Verstorben: meine Promaster

Diskutiere Verstorben: meine Promaster im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Heute*, um 22 Uhr, 39 Minuten, fünf Sekunden und drei Halbschwingungen hat ihr kleines Herz für immer (:?:) aufgehört, zu schlagen. Sie ist mir...
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Heute*, um 22 Uhr, 39 Minuten, fünf Sekunden und drei Halbschwingungen hat ihr kleines Herz für immer (:?:) aufgehört, zu schlagen. Sie ist mir stets ein guter Freund gewesen. Am Ende konnte sie sogar mit Gangwerten dienen, die manch historische Quarzuhr hätte erblassen lassen.



* nicht auf's Datum achten, ist nur eine Folge zahlreicher Wiederbelebungsversuche


Ich glaube, sie hatte eine Seele (nein, nicht weil sie mechanisch war ;)). Sie war die letzte Automatik, die ich vor nun schon zehn Jahren gekauft hatte. Und sie meint, ausgerechnet jetzt in die ewigen Jagdgründe zu müssen, wo mein Uhreninteresse neu entflammt ist und bereits zweieinhalb Mechanische und eine Vintage-LCD auf dem Weg zu mir sind. Zufälle gibt's. :roll:
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Was ist mit der los, daß sie nicht restaurierbar sein soll?

eastwest
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Ist sie bestimt. Aber ich habe für sie damals 150,- DM gezahlt (oder so ähnlich). Und wenn ich bedenke, was die Uhr heute neu kostet, dann wäre ein Krankenhausaufenthalt nicht wirklich wirtschaftlich. Zumal ich denke, in den nächsten Wochen würde sie eh recht stiefmütterlich von mir behandelt werden ;).

Naja, ich hab' den Fragezeichen-Smiley ja nicht umsosnt gesetzt. Vielleicht lasse ich mal einen KV machen. Wenn ich erstmal 'ne Nacht drüber geschlafen habe, dann weiß ich vielleicht auch besser, ob eine emotionale Bindung an sie existiert, die eine Wiederauferstehung rechtfertigen würde.

Gibt's vielleicht ein typisches Problem dieses Miyota-Werkes, sodass andere möglicherweise Erfahrungen mit halbtoten Promastern und deren Wiederbelebungschancen haben? Ich wüsste im Moment leider nichtmal, wohin ich sie am besten in Berlin einliefern sollte.
 
H

HolgerS

Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
1.349
Ort
OWL
Könnte das typische Problem sein, daß sie seit 10 Jahren keinen Service hatte? ;)
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
An die Ursache habe ich auch schon gedacht ;). Hätte ich aber nicht unter der Rubrik "Diagnose" verbucht :)
 
H

HolgerS

Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
1.349
Ort
OWL
Dann würde ich das naheliegenderweise mal als Ausfallursache ansehen... ;)
 
derserioese

derserioese

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
570
Ort
Essen
Wenn ich mir Deinen Beitrag bezüglich der Neuzugänge so durchlese, liegt die Diagnose doch auf der Hand.

Die Schöne ist zickig, weil sie Konkurrenz bekommt.

:fresse: :fresse:
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.080
Heul doch!

Also in der Zeit, in der Du so großartig trauerst und Fotos einstellst und die Uhr beweinst hätte der Uhrmacher um die Ecke doch schon längst den Abholzettel für morgen ausgestellt, wo Du die Uhr völlig OK und schön poliert und vielleicht mit neuem Glas wieder abholen könntest (na gut, vielleicht nicht um 22:40).

Was sind denn 2 1/2 mechanische Uhren?
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.080
Oh, vergessen, natürlich:

:wink: :wink:
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.778
Ort
Ostfriesland
Das ist typisch für die Mitglieder dieser Forums-Gummizelle für Uhrenverrückte: Treue Vasallen ihrer Leidenschaft werden malträtiert und wenn die neue Liebste in Aussicht steht, wird die brave Alte einfach in die Ecke geworfen. Manche machen das ja mit ihren Frauen auch so... . Meine erste eigene Uhr, eine ZenTra XJ3, habe ich in der Zeit von 1972 bis heute für sage und schreibe 85 Euro bislang am Leben erhalten können und sie dient mir weiterhin treu (im Uhrenkasten). Allerdings habe ich meine erste Freundin nicht mehr... .

Schäm Dich, in einem Preis/Leistungsverhältnis zu denken! Niemand würde sich sonst eine Rolex/Breitling/Omega kaufen und der schöne Schein der Uhrenindustrie wäre schon verflogen.

Grüße

Axel ;-)
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
:oops: :lol2:

Das Glas sieht en natura übrigens noch garnicht so schlecht aus (wie man Uhren vorteilhaft fotografiert, muss ich wohl noch ein bischen üben).


Ich geh' gleich mal in der Mittagspause zum Friseur (ist hier wie zu finstersten DDR-Zeiten :D). Mal seh'n, ob ich auf dem Weg 'nen Uhrmacher finde.


