Kaufberatung Universal Geneve White Shadow Date — wer ist das, was kann sie, sollte man evtl. zuschlagen?

Diskutiere Universal Geneve White Shadow Date — wer ist das, was kann sie, sollte man evtl. zuschlagen? im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebes Forum, ich versuche, mich kurz zu fassen. Die Uhren von Universal Geneve sind mir leider nicht näher bekannt. Ich habe mich zwar ein klein...
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Liebes Forum,

ich versuche, mich kurz zu fassen. Die Uhren von Universal Geneve sind mir leider nicht näher bekannt. Ich habe mich zwar ein klein wenig eingelesen und habe festgestellt, dass insbesondere die Automatik-Kaliber der „White-Shadow“-Reihe wohl ganz interessant sein sollen, sogar Microrotoren seien da im Spiel, aber darüber hinaus interessiert mich insbesondere dieses Kaliber mit Datumsanzeige, und diesbezüglich fehlen mir einfach nähere Informationen.

Weiterhin waren meine Recherchen bislang nicht von Erfolg gekrönt, denn ich habe zwar online viele White-Shadow-Modelle entdecken können, hin und wieder auch Details über deren Technik, teils auch in unserem Forums-MP, aber eben nicht genau dieses mit dieser Gehäuseform und „Date“-Aufschrift.

0E8F304B-6817-4FE8-8A39-58E848AB491C.jpeg22768629-1562-4EC8-94A3-8370E4C09EEB.jpeg

Beim lokalen Trödler wird eben derzeit diese in meinen Augen ausgesprochen hübsche und sehr flache UG mit der ZB-Aufschrift „White Shadow Date“ veräußert. Und ich finde sie unglaublich ansprechend und für ihre Zeit (vermutlich 60er/70er?) eher groß, ich schätze sie auf 36 mm o. K., dennoch macht sie seltsamerweise einen sehr präsenten Eindruck. Ob das an der flachen Bauweise liegt?

Ich weiß, dass reine Wertanfragen hier nicht gerne gesehen sind — zurecht! —, ich bin ja schon länger hier im Forum dabei. Dennoch würde ich den Preis gerne nennen, weil ich es so rum für besser halte, als euch nun zu fragen, was man für diese Uhr zahlen sollte oder nicht. Also riskiere ich es und hoffe, ich übertrete keine rote Linie (falls doch, liebe Moderatoren, verzeiht bitte und editiert ggf. entsprechend). Sie soll 500 € kosten. Und ich habe in meinem Freundeskreis jemanden, dem dieses Stück vermutlich extrem große Freude machen könnte. Ich bin zwar auch sehr angetan, aber da ich als Berufsmusiker schon lange eine Sauregurkenzeit erlebe (o Wunder!), kann/muss ich selbst mich evtl. zurückhalten. Tut aber ja auch nichts zur Sache.

Mir ist weiterhin natürlich klar, dass für eine konkretere Einordnung mehr Details zum Zustand, ihrer Geschichte, Revisionen, Gangverhalten, „Verbastelungen“, Bandlänge etc. nötig wären, doch natürlich konnte man mir diesbezüglich nicht helfen. Ich kann aber ggf. versuchen, weitere Fotos zu machen und euch hier zu zeigen. Die Box gehört mit zum Angebot, Papiere eher nicht.

Doch mich interessiert nicht nur eure Einschätzung zum Preis, vielmehr würde ich gerne mehr über diese Uhr erfahren, egal was — Technik, Besonderheiten etc. — ich bin für alles dankbar. Ich weiß gar nicht, ob es sich damit so richtig um eine Kaufberatung handelt, falls eher nicht, liebe Mods, fühlt euch gerne frei, den Faden entsprechend neu einzuordnen und entschuldigt bitte den Mehraufwand für euch.

Lieben Dank im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:
Aminona

Aminona

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
1.217
Finde solche Recherchen immer sehr interessant, UG ist ja hauptsächlich durch Chronos der Bi- und Tri-Compax Modelle bekannt geworden.

"White Shodow" bezieht sich wohl auf das Gehäusematerial (im Gegensatz zu "Golden Shadow"). Würde auch vermuten, daß die ein Microrotor 1-66 Kaliber hat. Scheint ja sehr flach zu sein.

