Verstand vs Herz beim Uhrenkauf

Diskutiere Verstand vs Herz beim Uhrenkauf im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, vor ein paar Wochen habe ich einen folgenschweren Fehler begangen. Ich habe herausgefunden, dass ein Kollege sich auch für Uhren...
A

Alex!

Themenstarter
Dabei seit
03.03.2016
Beiträge
15
Hallo zusammen,

vor ein paar Wochen habe ich einen folgenschweren Fehler begangen. Ich habe herausgefunden, dass ein Kollege sich auch für Uhren interessiert. Bei dem Gespräch ist leider mein Uhrenaffe ausgebüchst. Wir unterhielten uns über Uhren die wir haben, hatten und noch wollen.

Mein Uhrenaffe hat nun blöderweise eine Rolex Submariner auf der 'Will haben Liste'. Eigentlich stand dort schon seit eh und je eine Speedmaster... und diese wollte ich mir eigentlich dieses Jahr kaufen...

Nun habe ich in den letzten Wochen intensive Recherchearbeit geleistet und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich es nur richtig machen kann wenn ich die Speedmaster und die Submariner kaufe. Etappenweise, da ich mir beide nicht auf einmal leisten kann.

Zuerst die Sub: Sie ist die Robustere Uhr, die auch noch Jahren täglichem tragens noch sehr gut aussehen kann. Außerdem hat sie die Datumsanzeige, welche mir nicht unwichtig ist.
Danach die Speedy: Sie ist der Klassiker die aber vielleicht nicht jedem Tag getragen werden will (da weniger robust), welche auch durch das fehlende Datum "weniger Praxistauglich" ist.

Heute war nun Stufe 2 angesagt. Ich hatte heute frei und habe den Montag morgen strategisch gewählt um meinem Konzi einen Besuch abzustatten. Den Montag deshalb, da der Laden dann leer seien und man genug Zeit für mich haben sollte. Den Laden kannte ich bis dato nur, da ich dort meine Tag Heuer Carerra Calibre 5 zur Revision bringe.

Ich würde sehr freundlich empfangen und mir wurden bereitwillig alle möglichen Uhren gezeigt (außer Rolex weil sie natürlich keine Sub da hatten). Was mich ein wenig enttäuscht hatte war, daß ich mich besser mit dem Uhren auskannte als die sonst sehr höfliche Verkäuferin.

Genau wie erwartet passt die Speedy wie angegossen, sie liebt meinen Arm und ich liebe sie an meinem. Die Uhr wird den Weg zu mir finden, soviel steht fest. Nur weiß ich noch nicht genau wann.

Nun desweiteren probierte ich auch eine Seamaster an. Auch eine wunderschöne Uhr die ja technisch der Sub vorraus sein soll. Aber... Es hat einfach nicht klick gemacht. Es tut mir fast schon leid, ich habe tatsächlich schon darüber nachgedacht, dass ich mir einfach eine Seamaster kaufen und versuchen sollte sie für die Sub zu vergessen... Nur ich bezweifle das mein Affe sich davon blenden lässt...

Was mich bei dem Besuch beim Konzi sehr gestört hat war, dass, als ich zu erkennen gab heute keine Uhr zu kaufen, die Stimmung... eine andere war... Es vielen Sätze wie... "Wer weiß ob wir nochmal eine Speedmaster rein kriegen" und als ich mich dafür "entschuldigte" weil es doch Summen für Uhren sind die ich überdenken möchte, ich zur Antwort bekam, das ich doch vorher wusste was die Uhren kosten...

Insgesamt muss ich sagen, dass der Besuch leider mehr Fragen als Antworten lieferte:
  • kann ich meinen Affen mit einer Seamaster blenden
  • sollte ich einfach auf mein Herz hören und die Speedy nehmen
  • ist der Konzi der richtige...
 
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.821
Ort
BB in BW
  • kann ich meinen Affen mit einer Seamaster blenden
  • sollte ich einfach auf mein Herz hören und die Speedy nehmen
  • ist der Konzi der richtige...
Nein, funktioniert nicht, du wirst nie glücklich mit ihr sein und holst die anderen Uhren eh noch. Vorteil der Seamaster (wenn es eine professional ist), sie verliert keinen Wert. Meine Schwerty hat 2008 nagelneu um die 1.300 EUR gekostet, da bekomme ich heute gebraucht mehr.

