Kaufberatung „Vernünftige“ Taschenuhr

Diskutiere „Vernünftige“ Taschenuhr im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Hallo, Ich werde nächstes Jahr heiraten Und möchte in meiner Weste eine Taschenuhr tragen es ist allerdings für mich sehr schwierig im...
C

Coma

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
11
Hallo,
Ich werde nächstes Jahr heiraten
Und möchte in meiner Weste eine Taschenuhr tragen

es ist allerdings für mich sehr schwierig im Internet darüber Informationen zu bekommen
Ich möchte nicht sonne „china uhr“ haben aber kann auch keine 1000 ausgeben
Hatte so an plus minus 500 Euro gedacht

denke zu ner vernünftigen Taschenuhr gehört ein mechanisches aufziehwerk

Ich möchte eine savonette haben
sie sollte Silber und nicht zu verschnörkelt sein und ein weißes Zifferblatt mit römischen Zahlen haben, gerne auch mit einer datumsanzeig
Ob sie neu ist ( da habe ich im prinziep nur tissot und claudepascal gefunden)
Oder eine schöne gebrauchte ist mir im prinziep egal allerdings bin ich als leihe denke ich durchaus gefährdet „teuren Schrott“ zu kaufen was ich nicht möchte

ich bin aus nrw aus dem schönen Pott und aufgrund der weltweit bekannten Situation (die sich ja wohl vorerst nicht ändern wird) ist es mir nicht möglich auf Flohmärkte etc. zu Gehen daher bleiben mir nur Läden oder das www zum kaufen

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen

danke kim 🤗
 
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
351
Hi, willkommen und Glückwunsch zur bevorstehenden Hochzeit!
Ich würde Tissot empfehlen. 🙂
Wäre das was? —-> klick

Edit: Ich hatte zuerst aus Versehen eine Quartzuhr verlinkt, sorry. Die mechanischen mit Handaufzug liegen ein bißchen drüber. Aber Tissot ist sehr gute Qualität, da hat man lange Freude dran. Ich habe eine Tissot Lepine seit etwa 30 Jahren. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Coma

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
11
Ich bin mir nicht sicher ob die drei letzten Posts von berlin nicht Spam sind
Falls ernst gemeint ist das nicht was ich suche

@monozelle
Danke ja die kenn ich
Meine Frage wäre halt ob es auch was dazwischen gibt
Bei tissot gibt es das nicht 😅
 
ANTARES1958

ANTARES1958

Dabei seit
08.01.2017
Beiträge
729
Von den allen drei ist Tissot mit Eta 6498 Werk - klar vorne! Meine Tissot Uhr aus dem Jahre 1979 mit dem 6479 Werk hat mich ganze 70 Euro gekostet. Regent ist die schlechteste Variante. Allerdings ist der Preis mit über 600 Euro stark überzogen. Für das Geld bekommst Du schöne Omega, Longines oder Zenith Savonette.
 
Zuletzt bearbeitet:
monozelle

monozelle

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
351
Wo wäre da die Frage 😁
Die von @ANTARES1958 genannten sind natürlich auch gute Marken, Alpina würde ich da noch mit reinnehmen.
Juwelier oder Uhrmacher. Einfach mal hingehen und fragen. Für 500,- dürfte sich was Schönes finden lassen. 🙂 Auf Antikmärkten und Börsen kann man auch tolle Schnäppchen machen, aber man muss sich auch ein bisschen auskennen.
 
C

Coma

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
11
Nein nein
Das war ernst gemeint von mir
Wo ich solche tu herbekommen kann
Also ebay usw. Wie gesagt hätte ich zu viel Angst, ne Omega von 1920 für 500 zu kaufen um dann eine von 2015 und in Asien kopierte zu bekommen

bei Juwelieren gibt es gebrauchte? Ok das wusste ich nicht

und messen ect. Gibt es im mom ja keine leider
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
4.544
Eine Taschenuhr darf gern auch ein Quarzer sein. Hat den grossen Vorteil, dass sie dann nicht (fast) jeden Tag aufgezogen werden muss:
3315368
 
Anthony Zimmer

Anthony Zimmer

Dabei seit
30.03.2010
Beiträge
289
Nein nein
Das war ernst gemeint von mir
Wo ich solche tu herbekommen kann
Also ebay usw. Wie gesagt hätte ich zu viel Angst, ne Omega von 1920 für 500 zu kaufen um dann eine von 2015 und in Asien kopierte zu bekommen

bei Juwelieren gibt es gebrauchte? Ok das wusste ich nicht

und messen ect. Gibt es im mom ja keine leider
Ich würde dazu raten eine neue Taschenuhr (z.B. eine der verlinkten Tissots) für so einen Anlass wie eine Hochzeit zu kaufen.