Hier eine englische Beschreibung der Historie eines ähnlichen Modells:

1960s Universal Genève White Shadow Reference 866101/05
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Danke Aminona, den Link hatte ich tatsächlich auch gesehen und verschlungen. Sehr interessant und eine der besten Quellen bislang. Leider aber auch ohne Details zur „Date“. Preislich scheinen die englischsprachigen Kollegen die Uhren dieser Reihe ja recht ambitioniert zu betrachten. Das mit der Benennung ist spannend. Mit Edelstahl hatte ich allerdings gerechnet. :-D

Würde mich ja interessieren, ob es das besagte Kaliber 1-66 auch mit Datumskomplikation gibt bzw. gab oder ob es sich bei meinem Objekt der Begierde um ein gänzlich anderes Werk handelt …
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Danke! Und … lecker! Das könnte ja dann tatsächlich genau das Kaliber dieses Ührchens hier sein. 2,9 mm Höhe. Unglaublich. :shock:

Ich war ohnehin ganz baff, als ich auf diesem eckige enorm flachen Stück die Aufschrift „Automatic“ las. Hätte auf Handaufzug schwören können.

Ich bin leicht angefixt. So ein Werk ist schon was Besonderes …
 
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
07.04.2021
Beiträge
170
Ort
OWL
Mit Box und Originalarmband in gutem Zustand (äußerlich) für mich ein sehr guter Kurs. Tolle Uhr - ich würde sie sofort kaufen.

Gruß
Konstantin
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
4.611
Gehäuse ist stark poliert und der Druck sieht nach einem redial aus.

Für mich als Sammler nix, aber meine Ansprüche in Sachen Originalzustand sind allerdings auch extrem hoch.

Denk dran, dass noch ein paar hundert Euro für einen Service oben draufkommen und du das Werk noch nicht gesehen hast.
 
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
07.04.2021
Beiträge
170
Ort
OWL
Stimmt - Gehäuse nicht so schön. Hatte noch keinen Kaffee und habe mich wohl von Band und Box ablenken lassen.

Gruß
Konstantin
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
So, entschuldigt bitte die recht späte Rückmeldung. Kind krank.

Heute konnte ich die Gelegenheit allerdings nutzen und ein paar rasche, künstlerisch eher weniger ansprechende, zusätzliche Bilder schießen. Vielleicht können sie die Diskussion hier ein wenig beleben und neue Aspekte zutage fördern. ;-)

E64A6634-E00F-4324-B394-DAD8AD5F15E5.jpeg1452EDCC-F91C-42D0-BDDA-B448F5D10220.jpeg794127B0-9540-4F30-8BE0-39A9BB9932A6.jpeg59C1878B-0101-4A67-A23B-4A61FC51FBC3.jpeg8CDA0514-7BBF-489B-9496-76EECC23B2B2.jpegF5363445-EA3D-4211-8D83-A54B26AA7B52.jpegAAD8AFB1-3A4E-42E1-9814-7ED07A037EFF.jpeg32128D19-8742-44B8-9A3C-C6772450B67A.jpeg3C7A64DC-2EC7-477C-91E5-F0D159E81E70.jpeg25F55776-D8EC-437F-BB11-17039EB11019.jpeg728F8754-F817-4F90-A232-A98CDD43CECA.jpeg7E785CD5-9329-4C10-8C88-288038852599.jpeg9F94EB5D-1CAD-427B-8EFB-FE9060036D69.jpeg8DCD5EE2-042B-4CF7-A634-7E7DB98187F5.jpeg66376289-75F0-485A-B86C-EE8E33445E83.jpeg775597D6-8975-47C8-843B-52E8173DE791.jpegC35A5696-A748-4537-AEE0-7525DA702C84.jpeg
Gehäuse ist stark poliert und der Druck sieht nach einem redial aus.
Danke für die Info. Darf ich fragen, woran du das festmachst?
Denk dran, dass noch ein paar hundert Euro für einen Service oben draufkommen und du das Werk noch nicht gesehen hast.
Klar, den Werkszustand konnte ich natürlich nicht einsehen. Sie lief nach dem Anschütteln allerdings rasch an, das Datum schaltete sauber. Sollte sich mein Interesse ggf. verhärten, kann ich sicherlich auch nochmal mit der Zeitwaage vorbeischauen.