Ja, die Speedmaster ist eine tolle Uhr, jeder sollte eine haben. Warum du die robusteste Uhr der Welt als nicht robust ansiehst will ich nicht verstehen. Nimm zur Speedy noch eine Tube Displaypolitur dazu und die bleibt ewig schick.

Ja, der Konzi will Uhren verkaufen und nicht nur Besuchern an den Arm legen. Das ist schon ok, wenn er nach einer längeren Beratung nachfragt, ob du nicht auch kaufen willst.
 
sigthorson

sigthorson

Dabei seit
26.07.2016
Beiträge
301
Meine Tipps:
1. in Betracht ziehen einen neuen Konzi suchen, dieser scheint ja bisher eher gemischte Gefühle auszulösen.
2. Speedy kaufen.
3. für die Sub auf die Liste setzen lassen.

Ich denke als Neukunde klappt der 3. Schritt einfach besser nach dem 2. Dann hättest du schon die erste deiner Traumuhren und bessere Chancen die zweite auch nach einer gewissen Zeit in Empfang nehmen zu können.
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.613
Ort
Braunschweig
@Alex!

Ich möchte mich für den Konzi einsetzen, denn sehr oft kommen Leute ins Geschäft und lassen sich beraten. Genießen noch einen Kaffee um dann zu sagen; ach ... ich überlege mir das noch mal.
Weg sind die, und kaufen dann via Internet, weil es dort 2 % mehr Rabatt gibt.

Das die Laune der Verkäuferin dann nicht mehr top war, ist nachvollziehbar.

In Brauschweig gibt es ein Geschäft, keine Uhren-Konzi, der nimmt für die Beratung Geld. Kauft man dort dann, dann werden die Beratungskosten dem Kaufpreis angerechnet.
Wenn nicht gekauft wird, dann behält das Geschäft die Beratungskosten ein.

Dieses Vorgehen finde ich sehr gut.

Und, das die Käuferin nicht alles weiß, das weiß ich wenn ich zum Konzi gehe. Kann ich auch nicht verlangen das die Dame alles weiß, aber eine gute Verkäuferin weiß wo was geschrieben steht, b.z.w. wie sie an die benötigten Infos kommt.
Außerdem, nach meinen Erfahrungen, freuen sich die Damen wenn man freudlich denen hilft.
 
A

Alex!

Themenstarter
Dabei seit
03.03.2016
Beiträge
15
Warum du die robusteste Uhr der Welt als nicht robust ansiehst will ich nicht verstehen...
Was man sieht liest soll sie schneller als andere Uhren gebrauchsspuren aufweisen... Nicht falsch verstehen, ich will die Uhren nicht in die Vitrine legen, sie sollen getragen werden.
Aber wenn ich die Uhr als 2. 'Traumuhr' kaufe wird sie weniger getragen und bleibt länger schick... OK die logic muss man nicht unbedingt nachvollziehen, aber... wenn es nach logic ginge würde das Forum nicht existieren.
 
kreindinho67

kreindinho67

Dabei seit
12.05.2019
Beiträge
75
Ich kann dir die neue SMP nur wärmstens ans Herz legen. Noch nie zuvor habe ich so oft auf meine Uhr geschaut, ohne zu wissen, wie spät es eigentlich ist. Insbesondere in der kälteren Jahreszeit, wo unsere Uhren einen großen Teil des Tages mit Kunstlicht beleuchtet werden, kommt sie richtig in Fahrt!

Vor allem die Farbenspiele der Lünette und des Zifferblatts fesseln mich jeden Tag aufs neue. Zudem liebe ich die Eigenständigkeit der Uhr. Mit der SMP hat Omega Taucheruhren ins nächste Jahrzehnt gehievt - sie hat ein traumhaftes Design mit einem wunderbaren Werk und kostet dabei beträchtlich weniger als eine Sub.
 
