonzis betreten und mich an die Dame meines Vertrauens gewannt um mir eine Panerai, die zu meinem Handgelenk passt, zeigen zu lassen. Als die Dame kurz verschwunden war um die Uhr zu holen, meinte ich noch zu meiner Freundin, dass die kommende Uhr ihr nicht gefallen werde, ich sie aber einfach mal anprobieren möchte (Klar, die Uhr hätte ich zwar für mich gekauft, aber die Chefin :-P muss mich ja damit sehen). Es war eine Panerai Luminor Due, die mir auf den ersten Blick super gefiel, mit den 42mm und der flachen Bauhöhe war sie wunderbar tragbar, wäre da nur nicht die lächerliche Druckfestigkeit von nur 3 Bar. Eine Pam ist für mich eine Taucheruhr und sollte somit auch ins Wasser können. Außerdem hat mich die Marke so gefesselt, dass ich etwas haben wollte, womit auch die Torpedomänner getaucht wären.

NAZI-Kampfshwimmer-Panerai-Watches-Kopie-931x1024.jpg



Recht viel mehr, das zu meinem Handgelenk passen könnte, hatte der Konzi dann laut seiner Aussage auch nicht im Haus, also ließ ich mir die Nomos Ahoi, die mir schon länger im Hinterkopf umherschwirrte, bringen. Die Faszination war zwar da, aber das Haben-Wollen-Gefühl setzte nicht ein. Nach dem Befummeln machten wir uns ohne eine Uhr gekauft zu haben wieder auf den Weg nach Hause.

In den kommenden Tagen war ich in Salzburg und nach der Burgbesichtigung kam ich zufällig an dem Schaufenster eines Juweliers, der Panerai führte, vorbei und ging einfach nochmal rein, da mich der Gedanke an die Marke und die Uhren nicht mehr losließ. Nach vielen Anproben und einem sehr netten Gespräch wurde mir langsam klar, dass eine 45mm Radomir oder eine 44mm Luminor an meinem Handgelenk gar keine schlechte Figur machten. So, jetzt war ich noch mehr gehypt von den Uhren und machte mich mit sehr vielen Gedanke, aber wieder ohne eine Uhr zu kaufen, auf den Weg nach Hause.

Zuhause angekommen habe ich noch mal gründlich nachgedacht, ob ich denn bei den gezeigten Modellen richtig sei und was ich eigentlich genau möchte. Für mich ist es nämlich schon eine Stange Geld, die die Seiten wechseln würde. Allmählich kam mir auch der Rolex-Kandidat wieder in den Sinn, denn auch eine Rolex zu besitzen wäre ein kleiner Traum für mich. Doch die Geschichte der Rolex und die Tatsache, dass für mich diese Marke zu überhypt ist, dass ich ein Submariner immer öfter sehe (ob echt oder nicht mal außen vorgelassen), dass ich mich auf eine Warteliste setzen lassen muss, wirken für mich eher abschreckend.

Aber die Erfahrung zeigt, auch diesen Modellen mal eine Chance geben. Die Sub ließ mich kalt, für mich kamen leider keine Emotionen rüber, die Oyster Perpetual in Blau fand ich hingegen sehr schön und hier hatte ich meinen bis dahin heißesten Kandidaten gefunden.

IMG_3733.jpg

Der Konzi in Salzburg gab mir aber den Tipp die Panerai Boutique in München aufzusuchen, denn die hätten eine große Auswahl im Haus. Gesagt, getan, mal wieder nach München gefahren (Gott sei Dank fahren die Züge elektrisch, Greta hätte mich sonst umgebracht :-P), dort dann die volle Panerai-Palette auf den Tisch bekommen. Gemeinsam mit dem netten Verkäufer habe ich dann endlich mal genauer herausgefunden, was mir gefällt und was nicht.

Handaufzug, Vintage Leuchtmasse, kein Datum, mindestens 10bar druckfest.

Ich bin dann letztendlich bei der PAM 00795 und der PAM 00590 gelandet, mittlerweile war auch klar, dass nur eine Luminor in Frage käme. Der Kronenschutzbügel hat es mir einfach angetan.

