[Erledigt] [V/T] TISSOT 1853 PR100 ETA AutoQuartz Leder -VERKAUFT-

Diskutiere [V/T] TISSOT 1853 PR100 ETA AutoQuartz Leder -VERKAUFT- im Archiv: Angebote Forum im Bereich Angebote; Hallo liebe Uhrengemeinde, heute biete ich folgende Uhr zum Verkauf ODER Tausch an: TISSOT 1853 PR100 AutoQuartz ETA Leder Gehäuse...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
659
Hallo liebe Uhrengemeinde,

heute biete ich folgende Uhr zum Verkauf ODER Tausch an:



TISSOT 1853 PR100 AutoQuartz ETA Leder

Gehäuse: Edelstahl
Zifferblatt: creme
Armband: Leder braun kroko fast NEU (kein Original Tissot)
Boden: Glasboden verschraubt
Kaliber: ETA 205.911
Datum: auf "halb fünf" weiß
Glas: Saphirglas
Krone: verschraubt
Durchmesser: 36mm OHNE Krone - Stärke. ca. 9mm
Zustand: sehr gut - kaum getragen
Neupreis: ca. 400,- Euro

Preis: 139,- VHB + Versand (Preisvorschläge per PM erlaubt)

Hier nun die Originalbilder:






Was ist Autoquartz?
Mechanische Uhren gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und mit den unterschiedlichsten technischen Grundlagen ausgestattet. Eine Varianten von mechanischen Uhren sind zum Beispiel Automatikuhren.

Zum Bereich der Automatikuhren (Uhren, die sich aufgrund einer eingebauten Schwungmasse durch den Einfluss der Schwerkraft selbst aufziehen) gehören zum einen klassische mechanische Automatikuhren und zum anderen Automatikuhren mit einem Quarzuhrwerk.

Diese zweite Variante von Automatikuhren bzw. der Uhrwerke nennt man auch Autoquarz-Uhrwerke.

Der Aufbau einer solchen Automatikuhr setzt sich zum einen aus den Elementen einer klassischen mechanischen Automatikuhr zusammen, dazu gehört in erster Linie die Schwungmasse, dazu kommen dann noch die Elemente eines Quarzuhrwerkes und einige zusätzliche Elemente wie ein elektrischer Generator und ein Akkumulator oder Kondensator.

Das Grundprinzip der Funktionsweise von Automatikuhren mit Quarzuhrwerk kann wie folgt beschrieben werden: Auch hier erfolgt durch die Bewegung der Uhr eine energetische Übertragung der kinetischen Energie der Schwungmasse. Diese wird allerdings nicht sofort direkt auf die Feder geleitet sondern zunächst zu dem winzigen elektrischen Generator. Dieser Generator dient wiederum der Aufladung des Akkus oder Kondensators, der letztlich dafür sorgt, dass das Quarzwerk angetrieben wird.

Die Entwicklung solcher Uhrwerke wurde in den 80er Jahren zum ersten Mal von der japanischen Firma Seiko vorgestellt. Seitdem hat nur ein einziger zweiter Hersteller ebenfalls eine vergleichbare Technologie auf den Markt gebracht, gemeint ist die Schweizer Firma ETA.

Automatikuhren mit der beschriebenen Autoquarz-Uhrwerktechnologie können eine besonders hohe Ganggenauigkeit liefern, die man bei klassischen, rein mechanischen Automatikuhren oft nur sehr aufwändig erzielen kann. Quarz-Automatikuhren sind damit eine echte (wenn auch teure) Alternative zu klassischen Automatikuhren.

Das jüngere und teurere ETA-Werk unterscheidet sich vom Kinetic-Werk dadurch, dass der Rotor den Generator nicht direkt antreibt, sondern ein kleines Federhaus aufzieht. Immer, wenn das vollständig aufgezogen ist, läuft es automatisch ab und treibt den Generator. Der Vorteil dieser Lösung: Der Generator läuft entweder gar nicht oder mit voller Drehzahl. Dadurch wird er geschont und arbeitet gleichzeitig effizienter. Außerdem lässt sich anders als beim Kinetic-Werk das Federhaus der Autoquarz, wie bei einer konventionellen Automatikuhr, auch von Hand über die Krone aufziehen.

Quelle: artikel-pr.de

Funktion:
Die Uhr lag lange ungetragen herum. Das Werk funktioniert einwandfrei wenn man sie per handaufzug aufzieht. Der Sekundenzeiger springt alle 3 sekunden weiter um anzuzeigen dass der akku fast leer ist. Durch längeres tragen wird der generator durch den automaikrotor mit schwungmasse (siehe glasboden) angetrieben und der akku aufgeladen. das erhöht dann die gangreserve auf ca. 150 std. ungeladen liegt die gangreserve wie bei einer normalen mechanischen handaufzugsuhr.



Trenne mich eigentlich nur ungern von dem guten Stück, aber die Anschaffung einer "neuen" ist geplant :-)
Im Falle eines Tauschs per PM bitte Uhren anbieten. Bevorzugt Chronos designähnlich Tissot PRC200 oder Certina podium DS quartz.
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
659
mag mir niemand was anbieten? :-(
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
659
Hallo,

ich muss noch etwas zur Funktion nachtragen. Nachdem ich sie nun ein paar STunden getragen habe ist der Akku wieder ausreichend voll und die Warnphase "EOE" ist vorbei. Der Sekundenzeiger läuft nun wieder völlig normal. Nur damit niemand meint der Akku wäre defekt o.ä.
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
659
verkauft an ein nettes Forenmitglied :-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

[V/T] TISSOT 1853 PR100 ETA AutoQuartz Leder -VERKAUFT-

[V/T] TISSOT 1853 PR100 ETA AutoQuartz Leder -VERKAUFT- - Ähnliche Themen

Die Jubiläumsuhr, Teil 1 oder Tissot Heritage Navigator 160th Anniversary Chronometer, Ref. T078.641.16.057.00: Ein frohes neues Jahr für alle Mitforenten und herzlich willkommen zu meiner ersten Uhrenvorstellung in 2021! Während der letzten 3 Monate war...
[Erledigt] Tissot T-Trend Quadrato L864 L964 - Swiss Made quadratische Automatik Sport-Dresswatch: Leider bekommt diese Uhr bei mir doch zu wenig Zeit am Handgelenk (bisher leider nämlich exakt Null), daher darf sie nun an einen anderen...
Tissot T-Touch Expert Solar Jungfraubahn oder die Reise ins Hochgebirge: Lieber Forianer, es ist schon einige Zeit her, dass ich meine letzte Vorstellung gemacht habe. Coronabedingt habe auch ich ein bisschen mehr Zeit...
Eine schlichte Schönheit... (Tissot T- Complication Chronometre): Heute stelle ich mich und meinen Dailyrocker vor! Zu mir: Ich bin 48 Jahre alt und lebe mit Frau und Kind in einer 900 Seelengemeinde im...
Ein bisschen sowas wie Konstantkraft: Armin Strom Gravity Equal Force ST19-GEF.90.AL.M.35: Obwohl meine Sammlung schon als Ansammlung bezeichnet wurde, verfolgt sie zumindest in meinem Kopf eine relativ klare Strategie. Doch diese...
Oben