Vergleich GO SeQ/Spinnaker Fleuss in 43 mm

Diskutiere Vergleich GO SeQ/Spinnaker Fleuss in 43 mm im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Guten Morgen, nach dem Neuzugang meiner Spinnaker und getrieben von seniler Bettflucht hier mal ein Vergleich zweier unterschiedlicher Uhren in...
  • Vergleich GO SeQ/Spinnaker Fleuss in 43 mm Beitrag #1
The Banker

The Banker

Themenstarter
Dabei seit
01.06.2011
Beiträge
265
Guten Morgen,


nach dem Neuzugang meiner Spinnaker und getrieben von seniler Bettflucht hier mal ein Vergleich zweier unterschiedlicher Uhren in gleicher Größe.

44242801zk.jpeg




Manufakturen:


GO ist bekannt und gehört zu Swatch, das reicht eigentlich.
Herr Spinnaker hat als Independent Watchmaker seine eigene Marke in der Tradition von F. P. Journe gegründet und lebt seinen Traum. Pluspunkt.


Modellname:


SeaQ. Sehkuh. Wer kommt auf sowas? Trinken die bei GO im Marketing?

Die Spinnaker trägt den Namen Fleuss. Fluss. Abenteuer. Klingt exotisch und lässt sich auch nach dem dritten Gin Tonic noch unfallfrei aussprechen.

Werk:



44242811xo.jpeg








Glashütte, made in Germany, blabla. Ganggenauigkeit. Streber.
Herr Spinnaker verleiht nach ausgiebigen Test den grandiosen Myota Werken als Gütesiegel einen Rotor mit seinem Namen, das entspricht vom QM her in etwa der Genfer Punze. Da kommen dann auch durchaus mal grandiose Gangwerte mit einer Gangabweichung von unter 10 s/d heraus
:verneig:
.


Bauhöhe:



44242815cu.jpeg




Hier schenken sich die beiden Kontrahenten nichts, wobei Gold natürlich weicher und somit einfacher zu bearbeiten ist. Erstaunlich ist, dass das grandiose Myota in das doch recht flache Gehäuse passt.

Wasserdichtigkeit:


Ein Thema auf welches ich Wert lege. GO scheint hier etwas verunsichert zu sein, da man sich auf der Rückseite dann doch explizit auf die DIN Norm beruft. Die Spinnaker weist 150 m auf, wobei man hier sicher Reserven eingebaut hat.

Bänder:



44242855bo.jpeg



Leder vs. Kautschuk. Man munkelt ja, dass Herr Spinnaker in Südamerika die Kühe aussucht, aus welchen schlußendlich die hochwertigen Lederbänder produziert werden. Neben seinem guten Namen auf dem Band wird auch die Wasserfestigkeit attestiert. Chapeau!

Bei GO werden abgelatschte Noname Winterreifen receycelt. Ist sicher nachhaltig. Auf der Bandinnenseite findet sich KEIN Hinweis auf die Wasserfestigkeit. Sie werden wissen warum.

Lünette und Blatt:



44242860mt.jpeg



Die Spinakker verfügt über ein hochwertiges Acrylinlay mit einer tollen Tiefenwirkung. Das Blatt ist grobkörnig gearbeitet, der Schriftzug des Namensgebers erhaben.

44242862au.jpeg




Lünette Keramik schwarz. Wie Rolex. Sonnenschliff, wie Rolex. Der Markenname einfach aufgedruckt, wie - ach lassen wir das. Hallo GO - habt Ihr keine eigenen Ideen???


Finisage:


Gut, da reichen eigentlich die Bilder.

44242865jh.jpeg



Azubi Paul hat mit der groben Feile die Flanken bearbeitet. Der Meister hatte keine Brille auf.

44242874hw.jpeg




Bei Herrn Spinnakers Meisterwerk fällt direkt der feine diagonale Schliff auf. Da hat sich jemand bei der händischen Bearbeitung richtig Mühe gegeben. Und die Qualitätskontrolle funktioniert offenbar auch.

Lume:



44242878kx.jpeg




Bei der GO blau. Wie? Richtig - Rolex !


