Update für Steinhart Ocean One 39 black

Diskutiere Update für Steinhart Ocean One 39 black im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Schön, wie die optische Täuschung unsere Augen ablenkt. Durch die wesentlich breiteren Hörner wirkt die Uhr viel größer (also breiter) als sie...
weinkeller

weinkeller

Themenstarter
Dabei seit
02.07.2013
Beiträge
1.193
Ort
Berlin
Schön, wie die optische Täuschung unsere Augen ablenkt. Durch die wesentlich breiteren Hörner wirkt die Uhr viel größer (also breiter) als sie tatsächlich ist. Das Phänomen tritt auch bei meiner Longines Hydro Conquest auf :-D
Auch der Abstand Lug to Lug trägt entscheidend dazu bei, ob eine Uhr zierlich oder wuchtig erscheint.
 
Holger S

Holger S

Dabei seit
15.06.2011
Beiträge
39
Hallo Holger S ! Findest Du das neue Ilnay besser und schöner?
Ja, auf jeden Fall.
Das können die Bilder vielleicht nicht vermitteln, aber real sieht die Uhr mit der Lünette schon klasse und viel stimmiger als Ihr Vorgänger aus.
Jetzt fehlt nur noch das "Lünettenleichtdrehupdate" :-P
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hüpfende_Sek.

Dabei seit
11.03.2018
Beiträge
40
Ich kann mich hier Holger S nur anschließen.
Die neue Lünette wirkt deutlich klarer und schärfer als die vorherige Keramiklünette.
Diese war teilweise von den Zahlen eher blass und in gewissen Winkeln nicht wirklich gut abzulesen.
In der neuen Lünette sind die Zahlen wirklich als “Relief“ ausgeführt und dann mit weißem Lack gefüllt.
Zum Thema Schwergänigkeit der Lünette muss ich leider auch sagen, dass es bei meiner OceanOne genau so ist.
Wobei ich denke, dass es sich nach einiger Zeit, und häufigerem Drehen noch etwas bessern wird.

Gruß
 
weinkeller

weinkeller

Themenstarter
Dabei seit
02.07.2013
Beiträge
1.193
Ort
Berlin
Jetzt hat Herr Steinhart auch einen Newsletter zur neuen Lünette rausgegeben.

Screenshot_20190712_121825.jpg
 
D

Dreamwatch

Dabei seit
24.03.2016
Beiträge
6
Schade, das die Farbe auf dem Inlay nicht mit Leuchtmittel versehen wurde, das hätte die ganze Sache perfekt gemacht.
 
K

Kensington

Dabei seit
19.10.2017
Beiträge
16
Leider scheint das Datum etwas zu weit links zu sitzen. Zumindest ist es bei meiner neuen so und auf anderen Fotos ist es mir auch aufgefallen. Ob es am SW200 liegt, dass die Position der Datumsscheibe nicht mehr 100% passt? Jemand den selben Makel?
 

Anhänge

R

ronson

Dabei seit
04.02.2012
Beiträge
30
oder das Datumsfenster ist zu breit ausgeschnitten?
 
Skynet

Skynet

Dabei seit
30.03.2019
Beiträge
159
Genau aus diesem Grunde bin ich immer noch nicht davon überzeugt, dass die Proportionen auch im Detaill bei dieser Uhr stimmen. Hmm. Bin gespannt wenn ich sie in natura bekomme.
 
K

Kensington

Dabei seit
19.10.2017
Beiträge
16
Das Problem mit dem Daum hatte ich allerdings nur bei dieser 39er. Die GMT sowie die alte Black Keramik hatten ein perfekt ausgerichtetes Datum. Daher meine Vermutung, dass es evtl. am Werk liegt.
 
Skynet

Skynet

Dabei seit
30.03.2019
Beiträge
159
Genau aus diesem Grunde bin ich immer noch nicht davon überzeugt, dass die Proportionen auch im Detaill bei dieser Uhr stimmen. Hmm. Bin gespannt wenn ich sie in natura bekomme.
Aber was soll das Werk damit du tun haben. Das sitzt doch mittig, egal ob ETA oder Siletta. Die Datumscheibe oder das Zifferblatt dann eher..
 
D

Dreamwatch

Dabei seit
24.03.2016
Beiträge
6
Wer weiß denn überhaupt noch was für ein Werk in seiner Steini tickt? Entweder das Eta oder ein Selitta! Auf dem Garantieschein sind beide Kaliber mit nur einem Kreuz versehen, dann Rate mal mit Rosenthal!!! Ich kaufe mir jedenfalls keine mehr.
 
K

Kensington

Dabei seit
19.10.2017
Beiträge
16
Aber was soll das Werk damit du tun haben. Das sitzt doch mittig, egal ob ETA oder Siletta. Die Datumscheibe oder das Zifferblatt dann eher..
Die Position der Datumsscheibe beim ETA kann durchaus eine andere gewesen sein. Sodass diese jetzt zum Zifferblatt nicht mehr passt. Ist aber nur ein Erklärungsversuch.
 