Bei beiden dieser Uhren gab es aber auch dieses Mal einen Haken: Die 795 hatte für mich ein zu unaufgeräumtes Zifferblatt, die 590 hatte diesen komischen Schriftzug „8 giorni brevettato“ bei drei Uhr. Ob ich damit warm werden könnte, wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht, die Bedeutung habe ich auch nicht hinterfragt.


Rahmen_Bild_8giorni.jpg



3. Die Entscheidung:

Mittlerweile war es Juni geworden und die Uhrensuche zog sich jetzt schon gut sechs Monate hin. Immer wieder besuchte ich die Panerai und die Rolex Webseite, las mir verschiedene Berichte durch, schaute Videos der Uhren und eröffnete hier im Forum einen Thread. Durch das Beschäftigen mit der Paneristi-Welt habe ich auch den Sinn der Aufschrift auf der PAM 590 verstanden. Aber das gesamte Paket der Rolex wirkte sehr stimmig, 5 Jahre Garantie, 10bar Druckfestigkeit, schönes Ziffernblatt und hohe Verarbeitungsqualität und Ganggenauigkeit. Doch warum habe ich mich dagegen entschieden? Ohne einen Rolexbesitzer angreifen zu wollen oder eine Marke/Uhr schlecht reden zu wollen: Eine Rolex sehe ich zu oft, auf YouTube wird das Thema rauf und runter gebetet, ich sehe mich (noch?) nicht als Rolex Träger. Ich möchte nicht etwas haben, dass ich des Öfteren im Alltag sehe. Für mich weckt die Panerai einfach viel mehr Emotionen. Die Geschichte ist für mich spannender und in meinem kleinen Uhrenleben habe ich in freier Wildbahn unabhängig von den Mitarbeitern in einem Juwelier nur zwei Mal eine Pam gesehen.




4. Meine PAM:

Warum genau dieses Modell?

Ich habe mich lange mit dem Produktportfolio von Panerai auseinandergesetzt. Für mich war entscheidend, dass die Uhr:

-Vintage Lume

-mindestens 10Bar Druckfestigkeit

-Handaufzug

-Edelstahl

-Kleine Sekunde

hat.

So bin ich zu meiner PAM 590 gekommen! Für mich eine ziemlich sexy Uhr, wenn ich das so sagen darf! Die Leuchtmasse harmoniert mit dem Kalbslederband perfekt. Es ist noch eine echte Pam mit verschraubtem Boden und Handaufzugswerk.



„8 Giorni Brevettato“

Die ägyptische Marine orderte in der Mitte der 50er Jahre eine Uhr für ihre Marinespezialkräfte, die eine Gangreserve von zehn Tagen haben sollte. Dies konnte Panerai nicht mit einer vertretbaren Größe bewerkstelligen. Die ägyptische Marine wurde stattdessen mit einer 66mm großen Pam mit einem 8-Tage-Werk versehen. Auf dem Ziffernblatt waren diese Modelle mit „8 Giorni Brevettato“ gekennzeichnet.

Warum 8 Tage?

Die Aufzugskrone ist eines der am meisten betätigten, belasteten und somit schnell verschlissenen Elemente. Die Dauer der Gangreserve und die damit einhergehende Regelmäßigkeit, mit der eine Uhr aufgezogen werden muss, sind daher wesentliche Kriterien für ihre Funktionstüchtigkeit, vor allem bei einem professionellen Instrument, das im Sinne absoluter Zuverlässigkeit und Präzision designt wurde.

IMG_4769.JPEG


Daten der Uhr:

GEHÄUSE

Durchmesser 44 mm, rostfreier AISI 316L-Stahl poliert



LÜNETTE

Stahl poliert



GEHÄUSEBODEN

Verschraubt, Stahl satiniert



ZIFFERBLATT

Schwarz mit fluoreszierenden arabischen Ziffern und Markierungen, Sekundenanzeige auf der 9-Uhr-Position



WASSERDICHTIGKEIT

„30 bar (~300 Meter)"



KALIBER

P5000, Handaufzug, 8 Tage Gangreserve

Panerai_P5000_exploded_560.jpg





Das Tragegefühl ist wirklich super. Durch die Kissenform des Gehäuses schmiegt sich die Uhr sehr schön ans Handgelenk. Das Gewicht schätzt man aufgrund der Größe völlig falsch ein, sie ist für mich leichter als gedacht. Auch das Lederarmband ist gut verarbeitet und schmiegt sich schön ums Handgelenk.



