Val.7734 - kein Kraftschluss zwischen Stunden/Minutenzeiger und Werk

Diskutiere Val.7734 - kein Kraftschluss zwischen Stunden/Minutenzeiger und Werk im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo ihr lieben Mitleser, ich habe folgendes Problem umd wüsste gerne woran das liegen könnte: Val.:7734: die Uhr läuft Chronofunktionen...

MikeHD

Themenstarter
Dabei seit
22.03.2012
Beiträge
2.719
Ort
zu Hause
Hallo ihr lieben Mitleser,
ich habe folgendes Problem umd wüsste gerne woran das liegen könnte:
Val.:7734:
  • die Uhr läuft
  • Chronofunktionen funktionieren
  • Minuten und Stundenzeiger laufen nicht mit
  • beim stellen der Uhr fällt mir auf, dass sich die Krone ganz leicht drehen lässt ( ich habe Vergleiche zu etlichen anderen 7733/34)
  • im Normalbetrieb lässt sich der Minutenzeiger mit der Hand bewegen , der Stundenzeiger läuft entsprechend mit

Meine Frage: was fehlt, was kann defekt sein?

Vielen Dank im Voraus für sachdienliche Hinweise.

Gruß
Mike
 

MikeHD

Themenstarter
Dabei seit
22.03.2012
Beiträge
2.719
Ort
zu Hause
Normalbetrieb: Aufgezogen , hingelegt, Uhr tickt und läuft (nur der Sekundenzeiger oder auch der Chrono)
 

MikeHD

Themenstarter
Dabei seit
22.03.2012
Beiträge
2.719
Ort
zu Hause
"mit der Hand bewegen": den Minutenzeiger mit Hilfe eines Fingers im Uhrzeigersinn bewegen.
 

Zwiebel

Dabei seit
07.01.2010
Beiträge
226
Mein Verdacht ist eine zu leichte Zeigerreibung.
Abhilfe wäre ein Verengen des Viertelrohres!
 

MikeHD

Themenstarter
Dabei seit
22.03.2012
Beiträge
2.719
Ort
zu Hause
Das Viertelrohr wird augenscheinlich doch nicht angetrieben, Ich kann den Minutenzeiger stellen wie ich möchte (und der Stundezeiger dreht sich dann entsprechend mit) . Oder habe ich einen Gedankenfehler?
 

minutenrad

Dabei seit
05.05.2013
Beiträge
181
Ort
Nord
Genau, das Viertelrohr soll ja mit angetrieben werden, denn da sitzen ja die Zeiger drauf. Deshalb das Viertelrohr etwas verengen (aber so, das es beim Stellen mit der Krone noch durchrutschen kann).
 

falko

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
13.073
Ort
Rheinhessen
Das Viertelrohr sitzt auf der Welle des Minutenrades und ist mit ihm durch definierte Reibung verbunden. Eine feste (formschlüssige) Verbindung würde das Stellen der Uhr unmöglich machen. Diese Reibung geht gerade bei Uhren mit Datum und ohne Schnellverstellung mit der Zeit verloren. Abhilfe: Viertelrohr abziehen, verengen, fetten oder ölen und wieder aufsetzen. Wer sicher gehen will, baut vor dem Aufsetzen das Wechselrad aus, um eine Beschädigung an den Zähnen zu vermeiden. Diese Arbeiten erfordern Gefühl, man kann z.B. beim Verengen leicht über das Ziel hinausschiessen.
 

MikeHD

Themenstarter
Dabei seit
22.03.2012
Beiträge
2.719
Ort
zu Hause
Heureka, ich hab's kapiert. Vielen Dank für die Nachhilfe und nun schaue ich mal, was ich beim basteln noch ganz lasse.:D
 
G

Gast80348

Gast
"Jaaa, dieses "Klick" ist ähnlich grauslich wie das "Tick" bei Zapfenbruch!"



Also wenn es bei Dir "Klick" macht, dann machst Du was grundlegend falsch.

Viertelrohr auf eine konische runde Reibahle "aufziehen" und dann vorsichtig mit geeigneten Werkzeug verengen.
 

carondeb

Dabei seit
06.05.2018
Beiträge
513
Ort
Nerdlich der Alpen
So mach ichs ja jetzt auch, aber sag mir das mal als blutiger Anfänger! Da machte es einmal "Klick" und ich hatte das Rohr entzweit! Kam aber gottseidank nur einmal vor und seither klappts immer mit viiiiel Gefühl und zwischendurch testen...
 
Thema:

Val.7734 - kein Kraftschluss zwischen Stunden/Minutenzeiger und Werk

Val.7734 - kein Kraftschluss zwischen Stunden/Minutenzeiger und Werk - Ähnliche Themen

Lemania 873 Speedmaster und val. 7734 (Revision): Zufällig habe ich gerade zwei Speedy’s aus unterschiedlichen Epochen in der Werkstatt. Eine ältere, die bestimmt auf ein bewegtes Leben...
Kickstarter Premiere mit einer Markenuhr - ALPINA AlpinerX Ref. AL283X5AQ6: Kickstarter, was ist das denn, dachte ich noch vor zwei Jahren….ah ok was für Nerds! Ok, das ist nicht ganz richtig, aber in Sachen Uhren bin ich...
Irrungen und Wirrungen... Oder: Seiko SARB065 - Coktail Time: Hallo liebe Mitinsassen, obwohl ich mittlerweile seit fast drei Jahren Mitglied hier im Forum bin, werdet ihr erst heute Zeugen meiner...
Oben