Skynet

Skynet

Dabei seit
30.03.2019
Beiträge
159
Die Position der Datumsscheibe beim ETA kann durchaus eine andere gewesen sein. Sodass diese jetzt zum Zifferblatt nicht mehr passt. Ist aber nur ein Erklärungsversuch.
Ok mag sein. Ich denke aber, dass die Scheiben sicher gleich sind. Aber vielleicht täusche ich mich auch. Ich würde mal eine Mail senden Montag, und sehen was Steinhart antwortet.
 
Skynet

Skynet

Dabei seit
30.03.2019
Beiträge
159
Wer weiß denn überhaupt noch was für ein Werk in seiner Steini tickt? Entweder das Eta oder ein Selitta! Auf dem Garantieschein sind beide Kaliber mit nur einem Kreuz versehen, dann Rate mal mit Rosenthal!!! Ich kaufe mir jedenfalls keine mehr.
Ich hatte auch einmal bei Steinhart angerufen und gefragt, warum sie nicht sagen können, welches Werk drin ist. Sie haben mir gesagt, dass ihre Uhren ja keine Seriennummern haben, und deswegen nicht gesagt werden kann, welches Werk eingebaut ist. Mal ist es dies, mal sei es das je nach Verfügbarkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dreamwatch

Dabei seit
24.03.2016
Beiträge
6
Ja, ich finde das ist eine absolute Mogelpackung vom Steinhart.
Ich hatte auch einmal bei Steinhardt angerufen und gefragt, warum sie nicht sagen können, welches Werk drin ist. Sie haben mir gesagt, dass ihre Uhren ja keine Seriennummern haben, und deswegen nicht gesagt werden kann, welches Werk eingebaut ist. Mal ist es dies, mal sei es das je nach Verfügbarkeit.
Ich finde, das ist eine absolute Mogelpackung vom Steinhart!
 
Skynet

Skynet

Dabei seit
30.03.2019
Beiträge
159
Ja, ich finde das ist eine absolute Mogelpackung vom Steinhart.

Ich finde, das ist eine absolute Mogelpackung vom Steinhart!
Naja, es ist halt eine verhältnismäßig preiswerte Uhr. Allerdings gebe ich dir insofern recht, dass zumindest die Stätte, wo die Uhr zusammengeschustert wird, einen Aufkleber drauf machen könnte, welches Werk da jetzt gerade eingebaut wurde. Das kann ja nicht so schwer sein. Seriennummern hin oder her.

Auch wenn beide Werke sich in nichts nachstehen sollen, will man doch gerne wissen was drin ist. Ich bestell ja auch nicht ein Auto und wenn ich Glück habe kriege ich 1,5 l Hubraum mit 115 PS und manchmal 1,8 l.
 
Thema:

Update für Steinhart Ocean One 39 black

Update für Steinhart Ocean One 39 black - Ähnliche Themen

  • Passendes Uhrwerk gesucht für Update einer alten ital. Bahnhofsuhr

    Passendes Uhrwerk gesucht für Update einer alten ital. Bahnhofsuhr: Hallo, der Titel sagt schon alles, ich habe mal vor ein paar Jahren eine wunderschöne Bahnhofsuhr von Boselli Milano in Mailand auf einem...
  • Kaufberatung Lederband für Seiko Blue Lagoon Samurai (Update Bild)

    Kaufberatung Lederband für Seiko Blue Lagoon Samurai (Update Bild): Hi Leute, dank eines Tipp von einem netten Forumskollegen hier, hab ich das Glück gehabt doch noch eine Samurai zu bekommen da ich aber...
  • Vintage Seiko Update für Quartal 3 2013...

    Vintage Seiko Update für Quartal 3 2013...: Wertes Forum, zum Ende des 3. Quartals 2013 würde ich gerne wieder ein kleines Update zu meiner Sammlung an Vintage Seikos geben! Vorstellen...
  • Kaufberatung Fairer Preis für Omega Railmaster 25025200? Update: gekauft und Zusatzfrage

    Kaufberatung Fairer Preis für Omega Railmaster 25025200? Update: gekauft und Zusatzfrage: Hallo, liebe Omega-Kenner, leider kenne ich mich mit Omega-Uhren überhaupt nicht aus. Ich habe nun ein Angebot bekommen für eine Omega...
  • Welches Band für meine (Russen-)Flieger? ***UPDATE/Viele Pics!!!***

    Welches Band für meine (Russen-)Flieger? ***UPDATE/Viele Pics!!!***: Da die Originalbänder meiner Fliegeruhren ihnen,wie ich finde,in keinster Weise gerecht werden,bin ich auf der Suche nach was neuem. Hier mal die...
  • Ähnliche Themen

    Oben