Die 2,5 Uhren sind eine Fortis, eine Guinand und diese hier, die ich zufällig bei Ihbäh gefunden habe (war meine allererste Uhr und mit Löwe echt selten, die anderen Kinder hatten entweder Katzen oder Hunde drauf ;)). Die wollte ich Euch nicht als Ganze verkaufen:

 
Schaumig

Schaumig

Dabei seit
29.05.2007
Beiträge
483
Naja, ich versteh auch nicht so recht was Dein Problem ist.
Entweder hängst Du an der Uhr und lässt sie reparieren, oder ab damit in den Wertstoffcontainer.

Ja, Deine erste Uhr ist auch hübsch.
Ich kann mich auch noch an meine erinnern. Das Dumme ist - ich hab sie bestimmt nicht weggeworfen, aber weiss nicht wo ich sie gelassen hab.

War glaub ich von Prätina oder Dugena. Hat toll getickt und Donald Duck war drauf. Werd mich mal auf die Suche begeben.
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
4.778
Ort
Ostfriesland
Die gefällt mir richtig gut!

Also, ehrlich gesagt, Deine "Halbe" finde ich bei der Kollektion am interessantesten. Diese Uhr hätte ich auch gerne. Und das meine ich ernst!! Da bewegen sich doch bestimmt die Augen im Halbschwing-Takt.

Die Guinand Chronos sind (für mich) gesammelte Werke aus der Furniturenkiste vom schnellen Helmut, wenn man von den Dreizeigeruhren absieht, die ich sehr mag. ;-) Und die Fortis sind - wirklich schön. Freu mich schon auf die Bilder.

Herzlichen Glückwunsch!!

Provoko ergo sum

Axel
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
SINNlich schrieb:
Die gefällt mir richtig gut! [...] Diese Uhr hätte ich auch gerne. Und das meine ich ernst!! Da bewegen sich doch bestimmt die Augen im Halbschwing-Takt.
Ja, sollten sie.

Falls Du so ein Ding wirklich willst, dann schau mal nach jbmoonraker007. Der bietet im Moment noch eine mit Schnatterienchen und eine mit Kater an, angeblich alle NOS. Sind allerdings aus 'ner anderen, vermutlich neueren Serie. Ausserdem klang in einer Mail an, dass er noch einige von diesen Uhren besäße. Zu Abwicklung und wahrem Zustand kann ich noch nichts sagen, meine ist noch nicht eingetroffen.
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Chronischer_Fall schrieb:
Falls Du so ein Ding wirklich willst, dann schau mal nach jbmoonraker007.
Lustig, bei dem habe ich vor längerer Zeit auch mal eine Uhr gekauft. Und rate mal, was? Eine Promaster! :wink:

eastwest
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Zufälle gibt's. :prost:
 
Thema:

Verstorben: meine Promaster

Verstorben: meine Promaster - Ähnliche Themen

  • Sidnrw aka Jörg ist leider verstorben

    Sidnrw aka Jörg ist leider verstorben: Liebe Uhrenfreunde, ich habe heute zu meinem Bedauern erfahren, dass der Jörg aka Sidnrw verstorben ist. Ich kannte den Jörg schon einige Jahre...
  • Uhrenfan2381 - Helmut verstorben

    Uhrenfan2381 - Helmut verstorben: Liebe Forengemeinde, liebe Uhrenfreunde, liebe Moderatorenkollegen. Ich ringe gerade etwas mit den Worten. Wie ich soeben erfahren habe, ist...
  • Helmut Sinn verstorben

    Helmut Sinn verstorben: Gestern ist Helmut Sinn nach kurzer Krankheit im Alter von 102 Jahren verstorben. Ich verweise hierzu auf die Homepage der Firma Guinand...
  • Forenmitglied "tachzusammen", Armin ist verstorben

    Forenmitglied "tachzusammen", Armin ist verstorben: Wie soeben im Nachbarforum https://forum.watchlounge.com/index.php?thread/236813-armin-tachzusammen/&pageNo=1 bekannt wurde, ist der User...
  • Walter Lange verstorben

    Walter Lange verstorben: wie eben gemeldet wurde, ist Walter Lange im Alter von 92 Jahren verstorben. RIP
  • Ähnliche Themen

    • Sidnrw aka Jörg ist leider verstorben

      Sidnrw aka Jörg ist leider verstorben: Liebe Uhrenfreunde, ich habe heute zu meinem Bedauern erfahren, dass der Jörg aka Sidnrw verstorben ist. Ich kannte den Jörg schon einige Jahre...
    • Uhrenfan2381 - Helmut verstorben

      Uhrenfan2381 - Helmut verstorben: Liebe Forengemeinde, liebe Uhrenfreunde, liebe Moderatorenkollegen. Ich ringe gerade etwas mit den Worten. Wie ich soeben erfahren habe, ist...
    • Helmut Sinn verstorben

      Helmut Sinn verstorben: Gestern ist Helmut Sinn nach kurzer Krankheit im Alter von 102 Jahren verstorben. Ich verweise hierzu auf die Homepage der Firma Guinand...
    • Forenmitglied "tachzusammen", Armin ist verstorben

      Forenmitglied "tachzusammen", Armin ist verstorben: Wie soeben im Nachbarforum https://forum.watchlounge.com/index.php?thread/236813-armin-tachzusammen/&pageNo=1 bekannt wurde, ist der User...
    • Walter Lange verstorben

      Walter Lange verstorben: wie eben gemeldet wurde, ist Walter Lange im Alter von 92 Jahren verstorben. RIP
    Oben