Under Yoshidas Crystal Dome: An Orient Star is born! EL05002B

Diskutiere Under Yoshidas Crystal Dome: An Orient Star is born! EL05002B im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; We do need another classic Hero (Frei nach Tina Turner und Mad Max) New Entry from Yoshidas Watch Shop (AVROS TopPop and BFBS) Bei der Suche...
#1
H

Horologist

Guest
Orient Star EL05002B-61.jpg

We do need another classic Hero (Frei nach Tina Turner und Mad Max)

New Entry from Yoshidas Watch Shop (AVROS TopPop and BFBS)

Bei der Suche nach einer Uhr für meine Tochter, frequentierte ich wahrscheinlich ein wenig zu oft die Gefilde der Orient Watch Company Limited, die am 13. Juli 1950 in Hino, Japan gegründet wurde.

Die Ursprünge von Orient Watch gehen allerdings bis in das Jahr 1901 zurück, als Shogoro Yoshida einen Uhrenladen namens "Yoshida Watch Shop" in Ueno, Japan eröffnete.

Yoshidas Watch Shop war erfolgreich und einträglich. Das kleine Unternehmen prosperierte und in 1912 begann man mit der Produktion von Gehäusen für Armbanduhren. 1934 produzierte man die erste eigene Armbanduhr und 1936 zog der noch überschaubare Firmentross in neue Gebäude in Hino.

Die Preußen Asiens schickten sich währenddessen an, eine Achse mit den Gröfazzen zu bilden - und diese Ursache zeitigte auch ungute Wirkung auf das Unternehmen des Herrn Yoshida.

Axis-Allies_1_Snapseed.jpg

Erst im Jahre 1950 wurde das "Yoshida Armbanduhr Produktionsunternehmen" unter dem Namen Tama Keiki Company Ltd. neu gegründet und relativ zügig in Orient Watch Co. Ltd. umbenannt.
Diese Uhrenmanufaktur ist auch heute noch Japans größter Hersteller von mechanischen Uhren. Seit 2001 ist Orient Watch zwar eine Tochtergesellschaft der Seiko Epson Corporation, entwickelt und fertigt die hauseigenen Uhren und Kaliber aber weitgehend unabhängig von Seiko bzw. übernimmt für Seiko Entwicklungs- und Fertigungsschritte.
Dass Orient auch in preisgünstigen Uhren die hauseigenen Kaliber mit hohen Fertigungsstandards einsetzt, ist umso erstaunlicher, wenn man sich vergegenwärtigt, dass es nur um die 30 Firmen (manche rechnen mehr, die meisten weniger dazu) weltweit gibt, die von Anker bis Zeiger alle Teile einer Uhr selbst entwickeln und fertigen.
Schaut man bei diesen Uhrenmanufakturen dann auf die Gestaltung der Preise, kommt man aus dem Staunen hinsichtlich des Orient-Watch Preisgefüges nicht mehr heraus. Mir ging es jedenfalls so.

Orient_UFo_05.jpg

Bei den mechanischen Uhren von Onkel Yoshidas östlicher Uhrenbude gibt es drei Hauptlinien, die sich wiederum in verschiedene Linien unterteilen:
Die Orient (Automatic) Modelle, die Orient-Star Modelle und Royal-Orient.

Schon bei den Orient Automatic finden sich hervorragend verarbeitete Uhren mit allem, was des uhrenbegeisterten Nerds offenes Herz im Gleichtakt schlagen lässt.

Um ganz ehrlich zu sein, wurde mir bis heute trotz eifriger Recherche-Bemühungen nicht vollkommen klar, wo der Qualitätssprung von den "einfachen" Orient zu Orient-Star und von dort zu den Royal-Orient Modellen sein soll.

Was nicht heißen soll, dass die Orient-Star oder die Royal-Orient nicht hervorragende Uhren sind, nein, sondern es gibt schon im "normalen" Orient Programm einige Schmuckstücke mit hervorragender Ausstattung und Verarbeitung, bei denen ich zumindest mich frage: Warum ist das jetzt keine Orient-Star?

Mir könnte man deshalb wahrscheinlich und ohne große Überredungs-Mühe auch eine Orient aus der Curator Reihe als Star oder Royal verkaufen.

Was ich im Netz bezüglich der Unterschiede der Baureihen zusammentragen konnte, lässt sich so zusammenfassen:
Die Kaliber der Orient Star und Royal Orient werden präziser und aufwendiger gefertigt sowie einreguliert. Die Finissierung / Dekoration der Kaliber ist luxuriöser, das Finish der Gehäuse aufwendiger, die Qualitätskontrolle penibler. Weitgehend in Handarbeit finissierte und hergestellte Handaufzugskaliber finden sich ausschließlich bei den Royal-Orient Modellen. (Alles ohne Gewähr)

Hier bei Interesse ein Video zum Einblick in Orients Fertigung


Warum nun ausgerechnet eine Orient?

Wie schon geschrieben, las ich während der Zeit des Aussuchens und Besorgens des weihnachtlichen Uhrengeschenks für meine Tochter einiges über Orient-Uhren.

Das führte zu einer näheren Beschäftigung mit den Uhren, der Firma, der Firmengeschichte und, soweit möglich, mit technischen Details der Orientalen, die mich zu einem "alter Sack Fanboy" von Orient-Uhren haben werden lassen. Das sind, man kann es gar nicht oft genug betonen, Manufaktur-Uhren reinsten Geblüts, zu Preisen, die auch bei den Star und Royal Modellen zum großen Teil noch als ausgesprochen moderat durchgehen.

Eine eigene Orient musste also der blauen mystischen Monduhr meiner Tochter folgen.

Orient_UFo_07.jpg

Warum nun ausgerechnet diese Orient?

Zurzeit empfinde ich dazu Uhren mit ausgeprägter Lünette im Diver Stil an meinem Handgelenk als unpassend. Die Sub erhält wenig Tragezeit, das Experiment rote Lünette, das ich eigentlich mit der Tudor BB bis zum qualitativen Kulminationspunkt fortführen wollte, fand im erstmaligen Abgang einer Uhr in Form des Experiments Tiger-Concept, ein recht schnelles Ende.

Ein dezenter Dresser mit optischen Anleihen an vergangene Zeiten sollte in meinem derzeitigen Schema also zur Uhrenbeute werden, da ich einige Diver, mit der SWI aber nur einen wirklichen Dresser in meinem Uhrenbestand habe.
Orient bietet in jedem Uhrenbereich eine enorme Bandbreite an Designs, so dass wahrscheinlich jeder auf ihn persönlich anziehende aber auch abstoßende Uhren treffen wird. Mir gefielen einige, so dass ich mich zu entscheiden hatte.

Zwischen diesen Uhren schwankte mein wankelmütiges Hirn:

Orient FD0J001T
Orient FEZ09003B
Orient FDJ05003W

und die schlussendlich hier gezeigte Orient Star Classic, die es in folgenden Versionen gibt:

Orient Star Classic.jpg

Eigenschaften des orientalischen Sterns >>>

• Edelstahl Gehäuse
• Massives Edelstahlarmband
• Automatisches Kaliber & Handaufzug & Sekundenstopp
• Kaliber: 40N52
• 22 Steine > Rubin
• Kuppelförmiges Kristallglas
• Gangreserveanzeige
• Mehr als 40 Stunden Gangreserve
• Datumsanzeige
• Gehäuseboden aus Glas
• 50 Meter Wasserdicht
• Gehäusedurchmesser: 38,5mm
• Gehäusedicke: 13,1mm

Die EL05002B wurde es dann, weil ich sie (Kurzversion) mit ihrem schwarzen Zifferblatt und silberfarbenen Zeigern / Indizes am schönsten fand und sie in meiner derzeitigen Geschmacks- und Lebensphase augenscheinlich am besten passt.
Sie ist schlicht, edel, und trotzdem mit peppigen Details, wie dem gewölbten Glas und Zifferblatt mit Gangreserveanzeige ausgestattet. Eine gute Melange für mein Empfinden.

Orient Star EL05002B-67.jpg

Die Gestaltung und Aufteilung des Zifferblattes empfinde ich so als ausgesprochen gelungen. Material, Form und Länge der Indizes und Zeiger fügen sich harmonisch in ein Gesamtbild, in dem auch die überaus praktische Anzeige der Gangreserve nicht, wie leider sonst bei manchen Orients, als Stilbruch, sondern als willkommene optische Ergänzung auf dem sonst sehr klar gegliederten Zifferblatt wahrgenommen wird.

Orient Star EL05002B-16.jpg

Einzig das Datum hätte für meine Begriffe etwas größer ausfallen dürfen. Das ist wahrscheinlich eine übliche Bemerkung für Männer ab 50. Da lobe ich mir manche Uhren-Warze (die auf diesem Schmuckstück aber wirklich nur hässlich und unpassend wäre).

