Unterschiede günstige und teure Uhren ?

Diskutiere Unterschiede günstige und teure Uhren ? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Füge mal einen Ausschnitt aus dem MM Artikel ein: "Die Preisspanne ist bei Uhren sehr groß. Aber was unterscheidet ein Modell für 200 Euro von...
T

terkip

Themenstarter
Dabei seit
05.12.2007
Beiträge
2
Füge mal einen Ausschnitt aus dem MM Artikel ein: "Die Preisspanne ist bei Uhren sehr groß. Aber was unterscheidet ein Modell für 200 Euro von einem für 2000 Euro? "Sehr teure Uhren besitzen meist ein vergoldetes Uhrwerk - der Aufzug ist dann leichtgängiger", erläutert Horst Valentin, Uhrmacher und Präsident des Zentralverbands für Uhren, Schmuck und Zeitmesstechnik in Northeim (Niedersachsen).

Als Lagersteine würden Rubine verwendet. "Und das Gehäuse selbst ist aus Gold oder Platin." Wer weniger Geld ausgeben will, sollte Valentin zufolge darauf achten, dass das Gehäuse zumindest aus Edelstahl ist. Gute Uhren besitzen Saphirglas: "Das ist nahezu kratzfest." Wenn es kein Saphirglas ist, sollte es wenigstens gehärtetes Mineralglas sein."

Ganzer Artikel
 
SINNlich

SINNlich

Dabei seit
11.09.2006
Beiträge
5.069
Ort
Ostfriesland
Ein sehr schöner, fundierter Artikel. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Und nein, der Mann heißt Horst und nicht Karl, und wiederum nein, es ist kein Ostfriese!

Im übrigen werden gute Uhren auch gerne mit Seife eingeschmiert. Dann flutscht es besser und die Zeitanzeige ist geschmeidiger ;-)

Grüße

Axel (der annimmt, dass der Autor eher was von Managern als von Uhren versteht und den armen Valentin jetzt zum Gespött seiner Zunft gemacht hat)
 
MBj

MBj

Dabei seit
23.04.2007
Beiträge
903
Ort
Near MUC
Genau aus diesem Grund habe ich bei meinem Auto meine Kolbenringe und meine Kurbelwelle aus reinem Gold anfertigen lassen.
Nun dreht der Anlasse erheblich leichter.

:P :P :P

Sorry, aber Axel hat das schon sehr präzise angedeutet
 
T

terkip

Themenstarter
Dabei seit
05.12.2007
Beiträge
2
Ich dachte es kommt hier ein nützlicher topic bei rum und was ist nun machen sich alle lustig über den herrn valentin. Das ist er übrigens (unten rechts).

:--)
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Das Anbringen von Glitzersteinchen und anderen Klunkern an Uhren fördert die Ablesbarkeit und der diamantische Gleichstromsog sorgt für einen gleichmässigeren Lauf der Zeiger (je mehr, umso besser)! Damit ist schon angedeutet, dass nicht nur die Zahl der Steinchen im Werk, auf dem Zifferblatt und am Gehäuse ausschlaggebend für die Wertigkeit einer Uhr ist, sondern auch die Anzahl der Zeiger! Nachdem die Frage nunmehr endlich geklärt ist, wieviel jungfräuliche Medizinstudentinnen in der Valpurgisnacht bei Vollmond in einen VW-Käfer passen (was interessanterweise nie eine Auswirkung auf den Wert des jeweils getesteten Fahrzeugs hatte), brennt nun der Wettstreit der Gelehrten und Forschenden, wieviel Zeiger und Klunker in und an eine Uhr geklatscht werden können. Da das öffentliche Interesse gering und Fördergelder knapp sind, freuen sich die Fakultäten über Spenden und Sponsorings aus dem Zarenreich an der Wolga, von wo aus solche Projekte wohlwollend betrachtet und finanziert werden - gelobe, was glitzerig und teuer macht, Vodkavotschow wird's kaufen!
 
F

Franziskuss

Gast
Oh je, bei dem Artikel und dem Fachwissen heben sich ja die Haare!!

