Kaufberatung „Vernünftige“ Taschenuhr

Diskutiere „Vernünftige“ Taschenuhr im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Wempe gibt auf alle verkauften Uhren +1 Jahr zusätzlich zur Herstellergarantie. Also angenommen man kauft am 1.1.2020 eine Rolex mit 5 Jahren...
Anthony Zimmer

Anthony Zimmer

Dabei seit
30.03.2010
Beiträge
299
COSC Zertifizierung dürfte schon deshalb schwierig werden, weil "Made in Germany" auf dem ZB unter der 6 steht. Dazu noch "Glashütte i/SA", was wohl den Produktionsort suggerieren soll.
Das Schärfste ist aber die Formulierung bei den Garantiebedingungen: " 2 Jahre Herstellergarantie plus 1 Jahr Wempe-Garantie " 😂

Ja, wer ist denn nun der Hersteller? Wempe kann es ja nun nicht mehr sein :lol:

...man stelle sich so eine Formulierung bei VW oder BMW vor...

Grüße,
Unruhgeist
Wempe gibt auf alle verkauften Uhren +1 Jahr zusätzlich zur Herstellergarantie. Also angenommen man kauft am 1.1.2020 eine Rolex mit 5 Jahren Garantie, dann hat man insgesamt bis 1.1.2026 Garantie, wenn man die Uhr wegen eines Garantiefalls zurück zu Wempe bringt.

Das ist bei Wempes eigenen Uhren vielleicht eine ein bisschen unglückliche Formulierung.

Und man kann davon ausgehen, dass wenn Wempe Chronometer drauf schreibt, dass es auch ein zertifizierter Chronometer ist.
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
989
"Chronometer" habe ich ja auch nicht angezweifelt. Nur das COSC Zertifikat in Verbindung mit einer Uhr "Made in Germany".
Ist mir jedenfalls nicht bekannt, dass die COSC Uhren ausländischer Herkunft zertifiziert. Selbst dann nicht, wenn ein schweizerisches Werk verbaut ist.

Grüße,
Unruhgeist
 
Anthony Zimmer

Anthony Zimmer

Dabei seit
30.03.2010
Beiträge
299
"Chronometer" habe ich ja auch nicht angezweifelt. Nur das COSC Zertifikat in Verbindung mit einer Uhr "Made in Germany".
Ist mir jedenfalls nicht bekannt, dass die COSC Uhren ausländischer Herkunft zertifiziert. Selbst dann nicht, wenn ein schweizerisches Werk verbaut ist.

Grüße,
Unruhgeist
Ich habe nirgends geschrieben, dass die Uhr COSC-zertifiziert ist. Wempe hat, wie Omega511 schon erklärt hat, eine eigene Prüfstelle.

Es ist darum gegangen, was objektiv die Tissot von der Wempe unterscheidet und da ist eben das Chronometerzertifikat ein Punkt.
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
989
Ich habe nirgends geschrieben, dass die Uhr COSC-zertifiziert ist.
Nein, hast du auch nicht. COSC kam in Post 78 von ernst1101 zur Sprache. Darauf habe ich in Post 79 Bezug genommen.
In Post 80 brachte omega511 die Prüfstätte in Glashütte in die Diskussion ein.
Wo ist jetzt im Verlauf das Problem?

"Chronometer" habe ich nie angezweifelt. Schrieb ich ja schon. Und ja, natürlich wird Wempe ein Zertifikat für die Uhr haben. Habe ich auch nicht bestritten. Und natürlich ist dieses Zertifikat ein Unterscheidungspunkt zwischen der Tissot und der Wempe.

Letztlich ist das Werk aber weder von Tissot noch von Wempe produziert worden, sondern von ETA. Ob ETA das Werk in verschiedenen Qualitätsstufen produziert weiß ich nicht. Aber sie verkaufen es an jeden der es haben will. Die Käufer, in der Regel Firmen, die es in Gehäuse einschalen ((lassen) (von denen man auch nicht weiß wer diese produziert hat)) klatschen ihren Namen drauf und verkaufen es an die Händler. Die wiederum an den Endverbraucher.
Und der ein oder andere Namensgeber macht eben noch Rallyestreifen dran.