1UPhero

1UPhero

Dabei seit
28.01.2019
Beiträge
924
Wenn du weißt, du willst beide haben, nimm doch die die du vor hattest dieses Jahr zu kaufen. Und eine Speedy kann auch jeden Tag getragen werden, die Uhr war an einem Ort wo -160 in der Nacht bis +130 Grad am Tag Temperaturunterschied herrscht. Wenn die nicht robust ist, welche Uhr dann? :D

Ich kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen, finde auch beide Uhren sehr schön, eine davon habe ich bereits und bin sehr glücklich. Nimm die zuerst die du mehr willst. Aber den Affen kannst du nicht überlisten. Speedy und dann Sub oder umgekehrt.

Ob dein Konzi der richtige ist weiß ich nicht, ich möchte mir keinen Urteil anmaßen. Ich finde es jedoch nicht so toll, dass die Stimmung eine andere war und man dir ein wenig Druck gemacht hat, als du nicht kaufen wolltest. Ich verstehe das sehr gut mit den Zeiträubern aber ich finde das ist nicht ganz in Ordnung dir gegenüber. Mich würde das abtörnen. Lieber würde ich eine Gebühr für die Beratung bezahlen und weiß, das ganze ist unverbindlich und ohne schlechtes Feeling. Mein Konzi hat auch, wie jeder anderer auch, Probleme mit Menschen die keine Kaufabsicht haben, aber ich wurde niemals unter Druck gesetzt. Wurde sogar nach Hause geschickt, um mir meine Entscheidung gut zu überlegen.
 
steinhummer

steinhummer

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
1.160
Ort
Mayence
Genau wie erwartet passt die Speedy wie angegossen, sie liebt meinen Arm und ich liebe sie an meinem.
Ich habe den Kernsatz mal hervorgehoben. Sofern man kein ausgesprochener Wassersportler bist, wüsste ich nicht, wieso die Speedy nicht robust genug sein sollte für jeden erdenklichen Alltag. Datum? Ja mei, hat doch eh jeder ein Handy heutztage.

Das Schicksal der Speedy scheint ja derzeit nicht ganz klar, das der Sub hingegen schon. Wenn du also eine neue Speedy willst, worauf dannn warten?

Pitt
 
Mr.Pink

Mr.Pink

Dabei seit
22.12.2015
Beiträge
384
Ort
Bodensee
  • kann ich meinen Affen mit einer Seamaster blenden
  • sollte ich einfach auf mein Herz hören und die Speedy nehmen
  • ist der Konzi der richtige...
  • Nein, Substitution hat noch nie funktioniert. Bestenfalls führt es zu einer Drei-Uhr-Sammlung, schlimmstenfalls verbrennst du Geld durch Wiederverkauf.
  • Wenn dein Herz Speedy schreit, führt kein Weg dran vorbei. Schließe mich da meinem Vorposter uneingeschränkt an.
  • Von uns war keiner dabei, aber da du dort zumindest für Revision(en) schon Geld gelassen hast, scheint mir der Stimmungswandel der Verkäuferin nach deiner Bitte um Bedenkzeit unangemessen. Vielleicht hatte sie einfach nen schlechten Tag oder andere Kunden mit derselben Bitte kamen nie zurück. Man weiss es nicht. Weltuntergang mag es keiner sein, dennoch steht es dir natürlich frei Konsequenzen daraus zu ziehen.
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
1.867
Kaufe keine Uhr, die Du nicht unbedingt willst, da sonst Unzufriedenheit droht, denn eigentlich wolltest Du ja eine andere Uhr.
Wenn Dir die Speedmaster gefällt und sie wie angegossen passt, kaufe sie. Dann hast Du schon mal eine tolle Uhr, die Du willst.
Die Seamaster ist auch eine tolle Uhr, ich hatte zwei Seamaster in meiner Sammlung und war lange damit glücklich. Wenn Dich die Uhr aber nicht begeistert, bringen das gute Werk und das schöne Design nichts. Im Zweifel schaust Du auf die Uhr und ärgerst Dich, dass es keine Sub ist.
Erspare Dir dies und schaue, dass Du mit Warten oder in besseren Zeiten eine Sub bekommst oder sich Dein Geschmack verändert.
 
G

gawith

Dabei seit
09.01.2019
Beiträge
297
Die Uhr kaufen die einem wirklich gefällt - und auch lieferbar ist.
 
herki

herki

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
2.108
Ort
Philadelphia, PA
Kauf die Speedi aber bei einem anderen Konzi, derartige Sätze
Wer weiß ob wir nochmal eine Speedmaster rein kriegen
Bei einem DER Zugpfeder einer Marke das weder abgekündigt ist noch einen vorgestellten Nachfolger hat sind einfach eine miese Nummer.