Ich bin sehr gespannt auf andere oder ggf. neue Meinungen und Beiträge. Recht vielen Dank schon jetzt, auch für all eure bisherigen Antworten. :super:
 
chrismontre

chrismontre

Dabei seit
23.10.2013
Beiträge
417
Ort
Berlin
Das Armband ist auf jeden Fall fertig und nach ordentlichem Reinigen wird es noch lappriger. Weiss nicht ob einem sowas Spass macht. Der günstige Preis relativiert sich auf jeden Fall. Nur weil die Uhr in deinem Wohnumfeld verkauft wird gibt das für den Zustand keinen Vorteil....
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Deshalb machte ich diese Armbandand-Bilder. Den Eindruck hatte ich nämlich leider auch. Stretch ohne Ende … Sowas lässt sich auch nicht korrigieren, oder?
 
dopheus

dopheus

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
629
Ort
Düsseldorf
Doch, es gibt dafür ein paar Spezialisten.
Das kostet aber einige hundert Euro. Lohnt sich bei dem Band daher eher nicht.

In der Uhr ist wohl ein Werk Kaliber 1-67 mit Microrotor verbaut.
Das muss sicherlich überholt werden. Keine Ahnung was das kostet.

Ich finde die Uhr ganz hübsch. Das Zifferblatt ist in gutem Zustand (falls original), das Gehäuse noch okay.

Aber wenn sie wieder richtig schön werden soll, musst du den Kaufpreis bestimmt noch mal investieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Vielen lieben Dank für deine Einschätzung.

Ich bin ja, was moderate Gebrauchsspuren angeht, eher der Typ „wenn der Preis stimmt, bin ich damit d‘accord“. Will heißen, Ich bevorzuge grundsätzlich die hochwertige Uhr für den halben Preis und mit Macken, wenn ich jedoch weiß, dass der Betrag, den ich zahlen muss, in den Gebrauchsspuren auch adäquat abgebildet ist und ich nicht für einen gerockten Ticker deutlich mehr investieren muss, als er letztlich bei einem eventuellen Wiederverkauf einbringen könnte. Zwar ist ein Verkauf mit Gewinn nie mein eigentlicher Antrieb (ich beschäftige mich in erster — und auch zweiter und dritter — Linie mit Uhren, um sie zu tragen), doch kann ich mir eben leider auch nicht leisten, das Sauerverdiente mit vollen Händen zu „verprassen“.

Im Gegenteil, Tragespuren ermutigen mich eher, eine Uhr selbst häufiger zu tragen, weil ich eben nicht selbst die erste Macke hinzugefügt habe. Will heißen, wenn eine Uhr gut läuft und optisch noch halbwegs ansehnlich ist (ein ramponiertes Glas z.B. geht gar nicht), sehe ich auch wenig Handlungsbedarf. Daher könnte ich mir tatsächlich vorstellen, nochmals mit der Zeitwaage dorthin zu tingeln. Wer weiß, eventuell wäre eine Vollrevi ja gar nicht vonnöten. Aber klar, dahingehend müsste ich einfach Glück haben.

Was mir hingegen nicht sonderlich gefällt, sind schlecht restaurierte oder gegen günstige Aftermarket-Parts ersetzte Teile wie z.B. das nun schon mehrfach angesprochene ZB der vorliegenden Uhr. Darum würde mich brennend interessieren, woher eure Skepsis diesbezüglich stammt. Danke nochmals!
 
dopheus

dopheus

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
629
Ort
Düsseldorf
Für mich sieht das Blatt original aus.
Das ist auf Fotos aber immer schwer zu beurteilen. Insbesondere bei Uhren, bei denen es keine guten Vergleichsbilder gibt.

