Verlobungsuhr :)

Diskutiere Verlobungsuhr :) im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Hallo! Ich möchte meiner Freundin -- zur angehenden Verlobung eine Uhr statt einem Ring schenken. Sie trägt brav Ihre Firmungsuhr (eine ca...
proton85

proton85

Themenstarter
Dabei seit
22.06.2010
Beiträge
129
Hallo!

Ich möchte meiner Freundin -- zur angehenden Verlobung eine Uhr statt einem Ring schenken.
Sie trägt brav Ihre Firmungsuhr (eine ca. 500 EUR Quarzuhr) - praktisch Tag und Nacht, deswegen die Idee - auch im kirchlichen Sinne - Ihr zur Verlobung eine Uhr zu schenken um zu verdeutlichen, dass nun ein neuer Lebensabschnitt angebrochen ist.

Es sollte sich um eine klassische Damenuhr handeln, kein Diver etc., gerne mit Metallband und ohne Steine!
Ich würde eine dünne Handaufzug präferieren, eine Quarz würde auch gehen.

Die kleinere Reverso von JLC würde mir gefallen, sprengt aber leicht mein BUdget von ca. 2.000 EUR.

Ich würde mich daher über eure Vorschläge freuen!
 
omega511

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.506
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Es kann nur eine geben:

Rolex Datejust, vielleicht sogar aus dem Geburtsjahr und eigentlich voll im Budget, lass gleich von einem guten Uhrmacher eine Revision machen, dann hält die Uhr auch über das verflixte siebte Jahr...

...grüsst Omega511
 
proton85

proton85

Themenstarter
Dabei seit
22.06.2010
Beiträge
129
Danke!

Aber die Datejust würde ich gerne ausschließen...in meiner Preisklasse gibt es hierzu eher nur "ausgelutschte" Exemplare, zudem hat Schwiegermutter auch so eine....finde ich eher unpassend.
Ganz interessant finde ich die Nomos Tagente 33 - wobei mir die fast ein wenig zu wenig "weiblich" ist.
 
Lemonbaby

Lemonbaby

Dabei seit
22.08.2008
Beiträge
790
Ich würde eine dünne Handaufzug präferieren, eine Quarz würde auch gehen.
Das ist ja schonmal die halbe Miete, aber was würde denn Deine Verlobte präferieren? Auch kein gänzlich unwichtiger Faktor, wenn das Ding wirklich getragen werden soll...
 
proton85

proton85

Themenstarter
Dabei seit
22.06.2010
Beiträge
129
ganz klar - beides ist Ihr Recht!
Aber ICH weigere mich einfach für eine "leblose" Quarzuhr einen größeren Betrag auf den Tisch zu legen.
 
batery_99

batery_99

Dabei seit
02.07.2011
Beiträge
3.788
Ort
Berlin
- auch im kirchlichen Sinne -
Dafür steht aber traditionell der Ring;-)....
Was Dich aber nicht davon abhalten soll, noch zusätzlich eine Uhr zu schenken;-).
Bedenke: nicht jeder ist so an Uhren interessiert, wie wir.
Ic habe meiner Frau vor Jahren mal eine Echtgold-Tissot geschenkt. Die wohnt jetz bei mir in der Box, da ein Verkauf (aus sentimentalen Gründen) natürlich nicht zur Debatte stehen kann:D.
Kauf Ihr einen schönen Verlobungsring und, wenn es noch ins Budget passt, lass sie selber eine Uhr wählen. Bei Uhren habe ich mich bisher immer in die n
Nesseln gesetzt:-(.
Meine Casio Lineage hat sie dann sofort in Beschlag genommen...
Viele Grüße
Marco
 
Prince

Prince

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
2.715
Ort
Hamburg
Am Ring führt sicher kein Weg vorbei.

Wenn's trotzdem auch eine Uhr sein soll und sie Uhren mag, mag sie vielleicht eine klassische Cartier Tank?

Cartier Mens Wristwatch Must de Cartier Tank für 875*

Wird als Herrenuhr gelistet, ist aber nach heutigem Dafürhalten eher eine Damenuhr. Flach und Handaufzug.

Und hier in "Damengröße":

Cartier Ladies Wristwatch Must de Cartier Tank für 875*

Oder hier:
http://www.chrono24.de/cartier/must-de-cartier-tank-box-ca-1985--id3382265.htm?urlSubpath=/cartier/tank--mod186.htm&models=186&manufacturerIds=43
 
Zuletzt bearbeitet:
Zerospieler

Zerospieler

Dabei seit
07.10.2014
Beiträge
1.340
Hallo proton , ich habe lustigerweise den selben Plan. Wenn es bei mir so weit ist nehme ich eine Nomos Tangente, für meine Frau in 33mm und eine für mich in 36mm Durchmesser. Bei deinem Budget bekommst du fast beide. Die Nomos hat Handaufzug und ist ein echter Klassiker also genau das richtige.
 
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.748
Ort
BB in BW
Wenn dir die Reverso zu teuer ist, dann schaue ob du noch eine gute Eterna 1935 bekommst.
Meine Frau hat die Reverso classique, aber auch eine 1935 in Gold und eine in Stahl mit Steinchen. Von außen fühlen sie sich sehr ähnlich wertig an, sind fast identisch groß, die Eternas sind als Automatikuhren sogar etwas praktischer.
Nur für die Manufakturfetischisten sind die 1935 nichts, das Werk ist ein Eta von der Stange, auch wenn Eterna und ETA die gleichen Wurzeln habe ist das nicht Manufaktur.
 