Orient Star EL05002B-21.jpg

Die nicht verschraubte Krone der Classic misst 6,5 x 3mm und ist mit dem Orient Star Logo verziert. Griffgefühl ist angenehm, sprich solide, das Kaliber lässt sich butterweich aufziehen, die Punkte für Datumsverstellung, Sekundenstopp und Uhrzeit Einstellung sind präzise abgestuft.

Orient Star EL05002B-12.jpg


Orient Star EL05002B-26.jpg

Wie man in dem Übersichtsfoto der orientalischen Sternen-Klassiker sieht, machen sich Lederbänder ganz hervorragend an diesem Dresser, so dass ich auch in dieser Richtung tätig wurde, und, angeregt durch eine Uhrenvorstellung von Overkilratz, mir ein Perlrochenarmband aus deutscher Produktion zugelegt bzw. bestellt habe.

Vor dem Kauf recherchierte ich folgendes:
Der Rochen steht nicht unter Artenschutz und ist auch nicht selten. Rochen wird in Asien hauptsächlich für den menschlichen Verzehr gefangen, wobei die Haut lange Zeit als Abfallprodukt galt und heute zunehmend zu Leder verarbeitet wird. Das Leder ist extrem reißfest und stabil, weswegen es anscheinend auch ohne stabilisierende Nähte gut hält. Das schwarz eingefärbte Leder soll auf Dauer wohl nicht ganz so farbecht sein. Fotos reiche ich nach, wenn das Band bei mir eingetroffen ist.

Das mitgelieferte Stahl Gliederarmband ist ein bewährtes und bekanntes Design, das m.E. gut mit dem Design der Uhr harmoniert. Das Armband verjüngt sich etwas von den Ansätzen ausgehend zum Verschluss und bietet eine insgesamt gute Verarbeitung. Die Oberseite des Armbands ist mit Ausnahme von zwei polierten Linien, die zu beiden Seiten der Mittelplatte der Glieder laufen, gebürstet. Ein schönes Detail, welches das Aussehen des Armbandes ein wenig aufpeppt.

Der Verschluss trägt das Orient Star-Logo und erfüllt seine Funktion, wobei ich gestehen muss, dass ich an jeder Uhr mit Metallarmband die geniale Schließe einer Rolex vermisse.

Orient Star EL05002B-47.jpg

Orient Star EL05002B-28.jpg

Orient Star EL05002B-38.jpg

Orient Star EL05002B-37.jpg

Die Star Classic trägt sich sehr gut. 38,5mm Durchmesser (ohne Krone) scheinen wenig, man muss aber bedenken, dass, anders als bei Divern bspw., mehr oder weniger der ganze Durchmesser dem Zifferblatt zur Verfügung gestellt wird, so dass die Ablesbarkeit der Uhr, auch durch den starken Kontrast von Schwarz zu Silber, wirklich hervorragend ist.

13,1mm Bauhöhe sind für einen Dresser eine Ansage, die Uhr wirkt aber dünner, weil das Glas nur auf einer geringen Gesamtfläche so hoch baut. Insgesamt bietet die Uhr eine schöne Vintage Ästhetik und ist am Handgelenk äußerst präsent ohne die Umgebung um Anerkennung buhlend anzuschreien.

Orient Star EL05002B-53.jpg

Zum Kaliber müsste man meiner Meinung nach das meiste schreiben. Aber entgegen meinem hochtrabenden Namen in diesem Forum bin ich kein Uhrmachermeister, so dass ich da nur auf die technischen Details zurückgreifen kann, die auf Orients Website für jedermann zugänglich stehen und oben gelistet sind. Das 40N52 baut um 22 Steine, hat eine Automatik ebenso wie man es auch per Handaufzug in Bewegung bringen kann. Sekundenstopp, Datum, Gangreserveanzeige und eine Frequenz von 21.600 BPH.

Mehr kann ich dazu nicht schreiben, außer dass es eben ein Orient Manufaktur Kaliber ist, über das man nur Gutes liest, das robust sein soll und das in der Star Classic mit einer nicht übermäßigen aber gleichwohl interessanten Finissierung aus dem gläsernen Gehäuseboden lächelt. Von manchen Orient Kalibern lassen sich Schnitt- und Explosionszeichnungen im Internet finden, für das 40N52 habe ich nichts auftun können.