Achso, vergiss die Seamaster wenn du eine Sub willst willlst du eine Sub.
 
B1884

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
821
Ort
Öhringen
Das kenne ich auch. Aber lass dir Zeit und kauf nicht drum herum. Zeit ist immer der Schlüssel zum Erfolg.

Und nein, geh zu einem anderen Konzi. Finde ich auch nicht ok. Du ärgerst dich nur der drängenden Dame das Geld hinterher geworfen zu haben. Die Chemie muss passen. Du brauchst sie ja nicht heiraten. Aber ein gutes Gefühl sollte schon drin sein.
 
revvot

revvot

Dabei seit
20.05.2011
Beiträge
1.047
Ort
Siegerland
Wenn die Speedmaster, so wie Du sagst, irgendwann als Kauf feststeht hätte doch eigentlich nichts dagegen gesprochen die direkt mitzunehmen. Zudem Du ja schon vor dem Besuch des Konzi informiert warst. Einzig die Seamaster liegen zu lassen war die richtige Entscheidung, denn eine „Übergangslösung„ macht nicht zufrieden.
Bei der Vielfalt der Uhren sollte man es nachsehen das eine Verkäuferin nicht mit dem Wissen ausgebildet sein kann wie wir die sich im Vorfeld ausgiebig in Foren informiert haben.
Die Submariner die durchaus ihren Reiz hat, ist zur Zeit schwer zu bekommen, aber die haben soviel seriöse Grauhändler das Du Dich mit der Modellvielfalt immer noch in Ruhe beschäftigen kannst. Gerade da denke ich das Du durch den Sub-Hype mit einem aktuellen Modell auch durchaus Geld verbrennen könntest.
 
Daniel200

Daniel200

Dabei seit
07.07.2017
Beiträge
97
Kauf jetzt die Speddy da die sofort verfügbar ist, und lass dich auf die Warteliste für die Submariner setzen.

Von der Seamaster würde ich die Finger lassen, du möchtest eine Sub, und dass wird auch so bleiben.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
15.949
Ort
Bayern
Sehe ich auch so. Jetzt noch die alte Speedy mitnehmen bevor Omega den deutlich teureren Nachfolger ausrollt und gleichzeitig auf die Liste für die Sub. Perfekt. Schwachpunkte im Händlerverhalten kann ich nicht nachvollziehen. Es ist ein offenes Geheimnis, dass die 1861/3 Speedys im Auslaufen sind; der Hinweis der Dame war korrekt und ist auch anderswo bei Händlern und Grauen so zu vernehmen. Und dass die Listenpreise dem gut informierten Interessenten (als der sich der TS im Laden offenbar zu erkennen gab) vor Betreten des Geschäfts bereits bekannt sind, auch. Dass es beim Grauen für die meisten billiger ist, wissen beide Seiten ebenfalls. Die Reaktion der Verkäuferin ist daher mMn nachvollziehbar. Generell würde ich beim Kauf solcher Uhren für die Kaufentscheidung nicht kleinteilige Datenvergleiche bemühen.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
wolke

wolke

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
5.678
Ort
Nahe Berlin
Wenn Du auch Deine Ehefrau mit dem Verstand ausgewählt und Deiner wahren Liebe aus Vernunftgründen den Laufpass gegeben hast, nimm die SMP (Strafe muss sein).

Ansonsten schließe ich mich der Mehrheit hier vollinhaltlich an: Speedy kaufen, Sub bestellen, Konzi verzeihen.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.756
Genau wie erwartet passt die Speedy wie angegossen, sie liebt meinen Arm und ich liebe sie an meinem. Die Uhr wird den Weg zu mir finden, soviel steht fest. Nur weiß ich noch nicht genau wann.

Nun desweiteren probierte ich auch eine Seamaster an. Auch eine wunderschöne Uhr die ja technisch der Sub vorraus sein soll. Aber... Es hat einfach nicht klick gemacht.[...]

