[V] LONGINES 10k Gold BJ.1945 Manufakturwerk Extrem selten

Diskutiere [V] LONGINES 10k Gold BJ.1945 Manufakturwerk Extrem selten im Archiv: Angebote Forum im Bereich Angebote; Hallo liebe Uhrenfreunde, und noch eine Vintageuhr muss mich verlassen. Wie ihr alle wisst ist es sehr schwer diese Uhren in Geld aufzuwerten...
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
659
Hallo liebe Uhrenfreunde,

und noch eine Vintageuhr muss mich verlassen.
Wie ihr alle wisst ist es sehr schwer diese Uhren in Geld aufzuwerten. Der Preis bei Antikhändlern und Uhrmachern dieser Uhren schwankt zwischen wenigen Hundert Euro bis hin zu einigen tausend Euro.
Ich möchte an dieser Stelle gerne mal etwas neuen versuchen.
Wenn die Mods mit dieser Idee einverstanden sind, möchte ich gerne per PM Angebote einholen, wie eine Art Versteigerung. Zusätzlich jedoch setze ich mir ein Limit welches erreicht werden muss damit ich diese Uhr hergebe. Wenn dieses Limit überschritten wurde werde ich dem Meistbietenden zu einem gewissen Zeitpunkt den Zuschlag erteilen.

Zunächst etwas zu dieser Uhr:
Es handelt sich um ein extrem seltenes Exemplar der Fa. Longines.
Die Uhr stammt aus dem Jahr 1945 (siehe auch Kaliberbezeichnung und Altersbestimmung). Sie wurde in den USA erstanden (Leider fehlen mir hier die Originalpapiere, aber dafür stehe ich mit meinem guten Namen).
Verbaut ist ein echtes Manufakturwerk von Longines, hergestellt in der Schweiz. Es handelt sich um das Kaliber 10L, und die Unterbezeichnung 10.68Z. Es hat 17 Steine und ist perfekt verarbeitet. Das Werk ist also mittlerweile 62 Jahre alt und sieht aus, und läuft wie neu. Wirklich erstaunlich.
Das Gehäuse besteht aus 10K Massivgold (steht im Gehäuseinneren) und ist ebenfalls in einem sehr guten Zustand. Das Glas hat keine Patina oder ähnliches, es hat lediglich im Randbereich ein paar kleine Kratzerchen.
Das Original schwarze Krokoband (Oder ist es Eidechse?) ist in einem sehr guten Zustand. Die Uhr wurde kaum getragen und stand die meiste Zeit nur in einer Vitrine herum. Ebenfalls die Originalschliesse aus Gold mit Longines Wappen.
Zu den Gangwerten ist zu sagen dass es natürlich eine 62 Jahre alte Uhr ist und nicht allzu oft aufgezogen wurde. Sie verliert am tag ca. 30-50 Sekunden. Dies ist wie ich finde ein sehr guter Wert und kann von einem Uhrmacher sicherlich sehr leicht reguliert werden, ist in meinen Augen aber gar nicht nötig bei einer Handaufzugsuhr.
Maße 26x24mm ohne Krone und Bandanstösse.
Alles in allem ein sehr schönes, seltenes Exemplar. Ich kann nicht sagen ob es in Deutschland überhaupt andere Exemplare dieses Typs gibt.
Zur Altersbestimmung:
Das Kaliber hat die Werksnummer: 6899091 (BJ 1945)


Nun will ich euch nicht weiter zappeln lassen...die Bilder:





Achtung Bildgröße:
Ich habe die bilder absichtlich hochauflösend fotografiert damit man auch Details sieht die man mit bloßem Auge kaum sieht und dafür nur eine kleine Vorschau hier rein kopiert um die ladezeiten zu minimieren.
Wer also interessiert ist und mir ein ernst gemeintes Angebot zu diesem Schmuckstück geben möchte kann dies per PM gerne tun.
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
659
keiner interesse?
kontaktieren kostet nichts.
Vielleicht hat auch jemand ne schöne uhr zum tausch?
 
wilson24de

wilson24de

Themenstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
659
wenn niemand mag kommt sie in die bucht.
letzte chance
 
Thema:

[V] LONGINES 10k Gold BJ.1945 Manufakturwerk Extrem selten

[V] LONGINES 10k Gold BJ.1945 Manufakturwerk Extrem selten - Ähnliche Themen

Kaufberatung Damenuhr / Uhr für die junge Frau - Geschenk zum 18. Geburtstag: Hallo zusammen, meine Tochter wird bald 18 Jahre alt. Der allerwichtigste Geburtstag aus Sicht eines jungen Menschen. 🍾😀 Ich hätte nun nicht...
Aus Eterna Majetek Czech Military Air Force wurde die Eterna Heritage Military 1939 Limited Edition: Verehrte Uhrenliebhaber, ich möchte hier meine neueste Errungenschaft vorstellen. Seit einiger Zeit haben mir das Military- Fliegeruhren...
Sollte man Vintage kaufen oder lieber die Finger davon lassen ?: Vor kurzem fiel hier mal im Forum der Termius "Vintageproblem" und ich dachte mir in diesem Falle nur: "Wovon spricht sie?". Es gibt hier ja...
Onkel Herrmann, mein 120. Geburtstag und eine Jahrgangsuhr aus Glashütte - GUB Spezimatic: Onkel Herrmann, die Verfügbarkeit von Stahl-Daytonas, mein 120. Geburtstag und eine Jahrgangsuhr aus Glashütte – wie alles irgendwie...
Taucheruhren-Vergleich - Longines Hydroconquest 41 vs. Tag Heuer Aquaracer 41: Moin Zusammen, da ich gerade von beiden Marken eine Uhr der gleichen Kategorie (Taucheruhr, Einstiegspreis) zur gleichen Zeit hatte, starte ich...
Oben