Ungewöhnliches doppelseitiges Kalendarium

Diskutiere Ungewöhnliches doppelseitiges Kalendarium im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Servus in die Runde ! Nachfolgend die Daten eines ungewöhnlichen doppelseitigen Vollkalenders: Ursprung: Frankreich Zeit: ca. 1790 Masse: 100...

KV-Uhr

Themenstarter
Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
94
Servus in die Runde !

Nachfolgend die Daten eines ungewöhnlichen doppelseitigen Vollkalenders:
  • Ursprung: Frankreich
  • Zeit: ca. 1790
  • Masse: 100 Gramm
  • Durchmesser: 53 mm
  • Dicke: 27,5 mm
  • Zifferblatt: Silber, graviert
  • Gehäuse sowie Werk: Vergoldet.
Im Werk: Hier und da etwas Rost (evtl. etwas zu tun).

Spindeluhr; Kette läuft vollständig ab.

Vorderseite:
  • Unruhe
  • Uhrzeit
  • Wochentag
  • Monatstag

Rückseite:
  • Monat (retrograd)
  • Uhrzeit (retrograd).
Vorderseite aufgeklappt.jpg


Vorderseite.jpg


Vorderseite und Werk.jpg


Werk.jpg


Rückseite aufgeklappt.jpg


Rückseite Detail.jpg


Ein tatsächlich ungewöhnliches Kalendarium, welches alljährlich am 31. Dezember gegen Mitternacht eifrig betrachtet wird:

Alle Datumsanzeigen klicken eine Raste weiter und die rückseitige Monatsanzeige schnellt von Decembre solide 180° herab und beginnt wieder bei „Janvier“.

Derweil viele Grüße


Volker
 
Zuletzt bearbeitet:

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.344
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Ungewöhnlich und wunderschön :-). Kannst Du das Alter grob ein schätzen? Bei so ungewöhnliche Uhren tue ich mich extrem schwer. 1820/30 ?? Tippe ich mal so in das Blaue. Das Zifferblatt ist sagenhaft schön guillochiert und das gesamte Design wunderbar. Am 31.12 mußt Du um Mitternacht ein Video von der Rückseite machen .

Danke für das Zeigen
Rübe
 

Matthias MUC

Dabei seit
09.07.2019
Beiträge
1.123
Wie wird da Datum & Co gestellt? Deckel auf und Zeiger vorwärts mit Finger bzw. (Monatsanzeige) Aufzugsschlüssel?
 

KV-Uhr

Themenstarter
Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
94
Ungewöhnlich und wunderschön :-). Kannst Du das Alter grob ein schätzen? Bei so ungewöhnliche Uhren tue ich mich extrem schwer. 1820/30 ?? Tippe ich mal so in das Blaue. Das Zifferblatt ist sagenhaft schön guillochiert und das gesamte Design wunderbar. Am 31.12 mußt Du um Mitternacht ein Video von der Rückseite machen .

Danke für das Zeigen
Rübe
Alter: Siehe oben.
 

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
2.344
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Upps da hatte mich die Abbildung der Uhr wohl zu sehr geblendet. Die Datumsangabe hatte ich nicht wahr genommen. Aus dem 18. Jahrhundert das hätte ich trotz der Spindelhemmung nicht erwartet. Das macht noch etwas ehrfürchtiger.
 

KV-Uhr

Themenstarter
Dabei seit
16.06.2019
Beiträge
94
Wieso denn erst im Dezember? Man kann der Uhr doch durch einstellen den Monat auch vorgaukeln. Steht doch jetzt auch schon auf März

Natürlich 31. Dezember - für einen Tag frisch gestellt und aufgezogen. Nur so macht diese kleine Sylvester-Aktion Spaß !

Ansonsten schläft sie, wie auch auf den Abbildungen.
 

TU-Fan

Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
30
Schönes Stück mit sog. retrogradem Kalender. Habe ich auch in der Bucht gesehen. Wohl französisch um 1800. Ist das Gehäuse 100 % passgenau? Wirkt irgendwie so als wäre es später ergänzt worden. Auch der Zeiger des Kalenders ist ggf. später. Trotzdem selten und wirklich schön! Auch das gegen den Uhrzeigersinn laufende Blatt auf der Rückseite. Klasse!
 
Thema:

Ungewöhnliches doppelseitiges Kalendarium

Ungewöhnliches doppelseitiges Kalendarium - Ähnliche Themen

Ältere Kalenderuhr: Servus in die Gemeinde, hier kommt meine bislang älteste Uhr: Spindelhemmung und ein (fast) Vollkalender (Wochen- und Monatstag)...
Glossar über Begriffe bei mechanischen Uhren: Hier eine interessante Beschreibung von Begriffen rund um mechanische Uhren (gemopst bei zahlreichen Quellen, u.a. Maurice LaCroix oder dem...
Oben