Orient Star EL05002B-35.jpg


Ein etwas genauerer Einblick in das Zusammenfügen eines Orient Kalibers




Interessant auch, was auf dieser Seite zu lesen ist:

Orient vs. ETA and Miyota: A Look at Movements

• Alle Orient Kaliber stammen aus eigener Produktion
• Alle Orient Kaliber werden von Hand gefertigt bzw. zusammengesetzt
• Alle Orient Kaliber werden nur in Orient Uhren verwendet
• Alle Orient Kaliber sind hoch energie-effizient (was erklären würde, weshalb das Kaliber der Monduhr schon bei geringster Bewegung lostickert)

Abschließend bleibt mir zu schreiben, dass ich hoffe, euch die Uhr ein wenig näher gebracht zu haben und dass ich glaube, den Beginn einer langen Uhrenfreundschaft grundgelegt zu haben.

Herzliche Grüße

Uwe


Orient Star EL05002B-6.jpg

Orient Star EL05002B-22.jpg

Orient Star EL05002B-25.jpg

Orient Star EL05002B-43.jpg
 
#2
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
4.826
Ort
Wo der Pfeffer wächst...
Tja, genau deswegen mache ich keine Vorstellungen mehr. Warum? Weil mich derartige Hammervorstellungen wie diese geradezu einschüchtern und davor abhalten, es wieder zu tun.

Super Bilder, interessanter und sehr aufschlussreicher Text, und eine Wunderschöne Uhr. Ganz großes Lob und auch sehr viel Anerkennung von mir. Top!

Gruß
 
#6
Tomcat1960

Tomcat1960

Dabei seit
28.10.2014
Beiträge
2.668
Ort
Nürnberg - Ingolstadt - München
Applaus! Applaus! :klatsch:

Was für eine bombastische Vorstellung! Was für eine tolle Uhr! Was für ein interessanter Hersteller! Ich wusste wirklich nicht, dass Orient in Sachen Fertigungstiefe mit Seiko mithalten kann, und noch weniger war mir bewusst, dass Orient auch nach der Übernahme durch Seiko immer noch eigene Kaliber entwickelt und baut. Und was die Qualität angeht ... ja, da macht man Japanern eben nichts vor, gell?

Vielen Dank für diese ausgesprochen lehrreiche Vorstellung!

Viele Grüße

Tomcat
 
#7
H

Horologist

Guest
noch ein paar Fotos

Orient Star EL05002B-66.jpg

Orient Star EL05002B-70.jpg

Orient Star EL05002B-1.jpg

Orient Star EL05002B-24.jpg

Orient Star EL05002B-68.jpg

Orient Star EL05002B-58.jpg

Orient Star EL05002B-41.jpg

Orient Star EL05002B-54.jpg

Orient Star EL05002B-51.jpg

Orient Star EL05002B-52.jpg

Orient Star EL05002B-36.jpg

Orient Star EL05002B-22.jpg

Orient Star EL05002B-15.jpg

Orient Star EL05002B-63.jpg

Orient Star EL05002B-44.jpg



Sooo, jetzt bin ich mit den Fotos total durcheinander und weiß nicht mehr, welche ich hochgeladen habe - und welche nicht...

Später mehr
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#8
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
6.102
Ort
HRO
Zuerst dachte ich,ok wieder ne schöne Orient,aber diese Katalogvorstellung ist die Spitze des Eispickels! Da nicke ich ehrerbietig.:klatsch:
 
#9
Mister Chance

Mister Chance

Dabei seit
25.11.2011
Beiträge
1.106
Ort
Ziemlich im Südwesten.
Holla!

Da wird die Latte für Uhrenvorstellungen ganz schön hoch gelegt...
Toll gemacht und Glückwunsch zur schönen Orient!

Viele Grüße,
Michael

P.S.: Pssst, Orient sollte doch ein Geheimtipp bleiben.
 
#10
steve1293

steve1293

Dabei seit
27.05.2008
Beiträge
1.872
Ort
Weng
WOW was für eine Vorstellung :super:
Glückwunsch zur wunderschönen Orient und danke für die super Bilder

Gruß Stephan
 
#12
H

Horologist

Guest
Tja, genau deswegen mache ich keine Vorstellungen mehr. Warum? Weil mich derartige Hammervorstellungen wie diese geradezu einschüchtern und davor abhalten, es wieder zu tun.

Super Bilder, interessanter und sehr aufschlussreicher Text, und eine Wunderschöne Uhr. Ganz großes Lob und auch sehr viel Anerkennung von mir. Top!