Die wunderschöne SL Leuchtmasse der Spinnaker hingegen ist liebevoll per Hand aufgetragen und zeigt in Verbindung mit der Lünette einfach ein stimmiges Gesamtbild.

Schließen:



44242885hd.jpeg




Deutsches overengineering vs. „keep it simple“ aus dem Hause Spinnaker. Auch hier sei wieder auf das Schliffbild verwiesen.

Datum:



44242887xo.jpeg




Hausgemachtes Problem bei GO. Das Panoramadatum wurde ja zum Markenkern erkoren und muss überall rein. Wenn auf 3 Uhr nicht passt? Egal, dann halt auf die 4.



44242893qw.jpeg




Herr Spinnaker hat sich für ein umrandetes Datum auf der 3 entschieden. Unfassbar schön. Und man muss die Uhr nicht permanent schief halten um eine gewisse Symmetrie herzustellen.

Preis:


Über Geld spricht man ja nicht, ich will auch keine Preisdiskussion aufmachen. Aber dass man auf die GO doch deutlich höhere Rabatte als auf die Spinakker bekommt weiß man am Markt.

Mein Fazit:


Beides für sich tolle Uhren, die GO muss aber im direkten Vergleich Wirkungstreffer einstecken.

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!
 
  • Vergleich GO SeQ/Spinnaker Fleuss in 43 mm Beitrag #3
Z

zero55

Dabei seit
26.11.2018
Beiträge
124
Ich bin sprachlos 😭
 
  • Vergleich GO SeQ/Spinnaker Fleuss in 43 mm Beitrag #5
BergsteigerLeo

BergsteigerLeo

Dabei seit
17.05.2020
Beiträge
1.167
  • Vergleich GO SeQ/Spinnaker Fleuss in 43 mm Beitrag #7
Radomega.

Radomega.

Dabei seit
18.07.2017
Beiträge
1.084
Das lesen hat mich wirklich amüsiert :D :lol:
 
  • Vergleich GO SeQ/Spinnaker Fleuss in 43 mm Beitrag #9
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
25.830
Ort
Bayern
Herr Spinnaker verleiht nach ausgiebigen Test den grandiosen Myota Werken als Gütesiegel einen Rotor mit seinem Namen
Und er lässt das Miyota auch noch wie ein billiges Seiko NH35 aussehen. Understatement pur.;-)

Sehr lustiger Vergleich. Eigentlich erschreckend, wie wenig sich die GO auf den Fotos optisch hochwertiger absetzen kann.

Gruß
Helmut
 
  • Vergleich GO SeQ/Spinnaker Fleuss in 43 mm Beitrag #10
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
5.709
Ort
Westerwald
Zumindest bis man die Uhr umdreht und minimal Ahnung von Uhren hat ;-)
 
  • Vergleich GO SeQ/Spinnaker Fleuss in 43 mm Beitrag #11
-Wulf-

-Wulf-

Dabei seit
11.08.2018
Beiträge
634
Ort
Ruhrgebiet
Ich mag ja Vergleiche zwischen Uhren verschiedener Preisklassen und vermeintlicher Qualitätsstufen.

Aber weshalb du die SeaQ andauernd mit diesem schweizer Hersteller vergleichst, erschließt sich mir nicht.

Ich hatte die Stahl SeaQ mit blauem Blatt zuletzt bei einem Forentreffen am Arm und war extrem angetan. Eine wahnsinnig schöne Uhr. In schwarz/gold wirkt sie bei weitem nicht so hochwertig...
 
  • Vergleich GO SeQ/Spinnaker Fleuss in 43 mm Beitrag #13
ominus

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
11.337
Ort
Ostsee
Ganz ehrlich Thilo,bevor du die Glashütte Uhr nun genervt entsorgst und dich ausschließlich an der Spinnacker Uhr erfreust,
würde ich dir die Uhr abnehmen.
Das wäre nachhaltiger und ich würde auch noch das Porto übernehmen.

So bin ich halt:D

Im Ernst,sehr schöner Vergleich:super:
 
Thema:

Vergleich GO SeQ/Spinnaker Fleuss in 43 mm

Oben