Kaufberatung UNION Glashütte Belisar

Diskutiere UNION Glashütte Belisar im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebes Forum Da ich ja zur Zeit auf der Suche nach ner richtigen Traumuhr bin, habe ich zur Zeit die Seamaster (oder die Seamaster...
yakuza

yakuza

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
1.357
Ort
Sachsen
Hallo liebes Forum

Da ich ja zur Zeit auf der Suche nach ner richtigen Traumuhr bin, habe ich zur Zeit die Seamaster (oder die Seamaster Chrono) im Auge...
Natürlich schaue ich aber immernoch nach links und rechts und da kam mir der UNION Belisar-Chronograph unter die Augen.
Schnell bissl gegoogelt und infos geholt. Hier im Forum scheint sie eher nich so beliebt zu sein, weil sie nicht eigenständig genug sein soll.
Nun hätte ich gern mal eure Meinung etwas konkreter gehört. Zum Beispiel welche Uhren in diesem Design eigenständig(er) sind? Oder was es noch an Alternativen zu dieser Uhr gibt also in diesem Design. Es sollte diesmal ein Chrono sein mit um die 42 mm Durchmesser bis ca 2500 Euro.

Bin echt gespannt...

hier noch die Belisar

belisar2.jpg

belisar.jpg


Gruß Florian
 
YOON

YOON

Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
1.276
Hi!

also du wirst jetzt in etwas folgendes hören: Accchne, nur ein ETA-Werk, Einschaler etc. pp. Dafür so viel Geld ? Nie...dann lieber Sinn, Marecello C, Steinhart. So weit, so gut. Tatsache ist: Die Uhren sind nicht die preiswertesten, klar. Der Name "Glashütte" lässt sich gut vermarkten, das weiß auch die Swatch Group. Und Tatsache ist: Eine Uhr mit einem klangvollen Namen und Manufaktur-Chronographenwerk gibts eben nicht für 2500eu. Das sollte klar sein. Wenn dir die Uhr gefällt, spricht mMn nichts dagegen.

Mir gefällt der andere Chrono aber besser:
Ansonsten hast du ja schon die Omega genannt, die ich besonders heiß finde. Aber eben eine reine Sportuhr. Kann man also weniger gut vergleichen.

Mit fallen bei deinen Anforderungen auch die Chronos von Fortis ein. Allerdings zumiest sehr dick,

Grüße
Simon
 
yakuza

yakuza

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
1.357
Ort
Sachsen
Danke Simon,

okay also ich legen keinen besonderen Wert auf Manufakturkaliber, da ich mir das glaube ich auch nicht leisten kann. Die Fortis gefallen mir persönlich überhaupt nicht, ist aber Geschmacksache. Die Omage verwendet ja auch ETA werke und verändert sie "nur" genau wie Union. Und beide gehören der Swatch Group an...
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.846
Ort
Büdelsdorf
Moin Florian!

Der Belisar Chrono gefällt mir schon sehr gut - besonders das Modell mit den gelben Zeigern.

Ansonsten empfehle ich immer wieder gern den Fredrique Constant Healey Chronograph (die linke ist die aktuelle Version, die rechte ist das Vorjahresmodell):

FC-392HBS6B6 (200 x 390).jpg Healey_LeMans.jpg

Die Uhr habe ich selbst (die mit dem hellen Zifferblatt) und bin sehr glücklich damit :super:.

Auch in meinem Fundus ist der Oris TT3 Chrono. Eine wunderschöne eigenständige Uhr:

Oris TT3.jpg

Noch etwas besser gefällt mir allerdings der TT3 Chrono Second Time Zone:

Oris TT3 GMT.jpg

Oha, es gibt sooooooooo viele schöne Uhren!!!

Viel Spaß beim Aussuchen!

Gruß aus dem Norden!
Treets
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SteveMcQueen

Guest
Man könnte auch eine "alte" Union mit echtem Manufakturkaliber kaufen. Sollte in gutem Zustand um die 2 TEUR zu haben sein und wird dem Namen "Union" dann wenigstens gerecht. Das wäre jedenfalls meine Wahl - wenn schon Glashütte, dann wenigstens richtig und mit Union-Kaliber handelt es sich mittlerweile um ein echtes Stück Uhrengeschichte.

Ansonsten fallen mir bei dem gesetzten Preisrahmen und "sportlichem Anspruch" noch Sinn, Oris, Mühle, Tutima (vgl. auch Hanhart Sirius) und selbstverständlich auch Eterna ein. Es gibt noch viele, viele andere in diesem Preisbereich, die genannten Links sind nur Beispiele. Auch ein Tudor Chronograph fällt mir noch ein, direkt verlinken lässt sich das Modell leider nicht.

