Sammelthread Uraltfraktion von Ruhla

Diskutiere Uraltfraktion von Ruhla im Vintage-Uhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Danke Mike :super: Jörg habe ich gefragt,der will auch was raussuchen. Thorsten,auf der Ruhla Seite steht 1975 Gruß Roland
Spindel

Spindel

Dabei seit
14.12.2008
Beiträge
2.390
Ort
Leipzig
Danke Mike :super: Jörg habe ich gefragt,der will auch was raussuchen.

Thorsten,auf der Ruhla Seite steht 1975

Gruß Roland
 
KraftWerker

KraftWerker

Dabei seit
02.09.2017
Beiträge
82
Na da habe ich doch gleich einmal den Kissengehäuse-Drehlünetten-Stammbaum erweitert ;-)
537C4DAC-4C08-481B-A2F3-FA7C66BA0E81.jpeg
 
KraftWerker

KraftWerker

Dabei seit
02.09.2017
Beiträge
82
Das würde ne wackelige Angelegenheit werden :-)
Das ist noch im Wachstum! So ein Jungtier erkennt, man daran, das es noch nicht alle Pustlebener Fünfen bekommen hat 8-)
 
KraftWerker

KraftWerker

Dabei seit
02.09.2017
Beiträge
82
Naja, da der Ruhla Chronograf nun bald 50 Jahre alt wird und meine Leidenschaft ist, hier nun mein Beitrag. Ich mag keine eBay-Bastler, aber bastle nun mal selber gern. Es sollte aus jeder Generation was dabei sein. Die erste hat es mir nicht leicht gemacht, wenn ich den längeren Zeiger der kleinen Sekunde gehabt hätte, hätte ich den genommen. So bleibt die Krone als unterer Drücker. Drücker und Kronen werden noch schwarz, das Armband stellt mich noch vor eine Herausforderung, ich will Rauten :-)
Eure Meinung wäre mir wichtig.

Grus Thorsten
12374F3D-E6CC-49AC-91DF-9C3BB48F2517.jpeg
 
lennox

lennox

Themenstarter
Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
4.491
Ort
nördlich von Berlin
Interessanter Bastelwastel . Probiere es mal mit einem Lederband. Es gibt welche von Poljot mit Mittelausschnit,und Stege die am Ende solche Begrenzungen haben. Das müßte gehen .
Viel Spaß
Andreas
 
watchfox

watchfox

Dabei seit
15.03.2015
Beiträge
564
Ort
Speckgürtel von Berlin
Naja, da der Ruhla Chronograf nun bald 50 Jahre alt wird und meine Leidenschaft ist, hier nun mein Beitrag. Ich mag keine eBay-Bastler, aber bastle nun mal selber gern. Es sollte aus jeder Generation was dabei sein. Die erste hat es mir nicht leicht gemacht, wenn ich den längeren Zeiger der kleinen Sekunde gehabt hätte, hätte ich den genommen. So bleibt die Krone als unterer Drücker. Drücker und Kronen werden noch schwarz, das Armband stellt mich noch vor eine Herausforderung, ich will Rauten :-)
Eure Meinung wäre mir wichtig.

Grus Thorsten
Anhang anzeigen 2261659
Schau mal in Deine Nachrichten, Thorsten.
 
KraftWerker

KraftWerker

Dabei seit
02.09.2017
Beiträge
82
Schade, hätte gern gewusst, was Du mit „so einer Uhr“ genau meinst. Uhren, die als Symbol für 50 Jahre seit Fertigungsbeginn stehen? Oder Uhren, die aus sonst weggeworfen Ersatzteilen zusammengebaut werden? Oder Uhren, die überhaupt jemand zusammenbastelt, weil er nunmal gerne bastelt? Oder der 35-24 im Tonnengehäuse schlechthin? Oder oder?
 
LupusSDT

LupusSDT

Dabei seit
08.05.2008
Beiträge
1.068
Was Mario gemeint hat wird er ggf. sicher beantworten.
Ich kann Dir meine Meinung zum Besten geben. Ein Symbol für 50 Jahre Fertigungsbeginn?
Wirklich?
Ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, aber du schraubst da ein verhunztes Gehäuse zusammen machst aus der Uhr etwas, das Ruhla so sicher nie verlassen hätte.
Das kann man natürlich für sich selbst immer tun, denn es ist, wie Mario schreibt, jedem so gestattet wie er es mag. Aber häng da bitte nicht so ein hochtrabendes Schildchen dran.
Viele der hier sich tummelnden Sammler mögens halt original. Ich zähl mich auch dazu.
Nur meine Meinung ohne weitere Wertung;-)
 
KraftWerker

KraftWerker

Dabei seit
02.09.2017
Beiträge
82
Micha, das ist ne untermauerte Meinung mit der ich leben kann und nach der ich auch gefragt hatte. Danke. Verhunztes Gehäuse ist gut :klatsch: Das ist ein Originalrohling gewesen. Hast recht, der hätte Ruhla so nie verlassen.
 