So und jetzt die Bilder, es war ein riesen Aufwand es einigermaßen fusselfrei und ohne Spiegelungen hinzubekommen.


IMG_4760.JPEG

IMG_4761.JPEG



IMG_4767.JPEG

IMG_4772.JPEG

IMG_4774.JPEG

IMG_4778.JPEG

IMG_4796.JPEG

IMG_4798.JPEG

IMG_4802.JPEG


IMG_4814.jpeg


Vielen Dank fürs lesen!
Eurer Tobi
 
wingcommander

wingcommander

Dabei seit
21.12.2011
Beiträge
412
Ort
Herzogtum Lauenburg
Hey Tobi,
wie schön, mal wieder etwas über/von meine(r) Lieblingsmarke zu lesen und zu sehen.
Mir gefällt deine PAM sehr gut. Gerade den Panerais steht der Vintage Look sehr gut, da atmen die Gene richtig mit!
Ich hatte selber schon 3 Stück und ich freue mich schon darauf, wenn die nächste bei mir einzieht.
Viel Spaß mit der Hübschen wünsche ich dir!
Grüße aus dem Norden
Bernd
 
ZehnNullAcht

ZehnNullAcht

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
68
Ort
Taunus
Schöne Uhr mit einer tollen Historie. Sieht an deinem Arm gut aus. Glückwunsch.
 
El Güero

El Güero

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
245
Ort
Bayern
Hi Tobi,

Glückwunsch zur coolen PAM. :super:
Eine klassische Luminor oder eine Submersible, stehen bei mir auch ganz oben auf der Wunschliste.

Gruß, Stephan
 
pressluftjunky

pressluftjunky

Dabei seit
13.05.2012
Beiträge
2.242
Ort
Werder / Havel
Glückwunsch Tobi :klatsch:
Klasse Vorstellung und ein schönes historisches Modell hast Du Dir ausgesucht.
Meine 418 hat die Torpedotaucher auf dem Zifferblatt ;-)
Jetzt fängt aber die Strapphase an, wenn Du richtig recherchiert hast, weißt Du das die mitgelieferten Bänder nicht getragen werden :face:
 
davp87

davp87

Dabei seit
07.12.2014
Beiträge
12
Wunderschöne Uhr, und schon denke ich wieder, dass 44mm mir auch stehen 😅

Viel Freude damit!
 
Breitlingfan_xf

Breitlingfan_xf

Dabei seit
07.10.2013
Beiträge
3.094
Ort
zwischen Ulm und Bodensee
Glückwunsch zur PAM!

Wer hat denn in Salzburg noch Panerai? Bei Dallinger (wo Du ja auch warst ;-)) habe ich damals meine 005 gekauft und die Damen Müller und Ponholzen bis zum Kauf sehr genervt. Dafür erinnern sie sich immer noch an mich ;-) und wir haben´s immer lustig.
 
Tobias2406

Tobias2406

Themenstarter
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
133
Ort
Tegernsee
Du hast recht. Der Konzi heißt jetzt Siegel
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
9.553
Ort
Marburg
Danke für die schöne Vorstellung, vor allem für die Makros. Und Glückwunsch zu der Uhr. Der große Panerai-Hype ist ja definitiv vorbei, die schönen historischen Modelle sind aber absolut zeitlos!
 
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.651
Ort
Österreich
Sehr interessanter "Leidensweg" bis zur erlösenden, echt schönen PAM :klatsch: 👍 Danke für die Vorstellung und ganz viel und lange Freude mit deiner PAM :prost:

Übrigens, mit der Druckdichte habe ich es absolut mit dir. Alles unter 10 Bar ist uninteressant. Es gibt keinen Grund warum ein Hersteller nicht wenigstens 10 Bar hinbekommen sollte. Die nicht verschraubte Krone meiner Fortis ist sogar 20 Bar druckdickt. Es liegt also nicht daran dass es technisch nicht möglich wäre.
 