Das Datumsfenster wird aber jemand mal nachgemalt haben.
Und die Position des Datums zeigt den Revisionsbedarf an ;)

IMG_20210704_005012.jpg
 
chrismontre

chrismontre

Dabei seit
23.10.2013
Beiträge
417
Ort
Berlin
Also wenn das Band schon immer an der Uhr war, (Anzeichen von lange Zeit getragen), kannst du dir ausmalen wie oft das Werk schon revisioniert wurde. Dann kommts darauf an, wie gut der Uhrmacher war und das Werk dementsprechend verkratzt, Unruh so wie sie ein soll usw. Ganz realistisch würde ich , auch wenn Universal Geneve draufsteht, vielleicht die Hälfte des Preises als Verhandlungsbasis sehen. Da Preisfindungen im UF hier verboten sind, belasse ich es hierbei.
Deine Vorgehensweise mit gebrauchten Uhren kann ich sehr gut nachvollziehen - bei dieser Uhr wäre mir aber das Band zu fertig - mir würde das keinen Spass machen...

Alles Gute
 
Steven Rogers Capt

Steven Rogers Capt

Dabei seit
05.04.2019
Beiträge
1.764
Ort
Diaspora
Das Ding muss wohl sowieso zum Uhrmacher, allein schon um den ganzen Schmodder an der Unterseite
los zu werden. Selber dran mit Bürste und Wasser könnte böse enden. Uhr und Marke sind interessant aber der
Aufwand daraus was Schönes zu machen scheint doch relativ groß. Wird weiter beobachtet...
 
Lance Kennedy

Lance Kennedy

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
3.208
Die komplette Uhr inklusive Band ist völlig runter mit der Bereifung und zusätzlich total versifft. Diese müllde Gabe frisst nach Aufarbeitung noch richtig Löcher in die Geldbörse. Der meiner Meinung nach völlig überzogene Preis ist dagegen fast schon ein Witz. Für mich ein Fanartikel, aber ein richtig teurer.
 
Balubaer

Balubaer

Themenstarter
Dabei seit
07.10.2012
Beiträge
439
Ort
Südbaden
Ich hab’s mittlerweile eingesehen. Danke für euer aller Einschätzungen. Ich warte ab, ob sich weitere gröbere Preisrutsche ergeben und halte die Füße oberhalb von Minimum 300 € ganz still.
 
thp001

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
4.677
Ich finde die Uhr an sich nicht schlecht und der Dreck lässt sich einfach entfernen. Das Datumsfeld hat m. M. n. auch niemand nachgemalt (Umrandung), sondern das Glas hat Kratzer und dann wirkt die Umrandung etwas unregelmäßig.

Das 1-67 von UG ist ein tolles Werk, alleine das macht die Uhr schon interessant.

Was mich aber stören würde bzw. ein K.O.-Kriterium ist: die Endlinks bzw. der Bandanstoss. Da hat jemand rumgebastelt, das ist m. M. n. so nicht original. Das Band müsste original ein GF-Band sein.

Hier mal ein Beispiel, jedoch das ZB mit römischen Ziffern, was man etwas öfter sieht ...

Gruß, thp001.

Universal Genève White Shadow Ultra-Slim Automatic für 1.086 € kaufen von einem Trusted Seller auf Chrono24
 
Thema:

Universal Geneve White Shadow Date — wer ist das, was kann sie, sollte man evtl. zuschlagen?

Universal Geneve White Shadow Date — wer ist das, was kann sie, sollte man evtl. zuschlagen? - Ähnliche Themen

[Erledigt] UNIVERSAL GENEVE White Shadow Microrotor cal. 1-66: Servus Alle diese Schönheit hatte ich vor paar Jahren von einem sehr netten und am Ende seiner Ausbildung als Uhrmacher stehenden User im Tausch...
[Erledigt] NTH DevilRay date white silver Serie II vom 17.03.2021 NEU: Hallo Liebe UFO-ianer*innen, ich verkaufe hier meine NTH DevilRay date white Serie II. Die Uhr ist neu, voll verklebt und kommt im Fullset...
[Erledigt] Universal Genève White Shadow Automatik Ultra-Slim 2-66 Microtor: MfG watch_me :) Beschreibung: Universal Geneve White Shadow Automatik Ultra-Slim 2-66 Microtor, signierte Schnalle VB: 720€ Zustand...
[Verkauf-Tausch] Universal Geneve White Shadow Ellipse: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Universal Geneve White Shadow Ellipse Cal. 1-42 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Universal Geneve White Shadow Quartz: Hallo, Verkaufe eine ungetragene Universal Geneve White Shadow Quartz mit neuer Batterie. Die Uhr ist in einem perfekten Neuzustand - Es hängen...
Oben