Was mich bei dem Besuch beim Konzi sehr gestört hat war, dass, als ich zu erkennen gab heute keine Uhr zu kaufen, die Stimmung... eine andere war... Es vielen Sätze wie... "Wer weiß ob wir nochmal eine Speedmaster rein kriegen" und als ich mich dafür "entschuldigte" weil es doch Summen für Uhren sind die ich überdenken möchte, ich zur Antwort bekam, das ich doch vorher wusste was die Uhren kosten...

Insgesamt muss ich sagen, dass der Besuch leider mehr Fragen als Antworten lieferte:
  • kann ich meinen Affen mit einer Seamaster blenden
  • sollte ich einfach auf mein Herz hören und die Speedy nehmen
  • ist der Konzi der richtige...
Nimm die Speedy, die Dir offenbar sehr gefällt.
Die Seamaster ist eine sehr schöne Uhr, aber es hilft alles nichts, sie muss einem gefallen. Nur wegen des Namens eine Uhr zu kaufen ist etwas grenzwertig.
Dass die Stimmung eine etwas andere war, wundert mich deshalb nicht, weil die Verkäuferin wohl wusste, dass sie die Speedy evtl. nicht mehr reinbekommen und ihm somit u.U. ein Geschäft durch die Lappen ging.

Den Affen wirst Du nicht blenden können, er turnt weiterhin im Kopp herum. ;)
Höre auf Dein Herz - kommt besser.
Die Frage zum Konzi musst Du selbst beantworten, aber evtl. war er einfach enttäuscht, dass er evtl. Deinen Wunsch nicht erfüllen kann... :oops:
@Alex!
In Brauschweig gibt es ein Geschäft, keine Uhren-Konzi, der nimmt für die Beratung Geld. Kauft man dort dann, dann werden die Beratungskosten dem Kaufpreis angerechnet.
Wenn nicht gekauft wird, dann behält das Geschäft die Beratungskosten ein.

Dieses Vorgehen finde ich sehr gut.
Dieses Vorgehen lehne ich ab. Ich war zuletzt bei zwei (!) Rolex-Konzis und einem Omega-Konzi. Bei allen dreien wurde ich sehr zuvorkommend bedient. So muss es sein, weil ich mich ja erst entscheiden muss, welche der beiden Marken ich nehmen soll. In meinem Fall wird es wohl auf die Omega auslaufen, weil sie (die Uhr, nicht die Verkäuferin :lol: ) mir besser gefällt.
Hätte ich hingegen zahlen müssen, hätte ich denen was gehustet. :???:
 
Thema:

Verstand vs Herz beim Uhrenkauf

Verstand vs Herz beim Uhrenkauf - Ähnliche Themen

  • Ein Aufruf, eure Uhren weniger nach Verstand und Wertentwicklung zu kaufen

    Ein Aufruf, eure Uhren weniger nach Verstand und Wertentwicklung zu kaufen: Der Watchfinder bringt es so schön treffend auf den Punkt: "(...) Think back to when you were a kid. I wanted to be an astronaut, a pilot, a...
  • Ein doch schon etwas älterer Diver, aber mit SINN und Verstand, die 801a

    Ein doch schon etwas älterer Diver, aber mit SINN und Verstand, die 801a: Hallo Forum, ich hatte ja schon letzte Tage die ersten schnellen Bilder mein Sinn 801a gezeigt, jetzt möchte ich die Uhr aber doch etwas...
  • Die erste vernünftige "Uhr" im Leben nochmal kaufen - Verständlich oder Verrückt!?

    Die erste vernünftige "Uhr" im Leben nochmal kaufen - Verständlich oder Verrückt!?: Hallo, So, nun bin ich schon fast 3 Jahre im Uhrforum angemeldet und nach nun über 1000 (mit dem Smalltalk Bereich vermutlich mindestens doppelt...
  • Endlich! Chin Meyer erklärt uns verständlich die Finanzkrise!

    Endlich! Chin Meyer erklärt uns verständlich die Finanzkrise!: Viel Spaß dabei: Die Fuselanleihe
  • Leicht verständliches Mathe-Buch zur Integral- und Differntialrechnung gesucht

    Leicht verständliches Mathe-Buch zur Integral- und Differntialrechnung gesucht: Tja, der Titel sagt es ja schon. Ich würde gerne meine Mathekenntnisse auffrischen und suche daher entsprechende Lektüre, am besten mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben