Urania?

Diskutiere Urania? im Taschenuhren Forum im Bereich Taschenuhren; Hallo, ein Arbeitskollege von mir hat mir folgende Uhr in die Hand gedrückt, er ist der Meinung, das Ding ist unheimlich alt und müsste...
#1
Rock Strongo

Rock Strongo

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2014
Beiträge
21
Hallo,
ein Arbeitskollege von mir hat mir folgende Uhr in die Hand gedrückt, er ist der Meinung, das Ding ist unheimlich alt und müsste dementsprechend ziemlich wertvoll sein. Da sich die Uhr in einem miserablen Zustand befindet und zudem auch noch defekt ist, konnte ich ihn zumindest einigermaßen vom Gegenteil überzeugen.
Es wäre aber dennoch interessant, etwas mehr über diese Uhr zu erfahren. Vielleicht kann da ja jemand weiterhelfen, ungefähres Baujahr usw.?

Durchmesser beträgt ca. 48mm

Urania1.jpg

Urania2.jpg
 
#3
Rock Strongo

Rock Strongo

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2014
Beiträge
21
Hatte ich tatsächlich schon gemacht. Vielleicht bin ja auch nur ein bißchen blöde, aber wirkliche Hilfe konnte ich nicht finden. ;-)
 
#5
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
652
Und weiterführend:

-einfache Zylinderhemmung
-vermutlich 6 Lagersteine (4x Unruh / 2x Zylinderrad)
-anscheinend zerstörte Unruhspirale
-Zifferblattausplatzungen zwischen 1 und 2 Uhr, Haarriss bei 6 bis 9 Uhr
-relativ schlechter Allgemeinzustand

Fazit: Nettes Dekostück fürs Wohnzimmer oder Ähnliches

Gruß,
Unruhgeist
 
#6
Rock Strongo

Rock Strongo

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2014
Beiträge
21
Vielen Dank!

Dann kann ich meinem Arbeitskollegen berichten, daß die Uhr, wie bereits vermutet, nichts wert ist und aufgrund dessen:

Wortmarke: Urania
Hersteller: B. Amann
Uhrwerke, Gehäuse; La Heutte, Schweiz; registriert am 18.2.1889; Marke 1895 an Goschler & Cie. übertragen

Um 1895 dann also dieser Wandel

Wortmarke: Urania
Hersteller: Goschler & Cie.
Herstellung und Handel von Uhren, Uhrengehäusen und Uhrenteile; Österreich, sowie Biel, Schweiz; registriert am 26.11.1895
wohl sehr grob um die 100 Jahre alt sein dürfte.
 
#7
Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.379
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Mit 100 Jahre alt befindest Du dich seriös im +- 10% Bereich. Da diese einfachen Uhren zur Zeit massenhaft aus den Wohnungsauflösungen etc. auf tauchen, ist im defekten Fall ohne Historie zu einer großen Marke o.ä. der Handelswert nahe bei einer Pizza. Uhren waren vor 100 Jahren eine Investition und wurden nur weil man auf der Flucht o.ä. war mit genommen. Schön und ein Stück Uhenhistorie sind sie trotzdem. Deshalb weiterhin ein paar Generationen mit sich herum schleppen :-). Verkaufen oder eine Reparatur ist wirtschaftlich sinnfrei, wenn keine emotionale Bindung oder der "Uhrenvirus" um geht. Wie der Unruhgeist schreibt: Im Moment ein schönes orginales Dekostück für das Wohnzimmer,dass kein Brot frißt.

Liebe Grüße
 
#9
A

andi2

Dabei seit
13.02.2013
Beiträge
934
Die Uhr ist ziemlich hinüber, eine Reparatur lohnt sich da nicht mehr. Schon auf dem Foto sieht man, dass der Regulator fehlt, also ist zumindest auch die Unruhspirale kaputt, wahrscheinlich ist wohl auch noch die Unruhwelle gebrochen: Also ein reines Dekostück oder Ersatzteillager...
 
Thema:

Urania?

Urania? - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Urania Taschenuhr -wann wurde sie etwa gefertigt?

    Uhrenbestimmung Urania Taschenuhr -wann wurde sie etwa gefertigt?: Hallo Ihr Lieben! Heute konnte ich auf einem Flohmarkt eine interessante Taschenuhr "ergattern". Was die Uhr für mich so besonders macht, ist das...
  • CHRONOS und URANIA - ein Figurenautomat

    CHRONOS und URANIA - ein Figurenautomat: CHRONOS und URANIA - ein Figurenautomat Beitragvon husky » Sa, 26. Okt 2013, 11:36 Liebe Sammlerfreunde, vor einiger Zeit konnte ich für...
  • Ähnliche Themen

    Oben