Gruß
Vielen Dank Taxi-Driver

Keinesfalls sollte es dich davon abhalten, deinen großen Sachverstand in eine Uhrenvorstellung einfließen zu lassen.

:super:
Hervorragend.

Mehr kann man zu dieser Vorstellung und Uhr nicht sagen!
Dankeschön. Ihr seid so schnell. Ich kam überhaupt nicht mit dem Bilderladen nach, da hattet ihr schon geschrieben.

Wow!
Sehr schöne Uhr, und eine Suuuuupervorstellung.
Danke Dir:super:
Ich danke

Dear Horologist,

herzlichen Glückwunsch zu deiner Orient Star und zu der gelungenen sehr interessanten Vorstellung
mit tollen Bildern.:super:

Gruß aus Hamm
uhrenfan2381/Helmut
Vielen Dank Helmut

Applaus! Applaus! :klatsch:

Was für eine bombastische Vorstellung! Was für eine tolle Uhr! Was für ein interessanter Hersteller! Ich wusste wirklich nicht, dass Orient in Sachen Fertigungstiefe mit Seiko mithalten kann, und noch weniger war mir bewusst, dass Orient auch nach der Übernahme durch Seiko immer noch eigene Kaliber entwickelt und baut. Und was die Qualität angeht ... ja, da macht man Japanern eben nichts vor, gell?

Vielen Dank für diese ausgesprochen lehrreiche Vorstellung!

Viele Grüße

Tomcat
Danke Tomcat. Bei Orient und Seiko ist/war es teilweise so, wie zurzeit bei Pentax und Ricoh. Die einen haben das Geld, beide haben eine Menge Know-How in teils überlappenden und teils vollkommen eigenen Sektoren

Zuerst dachte ich,ok wieder ne schöne Orient,aber diese Katalogvorstellung ist die Spitze des Eispickels! Da nicke ich ehrerbietig.:klatsch:
Vielen Dank Dr. Wu

Holla!

Da wird die Latte für Uhrenvorstellungen ganz schön hoch gelegt...
Toll gemacht und Glückwunsch zur schönen Orient!

Viele Grüße,
Michael

P.S.: Pssst, Orient sollte doch ein Geheimtipp bleiben.
Danke Michael,

aber die Latte hochzulegen wollte ich ganz bestimmt nicht erreichen.
Es war eher so, dass ich mich immer gefragt habe, wie andere so immens gute Uhrenvorstellungen kreieren.
Wenn diese hier in Schlagweite zu den akzeptablen kommt, ist das ein sehr großes Lob für mich.

Orient kann in Deutschland ruhig bekannter werden. Die haben wirklich tolle Uhren im Sortiment.


Vielen Dank nochmal an euch.

Ich muss heute oder morgen mal überprüfen, welche Fotos ich eigentlich noch hochladen wollte und welche jetzt doppelt hier drin sind.

Man lernt nie aus.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#13
Carper

Carper

Dabei seit
09.04.2014
Beiträge
681
Hut ab für deine grandiose Vorstellung mit echt tollen Bildern. :klatsch:

Ein sehr schöner Dresser.

Danke fürs Zeigen!


Viele Grüße

Carper
 
#14
96AlteLiebe

96AlteLiebe

Dabei seit
18.09.2014
Beiträge
300
Ort
Hannover
Die Uhr ist schon sehr schön - die Vorstellung aber ist perfekt!

Kauf Dir noch ganz viele Uhren und stell sie uns alle so vor! ;-)

Vielen Dank!

Jan
 
#15
lieberknecht

lieberknecht

Dabei seit
03.10.2014
Beiträge
4.166
UWE Danke super schöne Uhr.

Bin zwar noch nicht so lange dabei (habe schon einige Vorstellungen gesehen )

Deine hier ist bisher mit Abstand die beste Vorstellung.
Bravo hast Dir sehr viel Mühe gegeben das kann jeder hier sehen und lesen.

Hervorragend gemacht , einfach Spitze!:super::klatsch::super:
Vielen Dank.
Lg Norberth

P.s kann mich nur anschließen bitte kaufe schnell weitere Uhren und stelle diese so vor wie hier.
 
#16
hippi73

hippi73

Dabei seit
17.02.2013
Beiträge
1.149
Ort
Wien
Servus
Respekt, eine absolut geile Vorstellung zu einer sehr schönen Orient Star :super:
Deine Fotos sind ebenfalls grandios, einfach toll...
Danke für's zeigen und viel Freude mit deiner schönen Japanerin
 
#17
B.I.G.