Tobias2406

Tobias2406

Themenstarter
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
133
Ort
Tegernsee
Danke an alle für die netten Glückwünsche!
@Astron
Ich bin exakt deiner Meinung, meine Nomos Tangente Sport schafft bringt es auch auf 10bar ohne verschraubte Krone.
 
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.478
Sehr symphatische Vorstellung einer tollen Uhr. Vielen Dank dafür und viel Spaß damit.
 
1UPhero

1UPhero

Dabei seit
28.01.2019
Beiträge
924
Verdammt geile Uhr, ich finde vor allem das Zifferblatt toll. Glückwunsch dazu.
 
Thema:

Vielen Dank Chronos für die Panerai PAM 590!

Vielen Dank Chronos für die Panerai PAM 590! - Ähnliche Themen

  • Vielen Dank für die Aufnahme hier

    Vielen Dank für die Aufnahme hier: Guten Abend, vielen Dank für die Aufnahme bei euch :) Mein Name ist Patrick, komme aus NRW und neben dem Motorrad fahren, restaurieren von allem...
  • [Erledigt] Bitte löschen, vielen dank

    [Erledigt] Bitte löschen, vielen dank: Hello, First off all, please excuse me for not writing this in German. Although my German in speech is not to bad, writing is a whole different...
  • Hallo- und erstmal vielen Dank!

    Hallo- und erstmal vielen Dank!: Liebe Uhrforum Gemeinde, mein Name ist Peter und ich komme aus Wien. Bevor ich hier über mich schreibe möchte ich als erstes ein herzliches...
  • Vielen Dank an das Forum am Ende des Jahres!! UhrForum Kaffee-Kasse??

    Vielen Dank an das Forum am Ende des Jahres!! UhrForum Kaffee-Kasse??: Liebes Uhrforum. bin nun seit einigen Jahren immer wieder sehr gerne und oft hier online, hole mir sehr viel an Infos und Impressionen und...
  • Neutrale Meinung benötigt - Vielen Dank für offene Meinungen

    Neutrale Meinung benötigt - Vielen Dank für offene Meinungen: Hallo Mädels und Jungs, ich benötige mal Eure "neutrale" Meinung zu meinem Problem. 1. Ich möchte nur 2 Uhren haben. Eine eher für die...
  • Ähnliche Themen

    • Vielen Dank für die Aufnahme hier

      Vielen Dank für die Aufnahme hier: Guten Abend, vielen Dank für die Aufnahme bei euch :) Mein Name ist Patrick, komme aus NRW und neben dem Motorrad fahren, restaurieren von allem...
    • [Erledigt] Bitte löschen, vielen dank

      [Erledigt] Bitte löschen, vielen dank: Hello, First off all, please excuse me for not writing this in German. Although my German in speech is not to bad, writing is a whole different...
    • Hallo- und erstmal vielen Dank!

      Hallo- und erstmal vielen Dank!: Liebe Uhrforum Gemeinde, mein Name ist Peter und ich komme aus Wien. Bevor ich hier über mich schreibe möchte ich als erstes ein herzliches...
    • Vielen Dank an das Forum am Ende des Jahres!! UhrForum Kaffee-Kasse??

      Vielen Dank an das Forum am Ende des Jahres!! UhrForum Kaffee-Kasse??: Liebes Uhrforum. bin nun seit einigen Jahren immer wieder sehr gerne und oft hier online, hole mir sehr viel an Infos und Impressionen und...
    • Neutrale Meinung benötigt - Vielen Dank für offene Meinungen

      Neutrale Meinung benötigt - Vielen Dank für offene Meinungen: Hallo Mädels und Jungs, ich benötige mal Eure "neutrale" Meinung zu meinem Problem. 1. Ich möchte nur 2 Uhren haben. Eine eher für die...
    Oben