Und natürlich entspricht das Endprodukt den Regularien des Prüfinstituts. Wäre ja auch schlimm wenn nicht.
Ob das aber den Mehrpreis wert ist, wenn der Zweite in der Kette (in dem Fall Wempe) von einem Dritten (dem Prüfinstitut) sich bestätigen lässt, dass das Produkt des Ersten (ETA) Chronometerqualität hat, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Aus meiner persönlichen Sicht ist ein Chronometer ein Uhrwerk, welches der Hersteller von einem mehr oder weniger unabhängigen Institut (auch darüber kann man wieder trefflich streiten) prüfen ließ, und es anschließend in den Handel gebracht hat.

Grüße,
Unruhgeist
 
Zuletzt bearbeitet:
ANTARES1958

ANTARES1958

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
741
Rainer, Du weißt schon das die Preise steigen werden....? Lese die sehr Hilfreiche Post von Fritz bitte.
 
8tung

8tung

Dabei seit
06.01.2011
Beiträge
76
Ort
Basel
Rainer, Du weißt schon das die Preise steigen werden....? Lese die sehr Hilfreiche Post von Fritz bitte.
Hallo Roman

Da hast Du natürlich recht. Wenn ich die gleiche SUCHE aber auf schon verkaufte Uhren ändere, findet man trotzdem noch jede Menge IWCs innerhalb des Budgets.

Gruss, Rainer
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
989
Na ja, war doch im Rahmen das Ergebnis für die Lange. Sogar im (erweiterten) Rahmen des TS. Bleibt zu hoffen, dass der Auktionsgewinner die Uhr auch bekommt - angesichts der dürftigen Bewertungen des VK. Falls der TS der Gewinner ist, kriegen wir die Uhr hier hoffentlich zu sehen. Falls nicht, bin ich gespannt wie es hier weiter geht.

Grüße,
Unruhgeist
 
C

Coma

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
25
Hallo,
Nein ich bin nicht der Gewinner.
Ich habe nicht vor mit 1000 Euro zu spekulieren, sorry das kann ich mir nicht erlauben.
Der Verkäufer hier im Forum meldet sich auch nicht aber da kann man wohl nichts machen.
Ich finde die Uhren aus der Versteigerung durchaus interessant bin mir nur noch unsicher ob wie ich da mitmachen kann.
Ich werde wenn ich eine Uhr habe sie natürlich hier präsentieren. :)
 
F

FritzP

Dabei seit
18.07.2010
Beiträge
492
Ort
Dresden
Ich finde die Uhren aus der Versteigerung durchaus interessant bin mir nur noch unsicher ob wie ich da mitmachen kann.
Das ist aber alles bei Cortrie auf der Website ausführlich erklärt.
Natürlich muss man sich dort als Bieter registrieren. Dann ist es das sicherste, man gibt ein schriftliches Gebot bis zu seiner persönlichen Schmerzgrenze unter Berücksichtigung des Aufgeldes (Ca.25%). Der Auktionator erhöht dann das Limit im Rahmen der vorliegenden Gebote schrittweise und nur soweit es höhere Gebote gibt. Im vorliegenden Fall kann man also selbst dann für 200 Euro zum Zuge kommen, wenn man 400 geboten hat, es aber keinen weiteren Bieter gibt. Gibt es einen der 250 geboten hat, dann wird man den Zuschlag höchstens bei 300 bekommen.
Bei Cortrie hat man es mit einem seriösen Auktionshaus zu tun, da geht alles seine Ordnung.
 
C

Coma

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
25
Danke Fritz für die Hilfe. 👍🏻
 
W

wilke

Dabei seit
16.06.2014
Beiträge
732
Ich finde die Wempe sehr schön. Läuft als Chronometer auch sehr genau. Und bei einer Reparatur kann man sie zu Wempe senden. gruß Wilke
 
C

Coma

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
25
Hallo ich mal wieder. 🙂
Ich habe von einem Uhrmacher 2 Uhren angeboten bekommen eine Junghans und eine Omega für 100 Euro mehr, sie sind nicht 100% das was ich möchte aber für den Notfall würde ich da auch zuschlagen.
Die Optik und der Zustand sind laut meiner Beurteilung und Aussage des Uhrmachers sehr identisch.
Sollte man da die Omega bevorzugen?
 