B.I.G.

Dabei seit
08.02.2012
Beiträge
1.408
Ort
Sachsen/im Herzen Badner
Na diese Vorstellung verdient das Prädikat "besonders wertvoll", eine Eins mit Sternchen und landet hoffentlich auch im entsprechenden Thread;)

Schöne Orient, auch wenn mir persönlich meine Sarx015 besser gefällt- aber ich hab dir ja schon den Airfryer nachgekauft, das reicht...:lol:

Hoffentlich geht deine Geschmacksphase noch etwas und du trägst sie lange:prost:
 
#18
Overkilratz

Overkilratz

Dabei seit
10.03.2012
Beiträge
806
Ort
51° 32′ N , 9° 56′ O
Ich machs mal kurz - liebevoller kann man eine Vorstellung kaum noch gestallten! Danke!

Nach den ganzen Lobgesängen hier im Forum und der eigenen Erfahrung mit der Orient für meine Tochter werde ich mich selber auch mal in diese Richtung Orientieren...

Das wirklich einzige was mich an der Uhr stört sind die durchgehenden Bohrungen für die Armbandstege an den Hörnchen . Gibt es einen Grund, außer das es einfacher ist, warum man das macht, hat es Vorteile?
 
#19
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
3.719
Ort
Mecklenburg
Hammergeniale Vorstellung. Hat Spass gemacht Die zu folgen und deine Geschichte zu lesen. Die Uhr gefällt mir jetzt nicht unbedingt, aber wenn sie Dir gefällt hast Du Alles richtig gemacht. Viel Spass mit deiner Neuen. Greetz Chris
 
#20
Ritch13

Ritch13

Dabei seit
18.05.2010
Beiträge
1.191
Ort
Raum Stuttgart
Und wieder eine grandiose Vorstellung hier!!

Es heißt: Besser geht immer - nach dieser Vorsellung wird das (i) von einem (n) ersetzt :klatsch:
Die Uhr hammermäßig in Szene gesetzt, ist ja auch wirklich ein feines Teil :super:

Bei mir ist unlängst auch eine Orient Star (Retrograde) zur Sammlung gekommen
und ich kann Deinen Worten nur beipflichten. Wird nicht die letzte Orient sein...

Viel Spaß noch und allzeit gute Gangwerte, mit der eleganten Japanerin!
 
Thema:

Under Yoshidas Crystal Dome: An Orient Star is born! EL05002B

Under Yoshidas Crystal Dome: An Orient Star is born! EL05002B - Ähnliche Themen

  • Wasserdicht! Ein paranoider Under-User?

    Wasserdicht! Ein paranoider Under-User?: Sehr geehrte Wasserfreunde, vorweg: ich bin KEIN Taucher und plane auch keine Tauchgänge mit einer automatischen Uhr. Allerdings bin ich...
  • Eine Uhr für Onkel Dagobert: ERA Timepieces - Certified Millionaire Watches Under $1000

    Eine Uhr für Onkel Dagobert: ERA Timepieces - Certified Millionaire Watches Under $1000: Hallo, das findet man auch nicht alle Tage - eine Uhr für Millionäre - nein, für zertifizierte Millionäre - und das auch noch zum...
  • [Crowdfunding] CYGNUS Watch - Luxury Automatic Timepiece under 200 USD

    [Crowdfunding] CYGNUS Watch - Luxury Automatic Timepiece under 200 USD: Hallo, schon seit ein paar Tagen auf Kickstarter: CYGNUS Watch - Luxury Automatic Timepiece under 200 USD. Eigentlich geht es in dem Projekt um...
  • [Erledigt] TORPEDO Tor1 Time Under Diver TP 1.1 SSOR - orangenes Blatt

    [Erledigt] TORPEDO Tor1 Time Under Diver TP 1.1 SSOR - orangenes Blatt: Guten Abend, als drittes Angebot für heute, kommt eine schöne Sommeruhr: TORPEDO Tor1 Time Under Sie ist aus Stahl und im innern tickt ein...
  • [Erledigt] Torpedo Tor1 Time Under Diver

    [Erledigt] Torpedo Tor1 Time Under Diver: Hallo zusammen, ich moechte meine Torpedo verkaufen. Die Uhr befindet sich optisch in einem sehr guten Zustand. An dem originalen und dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben