Unmodernes Schmuckstückchen

Diskutiere Unmodernes Schmuckstückchen im Vintage-Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; In Anlehnung an den 'klein, goldig und unmodern' Thread ist mir diese Roamer zugelaufen: Ziemlich verranzt, angelaufen, zerkratzt und...
Ruebekarl

Ruebekarl

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.758
Ort
Schweizer Bodenseeufer
In Anlehnung an den 'klein, goldig und unmodern' Thread ist mir diese Roamer zugelaufen:

r35.jpg

Ziemlich verranzt, angelaufen, zerkratzt und eigentlich gar nicht sexy. Aber von den Werten eigentlich nicht so übel: 29mm im Quadrat, ein Manufakturwerk (MST 430?) sollte darin sein und eigentlich sah sie dann doch nicht so schlecht aus.

Nach einer Woche Bedenkdauer habe ich mich ihr angenommen und nach einer kurzen abendlichen Session mit Schleifpapier, Feile, Displex und anderen Haushaltsmitteln sah die Geschichte schon ganz anders aus:

r1.jpg

r2.jpg

Aber schön der Reihe nach: Nach dem Öffnen des Gehäuses kam der Dreck entgegen ...
r5.jpg

Das recht saubere und gut laufende Werk
r4.jpg

Und nach dem Polieren kam auch noch eine Prägung (die Seriennummer?) raus an der Seite, wenn auch leider nicht ganz leserlich
r6.jpg

Und das versöhnliche Abschlussfoto mit den Haushaltsmitteln für alle die, die so weit mitgeblättert haben:
r7.jpg
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.909
Ort
United Kingdom
Nettes kleines Ührchen hast Du da poliert. Hoffentlich hast Du nicht die Marmelade zum Abdichten verwendet ;-) Wegen Hausmitteln und so.

Nachtrag: War ja gar keine Marmelade, hab nur Fine Cut gelesen, der Alkohol passt schon zur Reinigung !
 
Zuletzt bearbeitet:
nitrox

nitrox

Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
1.222
Ort
Spandow
OK, tragen würde ich die Uhr wahrscheinlich nicht. Aber sie ist es wert erhalten zu bleiben. Schön so etwas zu sehen.
 
Ruebekarl

Ruebekarl

Themenstarter
Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.758
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Tragen - warum nicht? 29*29 ist nicht zu klein, und an braunem Leder macht sie sich ganz gut. Mit einem ge-dimple-ten fine cut ist einem die Meinung der anderen egal :)
 
Z

zeityeti

Dabei seit
09.09.2010
Beiträge
781
Ort
Bergloses Exil
Na, die ist doch wieder sehr schön geworden! Herzlichen Glückwunsch zu dieser klassisch schönen Roamer mit dem hochwertigen MST 430 Werk. Das ist unverwüstlich robust und sehr Ganggenau mit patentierter Exzenter-Reglage. Ich wußte bisher nicht, daß das auch in nicht wasserdichten Carree-Gehäusen verbaut wurde. Die Uhr müßte so etwa um 1960 entstanden sein, als es Meyer und Stüdeli noch recht gut ging.

Nur zum Vergleich, in dieser Uhr tickt das gleiche Werk:


Roamer-131-uhr2.jpg


Und diese hier hat eine ähnliche Gehäuseform, ist aber besonders flach (6,5 mm) und hat als Antrieb ein Peseux 7000:

Roamer-Caree-uhr2.JPG

Beide sind etwa von 1960 und zeigen vielleicht ein bischen die immense Modellvielfalt zu dieser Zeit. Übrigens sind die Arbeitsgeräusche von meinem MST 430 recht laut, ist das bei Deinem genauso?
 
Thema:

Unmodernes Schmuckstückchen

Unmodernes Schmuckstückchen - Ähnliche Themen

  • mehrfach vererbtes Schmuckstückchen....

    mehrfach vererbtes Schmuckstückchen....: Ich zeige Euch mal eine Taschenuhr, welche nach meinem Wissen aus dem 18. Jahrh. stammt. Es ist ein altes Erbstück, gehörte mal einem...
  • Uhrenbestimmung Alte Uhr mit unmodernen Römischen Ziffern und Fadenzeigern: Union S.A. Soleure

    Uhrenbestimmung Alte Uhr mit unmodernen Römischen Ziffern und Fadenzeigern: Union S.A. Soleure: Hallo Uhrenfreunde, ich benötige mal einen Rat zur bestimmung eines mir unbekannten Werkes; es schlägt in einer arg geschundenen Uhr aus den...
  • Ähnliche Themen

    Oben