Anthony Zimmer

Anthony Zimmer

Dabei seit
30.03.2010
Beiträge
299
Hallo ich mal wieder. 🙂
Ich habe von einem Uhrmacher 2 Uhren angeboten bekommen eine Junghans und eine Omega für 100 Euro mehr, sie sind nicht 100% das was ich möchte aber für den Notfall würde ich da auch zuschlagen.
Die Optik und der Zustand sind laut meiner Beurteilung und Aussage des Uhrmachers sehr identisch.
Sollte man da die Omega bevorzugen?
Ohne die Uhren zu sehen oder wenigstens zu wissen, welche Kaliber darin verbaut sind, wird dir hier niemand eine fundierte Aussage geben können.
 
C

Coma

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
25
Also spielt prinzipiell die Marke keine Rolle?
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
989
Also spielt prinzipiell die Marke keine Rolle?
Gegenfrage: Ein Händler bietet einen Mercedes und einen BMW an. Der BMW kostet 1000,- mehr als der Daimler. Welches Auto ist besser?

...du versteht die Sinnfreiheit deiner Frage?
 
C

Coma

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
25
Naja
Bietet mir der Händler einen Tata und einen BMW für 1000 mehr an würde ich den BMW wählen.
Du verstehst den Sinn meiner Frage?
 
Thema:

„Vernünftige“ Taschenuhr

„Vernünftige“ Taschenuhr - Ähnliche Themen

  • Gegen jede Vernunft - Schockverliebt in den Jaeger LeCoultre Heraion Reveil Chrono 116.5.33

    Gegen jede Vernunft - Schockverliebt in den Jaeger LeCoultre Heraion Reveil Chrono 116.5.33: Hallo zusammen, lange habe ich überlegt wie und mit welcher meiner Uhren ich meine erste Uhrenvorstellung hier mache. Denn die Vorstellung sollte...
  • Kaufberatung Erste "vernünftige" Uhr <1500 Euro gesucht

    Kaufberatung Erste "vernünftige" Uhr <1500 Euro gesucht: Moin und einen super Tag wünsche ich Euch, ich hoffe ich breche nicht (wie ich das von mir gewohnt bin) gleich sämtliche Forenregeln mit diesem...
  • Vernünftiges Deutsch in Uhren-(Klein)Anzeigen

    Vernünftiges Deutsch in Uhren-(Klein)Anzeigen: N'Abend allerseits, Ich möchte hier gerne mal eine Diskussion zu einem Thema anstossen, dass zwar nur entfernt mit Uhren zu tun, mich heute aber...
  • Kaufberatung [Erledigt] Automatik-Uhr mit vernünftigen Gangwerten bis etwa 200,- € ?

    Kaufberatung [Erledigt] Automatik-Uhr mit vernünftigen Gangwerten bis etwa 200,- € ?: Nun hat mich das Thema Automatik doch mehr angefixt, als ich ursprünglich vorhatte, und ich denke, dass ich mir über kurz oder lang eine antun...
  • Ähnliche Themen
  • Gegen jede Vernunft - Schockverliebt in den Jaeger LeCoultre Heraion Reveil Chrono 116.5.33

    Gegen jede Vernunft - Schockverliebt in den Jaeger LeCoultre Heraion Reveil Chrono 116.5.33: Hallo zusammen, lange habe ich überlegt wie und mit welcher meiner Uhren ich meine erste Uhrenvorstellung hier mache. Denn die Vorstellung sollte...
  • Kaufberatung Erste "vernünftige" Uhr <1500 Euro gesucht

    Kaufberatung Erste "vernünftige" Uhr <1500 Euro gesucht: Moin und einen super Tag wünsche ich Euch, ich hoffe ich breche nicht (wie ich das von mir gewohnt bin) gleich sämtliche Forenregeln mit diesem...
  • Vernünftiges Deutsch in Uhren-(Klein)Anzeigen

    Vernünftiges Deutsch in Uhren-(Klein)Anzeigen: N'Abend allerseits, Ich möchte hier gerne mal eine Diskussion zu einem Thema anstossen, dass zwar nur entfernt mit Uhren zu tun, mich heute aber...
  • Kaufberatung [Erledigt] Automatik-Uhr mit vernünftigen Gangwerten bis etwa 200,- € ?

    Kaufberatung [Erledigt] Automatik-Uhr mit vernünftigen Gangwerten bis etwa 200,- € ?: Nun hat mich das Thema Automatik doch mehr angefixt, als ich ursprünglich vorhatte, und ich denke, dass ich mir über kurz oder lang eine antun...
  • Oben