oncefan

oncefan

Dabei seit
30.01.2013
Beiträge
1.197
Ort
Quedlinburg
Wir leben in einem freien Land. Jeder darf seine Meinung frei äußern und ich mag es sehr, wenn dies in gegenseitigem Respekt geschieht. Daher gefällt es mir hier gut. Ich habe eine Menge Ruhla Uhren so original wie möglich belassen in meiner Vitrine. An einigen musste ich Teile tauschen weil ich auch möchte, dass sie laufen. Gleichzeitig stelle ich mir gerne Uhren aus übrig geblieben Teilen zusammen, die ich dann trage. Ich finde das ok. Ich mag deine Basteluhr. Sie ist ja in top Zustand. Wenn sie dein Haus nicht verlässt, kann es doch niemanden ernsthaft stören. Da kenne ich mich aber auch nicht aus, wie das mit den Namensrechten ist.
 
KraftWerker

KraftWerker

Dabei seit
02.09.2017
Beiträge
82
Danke für Deine Meinung Jörg. Nein, die Uhr wird mein Haus nicht verlassen, die ist nur für mich. Vielleicht interessiert das Gehäuse ja jemanden. Ist auf dem Foto oben nur zusammengesteckt, also noch nicht fertig. Die Krone für den unteren Drücker stellt mich vor Schwierigkeiten. So fließt wahrscheinlich nicht der 69er mit ein, sondern ich werde wohl den kürzeren Drücker des Stopp-Meister A verwenden. Die Drücker und Kronen werden dann noch mattschwarz.

Gruß Thorsten
B63A33DF-5CF4-4106-BE85-DCF79433CF2A.jpeg
 
Rigo

Rigo

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
142
Manchmal ist es nicht leicht...

Nachtrag:
Ich wollte eigentlich mehr dazu schreiben, bin aber aus Versehen nach 'nem halben Satz auf "Speichern" gekommen. Und das war vielleicht auch besser so! :prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
watchfox

watchfox

Dabei seit
15.03.2015
Beiträge
564
Ort
Speckgürtel von Berlin
Jeder hat einen anderen Ansatz, das ist gut so und bringt viel Spaß in das Uhrenthema. Wir sollten entspannt an die ganze Sache heran gehen! Ich meine aber auch das man deutlich unterscheiden sollte nach dem Sammeln originaler Uhren und nachträglich zusammengeschraubten Exemplaren. Es hat sich so eine Mode der sog. "Marriage-Uhren" breit gemacht, bei denen fröhlich alles miteinander kombiniert wird. Alles legitim, nicht falsch verstehen! Thorsten hat sich so in den Chrono verliebt, alles gut. Aber eine ernsthafte Diskussion über die zig Abarten zu führen ist m.E. nicht möglich! Ich habe mich über die Uhrenproduktion in Ruhla schon mit einigen Insidern unterhalten, die sehr nahe an der Produktion waren und da hat jeder seine Sicht auf die Dinge und auch daraus läßt sich die Wahrheit nicht ableiten. Thorsten lass Dich nicht beirren, Deinen Wunschchrono zu kreieren, aber verbeiß Dich bitte nicht so in die Details. Ich bin gespannt auf das Endergebnis.
 
fuchsgiro

fuchsgiro

Dabei seit
03.09.2010
Beiträge
5.122
... Eure Meinung wäre mir wichtig. ....
Ich kann dir gern meine Meinung näher erläutern.
Wie Micha, liegen mir die original erhaltenen Uhren mehr am Herzen. Gern in NOS und mit Schachtel und Papiere. :-D
Ich schätze deine akribische Arbeit zur zeitlichen Einordnung der unterschiedlichen Baustufen des Chronos sehr. Wenn du das jetzt noch in eine übersichtliche Tabelle ala WatchWiki bekommen würdest, wäre es perfekt. Aber dein "Restechrono" gefällt mir einfach nicht. Für mich ist er unvollkommen, da er nicht den Originalen gleicht.
Ansonsten halte ich es aber mit Hartmuts Aussage, dass ich die Vielfalt hier schätze und jeden der sich mit den Thüringer Tickern beschäftigt respektiere und ich freue mich über jeden der hier schreibt.
Übrigens besitze ich eine Spezimatic-Trageuhr, an der nur das Werk original ist. ;-)
 
lennox

lennox

Themenstarter
Dabei seit
13.11.2009
Beiträge
4.491
Ort
nördlich von Berlin
He Thorsten
Ich bin der selben Meinung wie Mario. Deine Einordnung der Chronos finde ich super. Hat mir schon geholfen Bastelwastel von Originalen zu Unterscheiden. Ich bin nun mal für Original ,da können wenn man nichts Besseres bekommt auch Altersspuren dran sein. Wenn sich ein begabter Bastler ne Uhr nach seinen Vorstellungen baut auch schön.:super:
Gruß
Andreas
 
Rigo

Rigo

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
142
Dieses Thema, hier geht's um Uhren, ist doch seit Jahrzehnten in allen Bereichen des "alten Zeugs" das Gleiche. Jeder hat seine eigene Meinung von dem, was wie sein "sollte" & nicht selten ist diese Meinung doch nur ein hausgemachter Kompromiss in eigener Sache.
Es gibt Restauriertes, das ist 1000 mal gelungener als ein angebliches Original, es gibt abgewetzte Originale, die haben 1000 mal mehr Geist, als schlecht Restauriertes. Und es gibt Umbauten, die wirken 1000 mal hochwertiger als irgendeine Graue Maus aus der riesigen Masse von "sammelwürdigen Produkten"
Darüber zu "streiten" macht nur Sinn, wenn man seine Meinung verteidigen muss. Man kann auch müde drüber Lächeln oder Staunen. Staunen ist cool...
Schönes Wochenende! :prost:

p.s. wie ist das eigentlich mit diesen berühmten, originalen aber so kaum tragbaren Uhren mit diesen DDR-Tropical-Bändern? Diese Bänder sind doch immer zu kurz, also zu mindestens im letzten Loch, was ich aber nicht ganz verstehe.... früher waren es doch noch richtige Kerle...
 
wolly

wolly

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
71
Ort
Dresden
@ Rigo : Dies habe ich mich auch schon gefragt, warum die DDR-Gummibänder nur auf der letzten Ritze sitzen (saßen ??)

Aber nun mal zu der anderen Sache : Ich verstehe den Thorsten sehr gut. Er ist (wie ich damals ) total von den Chronografen begeistert und sucht nun , nachdem er schon einige, viele Uhren zusammengetragen hat, nach weiteren Erfüllungen, was seine Sammelleidenschaft betrifft. Stillstand gibt es nicht ! So war es auch bei mir und meinen ehem. Grafen.
Wer diese Seite kennt, kennt auch meine ehem. Uhren und ich sage nur Eines : Ich kenne nur ein Bicolor _ZB , was ich nicht hatte : Bei Olli gesehen : Türkis - Blau.
Wer einen Grafen zu einem Unikat (zu seiner Freude ) verbastelt ; dies ist doch jedem seine Sache.
Wenn es noch genug realistische Gelegenheiten geben würde, seine Sammlung sinnvoll , in Bezug auf ZB -Farben , zu erweitern ; würde man vielleicht nicht darauf kommen, irgendwie rum zu basteln.
Aber diese Zeiten sind def. vorbei : 1. Die vor ca. 18 Jahren noch vorhandenen unverbauten Bicolor -ZB sind lange verbaut und verkauft. Viele Ruhla NOS -Sammler kennen kein Forum ..... Ich hatte mich bei Treffen da durch gefragt und meine Antworten erhalten :)))
Da ich vor 2 Jahren diesen Stillstand spürte, habe ich meine Sammlung verkauft und mir einen Wunsch erfüllt.
Zuvor hatte ich noch eine schöne Begebenheit : Ich kaufte von der Tochter eines Uran -Kumpels (ich war auch im Bergbau tätig), einen orangenen (ZB) Chronografen. (Rosa_Orange). Diesen gab es nur im Beriebsverkauf .
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Uraltfraktion von Ruhla

Uraltfraktion von Ruhla - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Ruhla Chronograf

    [Verkauf] Ruhla Chronograf: Diese Ruhla darf gehen ich brauche Platz in meiner Uhrenkiste, es ist was neues unterwegs. Hier könnt ihr das Model mit der Aufschrift Chronograf...
  • [Erledigt] MEISTER ANKER Handaufzug, Ruhla-Export mit UMF 24

    [Erledigt] MEISTER ANKER Handaufzug, Ruhla-Export mit UMF 24: Ich biete eine klassische Handaufzug-Uhr der deutschen Marke MEISTER ANKER. Sie ist sehr gut erhalten und in ihrer Schlichtheit durchaus...
  • [Erledigt] Aseikon Jet-Beat Datomatic, Ruhla Export, Handaufzug mit Datum

    [Erledigt] Aseikon Jet-Beat Datomatic, Ruhla Export, Handaufzug mit Datum: Biete diesen schicken DDR-Export und Devisenbringer mit Ruhla-Handaufzugwerk. Der DDR-Traktor läuft klaglos und hält die Zeit im Vintagerahmen...
  • Ruhla 24-35 Kissengehäuse mit drehbarer Lünette

    Ruhla 24-35 Kissengehäuse mit drehbarer Lünette: Ich habe mir schon oft, insbesondere von meiner Frau anhören dürfen, dass meine gesammelten Ruhla 24-35 Chronografen doch alle - zumindest die mit...
  • [Suche] Kienzle, Junghans oder Ruhla Chronograph

    [Suche] Kienzle, Junghans oder Ruhla Chronograph: Hallo, suche Kienzle, Junghans oder Ruhla Chronograph. Sie sollte funktionieren, Handaufzug oder Automatik. Zifferblatt sollte in Ordnung sein...
  • Ähnliche Themen


    Oben