Einerseits soll es ja eine persönliche Erinnerung an dem Tag sein und auch das Kauferlebnis kann zur Vorfreude auf den Hochzeitstag beitragen und andererseits sollte man sich für den Kauf einer Vintage-Taschenuhr schon etwas mit der Materie beschäftigt haben.

Im Schlimmsten Fall kaufst du eine Uhr um gutes Geld, die dann während der Trauung einfach stehenbleibt (weil nicht ordentlich gewartet) oder auseinanderfällt (weil Deckel nicht ordentlich verschraubt), etc. Habe ich alles schon erlebt bei alten Taschenuhren (vor allem in dieser Preisklasse).

Zudem gibt es einen Haufen Händler, die das Blaue vom Himmel erzählen wie toll die Uhr nicht ist und in Wirklichkeit ist sie ein Bastelwerk mit Wartungsstau.

Also zwei Möglichkeiten: Entweder lange in die Materie einarbeiten, mögliche Modelle (Werke) auswählen, Recherche betreiben und mind. 200 Euro (zusätzlich zum Kaufpreis) und 2 Monate Zeit für die Revision nach dem Kauf der Uhr einplanen oder eine neue Uhr kaufen, mit den eigenen Initialen oder dem Hochzeitsdatum gravieren lassen und glücklich mit einer neuen, mit der eigenen Historie versehenen Taschenuhr zum Altar schreiten.

Für mich wäre die Wahl klar.
 
C

Coma

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
11
Für mich ist es wie gesagt sehr schwer mich in die Materie einzuarbeiten da ich halt nicht weiß wo ich die Infos herbekomme

und wenn’s neu ist bleibt ja quasi nur tissot wenn ich das richtig verstanden habe oder?
 
Anthony Zimmer

Anthony Zimmer

Dabei seit
30.03.2010
Beiträge
289
Im Budget um die 500 Euro scheint tatsächlich Tissot eine Nische zu bedienen.

Wempe baut auch noch eine mit Handaufzug, aber mit 1200 Liste klar über Budget.
Zeitmeister Taschenuhr Savonette

Von Dugena gibts günstigere mit Handaufzug aber welches Werk verwendet wird ist nicht nachvollziehbar (es dürfte aber kein Unitas sein, sonst wäre sie mit Swiss Made gemarkt). Die wurden oben schon erwähnt.
Dugena
 
C

Coma

Themenstarter
Dabei seit
14.10.2020
Beiträge
11
Was die letzten Links angeht
Ohne es zu wissen
Aber bedeutet nicht: die fehlende Abgabe zu einem Werk das es nicht besonders hochwertig sein wird da man ja sonst es angeben würde?

ich möchte bitte niemanden angehen aber ich persönlich sehe keinen Unterschied zwischen einer tu für 200 ohne irgendwelche Angaben und denen bei Amazon für 20-30 Euro (ich habe ja auch keine Ahnung)😊


@Anthony
Die glashütte ist natürlich chick aber sie sind halt echt drüber

was die dugena betrifft
Gilt das das gleiche wie zb bei den Regent?
die tissot dürften qualitativ überlegen sein oder täusche ich mich da
 
Bikemaster

Bikemaster

Dabei seit
26.04.2010
Beiträge
1.373
Ort
NRW
Was die letzten Links angeht...
Da sind dann meist asiatische Kaliber von Seagull verbaut. Die sind nicht wirklich schlecht, aber halt nur ein Nachbau eines Unitas 6497/6498. Bei den Uhren mit asiatischen Werken steht auf den Zifferblättern gern schon mal "Mec Movement", "Mechanik" oder ähnliches.
Ist ein Unitas verbaut steht i.d.R auch "SWISS MADE" am unteren Rand des Zifferblatts. Ist letztlich keine Garantie, aber wenn der Hersteller/Anbieter es schon vermeidet oder umschreibt welches Kaliber verbaut ist, kann man davon ausgehen, dass es eher ein "Billigwerk" ist.

Auch in Dugena, Regent... tickt manchmal "nur" ein russischen Molnija 3601 oder ein französisches Parrenin HP X40.

Ich auf eine Uhr mit dem Unitas 6498 zurückgreifen. Die gibt es auch gebraucht, aber ungetragen/neuwertig schon mal recht günstig.
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
942
Fassen wir zusammen:
Gesucht wird eine Savonette mit mechanischem Werk für einen Anlass.
Der / die / das Suchende hat keine Ahnung von mechanischen Uhren.

