Unbekanntes Uhrwerk

Diskutiere Unbekanntes Uhrwerk im Sonstige Uhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich möchte Euch nun ein mir unbekanntes Uhrwerk zeigen,Ohne Kennung Hier ist ein Gangregler mit Zylinderhemmung verbaut,habe ich noch nie...
uri3047

uri3047

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
422
Ort
Fläming
Ich möchte Euch nun ein mir unbekanntes Uhrwerk zeigen,Ohne Kennung
Weihnachten 2012 042.JPG
Hier ist ein Gangregler mit Zylinderhemmung verbaut,habe ich noch nie gesehen
Weihnachten 2012 037.JPGWeihnachten 2012 041.JPGWeihnachten 2012 043.JPG
Ein Zeichen wie ein doppel L L war auf der Innenseite der Platine zusehen

kennt jemand dieses Werk bzw.hat es schon mal gesehen
 

Anhänge

uri3047

uri3047

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
422
Ort
Fläming
Hallo,na wo bleiben denn die Großuhrkenner ?:lol: keine Ahnung ?????? oder wie ????

Gruß uri
 
Algol

Algol

Dabei seit
05.12.2011
Beiträge
89
:shock:wenn's geht. Da war ebend einer geschickt .( der Urheber dieser Bilder)Oder die Firma. Oder mit uri gemarkt???

Sieht schon komisch aus,dieses plane Echappement auf der abgeschrägten Platine.zumal diese abgefeilte Ecke. Dazu mit mit Stiftkloben verankerte Platine.
 
uri3047

uri3047

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
422
Ort
Fläming
Hallo Algol ! die Bilder sind nicht getoppt, das ist alles echt,steht in der Werkstatt und geht,geht und geht:lol:
ich wollte nur wissen (ist Macht ) um den Kunden eine info zukommen zulassen :super: also !!!!!!!

gruß uri
 
M

Manfred.B

Gast
Hallo, ich habe unseren (geerebten) Regulator hier schon mal einmal nach der Reinigng des Zifferblattes vorgestellt:
https://uhrforum.de/regulator-zifferblatt-t55855-2#post1242406

Nun hätten wir gern gewusst, wer der Hersteller ist. Auf dem Uhrwerk ist hinten rechts nur eingeprägt:
43 c/m
(habe die Prägung zweimal eingefügt)

Kann uns jemand weiterhelfen ?

Danke vorab.
Gruß Manfred
 

Anhänge

W

Watchdoktor

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
1.025
Ort
im Süden
Hallo Manfred,
Also die alten 8o++ jährigen Uhrmacher, die das Werk beim bloßen Anschauen identifizieren können,
lesen hier nur noch selten mit.....

zur Bestimmung sind wenigstens folgende Infos nötig:
Platinengrösse, Innenhöhe(Abstand zwischen den Platinen),
Ein Detail-Bild von der Pendelverlängerung mit Massangabe.

Dann könnte man in alten Unterlagen suchen.

Gruss
WD
 
R

Ramses300

Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
163
Die cm Angabe bezieht sich auf die Pendellänge, soweit ich das mitbekommen habe.
Ich würde Karl Lauffer eher ausschließen. Die Pendelaufhängung schaute da meist anders aus.
Da möchte ich mich aber auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen!
 
uri3047

uri3047

Themenstarter
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
422
Ort
Fläming
Hallo,was hat der Beitrag mit meiner Frage,welches Werk ? zutun ?:shock:

gruß uri
 
W

Watchdoktor

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
1.025
Ort
im Süden
Hallo,was hat der Beitrag mit meiner Frage,welches Werk ? zutun ?:shock:

gruß uri
Hallo Uri,
Ramseses Beitrag war auf Martin B.´s regulatorwerk bezogen,
der hat sich nämlich einfach so in deinen thread gehackt....8-)
und könnte sich nun mal melden und mit den nötigen werkmassen rüberkommen,
wenn schon Info gesucht, sollte man auch mal reinschauen obs was neues gibt.