Wenn das markante Unterschiede zwischen billigen und teuren Uhren sind, bin ich der hier:

Hundi.jpg
 
Käfer

Käfer

Gesperrt
Dabei seit
13.03.2007
Beiträge
11.377
Zurück zur Fragestellung: Lässt sich wohl einfach mit einem Vergleich beanworten. Unterschied ist wohl so, wie zwischen einem Dacia Logan und einem Maybach :lol2: . Aber beide bringen einem letztlich von A nach B :twisted: :!:
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Spannend wird es, wenn jemand die Karrosserie des Dacia Logan vergoldet, die Zierleisten mit Diamanten beklebt und das Interieur mit feinster chinesischer Seide auskleidet, damit das Teil so teuer wird, wie eine Maybach! 8) :P
 
Mickymouse

Mickymouse

Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.204
Ort
Im Reich der Mitte
terkip schrieb:
Füge mal einen Ausschnitt aus dem MM Artikel ein: "Die Preisspanne ist bei Uhren sehr groß. Aber was unterscheidet ein Modell für 200 Euro von einem für 2000 Euro? "Sehr teure Uhren besitzen meist ein vergoldetes Uhrwerk - der Aufzug ist dann leichtgängiger", erläutert Horst Valentin, Uhrmacher und Präsident des Zentralverbands für Uhren, Schmuck und Zeitmesstechnik in Northeim (Niedersachsen).

Als Lagersteine würden Rubine verwendet. "Und das Gehäuse selbst ist aus Gold oder Platin." Wer weniger Geld ausgeben will, sollte Valentin zufolge darauf achten, dass das Gehäuse zumindest aus Edelstahl ist. Gute Uhren besitzen Saphirglas: "Das ist nahezu kratzfest." Wenn es kein Saphirglas ist, sollte es wenigstens gehärtetes Mineralglas sein."

Ganzer Artikel

auch auf die Gefahr hin virtuell gesteinigt zu werden...

Preise bei Luxusartikeln (zB Uhren, High End Stereoanlangen, Sportwagen) haben nur bedingt etwas mit deren Qualität zu tun!
Auch sind Preis und Wert sehr unterschiedlich.
Gerade bei Artikeln dieser Art kommt es sehr häufig auf den Statusindex an....
Einer der wichtigsten Kriterien beim Herstellungspreis sind Stückzahl 8) also genau das was wir eigentlich nicht wollen

8)

Mike
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.568
Ort
Saarland
Mickymouse schrieb:
auch auf die Gefahr hin virtuell gesteinigt zu werden...

Preise bei Luxusartikeln (zB Uhren, High End Stereoanlangen, Sportwagen) haben nur bedingt etwas mit deren Qualität zu tun!
Auch sind Preis und Wert sehr unterschiedlich.
Gerade bei Artikeln dieser Art kommt es sehr häufig auf den Statusindex an....
Ich nehme an, mit Deinen Ansichten befindest Du Dich (zumindest in unserem Forum) in zahlreicher und guter Gesellschaft! :wink:


Viele Grüße

Wolfgang
 
Mickymouse

Mickymouse

Dabei seit
14.11.2007
Beiträge
3.204
Ort
Im Reich der Mitte
Ich nehme an, mit Deinen Ansichten befindest Du Dich (zumindest in unserem Forum) in zahlreicher und guter Gesellschaft! :wink:


Viele Grüße

Wolfgang

Finde ich echt super.. schade das ich dieses Forum nicht schon vorher gefunden habe ...

:-D

Mike
 
Thema:

Unterschiede günstige und teure Uhren ?

Unterschiede günstige und teure Uhren ? - Ähnliche Themen

Kern- Kompetenz: Breitling Colt 41 Automatic, Ref. A17313101G1A1: Liebe Uhrenfreunde, schon wieder ist es ein Jahr her, dass ich Euch eine Uhr vorgestellt habe. Zeit für etwas Neues! Dieses Mal war ich auf der...
[Erledigt] Steinhart ST10 Anniversary Edition: Trenne mich von meiner Steinhart ST 10 STEINHART ST.10 10 Jahre STEINHART, das heißt 10 Jahre Deutsches Design und Schweizer Präzision zu...
[Verkauf] Steinhart ST10 Anniversary Edition: Trenne mich von meiner Steinhart ST 10 STEINHART ST.10 10 Jahre STEINHART, das heißt 10 Jahre Deutsches Design und Schweizer Präzision zu...
Eine Orient für Tag und Nacht ? ET0T001W: Eigentlich rechnete ich bei der Einreichung meiner Bestellung der Orient ETOT001W mit einer Uhr auf dem Qualitätslevel einer Ingersoll Patterson...
Rolex Yachtmaster 11623, Vorstell./Vergl. mit Omega Constellation 123.20.38.21.01.002: Liebe Uhrenfreunde, irgendwann kommt im Leben eines fast jeden Uhrenfans einmal die Stunde, da er nach einer Rolex schaut. Ich bewunderte seit...
Oben