George

George

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
1.036
Wie wäre es mit einer Cartier Tank.
Die sind bei Frauen meiner Erfahrung nach sogar beliebter.
Gibt es neu schon für 1500€. Gut, dafür eben wieder Quarz.
Stört Frau meist nicht im Geringsten.
 
Bushmaster

Bushmaster

Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
143
Bööööööse Falle.
Ich würde meine Herzallerliebste selbst wählen lassen.
Dann weißt du, daß ihr die Uhr gefällt und sie wird sie auch tragen.
Der Ring ist absolute Pflichtveranstaltung, es sei denn, sie hat dir schon mal signalisiert, daß sie keinen möchte.
 
proton85

proton85

Themenstarter
Dabei seit
22.06.2010
Beiträge
129
Hm....
naja, die Idee hat ihr grundsätzlich gefallen :)

Aber so wies aussieht...wird es wohl eher ein klassischer Ring werden...

Die Nomos wäre zwar ein Hit, ist aber leider nicht ganz ihr Stil :/


Vielen Dank für die Hilfe bzw. die Weisung des "richtigen" Weges :klatsch: :klatsch: :klatsch:
 
DrDetroit

DrDetroit

Dabei seit
06.05.2015
Beiträge
189
Ort
The world is my oyster
Da bin ich ganz klar bei Omega 511. Datejust als Jahrgangsuhr. Da verbrennt man auch kein Geld. Gibts ja auch als Lady DJ, im Notfall;-)
 
JoRiHa

JoRiHa

Dabei seit
11.04.2015
Beiträge
1.426
Ort
Bamberg
Ganz klare Sache! Kauf deiner Frau nen schönen Ring,Weißgold mit 0.24k Blinki. "diamonds are the girl's best friend..." und nicht Uhren. So nen Ring bekommst du für 1300€. Und dann kannst du als Bonus für 700€ noch ne Uhr dazulegen.
Das ist auf jeden Fall die Nummersicher-Variante!
 
domaß

domaß

Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
2.546
Ort
Mitteleuropa, sehr gerne: München und Insprugg
Hallo!

Ein sehr angenehmer Arbeitskollege bekam zu seiner Hochzeit eine Rolex von seinem Schwiegervater.
Ebenso mein Pfarrer.
?
Zu seinem Weg ins Zölibat.
(Ist doch vergleichbar?)
Auch eine Rolex, zufällig das selbe Model.
Oyster Perpetual

Liebe Grüße,
domaß.

L
 
Zuletzt bearbeitet:
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.269
Ort
Hannover
Achtung: Bevor Du irgendwas kaufst, frag deine Verlobte ob sie wirklich eine Automatik will. Sie ist Quarzer gewöhnt!

Und wenn Sie "Ja" sagt, dann erkläre Ihr genau, was das bedeutet.
Zumal hier im Faden schon von Vintages die Rede ist, also Uhren die in der Regel doch einiges an Abweichungen zeigen.

Sonst landet die Uhr im schlimmsten Fall in der Schublade.

Carsten
 
F

Frau A.

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
708
wenn ich als Frau mich dazu einmischen darf: aus meiner Sicht ist eine Uhr ein viel schöneres Verlobungsgeschenk, als ein Ring (ansonsten wäre ich allerdings auch nicht hier im Forum ;-)). Du solltest es dir also noch mal durch den Kopf gehen lassen. Meine Vorschläge:

- eine schöne Vintage Rolex Date (etwas kleiner als die Datejust, deutlich schlichter, weil mit glatter Lünette und zudem etwas günstiger zu bekommen)
- Omega Aqua Terra (das alte Modell mit 2500er Werk ist für unter 2.000 zu bekommen und zudem gibt es das auch in einer handlichen Größe von 36 mm)
- wenn es etwas sportlicher sein soll: Omega Speedmaster Reduced

Die Nomos Tangente 33 finde ich übrigens auch sehr schön! Sofern diese für deine Zukünftige eher nichts ist, gibt es im Nomos Sortiment noch einige andere schöne Modelle (Beispielsweise Tetra - sehr schön mit mintfarbenem Zifferblat - oder Lux).

Viele Grüße
Frau A.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

....

Kleiner Nachtrag: sehe jetzt erst, was die Nomos Lux kostet. Die fällt dass wohl aus dem Budget ;-)
 
domaß

domaß

Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
2.546
Ort
Mitteleuropa, sehr gerne: München und Insprugg
Ja!

Die Anmerkung von Carsten ist wichtig.
Ich wúrde sogar noch weiter gehen, und der Zukünftigen für eine ausreichende Zeit eine mechanische Uhr leihen. Sie könnte dann das Leben mit einer "Lebendigen" erleben. (genug Leben?)
Meine Erfahrungen im technischen Bereich mit dem "anderen" Geschlecht sind ....
Bevor jetzt Breitseiten auf mich hernieder gehen, will ich nur Stichworte schreiben: Fahrradschaltung, programmierbare Teile, ....
Aber jetzt versöhnlich:
Auch mir ist es passiert, dass die Handaufzugsuhr mangels Aufzug mir mehrere Stunden zum nächsten Termin geschenkt hat... (einmal!)

Lieben Gruß
vom Frauen liebenden und schâtzenden
domaß.
 
Thema:

Verlobungsuhr :)

Verlobungsuhr :) - Ähnliche Themen

  • Die Verlobungsuhr - Nomos Orion 33 rosé (Ref. 325)

    Die Verlobungsuhr - Nomos Orion 33 rosé (Ref. 325): Liebe Leute, heute stelle ich euch eine ganz besondere Uhr vor. Es ist die Verlobungsuhr. Wem diese Kategorie Uhr (noch) kein Begriff ist, dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben