Vacheron Constantin Overseas–4500V/110A-B126: Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss

Diskutiere Vacheron Constantin Overseas–4500V/110A-B126: Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Das könnte in meinem Alter nicht ganz uninteressant sein, wohl wahr:D
PAM127

PAM127

Dabei seit
24.10.2015
Beiträge
5.363
Das könnte in meinem Alter nicht ganz uninteressant sein, wohl wahr:D
 
Omegrass

Omegrass

Dabei seit
26.09.2018
Beiträge
61
Ich vermute, daß man mit diesem Uhrenpass durch jede Grenzkontrolle kommt. Keine Sekunde gelangweilt. Super auch, wie dieses Malteserkreuz im Metallarmband aufgenommen ist. Danke für die unterhaltsame Vorstellung!
 
geistik

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
1.479
Ein paar weitere Bilder wären doch toll!
Geht das, lieber Günther? Mich interessiert sehr, wie so eine VC nach einer Weile Tragen aussieht :) !
Ich schleiche ja noch immer um die Overseas, allerdings hat gerade eine GO die Nase vorne. Hab aber auch noch ein paar Monate ;-)
 
Pro One

Pro One

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
3.727
Ort
do bin i dahoam
@Omegrass: Ich habe es noch nicht probiert, aber die Idee mit dem Serviceheft in Passform fand ich nett. Danke für dein Feedback und freut mich, wenn es dir gefallen hat.

@ronhan: Das liegt nur an euch ;-). Aber mich freut es, wenn die Vorstellung und die Uhr immer noch gut ankommen.

@deltafox: Auch dir vielen Dank.

@geistik: Tagesaktuelle Bilder habe ich gerade nicht. Deshalb hier mal wahllos einige aus den letzten Wochen. Die Uhr hat schon ihre Spuren. Hauptsächlich auf der Lünette. Sieht man jetzt auf diesen Aufnahmen nicht so.





Hier mal eine Ausschnittsvergrößerung, da kann man feine Spuren auf der Lünette erkennen (rechts neben dem Datum und es sind nicht die einzigen). So ist es halt, aber es ist auch nur ne Uhr und das meine ich jetzt nicht überheblich.





 
R.K.

R.K.

Dabei seit
02.03.2011
Beiträge
242
Ich schaue hier immer wieder gerne rein, wirklich top Günter :super:

Vor allem der Wandel über die Zeit ist ein Gewinn für jeden, der eine solche Anschaffung ebenfalls überlegt. Dieses Schicksal teilt die Overseas bauartbedingt wohl auch mit einer Royal Oak oder Nautilus/Aquanaut. Um so schöner empfinde ich es, wenn solche Uhren auch getragen werden und nicht nur im Safe versauern.
 
D

d-dawg

Dabei seit
09.01.2018
Beiträge
192
Kann @Pro One und @R.K. nur zustimmen, die polierte Lünette zieht Kratzer halt magisch an und bei meiner Overseas (gleiches Modell aber blaues ZB) zeigen sich auch “desk diving” Abnützungen am Stahlband (vor allem um die Schliesse), welches trotz des genialen Schnellwechselsystems mit Abstand die meist genutzte Variante ist bei mir. Trage die Uhr allerdings auch bedenkenlos weil sie mir derart ans Herz gewachsen ist, und das ist keine Kritik sondern einfach eine Tatsache.
 
Pro One

Pro One

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
3.727
Ort
do bin i dahoam
Danke Dominik für deinen Beitrag.

ja, ich trage die Uhr wie jede andere auch und da kommen diese Kratzer zwangsläufig. Bei der Lünette reicht schon die Hemdmanschette. Das dürfte aber bei jeder polierten Lünette ähnlich sein. Das Stahlband ist bei mir hingegen fast noch jungfräulich. Ich mag die Overseas am bequemen Kautschukband am liebsten.
 
Snait

Snait

Dabei seit
17.02.2017
Beiträge
639
Ort
Teuto
Schön, das diese geniale Vorstellung einer wunderschönen Uhr wieder auf die erste Seite gekommen ist.
Wäre mir sonst entgangen.
Für mich, eine in Text und Bild schönsten Vorstellung, welche ich hier lesen durfte.
Auch das Miteinander gefällt hier!
Leider schon anders in der einen oder anderen Uhrvorstellung gelesen.
So macht das Freude!
Pro One/ Günter, ich hoffe du magst die schöne VC immer noch und erfreust dich an ihr.
 
Pro One

Pro One

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
3.727
Ort
do bin i dahoam
@Snait: Vielen Dank an dich. Ich freu mich richtig, dass meine Vorstellung nach so langer Zeit immer wieder Mal entdeckt wird und weiterhin Gefallen findet.