Letztendlich wirst Du für 2,5 TEUR immer ein Valjoux 7750 in einer qualitativ hochwertigen Uhr bekommen - nicht mehr, aber auch nicht weniger. Meiner Meinung nach ist das einzig verbleibende Entscheidungskriterium das optische Gefallen, vielleicht noch Nuancen in der Verarbeitungsqualität des Gehäuses, der Finissierung des Werks oder ein COSC-Zertifikat.

Wenn's etwas günstiger, aber umso sportlicher sein darf, lohnt sich vielleicht auch ein Blick auf die Hacher Stratos.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
yakuza

yakuza

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
1.357
Ort
Sachsen
Danke an SteveMc.. und treets

Die Oris TT3 is mir etwas zu sportlich und die Fredrique Constant Healey nicht so ganz mein "Ding"

Oris an sich habe ich schon im Auge gehabt und die Eterna KonTIKI is auch ne super Uhr nur leider weiß ich nich wo die sich preislich bewegt.
Ob die Belisar COSC Zertifiziert ist weiß ich gar nicht aber das lässt sich ja herausfinden.

ich Danke euch beiden für eure Mühen und für das raussuchen....
Ansonsten hat aber bis jetzt keiner Probleme mit der Belisar oder sonst einer neueren Union Glashütte uhr gehabt? Oder? Wenn ja bitte melden

Gruß

Florian
 
yakuza

yakuza

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
1.357
Ort
Sachsen
Danke Simon aber bei der Wempe fehlt mir etwas aber hab vielmals Dank fürs raussuchen. #
Was würd ich bloß machen wenn es das Forum nicht gäbe ;-)
 
yakuza

yakuza

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
1.357
Ort
Sachsen
mhhh das is ein Minus für die Belisar, weil bei dem Preis lege ich da schon wert drauf...:-(
 
S

Silverghost

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
21
Hallo!

Hast Du Dir mal die Viro Chronograph angesehen? Wollte mir zuerst auch die Belisar kaufen (die Version mit dem braunen Lederband).
Bin dann aber doch bei der Viro mit silbernen Ziffernblatt hängengeblieben.

Bin mit der Uhr sehr zufrieden. Gangwerte würde ich aus dem Bauch heraus als sehr gut bezeichnen. Habe die Uhr nun seit Oktober und so ca. alle drei Wochen ist sie eine Minute voraus. Die Intervalle, in denen ich die Zeit nachstelle (idR. wenn ca. eine Minute Vorlauf erreicht ist), werden aber meiner Meinung nach länger.

Viele Grüße
Michael
 
yakuza

yakuza

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
1.357
Ort
Sachsen
Danke Silverghost für deine Erfshrungswerte...
Ist die Viro COSC zertifiziert?
Warum hast du dich für Die Viro entschieden? Wegen der day-anzeige?

btw(offtopic) sind die omega Seamaster eigentlich COSC zertifiziert?

Ist dass Werk 7753 ein valjoux?
 
S

SteveMcQueen

Guest
mhhh das is ein Minus für die Belisar, weil bei dem Preis lege ich da schon wert drauf...:-(
COSC-zertifizierte 7750 sind nicht üblich und daher selten. Ausnahmen im "mittleren Preisbereich, aber nicht Breitling oder Omega", die es durchaus gibt, muss man aber mit der Lupe suchen bestätigen die Regel. Eventuell ist es bei Sinn möglich, ein zertifiziertes Werk gegen Aufpreis zu beziehen.

Wenn Du also wert auf einen Chronometer legst und in Deinem Preisbereich bleiben möchtest, kommen lediglich Breitling und Omega oder die von Dir aus optischen Gründen abgelehnte Wempe Zeitmeister als nähere Wahl in Frage. Oder Concord, da wird's preislich aber schon eng.

Eterna verzichtet bei den Kontikis seit einiger Zeit leider auf den Gangschein, m. E. ein Rückschritt.

Nachträglich hinzugefügt:
Ist die Viro COSC zertifiziert?
Nein.

btw(offtopic) sind die omega Seamaster eigentlich COSC zertifiziert?
Ja.

Ist dass Werk 7753 ein valjoux?
Nein.

Ein guter Tipp zum Schluss: Fahr' in die nächste Bahnhofsbuchhandlung und kauf' Dir für 20,- EUR den "Uhrenkatalog 2010".
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

lopo

Guest
Evtl. würdest du ja mit ZENITH glücklich.
Für den Preis bekommst du eine bestens verarbeitete Uhr
 
Leuchtturm

Leuchtturm

Dabei seit
21.04.2008
Beiträge
316
Ort
NRW
Hi Florian,
mit der Uhr kannst du nichts falsch machen.

Gruß
Leuchtturm
 
S

Silverghost

Dabei seit
24.10.2009
Beiträge
21
Danke Silverghost für deine Erfshrungswerte...
Ist die Viro COSC zertifiziert?
Warum hast du dich für Die Viro entschieden? Wegen der day-anzeige?

btw(offtopic) sind die omega Seamaster eigentlich COSC zertifiziert?

Ist dass Werk 7753 ein valjoux?
Nein, kein Zertifikat. Brauche ich persönlich auch nicht.

DayDate war in der Tat ein entscheidendes Kriterium, gehört für mich irgendwie zu einer Uhr mit 7750er Werk. Der Rest war einfach Optik. Bin lange vor den Schaufenstern dieser Welt gestanden und habe mir die Frage gestellt, ob die Tri-Compax-Anordnung der Belisar mir den Preisunterschied wirklich wert ist. Und dann wollte ich eigentlich schon lange ein helles Ziffernblatt (Traum war immer die IWC Spitfire Chrono mit hellem Blatt).
 
yakuza

yakuza

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
1.357
Ort
Sachsen
COSC-zertifizierte 7750 sind nicht üblich und daher selten.
ich dachte immer 7750 sind valjoux oder erliege ich da nem Trugschluss (was is valjoux *schäm*)

ein U7753 von Union ist also...?

Danke Steve für deine Fachkompetenz!


@ micheal... Tricompax? (ich dachte bis heute das ich ein wenig Ahnung von uhren hab aber... Naja mit Chronos hab ich noch keine Erfahrung)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

caramanga

Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
218
Ich habe noch einen "alte" Union-Flieger-Chronographen. Der war damals wohl auch so in der Preisklasse, hat aber das gleiche Werk wie eine Glashütte Original. Damit ist er deutlich exklusiver als es die neuen Union-Uhren sind. Vor ca. 3 Jahren hat Union von den Glashütte Original-Werken auf die ETA-Werke gewechselt. Somit sind die neuen Uhren nicht schlecht und im Design teilweise recht gefällig. Aber sie sind nichts besonderes mehr.

Meine Union lief letzte Woche von Samstag bis Mittwoch mit ca. 5 Sekunden Vorlauf (insgesamt!). Bis Freitag waren es dann 10 Sekunden. Als ich sie dann abgelegt habe, war sie leider nach einem Tag bei 40 Sekunden. Also wohl grundsätzlich ein sehr gutes Werk, dass aber anscheinend ziemlich trageabhängig oder revisionsbedürftig sein könnte.
 
S

SteveMcQueen

Guest
ich dachte immer 7750 sind valjoux oder erliege ich da nem Trugschluss (was is valjoux *schäm*)

ein U7753 von Union ist also...?

Danke Steve für deine Fachkompetenz!
Also: Die frühere Valjoux SA hat das Kaliber 7750 gebaut, auf dem das Kaliber 7753 basiert. Das 7753 ist ein 7750 mit anderer Anordnung der Totalisatoren und Drücker, sonst technisch identisch.

Valjoux gehört mittlerweile zur ETA SA und damit zur Swatch Group. Deswegen auch der oft gebrauchte Ausdruck "ETA Valjoux 7750". Zur Geschichte des 7750 siehe hier.

Ein U7753 von Union ist ein ETA Valjoux 7753. Danach hast Du aber nicht gefragt, sondern nach der Seamaster. Die ist 7750 basiert.
 
Thema:

UNION Glashütte Belisar

UNION Glashütte Belisar - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Union Glashütte Belisar Chronograph

    [Erledigt] Union Glashütte Belisar Chronograph: Hallo Uhrenfreunde, ich biete heute ein sehr schönes Stück aus meiner kleinen Sammlung zum Verkauf an: meinen Union Glashütte Belisar Chronograph...
  • Union Glashütte Belisar Moon Phase

    Union Glashütte Belisar Moon Phase: Sehr schönes klassisches Design Hands-on With the Union Glashütte Belisar Moon Phase Reference D904.425.46.017.01 Case Material Stainless...
  • [Suche] Union Glashütte Belisar Chronograph Stahlband

    [Suche] Union Glashütte Belisar Chronograph Stahlband: Suche für meine Union Glashütte Belisar Chronograph ein Stahlband mit der Ref. D009.427
  • Kaufberatung Stahlband zur Union Glashütte Belisar Chronograph

    Kaufberatung Stahlband zur Union Glashütte Belisar Chronograph: Guten Morgen allerseits, Vor ca einem Monat habe ich mir eine Union Glashütte Belisar Chronograph schenken lassen, wo ich gleich das originale...
  • Die Deutsche oder Union Glashütte Belisar Großdatum, Ref. D002.426.16.087.00

    Die Deutsche oder Union Glashütte Belisar Großdatum, Ref. D002.426.16.087.00: Werte Mitforenten, in meiner zwischenzeitlich stark angewachsenen Sammlung (aktuell sind es bereits 20 Uhren) versuche ich hauptsächlich, die...
  • Ähnliche Themen

    Oben