Das ist wertneutral gemeint! Der Normalfall ist nämlich der, dass man keine Ahnung von mechanischen Uhren hat! Hier kommt es einem zuweilen nur so vor, als hätte alle Welt Ahnung. Dem ist aber nicht so, denn hier treffen sich lediglich die Verrückten - mich eingeschlossen. Im Gegenzug habe ich ja auch keine Ahnung von der detaillierten Funktionsweise von beispielsweise Druckern oder Brennstoffzellen. Aber auch für diese Bereiche gibt es Foren, in denen sich entsprechende "Verrückte" rumtreiben.
Allerdings beinhaltet diese Feststellung auch, dass die "Verrückten" sich über Jahre ein Spezialwissen erworben haben, dass man nicht mal eben so in ein paar Zeilen runterschreiben kann. Folglich kann gar keine wirklich in die Tiefe gehende Beratung stattfinden. Schon gar nicht für gebrauchte Taschenuhren, die 80, 90 Jahre oder noch älter sind.

Wenn also
a) die von monozelle vorgeschlagene Tissot zusagt
b) sich eine Revision auch in 10 Jahren noch lohnen soll
und c) eine Lebenserwartung >20 Jahre erwartet wird,

dürfte die Tissot aller Voraussicht nach diese Punkte erfüllen.

Was den Preis betrifft: Einfach mal "Tissot" bei Google eingeben, die Modellnummer dazu (steht auf der Seite die monozelle verlinkt hat) und schon hat man >200 Euro gespart.

Grüße,
Unruhgeist
 
Thema:

„Vernünftige“ Taschenuhr

„Vernünftige“ Taschenuhr - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Erste "vernünftige" Uhr <1500 Euro gesucht

    Kaufberatung Erste "vernünftige" Uhr <1500 Euro gesucht: Moin und einen super Tag wünsche ich Euch, ich hoffe ich breche nicht (wie ich das von mir gewohnt bin) gleich sämtliche Forenregeln mit diesem...
  • Vernünftiges Deutsch in Uhren-(Klein)Anzeigen

    Vernünftiges Deutsch in Uhren-(Klein)Anzeigen: N'Abend allerseits, Ich möchte hier gerne mal eine Diskussion zu einem Thema anstossen, dass zwar nur entfernt mit Uhren zu tun, mich heute aber...
  • Kaufberatung [Erledigt] Automatik-Uhr mit vernünftigen Gangwerten bis etwa 200,- € ?

    Kaufberatung [Erledigt] Automatik-Uhr mit vernünftigen Gangwerten bis etwa 200,- € ?: Nun hat mich das Thema Automatik doch mehr angefixt, als ich ursprünglich vorhatte, und ich denke, dass ich mir über kurz oder lang eine antun...
  • Vernünftiges Laufwerk in Parnis Uhr einbauen?

    Vernünftiges Laufwerk in Parnis Uhr einbauen?: Hallo verehrte Community, dieses ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich hoffe, ich mache mich mit meiner Fragestellung nicht gleich...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufberatung Erste "vernünftige" Uhr <1500 Euro gesucht

    Kaufberatung Erste "vernünftige" Uhr <1500 Euro gesucht: Moin und einen super Tag wünsche ich Euch, ich hoffe ich breche nicht (wie ich das von mir gewohnt bin) gleich sämtliche Forenregeln mit diesem...
  • Vernünftiges Deutsch in Uhren-(Klein)Anzeigen

    Vernünftiges Deutsch in Uhren-(Klein)Anzeigen: N'Abend allerseits, Ich möchte hier gerne mal eine Diskussion zu einem Thema anstossen, dass zwar nur entfernt mit Uhren zu tun, mich heute aber...
  • Kaufberatung [Erledigt] Automatik-Uhr mit vernünftigen Gangwerten bis etwa 200,- € ?

    Kaufberatung [Erledigt] Automatik-Uhr mit vernünftigen Gangwerten bis etwa 200,- € ?: Nun hat mich das Thema Automatik doch mehr angefixt, als ich ursprünglich vorhatte, und ich denke, dass ich mir über kurz oder lang eine antun...
  • Vernünftiges Laufwerk in Parnis Uhr einbauen?

    Vernünftiges Laufwerk in Parnis Uhr einbauen?: Hallo verehrte Community, dieses ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich hoffe, ich mache mich mit meiner Fragestellung nicht gleich...
  • Oben