zu deinem Zylinderwerk hab ich leider nichts zu sagen,eventuell sogar eine "Heimarbeit" eines Franzosen?

gruss
WD
 
M

Manfred.B

Gast
Hallo in die Runde,
erste einmal Entschuldigung, da0 ich mich erst jetzt melde; bin nicht täglich hier im Forum und war ein paar Tage unterwegs und ohne PC-Zugriff.
Ramseses Beitrag war auf Martin B.´s regulatorwerk bezogen, der hat sich nämlich einfach so in deinen thread gehackt....
Das Thema hier heißt "unbekanntes Uhrwertk" und ich wollte nicht noch ein neues Thema aufmachen, Uri ...

Zu meinem Regulator-Uhrwerk:
die Platinen habe die Maße 8,7 x 10,0 cm (BxH) und stehen im Abstand von 3,7 cm zueinander.
Dier Abstand von Pendelaufhängung oben (Achsmitte) bis zur eigentlichen Pendelaufhängung beträgt 10,0 cm (habe das eingezeichnet)

Ich hoffe das angehängte Foto mit seitlichem Blickm auf die Pendelaufhängung ist ausreichend, zusätzlich habe ich noch ein Foto vom Gong angehängt.
Wie gesagt, daß eingestanzte Zeichen lautet "43 c/m".

@Watchdoktor: falls noch mehr Infos/Fotos benötigt werden, bitte melden, danke.

Gruss Manfred
 

Anhänge

W

Watchdoktor

Dabei seit
23.07.2011
Beiträge
1.025
Ort
im Süden
Hallo,Manfred,
mit 87x 100 Platinengrösse gibt der alte Flume leider nix her.
Aber 87x 110 wäre ein Junghans,auch die Pendelverlängerung kommt am ehesten hin.
Leider nicht mehr infos dazu.
Gruss
WD
 
M

Manfred.B

Gast
WD,
herzlichen Dank für die Bemühungen, dann muß ich einfach mal abwarten ...

Gruss Manfred
 
Thema:

Unbekanntes Uhrwerk

Unbekanntes Uhrwerk - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Erbstück, unbekanntes Uhrwerk, 19. Jahrhundert?

    Uhrenbestimmung Erbstück, unbekanntes Uhrwerk, 19. Jahrhundert?: Hallo, dies ist mein erster Post im Uhrforum. Ich habe eine kleine Kaminuhr geerbt. Sie ist aus dem Nachlass derer von Schaumburg_Lippe und könnte...
  • Unbekanntes Uhrwerk einer Taschenuhr

    Unbekanntes Uhrwerk einer Taschenuhr: Hallo zusammen In Frankreich habe ich bei einem Altgold Käufer Taschenuhrwerke gekauft. Ich suchte mir die schönsten aus. An sich habe ich es...
  • Uhrenbestimmung unbekanntes Uhrwerk

    Uhrenbestimmung unbekanntes Uhrwerk: HI, bin grad in der Bucht am Rumschmökern und dabei auf eine Uhr mit diesem Uhrwerk gestossen - nie gesehn. Weiss jemand, was das für ein Werk...
  • Total defektes, unbekanntes elektrisches Uhrwerk, vermutlich aus den 30er Jahren.

    Total defektes, unbekanntes elektrisches Uhrwerk, vermutlich aus den 30er Jahren.: Gestern war ich bei meinem brasilianischen Uhrmacher, nachdem er mich um Hilfe bei einer alten Tischuhr gebeten hatte. Die Uhr befindet sich in...
  • Uhrenbestimmung Unbekanntes Uhrwerk

    Uhrenbestimmung Unbekanntes Uhrwerk: Moin Gemeinde, kann mir bei diesem Uhrwerk jemand weiter helfen? Es gibt keine Punzen und keine Nummern. Äußerlich sieht es Kalibern von Aegler...
  • Ähnliche Themen

    Oben