Das Miteinander liegt an euch Lesern und Uhrenliebhabern. Ich bin natürlich glücklich darüber, dass es über die Zeit so geblieben ist. Dafür auch nochmals einen lieben Dank an dich und alle, die hier rein geschaut und sich mit ihren Kommentaren an der Vorstellung beteiligt haben :super:.

Zu deiner Frage. Ich freue mich weiterhin an der Overseas und liebe sie. Ich würde mich jederzeit wieder für sie entscheiden. Natürlich hat sie etwas Konkurrenz, da sich mittlerweile einige Uhren bei mir eingefunden haben. Ich mag sie alle und trage auch alle, da muss auch die Overseas ab und an zurückstecken. Dafür sitze ich manches Mal einfach nur da, nehme sie aus der Box und schaue sie einige Minuten nur an. Das wechselnde Lichtspiel auf dem Sonnenschliffblatt erfreut und fasziniert mich jedesmal auf´s Neue.
 
Pro One

Pro One

Themenstarter
Dabei seit
03.10.2011
Beiträge
3.727
Ort
do bin i dahoam
Ich weiß ... aber schau mal auf´s Preisschild ;-)

Sorry, verwechselt mit der Overseas Extra-Flach in Weißgold. Die hat auch 40 mm, ist aber nur 7,5 mm hoch. Die kleinere hat 37 mm mit kleiner Sekunde bei der 9.

Hier ein Bericht.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pamfan

Dabei seit
10.07.2012
Beiträge
10
@Omegrass: Ich habe es noch nicht probiert, aber die Idee mit dem Serviceheft in Passform fand ich nett. Danke für dein Feedback und freut mich, wenn es dir gefallen hat.
@ronhan: Das liegt nur an euch ;-). Aber mich freut es, wenn die Vorstellung und die Uhr immer noch gut ankommen.
@deltafox: Auch dir vielen Dank.
@geistik: Tagesaktuelle Bilder habe ich gerade nicht. Deshalb hier mal wahllos einige aus den letzten Wochen. Die Uhr hat schon ihre Spuren. Hauptsächlich auf der Lünette. Sieht man jetzt auf diesen Aufnahmen nicht so.


Hier mal eine Ausschnittsvergrößerung, da kann man feine Spuren auf der Lünette erkennen (rechts neben dem Datum und es sind nicht die einzigen). So ist es halt, aber es ist auch nur ne Uhr und das meine ich jetzt nicht überheblich.


 
Thema:

Vacheron Constantin Overseas–4500V/110A-B126: Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss

Vacheron Constantin Overseas–4500V/110A-B126: Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss - Ähnliche Themen

  • Ganggenauigkeit Vacheron Constantin Traditionelle Handaufzug 38 mm

    Ganggenauigkeit Vacheron Constantin Traditionelle Handaufzug 38 mm: Hallo in die Runde, habe vor obenerwähnte Uhr zu kaufen (Alternativ wäre A. Lange & Söhne 1815). Man liest/hört aber selten etwas über die...
  • [Erledigt] Vacheron Constantin 222 Saudi-Dial, frischer Service

    [Erledigt] Vacheron Constantin 222 Saudi-Dial, frischer Service: Liebe Uhrenfreunde, die Kurzfassung [viele von Euch werden mich verstehen]: UNBEDINGT wollte ich die Uhr haben, lange gesucht, dann in Italien...
  • Neue Uhr: Vacheron Constantin Traditionnelle Manual-Winding – Collection Excellence Platine

    Neue Uhr: Vacheron Constantin Traditionnelle Manual-Winding – Collection Excellence Platine: Gehäuse: Platin (nur die Zeiger und Indizes sind Weißgold) Durchmesser: 38,0mm Höhe: 7,77mm WaDi: 30m Werk: 4400 AS Gangreserve: 65 Stunden...
  • Neue Uhr: Vacheron Constantin Les Cabinotiers Minute Repeater Perpetual Calendar (SIHH 2019)

    Neue Uhr: Vacheron Constantin Les Cabinotiers Minute Repeater Perpetual Calendar (SIHH 2019): Gehäuse: Roségold oder Weißgold Durchmesser: 42,0mm WaDi: 30m Werk: 1731 QP Gangreserve: 65 Stunden Limitierung: jeweils ein Stück Quelle: ABTW
  • Neue Uhr : Vacheron Constantin Overseas 4500V & Chronograph 5500V - Brown Dial

    Neue Uhr : Vacheron Constantin Overseas 4500V & Chronograph 5500V - Brown Dial: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 41mm (3-Hand) sowie 42,5mm (Chrono) Wasserdicht : 150m Uhrwerk : VC5100 (3-hand) sowie VC5200 (Chrono) Gangreserve...
  • Ähnliche Themen

    Oben